News - Command & Conquer 3: Der erste Patch bringt den Linksklick

xysvenxy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
119
Reaktionspunkte
0
So wie es jetzt ist, ist es jedenfalls behämmert. Die meisten Sachen mit rechts, andere hingegen wieder mit links ausführen....
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
Nightstalker66 am 01.03.2007 10:33 schrieb:
Nenn mir ein neues spiel egal von welchem Publisher das "Fertig" war und nicht per patch aufgebessert wurde.

Ich glaub, darunter fallen so ziemlich alle Games die von Konsole auf PC übertragen wurden und auch ältere Games (DOS hast du mit deiner Forderung übrigens nicht ausgeschlossen :P )... :rolleyes:

Es ist schon richtig, dass EA jede menge Patches braucht. Westwood hatte für CNC1-4 afaik max. 2 Patches pro Game rausgebracht und dann waren sie Bugfrei.

An sich stört es mich aber nicht wirklich, solang es eine Autoupdate Funktion gibt und man nicht ewig selbst im Inet kramen muss.
Wenn dafür das Game nicht nochmal um Monate nach hinten verschoben wird kann ich mit ein paar Bugs leben zumal die Demo ja soweit fast bugfrei ist.
 

Lightman1978

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Seid doch froh, dass sie das nachbessern. Das ist ja keine Fehlerbehebung, sondern Kundenservice. Welcher Publisher reagiert denn so super auf die Wünsche seiner Community. Sie halten den Genrestandard ein, bieten aber den alteingesessenen Fans die Möglichkeit wie früher zu spielen.
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
m-a-x am 28.02.2007 11:53 schrieb:
Irgendwie schon wieder bezeichnend, dass so eine simple Funktion per Patch nachgereicht werden muss. :|
Sollen sie jetzt alle DVDs wieder auspacken, wegwerfen und neubrennen/pressen(und dabei das Spiel wer weiß wie lange verschieben), damit du dir keinen patch saugen musst? :B :finger:
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
Praioz am 28.02.2007 23:11 schrieb:
Zsinj am 28.02.2007 16:43 schrieb:
Das gan ze zeigt doch wieder nur die inkompetenz seitens EA.

Damals in Generals konnte man das umschalten. Damit waren alle zufrieden.
Aber EA hält ja nichts von benutzerfreundlichkeit.
Der benutzer soll zahlen, sonst nix.

EA wird es nie lernen was benutzerfreundlich und Kundennähe bedeutet.
oder das man mal auf die community hören sollte.

Aber für EA ist der Kunde nur eine Melkkuh die man ausbeutet bis nix mehr kommt.

Meine Meinung. EA steht bei mir an unterster Stelle...
Warum schaust du dann in Threads über EA spiele überhaupt rein? :-o :confused:
ICh stimme Boesor zu.
1. Das Spiel ist nicht unfertig, nur weil eine von den Fans geforderte Option nicht verfügbar ist.
2. Wenn die diesen Patch nicht machen würden, würden sich alle mit der anderen Steuerung abfinden und keiner würde auf die Idee kommen das Spiel "unfertig" zu nennen.
3. Wenn der Patch nur diese option einfügt, dann kann man absolut nicht von "unfertig" sprechen.
4. Jeder der hier darüber rumheulen kann, hat ergo internet. Also wird er auch in der Lage sein, sich ne par mb große Datei zu downloaden und das grade zu installen.
5. Wenn EA das noch implementiert hätte wäre das Spiel wahrscheinlich verschoben worden, und dann würdet ihr noch viel mehr rumheulen, dass EA ja die Kunden ignoriet, nur scheiße macht, und sich nicht an Versprechen/Termine hällt...
6. edit: Und die Demo (war abgesehen von Abstürzen auf meinem System, was bei keinem meiner Freunde passiert ist) IMO absolut bugfrei, ich konnte zumindest keinen erkennen. Also nicht weinen...


GR-Thunderstorm am 04.03.2007 23:20 schrieb:
Es ist schon richtig, dass EA jede menge Patches braucht. Westwood hatte für CNC1-4 afaik max. 2 Patches pro Game rausgebracht und dann waren sie Bugfrei.
Ja, aber ich würd sagen, dass die heutigen Spiele sehr viel umfangreicher und komplizierter sind.
Und allgemein motzt die Community sofort rum wenn was verschoben wird, siehe Stalker. Es ist der Comm scheiß egal, ob die Verschiebung zu gunsten der Bugfreiheit fällt, solange die Grafik top ist. und wenns dann früher kommt, wie EA games, wird über die (bei den letzten EA games kaum vorhandenen) Bugs geheult.
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
MICHI123 am 10.03.2007 22:32 schrieb:
GR-Thunderstorm am 04.03.2007 23:20 schrieb:
Es ist schon richtig, dass EA jede menge Patches braucht. Westwood hatte für CNC1-4 afaik max. 2 Patches pro Game rausgebracht und dann waren sie Bugfrei.
Ja, aber ich würd sagen, dass die heutigen Spiele sehr viel umfangreicher und komplizierter sind.

Dennoch ist man fähig, die Bugs mit oftmals nur 2MB großen Patches zu fixen (sofern man nicht größere Datein wegen 10 Zeilen Code komplett austauschen muss). Man findet die Bugs einfach nur zu spät, weil man entweder nur halbherzig danach sucht, oder der Termindruck einen dazu zwingt, ein paar Punkte von der To-Fix-List zu streichen, was bei EA erstaunlich oft vorkommt (siehe andere CnC3 Patch Threads wo es um einen KI-Bug geht, welcher anscheinend ERST in der Demo entdeckt wurde, was die Entwickler durch mehrfaches Testen während der Entwicklung bereits hätten entdecken und nebenbei fixen können).

Mit Komplexität hat das imo etwas weniger zu tun.
 
Oben Unten