News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

D

dreist

Guest
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

reicht auch ein athlon 2000 xp, 512 ram und ne gf 4 mx? ich mein wird die grafikkarte langen?
danke + ciao !
 
TE
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,125241
 

kennyzdead

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.02.2002
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

na servus, warens nicht vor kurzem noch 1 GHz, 256 und geforce 2? also die vorraussetzungen sind ja echt nicht von schlechten eltern, das spiel wird wohl meinen xp2100 in die knie zwingen :) bin echt schon gespannt wie es laufen wird. wahrscheinlich dürfen nicht mehr als 2 einheiten auf der map sein um es mit den minimalvoraussetzungen zu spielen *g*
 

wildman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.03.2001
Beiträge
236
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,125241
 
TE
T

Thomas0

Guest
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

Was ist wenn man nen 1,33 GHZ Athlon Thunderbird besitzt , 512 DDR Ram und ne GF 4 TI 4200? Sollte doch gehen oder? 2 Voraussetzungen besser, der Speed des Prozessors darunter..
Oder?
 

csad2775

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2001
Beiträge
372
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,125241
 
TE
M

Medini

Guest
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

ich steh da wohl sehr nah am abgrund :(
1,4ghz thunderbird, 512 SDRAM :(, und ne geforce 2mx/mx 400 :(
also ich hoff ma des funzt
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

Was ist wenn man nen 1,33 GHZ Athlon Thunderbird besitzt , 512 DDR Ram und ne GF 4 TI 4200? Sollte doch gehen oder? 2 Voraussetzungen besser, der Speed des Prozessors darunter..
Oder?

Nee, dann kommt nur eine Fehlermeldung: "Sorry, but your PC is even more retarded than you and your lousy existence. Go and play a 2D-Adventure instead."
 

sticky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.12.2002
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

Was ist wenn man nen 1,33 GHZ Athlon Thunderbird besitzt , 512 DDR Ram und ne GF 4 TI 4200? Sollte doch gehen oder? 2 Voraussetzungen besser, der Speed des Prozessors darunter..
Oder?

Nee, dann kommt nur eine Fehlermeldung: "Sorry, but your PC is even more retarded than you and your lousy existence. Go and play a 2D-Adventure instead."

hab athlon xp 2000+
512ddr ram
radeon 9500pro

gleub ihr das ich damit auch die optimalen anforderungen erfülle und mit allen details flüssig spielen kann?
 
TE
R

ReNi133

Guest
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

EA hat's wohl im Moment mit hohen Hardwareanforderungen. Erst SimCity 4, jetzt auch noch C&C: Generals. Scheinbar wird das nun zur Regel. Ich muss mir bei meinem Rechner zwar nicht besonders viele Gedanken machen, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass so perfekt optimierte Spiele aussehen.
 
TE
A

Azi

Guest
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

hab athlon xp 2000+
512ddr ram
radeon 9500pro

gleub ihr das ich damit auch die optimalen anforderungen erfülle und mit allen details flüssig spielen kann?

[/quote]
Naja, maximale Details werden schon ruckeln, wirklich flüssig wirds erst ab 2,5 GHZ gehen
 

padre

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

Anforderungen hin oder her.Man erwartet immer die Hammeroptik und zerfetzt das Spiel auch direkt wenn die Technik sich nicht auf aktuellem Level bewegt und wenn sie es tut nöhlt man halt über die hohen Anforderungen an die Systeme.
Ich finde es gut dass hier auf die Darstellungsqualität gesetzt wird, denn nur so werden Entwicklungen von immer besseren Spielen möglich und der Standard der heimischen Game-PCs hebt sich an. Wenn wir nur mal Gothic 2 als Beispiel nehmen braucht man auch ein ähnliches sys um es in voller Qualität spielen zu können, aber es ist dann auch erheblich ansprechender(rein optisch). Und man rüstet ja, gesetzt den Fall man will aufrüsten, nicht nur wegen einem Spiel auf sondern hat auch in allen späteren Spielen mehr Power zur Verfügung oder spielt eigene ältere Spiele endlich Ruckelfrei. Oder man geht eben den Kompromiss ein und verzichtet auf verschiedene Effekte um es auch auf älterer Hardware spielen zu können. Es bleibt ja jedem selbst überlassen.
 
TE
D

dreist

Guest
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

hab athlon xp 2000+
512ddr ram
radeon 9500pro

gleub ihr das ich damit auch die optimalen anforderungen erfülle und mit allen details flüssig spielen kann?

hhmm genau der pc den ich jetzt dann krieg, nur das ich ne gf 4 mx 440 kriegen werde!
wie zufrieden bist du denn mit der radeon 950 pro? vielleicht kauf ich mir die auch in nem halben jahr oder so?
 

Fireman_1977

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
104
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

naja ganz schön happig die anforderungen, ist nur zu hoffen, dass das game nicht nur geil aussieht sondern auch wirklich geil ist. kommt für mich eh erst in frage wenn ich mir einen neuen rechner zulege und da warte ich auf den neuen athlon oder pentium, je nachdem was dann besser sein wird ( vorallem vom preis leistungs verhältnis ). ansonsten denke ich mal werden sich solche anforderungen
bei games langsam durch setzen. ein pentium 3 mit 500 mhz war ja auch lange genug minimum und preformance hat nun mal ihren preis.

ps: bei den anforderungen braucht man dann aber wenigstens nicht befürchtetn das bei den screenshots auf der packung gemogelt wurde
 

csad2775

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2001
Beiträge
372
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

hab athlon xp 2000+
512ddr ram
radeon 9500pro

gleub ihr das ich damit auch die optimalen anforderungen erfülle und mit allen details flüssig spielen kann?
Naja, maximale Details werden schon ruckeln, wirklich flüssig wirds erst ab 2,5 GHZ gehen [/quote]

wahrscheinlich ab 3 GHZ *g*
 

Messias_Of_Holo

Benutzer
Mitglied seit
02.02.2002
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

naja ganz schön happig die anforderungen, ist nur zu hoffen, dass das game nicht nur geil aussieht sondern auch wirklich geil ist. kommt für mich eh erst in frage wenn ich mir einen neuen rechner zulege und da warte ich auf den neuen athlon oder pentium, je nachdem was dann besser sein wird ( vorallem vom preis leistungs verhältnis ). ansonsten denke ich mal werden sich solche anforderungen
bei games langsam durch setzen. ein pentium 3 mit 500 mhz war ja auch lange genug minimum und preformance hat nun mal ihren preis.

ps: bei den anforderungen braucht man dann aber wenigstens nicht befürchtetn das bei den screenshots auf der packung gemogelt wurde

Naja durchsetzen werdne sich 1,4 Ghz als Minimum warscheinlich
! noch ! nicht. Den Gothic 2 SimCity 4 und warscheinlich C&CG werden erstmal noch ausnahmen bleiben. (Besonders SimCity 4)
Ich glaube kaum das man für "Unreal 2" 1,4Ghz mindestens braucht.
Das mit der GeForce 3 ist verständlich und auch eher warscheinlich. Mit einer TNT2 ist halt nix mehr zu machen das ist klar und die GeForce 2 bieten zwar noch Performence (Wenn auch eingeschrengt) aber eben nicht die aktuellen Grafikfeatures.
Ich halte eine durchschnittliche Mindesanforderung beim CPU von 1Ghz für warscheinlicher. (Mindesanforderung sprich nicht optimum :) wolte das mal eben betonen)
Und der RAM ist verständlich und auch Zeitgemäß. Wobei hier SimCity 4 und Gothic 2 mom. wieder die Ausnahme bilden.
Das wäre meiner Meinung nach in naher Zukunft so das Standart Minimum.

Noch mal was anderes. Stimmt ja das die Anforderungen bei spielen steigen und man immer wieder Aufrüsten muss damit man auch wirklich spielen kann. Nur bleibt doch die Frage: Stecken die Entwickler mit den Hardware Herstellern unter einer Decke ? :)
Aber mal im Ernst es wäre doch rentabler schöne Spiele zu machen aber trotzdem zu versuchen
1. Die Grafik für jeden so runterstellbar zu machen, dass es auch auf älteren Rechnern läuft.
2. Die Grafik so zu entwickeln, dass sie nicht so viel Hardware first. (Das geht durchaus. Zwar nur bis zu einem bestimmten Punkt aber es geht.)
Oben genannte Punkte hätten zur Folge das auch Leute mit schwächeren Rechnern die Spiele spielen würden. Sprich mehr Verkaufte Exemplare.
 

Messias_Of_Holo

Benutzer
Mitglied seit
02.02.2002
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

hab athlon xp 2000+
512ddr ram
radeon 9500pro

gleub ihr das ich damit auch die optimalen anforderungen erfülle und mit allen details flüssig spielen kann?
Naja, maximale Details werden schon ruckeln, wirklich flüssig wirds erst ab 2,5 GHZ gehen

Öhm das seh ich anders. Also ich denke mal das ein Athlon Xp 2000+ reichen schon reichen wird. Man muss auch bedenken (für alle Beta Tester unter uns :) ) das laut PC Games die Grafik bei der Beta ja noch ruckelte. Jedoch nicht wegen der Hardware sondern weil seh wieder ( siehe C&C Renegade ) Grafikruckler haben. Soll aber ja bis zum erscheinen ausgemertzt worden sein.
 
TE
L

LordFrodo

Guest
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

also wenn man die mindesten anforderungen von simcity 4 nimmt, und die erforderlichen nimmt*rechen**murmel* also wäre ich dann bei der 5 fachen zahl *aufschrei* naja, ich vermute mal, auf nem 2,5ghz, 1024ddr ram und a geforce 4 ti 4200 wids laufen. nur leider hab ich das sytem net. scheiß ea, ändert mal eure performance, wie bei splinter cell z.b.
 
TE
S

Stoned_Warrior

Guest
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

In der Preview hieß es: 800Mhz, 128MB RAM und ne GForce reicht.

Aber etz? *heul* Mein 800Mhz, 256MB und GForce2 packen Generals net!!! Ich freu mich seit nem halben Jahr auf des Game und dann dieser Genickschuss kurz vorm Release!

Und des Geld für nen neuen PC hab ich auch noch net (frühestens im Sommer!!!)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

na servus, warens nicht vor kurzem noch 1 GHz, 256 und geforce 2?
Ja und nun es schon 1,4 GHz Minumum. Also am Besten - zum reibungslosen Spiele und wer weiß mit welcher Qualität - gleich mindestens 2-3 GHz. Damit wäre man dann wirklich fast an den Anforderungen der Beta-Version und es hat sich mal wieder bewahrheitet. Es wurde eben nichts groß optimiert, sondern einfach nur der "Kunde" für dumm verkauft.
Und selbst mit 1,GHz "Minimum" würde ich extrem vorsichtig sein. Schließlich gibt EA ja für SimCity 4 als Minimum einen 500MHz Rechner an. LOL

also die vorraussetzungen sind ja echt nicht von schlechten eltern, das spiel wird wohl meinen xp2100 in die knie zwingen :) bin echt schon gespannt wie es laufen wird. wahrscheinlich dürfen nicht mehr als 2 einheiten auf der map sein um es mit den minimalvoraussetzungen zu spielen *g*
So wird es vielleicht aussehen. Ich denke da z.B. an den 3. Teil zurück. Tib.Sun. da war ja auch die Grafuk umgekehrt proportional zu den Hardwareanforderungen.
Meinetwegen sollen die Games ja eine hohe Anforderung haben, dann aber nicht im Vorfeld tönen "es wird schon ab 1GHz laufen", sondern wendern dazu stehen und diese mal wieder realistischer angeben. Denn im Moment ist fast jede Herstellerangabe zu den jeweiligen Titeln komplett daneben.
 

ebug5

Benutzer
Mitglied seit
09.06.2001
Beiträge
79
Reaktionspunkte
4
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

Das find ich ja wirklich klasse! Von allen Spielen ob Strategie oder Shooter die Anforderungen werden immer HÖHER und die Hardware immer TEURER!!! WER soll denn da mitkommen, wenn man noch kein eigenes Einkommen hat und die Eltern nicht alles bezahlen(damit sind Schüler,Abiturienten,etc. gemeint). Ich muss seit einem Jahr auf ne neue Grafikkarte sparen und JETZT(!) ist natürlich mein Prozessor so lahm das es sich nicht mehr lohnt! Also auf einen kommpletten PC sparen, das wird dann so im nächsten Leben fertig sein.

das wars dann schon cyu
 
TE
R

RuedigerHoffmann

Guest
AW: News - C&C: Generals - Hardware-Anforderungen

Also, ich weiß nicht, was ihr noch alles wollt. Ich habe ds Gefühl, dass es hier mehr darum geht sich hauptsache irgendwie über EA aufregen zu können...
EA entwickelt einen neuen Teil der C&C-Reihe (der wahrscheinlich genauso innovativ wird, die die voherigen), gibt Hardware-Anforderungen bekannt und korrigiert diese kurz darauf nach unten.
WAS IST DARAN SO SCHLIMM?!
Es wäre soch deutlich schlimmer gewesen, wenn sie sie nach oben korrigiert hätten. Erst regen sich alle auf, sie sind zu hoch, jetzt zeigt sich, dass sie niedriger sind, jetzt ist EA wieder Schuld, dass sie die Kunden verar***en wollen...
Und ich glaube kaum, dass es sich _irgendeine_ Firma leisten kann Hardwareanforderungen bewußt deutlich zu tief anzusetzen, da sie dann ihre Kunden und das Vertrauen verlieren.
Abgesehen davon sind Hardware-Angaben immer nur Richtwerte. Wenn jemand neben dem Spiel noch Virenscanner, Firewall, ICQ, GamePad-Profiler und ws weiß ich noch alle laufen hat, wird das Spiel logischerweise langsamer laufen, als auch anderen Systemen...

Warum EA seine Anforderungen revidiert hat, ist glaube ich für Außenstehende schwer einzuschätzen. Solange man nicht weiß, was in der Firma vorgeht, kann man schlecht bewerten, ob die ihre Kunden wirklich nur verar***en wollen oder ob sie vielleicht nur eine Lösung gefunden haben, den Code zu optimieren. Oder ob sie evtl. aus technischen Gründen lieber die Vorführversion zeigen...

EA Ist nicht gerade eine kleine Firma und in großen Firmen kann es schon mal vorkommen, dass es in der Absprache mangelt...

So, hoffe, ihr werdet jetzt mal wieder klar im Kopf und macht es, wie es am vernünftigsten ist:
Test abwarten (sollte ja in der kommenden PC Games sein oder in div. Internetseiten), überlegen ob es sich lohnt und dann kaufen.
Lieber 3 Tage mehr gewartet als Monatelang ein Spiel daliegen haben, dass man nicht spielen kann oder will...

bis dann
CU
RH
 
Oben Unten