News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,707089
 

Night-fish

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Ich würd mir wünschen sie würden etwas weniger hypen und etwas mehr liefern. Die letzten Releases (DLCs für DA:O / ME2 und Awakening) liessen einiges zu wünschen übrig...
 

gt100

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.09.2008
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Wenn man oben im Reiter bei Bioware Games geht und dann unter Upcoming Titles guckt,
steht da "New Next Gen Game".
Ob das was mit dem Counter zu tun hat?
 

Zocker134

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
309
Reaktionspunkte
1
Nein, das wird bestimmt Star Wars Knights of the Old Rebublic 3 sein den dieses Game braucht sein nachfolger sonst ist das ne beleidigung für uns Fans...
 

Night-fish

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW:

Nein, das wird bestimmt Star Wars Knights of the Old Rebublic 3 sein den dieses Game braucht sein nachfolger sonst ist das ne beleidigung für uns Fans...
Da erst kürzlich im englischen Forum gesagt wurde dass der Nachfolger von Kotor das MMO The Old Republic sein wird kannste die Idee wohl inne Tonne kloppen. ;) Auch wenn's fein wäre. Ich steh's mir nicht so auf MMOs.
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

überteuerter DLC für Irgendebbes wird veröffentlicht.^^
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

habs auf ner andren seite gelesen und wurde zB auch ein andres spiel genannt nämlich Jade Empire! und soviel ich weiß gabs hier mal ne news die zumindest die entwicklung des titels bestätigte
 

SethWinterstein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
241
Reaktionspunkte
32
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Knights of the Old Republic 3 wäre super, man könnte mittlerweile ein sehr viel schöneres Star Wars Universum zeigen, dreckig und schön und es erweitern um mehr als nur langweilige Schwarz/Weiß Geschichten. Die Grauen Jedi waren eine super Idee, darauf könnte man mal aufbauen anstatt den Spieler in extreme Richtungen zuziehen. Mit Mass Effect ging man da einen guten Weg, das wäre für Kotor super.

Ein neues Jade Empire aber? Mäh.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.275
Reaktionspunkte
3.768
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Knights of the Old Republic 3 wäre super, man könnte mittlerweile ein sehr viel schöneres Star Wars Universum zeigen, dreckig und schön und es erweitern um mehr als nur langweilige Schwarz/Weiß Geschichten. Die Grauen Jedi waren eine super Idee, darauf könnte man mal aufbauen anstatt den Spieler in extreme Richtungen zuziehen. Mit Mass Effect ging man da einen guten Weg, das wäre für Kotor super.

Ein neues Jade Empire aber? Mäh.

Wird es nicht geben! Das hat Entwickler Bioware schon längst verlauten lassen. Star Wars - The old Republic = Kotor 3,4,5 etc.
 

Abbadon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge
305
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Baldurs Gate 3....hoff ich ma jedenfalls :-D
 

SethWinterstein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
241
Reaktionspunkte
32
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Ja ja, die sagen immer viel wenn der Tag lang ist, letztendlich ist The Old Republic nur ein MMO von vielen, nichts besonderes und das weiß BioWare sicherlich genauso wie jeder andere auch. Man hofft halt das es ein Erfolg wird aber ein Ersatz für ein Singleplayer Spiel? Pah, um das zu glauben muss man schon eine Treppe runtergefallen sein. Das war halt einfach nur eine dieser Kurzschlußreaktionen bzw. eine der typischen um einen falschen Eindruck zu erzeugen. Das gab es in ihrer Geschichte extrem häufig.
 
B

BlackP88

Guest
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

War da nicht was mit geheimen MMO Projekt, oder war das Blizzard. Bin auf jeden fall gespannt. Wenn man mal von diesem DLC Wahn absieht, haben sie immer sehr gute Hauptspiele abgeliefert. Gutes Spielerlebnis seh ich bei Bioware eig. immer garantiert. :)
 

SethWinterstein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
241
Reaktionspunkte
32
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Baldurs Gate 3 könnte wohl einmal mehr das beste Rollenspiel werden, das hat der zweite Teil ja auch gut hingekriegt. Ich glaube aber BioWare ist dann doch bei den eigenen Marken viel zu konzentriert und wenn ich mich nicht irre, können sie das D&D System ohnehin nicht benutzen. Dennoch, Baldurs Gate wäre wohl das beste was dem ganzen Genre passieren könnte, insofern sich BioWare auf alte Tugenden besinnt und sich nicht wieder kleinkriegen lässt.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Ja ja, die sagen immer viel wenn der Tag lang ist, letztendlich ist The Old Republic nur ein MMO von vielen, nichts besonderes und das weiß BioWare sicherlich genauso wie jeder andere auch. Man hofft halt das es ein Erfolg wird aber ein Ersatz für ein Singleplayer Spiel? Pah, um das zu glauben muss man schon eine Treppe runtergefallen sein. Das war halt einfach nur eine dieser Kurzschlußreaktionen bzw. eine der typischen um einen falschen Eindruck zu erzeugen. Das gab es in ihrer Geschichte extrem häufig.
ne ne
MMORPGs mit solch Starker Lizenz sind auch immer noch was besonderes
außerdem sind alle Queste vertont!

wenn man so will kann man auch sagen das Kotor ein RPG wie jedes anderes ist
 

SethWinterstein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
241
Reaktionspunkte
32
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Star Wars RPG ist doch nix neues, das gab es schonmal und lief unter ferner liefen. Völlig egal was man betrachtet, ob nun Herr der Ringe, Conan oder von mir aus Final Fantasy. Es sind und bleiben unter den MMOs keine großen Sachen, sondern nur kleine Spiele die es lange nicht mit WoW aufnehmen können. Und das neue Star Wars Spiel ist eben auch nichts besonderes, auch wenn die Quests vertont sind, es bleiben ja immer noch einfache Quests. Keine Begleiter und Dialoge. Das Spiel sieht zudem aus wie eine Folge von Clone Wars, nichtmal erwachsen und reif sondern wie ein cartoon. Schwächer als WoW aber dennoch. Das ist jedenfalls nicht das Star Wars, das ich ins Herz geschlossen hatte. Das Spielprinzip sieht bisher auch nicht anders aus, als das was man zuvor kannte.

Das einzige was an The Old Republic wirklich für aufsehen sorgte und interessant war, war letztendlich der Cinematic Trailer. Aber so wird das Spiel halt nicht aussehen und daher bleibt es bei einem von vielen MMOs.
Kotor hingegen hätte das Potential eines von BioWares weiteren erstklassigen Rollenspielen zu werden. Singleplayer Spiele haben halt einfach mehr Tiefe.
 

nolleX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
344
Reaktionspunkte
5
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Star Wars RPG ist doch nix neues, das gab es schonmal und lief unter ferner liefen. Völlig egal was man betrachtet, ob nun Herr der Ringe, Conan oder von mir aus Final Fantasy. Es sind und bleiben unter den MMOs keine großen Sachen, sondern nur kleine Spiele die es lange nicht mit WoW aufnehmen können. Und das neue Star Wars Spiel ist eben auch nichts besonderes, auch wenn die Quests vertont sind, es bleiben ja immer noch einfache Quests. Keine Begleiter und Dialoge. Das Spiel sieht zudem aus wie eine Folge von Clone Wars, nichtmal erwachsen und reif sondern wie ein cartoon. Schwächer als WoW aber dennoch. Das ist jedenfalls nicht das Star Wars, das ich ins Herz geschlossen hatte. Das Spielprinzip sieht bisher auch nicht anders aus, als das was man zuvor kannte.

Das einzige was an The Old Republic wirklich für aufsehen sorgte und interessant war, war letztendlich der Cinematic Trailer. Aber so wird das Spiel halt nicht aussehen und daher bleibt es bei einem von vielen MMOs.
Kotor hingegen hätte das Potential eines von BioWares weiteren erstklassigen Rollenspielen zu werden. Singleplayer Spiele haben halt einfach mehr Tiefe.

Das Besondere an TOR ist, dass es von BioWare entwickelt wird.
Und diese außergewöhnliche Schmiede hat bis jetzt nur Kracher veröffentlicht.
Auch wenn sie sich jetzt an MMOs heranwagen, was die machen hat Hand und Fuß.
Das ist es, was mich vor Vorfreude fast platzen lässt.

Und bitte erst über das Spiel urteilen, wenn es bereits selbst angetestet wurde.
Trailer, Screens usw sagen nichts über das Endprodukt aus, manche wurden enttäuscht und andere haben überaschenderweise für Furore gesorgt.
Außerdem stört mich bis jetzt nicht wirklich etwas an dem bisherigen Gameplay/Szenario, aber das ist natürlich Geschmacksache.
 

SethWinterstein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
241
Reaktionspunkte
32
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Warum soll ich etwas selber spielen, dafür gibt es Screenshots, Videos und Co.. Woher kommt immer die Idee, man müsste alles immer ausprobieren, damit man mitreden kann? Ich entscheide doch oft nicht danach wie es sich gespielt hat, sondern wie Vorgänger waren, wie die Screenshots aussahen, was andere sagten und mir die Videos zeigten. Ich werde doch kein MMO runterladen nur um meine Meinung abgeben zu können.
BioWare zeigt halt einfach nichts signifikant neues mit The Old Republic, weder in grafischer, technischer, noch in gameplay Hinsicht. TOR lässt bisher keine andere Vermutung zu, als das es ein weiteres 0815-MMO wird. Und das ist schlicht und ergreifend ziemlich traurig.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Auch wenn ich keine großen Hoffnungen auf SWTOR gebe, so muss man ihm zumindest zu Gute halten das es einige gute Konzepte verwurstet/einführt.

So ist es z.B. nicht richtig das man keinen Begleiter hat, man hat sehr wohl Begleiter die auch eine Meinung haben sollen usw. - mal davon ab das ein RPG keine Begleiter haben muss, wie Witcher und Co, zeigen ;)

Das TOR einen starken Story Fokus haben soll ist auch etwas neues - wenn dann hat nur Final Fantasy eine eher cineastische Darstellung (ok und Guild Wars auch, aber ist ja kein richtiges MMORPG) und TOR soll das ja nun um Längen toppen.

Also interessant ist das Projekt auf jeden Fall, auch wenn ich bedenken habe das es eher ein Singleplayer Game mit MMO Part sein wird - aber mal schauen.


Was das geheime Projekt angeht ... realistisch wäre ja eher ME3 oder DA2 anzukündigen, aber der Hinweis mit dem "New Next Gen Game" lässt da doch eher auf ein neuen Spiel schließen statt auf einen Nachfolger. Für nen DLC würden sie den Hype nicht machen, das ist nicht BWs Stil.

Jade Empire 2 wäre sicherlich auch was und würde ins aktuelle Portfolio passen - direkt neben ME2 und dann "bald" DA2 ^^.

Einfach mal abwarten - ich hoffe es lohnt die Vorfreude :)
 

Butterbemme

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2004
Beiträge
419
Reaktionspunkte
1
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Nee, für ME3 und DA2 ist es zu früh, die sind ja grad erst erschienen und Bioware entwickelt fleißig DLC/Addons. Btw. ist eh klar dass ME3 kommt.

Mein feuchter Traum wäre BG3, aber das ist DA zu ähnlich, also wohl nicht. :(

Kotor3 passt nicht recht wegen SWTOR.

Also... tippe ich auf etwas komplett neues.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.861
Reaktionspunkte
6.208
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Ich tippe auf 2 Sachen. Entweder ein Addon für Mass Effect 2 oder noch eins für Dragon Age.

Mass Effect 2: Da hat man in letzter Zeit so viel gelesen, worüber die Entwickler nachdenken und das neue Inhalte auf jeden Fall kommen sollen. Da würde mich ein richtiges Addon nicht wundern.

Dragon Age: Da wird auf jeden Fall noch eins kommen. Da bin ich mir ziemlich sicher.

An eine neue Marke bzw. Fortsetzung an einer Marke glaube ich nicht, dazu ist Bioware doch sicher schon genug mit den Spielen ausgelastet. Ich lass mich aber auch gerne überraschen.
 

Marten-Broadcloak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
1.042
Reaktionspunkte
47
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Ich würde meine Seele dafür verkaufen wenn sie ein MDK3 ankündigen ...
 

vanRhijn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.04.2005
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Das TOR einen starken Story Fokus haben soll ist auch etwas neues - wenn dann hat nur Final Fantasy eine eher cineastische Darstellung (ok und Guild Wars auch, aber ist ja kein richtiges MMORPG) und TOR soll das ja nun um Längen toppen.
Wieso soll GuildWars kein richtiges MMORPG sein? :confused:

Ausserdem ist es ja wohl offensichtlich dass BioWare den KOTOR-Fans mit SW:TOR ein KOTOR-ähnliches MMORPG vorwerfen, ihnen zugleich jegliche Hoffnungen auf einen offiziellen KOTOR-Nachfolger nehmen (gemäss Aussagen wie "SW:TOR ist KOTOR 3, 4, 5 und 6 zusammen..." und damit eine einträgliche eierlegende Wollmilchsau lancieren will, für das sie ordentlich Gebühren einstreichen können. Sicherlich wird es kein schlechtes Spiel werden, aber SICHERLICH (!) wird es kein "KOTOR 3,4,5 und 6 zusammen"! :finger2:
 

st-jimmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.02.2008
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

@Marten-Broadcloak...

Ich würde meine Seele + 100 Jahre auf der Dutchman + 3 Folgen DSDS gucken für ein Baldur's Gate III hergeben.
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Atari hat die Rechte an dem D&D-Regelwerk im Moment. Also kann man wohl BG3 ausschließen.

Kotor 3 wird es auch nicht wegen dem MMO.

Denke es wir etwas ganz Neues. Für ein Addon oder DLC machen die nicht so einen Wind.

Wobei Einfall: EA kauft von Atari die D6D-Lizens zurück und macht doch BG3...das wär dann wohl nen Knall^^


Bzgl: MMO: WoW hatte damals gar nichts Neues erfunden, es war alles schon vorher da in Everquest, DAoC und nen paar anderen MMOs. Man muss es nur besser machen als die Vorgänger oder eben anders.

Wer wirklich denkt WoW wer vom Gameplay ein Meilenstein gewesen hat sich nie mit der Materie MMO beschäftigt. Also spricht auch nichts gegen einen Erfolg des SW-MMOs...die müssen es nur gut machen und das werden sie.

Evtl kündigen Sie ja auch die Beta an... das wäre auch ein Paukenschlag.
 

Kulin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.10.2002
Beiträge
190
Reaktionspunkte
2
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Ich tippe auf den SW:TOR Betastart! :o

Andererseits fehlt der Counter ausgerechnet auf swtor.com. Seltsam, Seltsam.
 

Pwned666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.02.2009
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Warum soll ich etwas selber spielen, dafür gibt es Screenshots, Videos und Co.. Woher kommt immer die Idee, man müsste alles immer ausprobieren, damit man mitreden kann? Ich entscheide doch oft nicht danach wie es sich gespielt hat, sondern wie Vorgänger waren, wie die Screenshots aussahen, was andere sagten und mir die Videos zeigten. Ich werde doch kein MMO runterladen nur um meine Meinung abgeben zu können.
BioWare zeigt halt einfach nichts signifikant neues mit The Old Republic, weder in grafischer, technischer, noch in gameplay Hinsicht. TOR lässt bisher keine andere Vermutung zu, als das es ein weiteres 0815-MMO wird. Und das ist schlicht und ergreifend ziemlich traurig.

Du schaust dir Screenshots an und weist das das Spiel müll wird?

Bioware war Technisch noch NIE der überhit (wie blizzard) hat aber dafür immer Gameplay Technisch sehr gutes abgeliefert.

Kann gar nicht verstehen wie man so verbissen gegen ein neues MMORPG sein kann.
Egal, ob das nun 08/15 wird oder nicht. Das wichtigste an einem titel wäre das es Spass macht und von anfang bis ende motiviert!


"Völlig egal was man betrachtet, ob nun Herr der
Ringe, Conan oder von mir aus Final Fantasy. Es sind und bleiben unter
den MMOs keine großen Sachen, sondern nur kleine Spiele die es lange
nicht mit WoW aufnehmen können."


Ja, klar am besten jeder Entwickler bringt nun kein MMORPG mehr raus weil Herr SethWinterstein der meinung ist das sowieso keines an den Erfolg von WOW rankommt. Am besten jeder kündigt seinen account bei HDRO,AoC und Co und wir alle spielen nur noch WoW. /Ironie
Du weist aber das Blizzard Spiele allgemein sehr beliebt sind? Es gibt auch im RTS Genre kein Spiel das sich mit Starcraft oder Warcraft messen kann? Das liegt an der Fanbase! Die Fanbase von Bioware ist aber ähnlich gross





Thema Baldurs Gate3:

Die Marke Baldurs Gate gehört Atari.
Das inzwischen total veraltete System D&D würde ich als nachteil sehen in einem RPG. Siehe Drakensang da das Spiel nur Schwarze Auge Fans anspricht. Das Basicsystem von Drakensang ist dank Das Schwarze Auge System totaler mist im vergleich zu Dragon Age und vielen anderen... vom Skillsystem bis hin zum eigentlich spiel. Klar, als ob heutzutage auch noch ein RPG interssant ist wo auf einer Waffe drauf steht: 1W6. Dadurch das das Table Top system in Drakensang weiterhin verwendet wird ist das Spiel nicht besonders gut (Skillsystem müll,Basis müll... nur langweiliges "buttongebashe" mit 2-3 Skills pro klasse)
 

st-jimmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.02.2008
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bioware: Mysteriöser Counter für eine neue Spielankündigung?

Atari hat die Rechte an dem D&D-Regelwerk im Moment. Also kann man wohl BG3 ausschließen.

Kotor 3 wird es auch nicht wegen dem MMO.

Denke es wir etwas ganz Neues. Für ein Addon oder DLC machen die nicht so einen Wind.

Wobei Einfall: EA kauft von Atari die D6D-Lizens zurück und macht doch BG3...das wär dann wohl nen Knall^^


Bzgl: MMO: WoW hatte damals gar nichts Neues erfunden, es war alles schon vorher da in Everquest, DAoC und nen paar anderen MMOs. Man muss es nur besser machen als die Vorgänger oder eben anders.

Wer wirklich denkt WoW wer vom Gameplay ein Meilenstein gewesen hat sich nie mit der Materie MMO beschäftigt. Also spricht auch nichts gegen einen Erfolg des SW-MMOs...die müssen es nur gut machen und das werden sie.

Evtl kündigen Sie ja auch die Beta an... das wäre auch ein Paukenschlag.
So viel ich weiss liegen die Rechte immer noch bei "Wizards of the Coast"...aber kann mich auch vertun und ein bisschen träumen ist hoffentlich noch erlaubt! :) Es müsste ja keine Fortsetzung der Story sein aber an der Schwertküste könnte es schon mal spielen. WIe wäre es mit einem Ausflug nach Tiefwasser oder Rashemen?
 
Oben Unten