News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

FloAusBerlin

Benutzer
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,747580
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

also 120€ ?
ganz ehrlich da gibts für ein drittel karten die das selbe bringen!
Da will wohl wer mit dem wort "Gamer" paar € mehr verdienen
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

Hussa, ob sich das rentiert? Ich mein klar, für Ottonormal User is das Dingen wohl eh nich gedacht, aber ich frag mich ob man da überhaupt eine spürbare Verbesserung kriegt
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

wenn man ne gute leitung hat und ne normale netzwerkkarte dann bringt das teil garnichts, und wenn man ne schlechte hat bringts auch nichts da des teil auch end zaubern kann, also eigentlich unsinnig
 

hatteee

Benutzer
Mitglied seit
06.07.2009
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
Website
www.hcdfb.de
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

noch Stromfresser mehr^^
Ansonsten wer es braucht bitte, aber für Name 120€ zu zahlen ist nicht akzeptabel....
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.314
Reaktionspunkte
3.756
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

hm naja
ob das wirklich irgendwie Vorteile bringt?
ich meine Messungen sind zwar schön und gut, aber der Mensch hat ja ein eingebauten Delay das ein kleiner Unterschied nicht wirklich spürbar ist
 
F

Farragut

Guest
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

lol die leben noch? haben doch schon vor jahren bewiesen das die karten nichts bringt...gleicher schrott wie die seperaten physix karten...was ein müll
 

stompax

Benutzer
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
49
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

Gibt es tatsächlich Menschen die diesen Blödsinn kaufen? Die beträufeln ihren Rechner vor einer Runde Counter-Strike auch mit Weihwasser, oder?
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

Also ich geh stark davon aus, dass das Teil Trafficshaping macht und damit die Spiele auch bei gleichzeitigen Download noch gute Pings liefern. Ist trotzdem ne krasse Investition gegenüber normaler Traffic-Shaping Software (welche ja auch teilweise rudimentär von Routern unterstützt wird), wenn man die Leistung von aktuellen Quadcores bedenkt.
Was die mit 400MHz und 128MB RAM alles anstellen, ist mir auch schleierhaft. Damit kann man ja fast nen kleinen Server mit betreiben.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

*Doublekill*
 

Winchester1975

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

Die c't hat den Vorgänger mit PCI mal gegen ne Onboard Lösung getestet. Deren Fazit lautete: „Zwar reduziert die K1 die Latenz in bestimmten Situationen messbar,
doch spielt sich das im kleinen, einstelligen Millisekundenbereich ab,
also weit unterhalb der menschlichen Reaktionszeit ...“.

Wer wirklich Online spielt, beendet im normal falle auch Programme die sonst noch Bandbreite verbrauchen wie z.B. MSN, ICQ usw. Bis auf nem Voice Tool sollte da zu mindestens nichts nebenher laufen.

Wer wirklich meint er bräuchte ne neue NIC weil er meint die Onboard Realtek taugt nix, dann soll er sich ne Intel Karte holen. Ansonsten ist kommt man auch gut mit den Onboard Lösungen aus.

PCGames hat wohl auch mal testen wollen, aber ein Testbericht liegt nicht vor: http://www.pcgameshardware.de/aid,622784/Frisch-im-Testlabor-Killer-NIC-K1-bessere-FPS-und-Ping-in-Online-Spielen/Multimeda/News/
 

LostHero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.473
Reaktionspunkte
81
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

die karte kann noch so schnell sein, der ping wird sich nich ändern wenn der ISP nich mitspielt.
und bei der heutigen rechenpower von quadcores aufwärts sehe ich einfach den sinn hinter so einer teuren karte nicht, zumal das ding (wenn das bild korrekt ist) nur 1 anschluss bietet....
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.809
Reaktionspunkte
1.391
Website
www.grownbeginners.com
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

Blöde Frage, was hat der Ping mit der FPS Anzahl zu tun?

Wenn ich einen scheiss Ping habe, aber ein tolles System, dann sieht BC2 bei mir immer noch toll flüssig aus, ich treffe die Gegner nur nicht weil meine Daten veraltet sind. Simpel gesagt.
 

Winchester1975

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

Moin!

In der aktuellen c't Ausgabe 16/10 wird diese Netzwerkkarte getestet. Schneidet nicht besser ab als eine Onboard Lösung. Wiedermal Hardware die die Welt nicht braucht.

MfG Winchester
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

Cool, so eine kaufe ich mir zu meinen USB-Heilsteinen, die ich, damit sie wirken, im LED-Licht aufladen muss.
 

Amixus

Benutzer
Mitglied seit
27.09.2009
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bigfoot Killer-2100: Schnelle Netzwerkkarte für Spieler

Sehe da nur ein Problem...
und da bin ich mir 100% sicher, das der Treiber für so eine Karte mehr Ram und mehr CPU Rechenzeit benötigen wird als eine Onboard Lösung.
Wie bitte sollen sonst die ganzen features unterstützt werden (Netzwerkmonitor und Co)?
Das einzige bei dem die vielleicht nicht gelogen haben, könnte der Ping sein. Der wird sich dann wohl so im Bereich von 1% verbessert haben ^^


Mit freundlichen Grüßen,
das Amixus
 
Oben Unten