News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,573677
 

schmalz01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

Mal ne Frage: Lohnt sich der Kauf von C&C 3 überhaupt oder ist das einzige gute nur der Name? (als Vergleich sehe ich zB Company of Heroes, welches ich nur empfehlen kann; klar diese Frage ist sehr subjektiv und jeder hat eine andere Meinung dazu, mich würd's dennoch interessieren.)
Gibt sehr unterschiedliche Reviews und Bewertungen, vorallem die KI soll sehr dämlich sein.

THX :)
 

Jared

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2001
Beiträge
628
Reaktionspunkte
0
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

schmalz01 am 05.04.2007 14:51 schrieb:
Mal ne Frage: Lohnt sich der Kauf von C&C 3 überhaupt oder ist das einzige gute nur der Name? (als Vergleich sehe ich zB Company of Heroes, welches ich nur empfehlen kann; klar diese Frage ist sehr subjektiv und jeder hat eine andere Meinung dazu, mich würd's dennoch interessieren.)
Gibt sehr unterschiedliche Reviews und Bewertungen, vorallem die KI soll sehr dämlich sein.

THX :)

Du solltest die Demo von C&C3 porbieren. Im verglich mit CoH (gefällt mir auch sehr) ist C&C3 ein ganz plumpes Actiongame mit vielen bunten Effekten und wenig Strategie.
 

TBrain

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.11.2007
Beiträge
3.469
Reaktionspunkte
0
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

Ich als purer Einzelspieler kann die SP-Kampagne von C&C nur empfehlen. Die ist schon sehr gut präsentiert und macht auch Spaß (zumindest bis da wo ich gerade bin ^^)

Ich würde es etwas mit Act of War vergleichen, ähnlich Actionfocusiert und auch ähnlich bei der Schwierigkeit (imo).

Wer in erster Linie Spaß will (das soll ja angeblich beim spielen im Vordergrund stehen) und das Einsteigerfreundlich, für den ist C&C3 das Richtige :top:
 

pleX

Benutzer
Mitglied seit
16.05.2005
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

also ich bin jetzt im 2ten level wo die scrin auftauchen.. und ich muss sagen es ist nicht schlecht, aber die missionen von alarmstufe rot 1+2 waren besser.
 

corax

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
462
Reaktionspunkte
0
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

Jared am 05.04.2007 14:53 schrieb:
Du solltest die Demo von C&C3 porbieren. Im verglich mit CoH (gefällt mir auch sehr) ist C&C3 ein ganz plumpes Actiongame mit vielen bunten Effekten und wenig Strategie.

Finde ich überhaupt nicht! Bei Coh musste man genau wie bei CnC halt die Einheiten richtig mischen, um erfolg zu haben. Einfach die stärksten Einheiten schicken bringt nicht immer was, da man immer eine Einheit bauen kann, die diese sehr schnell zerlegt.

Auf jedenfall ein kauf wert!

Hat wer bei GDI schon alle Geheimdienste erkundet? Mir fehlen noch einige
 

KaterFreggel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.12.2002
Beiträge
462
Reaktionspunkte
4
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

Jared am 05.04.2007 14:53 schrieb:
Du solltest die Demo von C&C3 porbieren... ...ist C&C3 ein ganz plumpes Actiongame mit vielen bunten Effekten und wenig Strategie.

;( Das triffts leider ziemlich genau... und nach generals hab ich das auch befürchtet... das hat ausser Mammutpanzer, Kane und Tiberium nichts mit dem Tiberium Universum zu tun. So ein scheiss verhunztes Strategiespiel hab ich seit Generals nicht mehr gesehn.

Es gibt Aufbau-Strategie und EA schafft ein neues Genre... Aufbau-Action Games.

Wer ein 2. Tiberiumkonflikt haben möchte oder ein Alarmstufe Rot 1 Nachfolger sollte die Finger von C&C3 lassen.

Was hat der Soundtrack denn mit C&C1 zu tun? Mir kommt kein Titel bekannt vor... und ausser einem Effekfeuerwerk gibt es im Spiel nichts zu sehen.

Und im Prinzip geht es nur darum: "Superwaffe als erste haben" drauf auf die Feindbasis und die Restsplitter gemütlich erobern oder ausrotten. :hop:

So ein trauriger Abfall... hat den Titel Tiberium Wars garnicht verdient. :finger2:
 

Argus1982

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

KaterFreggel am 06.04.2007 12:09 schrieb:
Jared am 05.04.2007 14:53 schrieb:
Du solltest die Demo von C&C3 porbieren... ...ist C&C3 ein ganz plumpes Actiongame mit vielen bunten Effekten und wenig Strategie.

;( Das triffts leider ziemlich genau... und nach generals hab ich das auch befürchtet... das hat ausser Mammutpanzer, Kane und Tiberium nichts mit dem Tiberium Universum zu tun. So ein scheiss verhunztes Strategiespiel hab ich seit Generals nicht mehr gesehn.

Es gibt Aufbau-Strategie und EA schafft ein neues Genre... Aufbau-Action Games.

Wer ein 2. Tiberiumkonflikt haben möchte oder ein Alarmstufe Rot 1 Nachfolger sollte die Finger von C&C3 lassen.

Was hat der Soundtrack denn mit C&C1 zu tun? Mir kommt kein Titel bekannt vor... und ausser einem Effekfeuerwerk gibt es im Spiel nichts zu sehen.

Und im Prinzip geht es nur darum: "Superwaffe als erste haben" drauf auf die Feindbasis und die Restsplitter gemütlich erobern oder ausrotten. :hop:

So ein trauriger Abfall... hat den Titel Tiberium Wars garnicht verdient. :finger2:

Also, wenn ich solche Kommentare lese, platzt mir immer der Kragen. Wenn es euch so überhauptnicht gefällt, warum habt ihr das Spiel dann gekauft?!?! Nur um dann wieder so rum zu jammern etwa? Echt zum :$ so was. Mit solchen dummen Posts könnt ihr einem echt die Laune an dem Spiel verderben. Aber das ist nun mal eine Sache, die immer wieder in den deutschsprachigen Foren vor kommt, gemeckere, gejammere und nochmal gemeckere. Ich habe mal Tabeletops gespielt und war auch in einem Forum recht aktiv, da wurde mit der Zeit dann auch immer mehr rum gejammert und gemeckert, dass man regelrecht die Lust am Spielen verloren hat :pissed: Wie gesagt, wenn es euch nicht gefällt, dann spielt es nicht, immerhin kam rund einen Monat vorher eine Demo raus, die ihr ausgiebig hättet testen können und da war schon klar, dass die Mammut-Rush Taktik immer funktioniert. Es IST halt ein Action-Strategie Titel und kein Taktikgedöns. Man kann CnC also in keinem Fall mit CoH vergleichen. Das ist total fehl am Platze, da es zwei absolut unterschiedliche Genres sind!!! Nur weil die Steurung ähnlich funktioniert heißt dass nicht, dass man die Spiele vergleichen kann. Das wäre, als wenn ich eine DTM Race Driver mit Need for Speed XY vergleichen würde. Das eine ist eine Simulation und das andere ein Arcadegame. Wird beides mit Lenkrad gespielt aber man kann es trotzdem nicht vergleichen. Darüber hinnaus hatte CnC:TW nie die Absicht ein super realistisches Game zu werden. Ich kann mich jedenfalls an kein Statement der Entwickler in dieser Richutng erinnern. Es soll schnell und actionreich ablaufen und einfach nur FUN machen. Egal, ob ich jetzt mit 10 Mammuts oder 50 Nod-Mots die gegnerische Basis stürme. Die Superwaffen sind auch SUPERWAFFEN einfach überaus stark halt und so soll es sein.
Deswegen: Wer damit halt nix anfangen kann, der soll sich halt CoH kaufen und eben nicht CnC und dann hier den Leuten den Spaß verderen.

Dann immer der Vergleich mit den Vorgängern des Titels: Auch total beschi.... Es ist ein neues Game und ein neues Game IST halt nun mal anders als der Vorgänger. Ich wollte mal das gejammere hören, wenn EA ein CnC raus gebracht hätte was eine 1:1 Kopie des ersten Teils gewesen wäre. Bestimmt hätte kein einzigster hier gesagt: "Oh wie toll CnC 1: Der Tiberiumkonflikt als Neuauflage mit besserer Grafik." NEIN. Es wäre rumgeblöckt worden von wegen: "Oh schei..... will uns EA verarschen, einfach ein altes Spiel mit neuer Grafik zum Vollpreis zu verkaufen...!!!" So sieht es doch mal aus!!! Also, was wollt ihr überhaupt: Fortschritt mit neuen Ansätzen und Versuchen oder immer auf der Stelle treten und immer das gleiche Game zocken?!? Entscheidet euch mal und dann bleibt endlich mal bei eurer Meinung.

So, den Dampf musste ich jetzt mal ablassen. Jetzt noch mal zum Thema: Das Spiel ist für Spieler geeignet, die ihren Spaß haben wollen, auf schnelle und actionreiche Games stehen und fetzige und etwas übertriebene (im positiven Sinne) Grafikeffekte lieben. Darüber hinnaus hat man noch die ein oder andere verrückte :B Einheit zur Verfügung die ebenfalls zum Spaß am Spiel beitragen. In diesem Falle ist das Spiel eine echte Kaufempfehlung wert!
 

Marcus-Scheferling

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.02.2006
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

corax am 05.04.2007 17:08 schrieb:
Jared am 05.04.2007 14:53 schrieb:
Du solltest die Demo von C&C3 porbieren. Im verglich mit CoH (gefällt mir auch sehr) ist C&C3 ein ganz plumpes Actiongame mit vielen bunten Effekten und wenig Strategie.

Finde ich überhaupt nicht! Bei Coh musste man genau wie bei CnC halt die Einheiten richtig mischen, um erfolg zu haben. Einfach die stärksten Einheiten schicken bringt nicht immer was, da man immer eine Einheit bauen kann, die diese sehr schnell zerlegt.

Auf jedenfall ein kauf wert!

Hat wer bei GDI schon alle Geheimdienste erkundet? Mir fehlen noch einige






Erstmal zu dem da oben.
Es ist hier ein öffentliches Forum und da kann jeder seine Meinung sagen.
Aber man sollte ein Spiel nicht in den Dreck ziehen, obwohl man es gekauft hat.Dann hätte man besser in die Videothek gehen sollen, ausleihen, naja, den Rest kennt ihr ja.

Ich habe mir das Spiel gekauft, weil ich vorher die Demo gezockt hab und auch vergleichsweise die Demo von Supreme Commander.

Beim Supreme Commander kann man halt mehr einheiten produzieren, obwohl die Grafik grausig ist.
Bei C&C Tiberium Wars ist die Grafik gut und man kann halt mehr von seinen Superwaffen sehen.Der Preis ist etwas happig, aber man kann ja auch ein halbes Jahr warten oder in die Video... :confused:

Ich bin jetzt gerade bei der Scrinkampagne und muss sagen, dass es echt herausfordernd ist. Hänge gerade in München fest. Ist ziemlich schwierig.
Auf jeden Fall schwieriger als bei den Teilen zuvor. :S


Deswegen besitzt es Anspruch, Gute Grafik und ein gutes Gameplay.
Allerdings muss noch einiges an Bugs erledigt werden, aber es ist auf einem guten Weg. Das ist halt bei jedem Spiel so.
Wer die C&C Reihe mag, der wird auch Tiberium Wars mögen.
Allerdings fehlen mir immer noch Marineeinheiten, wie U-Boot und Flugzeugträger etc. Das wäre doch man der Showdown für C&C 4 Tiberium World War oder so. :-D

Mir macht es jedenfalls Spass!!!


Gruß

Shorty
 

KaterFreggel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.12.2002
Beiträge
462
Reaktionspunkte
4
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

Konnte man an der Demo die Kampagne sehn du... voreiliges Argh.

Ich find es nicht toll und das was ich schlecht finde konnte man anhand der Demo nicht feststellen.

Schön das einige erst schreiben, dann korrigieren und garnicht nach denken ehe sie was kritisieren.
:finger:
 

Argus1982

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

KaterFreggel am 06.04.2007 15:37 schrieb:
Konnte man an der Demo die Kampagne sehn du... voreiliges Argh.

Ich find es nicht toll und das was ich schlecht finde konnte man anhand der Demo nicht feststellen.

Schön das einige erst schreiben, dann korrigieren und garnicht nach denken ehe sie was kritisieren.
:finger:

Schön, dass man sich hier jetzt auch schon beschimpfen lassen muss. :rolleyes: :hop:

Ja, man konnte in der Demo die Kampagne sehen. Beide GDI-Missis aus der Demo sind aus der Kampagne und zwar die erste Missi auf Seiten der GDI und die erste, in der man Mammuts zur Verfügung hat.
 

KaterFreggel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.12.2002
Beiträge
462
Reaktionspunkte
4
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

Argus1982 am 06.04.2007 15:44 schrieb:
KaterFreggel am 06.04.2007 15:37 schrieb:
Konnte man an der Demo die Kampagne sehn du... voreiliges Argh.

Ich find es nicht toll und das was ich schlecht finde konnte man anhand der Demo nicht feststellen.

Schön das einige erst schreiben, dann korrigieren und garnicht nach denken ehe sie was kritisieren.
:finger:

Schön, dass man sich hier jetzt auch schon beschimpfen lassen muss. :rolleyes: :hop:

Ja, man konnte in der Demo die Kampagne sehen. Beide GDI-Missis aus der Demo sind aus der Kampagne und zwar die erste Missi auf Seiten der GDI und die erste, in der man Mammuts zur Verfügung hat.

Der Prolog erklärt die Steuerung, hat nicht direkt etwas mit der Kampagne zu tun und die Demo... woher sollte ich denn wissen, dass die aus der
Mitte der Kamapagne stammt und somit schon einen Spielhochpunkt zeigt
:|

Es gibt 3 Dinge die gut sind, Nod GDI und Scrin als Partein, die Sequenzen und die Grafik... worauf ich am meisten Wert gelegt hab, nämlich eine gute Story, ist der negative Knackpunkt in meinen Augen.

Nichts kommt jemals wieder an den ersten teil ran... schade.
 
E

einkaufswagen

Gast
AW: News - Command & Conquer 3: Die ersten sieben Missionen der GDI-Kampagne gelöst

KaterFreggel am 06.04.2007 15:51 schrieb:
Argus1982 am 06.04.2007 15:44 schrieb:
KaterFreggel am 06.04.2007 15:37 schrieb:
Konnte man an der Demo die Kampagne sehn du... voreiliges Argh.

Ich find es nicht toll und das was ich schlecht finde konnte man anhand der Demo nicht feststellen.

Schön das einige erst schreiben, dann korrigieren und garnicht nach denken ehe sie was kritisieren.
:finger:

Schön, dass man sich hier jetzt auch schon beschimpfen lassen muss. :rolleyes: :hop:

Ja, man konnte in der Demo die Kampagne sehen. Beide GDI-Missis aus der Demo sind aus der Kampagne und zwar die erste Missi auf Seiten der GDI und die erste, in der man Mammuts zur Verfügung hat.

Der Prolog erklärt die Steuerung, hat nicht direkt etwas mit der Kampagne zu tun und die Demo... woher sollte ich denn wissen, dass die aus der
Mitte der Kamapagne stammt und somit schon einen Spielhochpunkt zeigt
:|

Es gibt 3 Dinge die gut sind, Nod GDI und Scrin als Partein, die Sequenzen und die Grafik... worauf ich am meisten Wert gelegt hab, nämlich eine gute Story, ist der negative Knackpunkt in meinen Augen.

Nichts kommt jemals wieder an den ersten teil ran... schade.

...was leider jeder der "Teil-1-wird-für-immer-und-ewig-der-Beste-bleiben" Typen vergessen zu haben scheint ist, das Teil 1 weder in Sachen Story, und schon garnicht in Sachen Grafik (logischer Weise) besser war als derzeit C&C3... Es war ´96 schlicht und ergreifend das erste Spiel seiner Art (...mal von Dune 2 abgesehen). Die Story damals war auch nicht besser als heute... und die Präsentation der Videos find ich (entgegen dem was in der PCG und/oder der PCA zu lesen war) durchweg gelungen. Von daher ist Teil 3 meiner bescheidenen Meinung nach das beste C&C bis jetzt. Die gleichen Einheiten, die selbe Spieldynamik, verbesserte Steuerung, die selbe notdürftige Story und endgeile Grafik...
Irgendwie verpeilt jeder das zwischen Teil 1 und C&C2 ganze 11 Jahre liegen und lediglich die Erwartungshaltung des Einzelnen das Spiel besser oder schlechter wirken lässt...
 
Oben Unten