News - Call of Duty (dt) blutlos?

F

Funzel

Guest
Ist mir doch egal, jetzt gib mir doch mal einer diese Spiel, sonst bring ich mich noch um!
Da freut sich bestimmt ein Großteil der Commnunity! :)=)
Aber ich bin sicher nicht der Einzige, der auf das Game wartet!
 
TE
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,198200
 

Nemesis447

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.01.2002
Beiträge
226
Reaktionspunkte
7
och nö, muss das wirklich sein?
jetzt muss man sogar schon als 18 jähriger ne zensierte Version kaufen... da würde ich sogar eine Indizierung in kauf nehmen!

p.s.: @Funzel: kommt dein NIck von Blazing Dragons?
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
War ja abzusehen heutzutage´.
Naja, freut sich ggf. - wenn das Spiel was taugt - der Importhändler.
 
TE
F

Funzel

Guest
[l]am 23.07.03 um 15:17 schrieb Nemesis447:[/l]
p.s.: @Funzel: kommt dein NIck von Blazing Dragons?
Nö, nicht das ich wüsste! :)=)
Is das ne Metal Band, oder ein Spiel?
 

Galford

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2003
Beiträge
592
Reaktionspunkte
6
Nur bei Hakenkreuzen und ähnliche Sachen versteht der deutsche Staat keinen Spaß.
Ich würde mir trotzdem gerne den Import holen. U.a. stört es mich wenn amerikanische, englische oder russiche Einheiten Deutsch reden, zumindest wenn man auf ihrer Seite spielt. Okay, bei Spearhead haben die Russen glaube ich auch wirklich russisch geredet, aber die Kameraden des Spielers wohl deutsch, obwohl man einen Ami gespielt hat und die Kameraden auch Amis oder Engländer waren. Ich hoffe das in Call of Duty auch alle ihre Landessprache sprechen und eben bei Russisch Untertitel gibt. Englisch sollte eh jeder können der Ego-Shooter spielt, denn kleinen Kinder gehört eh kein Ego-Shooter vorgesetzt.
 
TE
S

_Slayer_

Guest
ach,ich denke das wird garnicht schlimm sein.
bei Medal of Honor:AA hat's mich nicht die bohne gestört,ehrlich gesagt fand ich's super ohne blut *g- kommt halt auf den shooter an *gg-
 

Indoril

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2002
Beiträge
117
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.07.03 um 16:16 schrieb _Slayer_:[/l]
ach,ich denke das wird garnicht schlimm sein.
bei Medal of Honor:AA hat's mich nicht die bohne gestört,ehrlich gesagt fand ich's super ohne blut *g- kommt halt auf den shooter an *gg-

Jo, genau meine Meinung! Auf das Spiel kommt es an!
 
TE
H

hitch101

Guest
[l]am 23.07.03 um 17:54 schrieb Weasel211:[/l]
hmm....Cut? Ok wirds halt nicht gekauft.


nur weils kein Blut hat??? du hast echt einen an der Waffel. Klar ich finds auch nich Ok das die da ein Teil des Progs wegnehmen aber wenn man unbedingt Blut haben will kann man sich ja immernoch nen Bloodpatch draufhaun.
Ich für meinen Teil werd mir das wahrscheinlich holen ob mit oder ohne Blut. Ausschlaggebend ist für mich die Spielzeit.
 

MaXpo

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
91
Reaktionspunkte
0
ich möchte gern, so wie die amis und engländer...oder der rest der welt!

das spiel was mit gefällt in, deutscher sprache und unzensiert spielen !
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.842
Reaktionspunkte
6.198
[l]am 23.07.03 um 22:22 schrieb MaXpo:[/l]
ich möchte gern, so wie die amis und engländer...oder der rest der welt!

das spiel was mit gefällt in, deutscher sprache und unzensiert spielen !

Jep, ich möchte auch das Spiel in Deutsch und "uncut" spielen können! Besonders für Erwachsene Menschen ist das eine Riesenfrechheit! Das muss man sich mal überlegen, jeder Mensch auf der Welt darf dass Spiel mit Blut und allen anderen Sachen, so wie es ursprünglich programmiert ist, spielen, nur wir Deutschen nicht! Wir bekommen immer diese Würstchenversionen! Ich fühle mich da als Erwachsener Mensch total verarscht und bevormundet, behandelt wie ein kleines Kind! Da kann jemand sagen was er will, das ist Zensur!
 
TE
G

Guard_72

Guest
Wenn nur das Blut fehlt und sonst die deutsche Version in Ordnung ist (kompatibel mit US, gute Übersetzung, sonst kein cut) wird es die deutsche geben (wenn das Game was taugt) Wenn nicht wird es wohl kein Call of Duty geben.

Allerdings sollte es doch möglich sein eine uncut ( ohne HK) Version für den deutschen(+österreich und Schweiz) Markt rauszubringen. Mit dem neuen Gesetz dürfte es doch kein Problem sein eine ab 16 und eine ab 18 Version rauszubringen. Geht bei Filmen doch auch.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.07.03 um 23:36 schrieb Guard_72:[/l]
Mit dem neuen Gesetz dürfte es doch kein Problem sein eine ab 16 und eine ab 18 Version rauszubringen. Geht bei Filmen doch auch.

Wäre schön. Allerdings muß man ja auch bedenken, daß der "Markt" für "ab 18 Games uncut" deutlich kleiner ist als der von Filmen. (Wer daddelt z.B. noch mit über 25? Wer davon investiert noch Unsummen in Spielehardware im Vergleich dazu wer hat nicht alles einen DVD Player im Zimmer stehen.)
 
TE
T

thehero

Guest
[l]am 24.07.03 um 08:36 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 23.07.03 um 23:36 schrieb Guard_72:[/l]
Mit dem neuen Gesetz dürfte es doch kein Problem sein eine ab 16 und eine ab 18 Version rauszubringen. Geht bei Filmen doch auch.

Wäre schön. Allerdings muß man ja auch bedenken, daß der "Markt" für "ab 18 Games uncut" deutlich kleiner ist als der von Filmen. (Wer daddelt z.B. noch mit über 25? [...] )

Z.B. ich. (33) und die meisten meiner Freunde und Bekannten gleichen Alters, aber auch ältere sind begeisterte Spieler! Und fast alle zocken am liebsten Ego Shooter. Klar, selten auf öffentlichen LAN Parties, aber eben privat. (z.B. auf Garten-LAN-Parties... )

Bye.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 24.07.03 um 09:55 schrieb thehero:[/l]
Z.B. ich. (33) und die meisten meiner Freunde und Bekannten gleichen Alters, aber auch ältere sind begeisterte Spieler! Und fast alle zocken am liebsten Ego Shooter. Klar, selten auf öffentlichen LAN Parties, aber eben privat. (z.B. auf Garten-LAN-Parties... )

Ok, da hab ich mich wohl etwas unverständlich ausgedrückt. Im Gegensatz zu den Peuten über 25 Jahren die Filme schauen sind die Game eine sehr kleine "Minderheit" und mit den DVDs kann ein Laden dann mehr Gewinn machen. Und das ist es ja, was heutze zählt: Gewinn machen (Wendern aber ordentlich.)
 

Radagast

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.11.2002
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo,
ich bin auch so’n „alter Sack“ der regelmäßig zockt.
Ich muss sagen, dass mich die Zensur der Originalspiele schon stört.
Dabei geht es mir im Prinzip nicht darum, dass immer möglichst viel Blut spritzen muss, sondern darum, dass ich bei einem zensierten Spiel immer das Gefühl habe irgendwas verpasst zu haben.
Außerdem halte ich es für abwegig, dass Jugendliche durch spielen von Games zu Gewalttätern werden. Die Gründe für ein „austicken“ dürften eher im sozialen Umfeld der Täter liegen und in der gesellschaftlichen Leistungsstruktur - wer da nicht mithalten kann verliert oft jegliche Hoffnung und kommt u.U. auf dumme Gedanken.

Aber klar, in der Politik wird nach einfachen Lösungen gesucht und es dürfte auch ziemlich häufig zutreffen, das ein jugendlicher Täter im Besitz eines Computers ist und dann wahrscheinlich auch einen EGO-Shooter installiert hat. Daraus nun aber zu schließen, dass wäre der Grund für ein durchgeführtes Attentat ist m.E. hirnrissig und die seinerzeitige Einleitung einer Gesetzesnovelle war bloßer Aktivismus.

Wirklich gefährdende und schädigende Dinge werden aber toleriert Z..B. die hübschen bunten und trendigen Alkohol-Mixgetränke mit denen auch schon unsere jüngsten zum regelmäßigen Alkoholkonsum verleitet werden sollen oder auch sonstige Medien die einfach manchmal mehr Realitätsgehalt aufweisen als ein Game und vielleicht manchen auf schlechte Gedanken bringen könnten. (Wage ich zwar auch zu bezweifeln, aber ist bei labilen Personen vielleicht nicht gänzlich auszuschließen.)

Ganz schlimm finde ich dann auch, wenn Spiele indiziert werden, weil sie politisch nicht opportun sind. Z.B. Generals. Klar kann man über Geschmack streiten - wie bei jeder Sache, aber nur weil ich gerne Strategiespiele spiele, heißt das doch nicht, dass ich ein Militarist bin und in der Realität jeden Krieg gutheiße. Außerdem sind doch gerade die Kids die geschützt werden sollen, außerordentlich firm darin, diese Beschränkungen zu umgehen. Im Grunde bringen die Gesetze doch gar nichts, lediglich Mehraufwand für die Hersteller, den die Community letztlich bezahlen muss.

So vielleicht hole ich dann heute Abend meine Laser-Rifle und die Zweihandaxt aus den Schrank, packe ein paar Schriftrollen der aggressivsten Zaubersprüche ein und befehle meiner Privatarmee im Übrigen die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Seht Ihr, das ist aus mir geworden, bloß weil ich in meiner Jugend nicht geschützt wurde. Jetzt werdet Ihr alle sehen was Ihr davon habt ;)

Gruß Radagast
 
Oben Unten