News - Apple: 600.000 verkaufte iPhone 4 am ersten Tag

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,754639
 

mytech

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
192
Reaktionspunkte
1
Ich frage mich, ob das wieder so eine geniale Marketingstrategie von Apple ist, um in den Medien aufzutauchen und das Interesse der Leute zu wecken.

Mal ernsthaft, soviele Leute kann es gar nicht geben, die für ein Telefon Gesamtkosten von 1000 Euro blechen, dass die T-Mobile-Seite abstürzt.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.121
Reaktionspunkte
6.265
Ich frage mich, ob das wieder so eine geniale Marketingstrategie von Apple ist, um in den Medien aufzutauchen und das Interesse der Leute zu wecken.

Mal ernsthaft, soviele Leute kann es gar nicht geben, die für ein Telefon Gesamtkosten von 1000 Euro blechen, dass die T-Mobile-Seite abstürzt.
 Wirds auch nicht. Vllt. war einfach die Belastung für eine kurze Zeit zu hoch, ich glaube kaum, dass es nun sooo viele Leute gibt, die ein iPhone 4 haben wollen ... und das über die Telekom. ;)

Die 600.000 Verkäufe beziehen sich ja auf weltweit, nicht auf Deutschland. Ich glaub ich muss meine Freundin später mal zu einem Urlaub nach Paris einladen & dort das iPhone 4 in einem Apple Store kaufen. Wenns auf der frz. Apple Seite nur 630 EUR kostet, 16GB Version und Simlockfrei, dann kann man sich hier von einigen Stores wie z.B. 3GStore etc. ver"appel"t vorkommen.
 

ING

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.767
Reaktionspunkte
39
Ich glaub ich muss meine Freundin später mal zu einem Urlaub nach Paris einladen & dort das iPhone 4 in einem Apple Store kaufen. Wenns auf der frz. Apple Seite nur 630 EUR kostet, 16GB Version und Simlockfrei, dann kann man sich hier von einigen Stores wie z.B. 3GStore etc. ver"appel"t vorkommen.
so wünscht sich apple den kunden, bis nach paris fahren um nur 630€ für ein handy auszugeben. für manche ists ein monatsgehalt (+jahresurlaub), für den applefan ein must have, koste es was es wolle^^

da steck ich mir doch lieber ein paar socken in die badehose ;)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.121
Reaktionspunkte
6.265
Ich glaub ich muss meine Freundin später mal zu einem Urlaub nach Paris einladen & dort das iPhone 4 in einem Apple Store kaufen. Wenns auf der frz. Apple Seite nur 630 EUR kostet, 16GB Version und Simlockfrei, dann kann man sich hier von einigen Stores wie z.B. 3GStore etc. ver"appel"t vorkommen.
so wünscht sich apple den kunden, bis nach paris fahren um nur 630€ für ein handy auszugeben. für manche ists ein monatsgehalt (+jahresurlaub), für den applefan ein must have, koste es was es wolle^^
Den Text mit Freundin, einladen & Urlaub hast du aber schon gelesen & wahr genommen, oder? ;)
Des Weiteren macht es für andere, so hart es klingen mag, kaum einen Unterschied ob man 490 EUR für ein Desire auf den Tisch legt oder eben 630 EUR für ein iPhone.

Natürlich ist es viel Geld, nur muss ich mich jetzt schämen? Ich persönlich würde mir z.B. kein iPhone 4 in Deutschland für 1.100 EUR kaufen ... soviel also zum Thema 'must have'.

Wenn andere für soviel Geld Urlaub machen, dann ist es absolut in Ordnung. Nur werd ich mir für den Preis auch etwas kaufen, was ich mag. ;)

Übrigens hat das nichts mit Apple Kunde zutun, sondern einfach was von überzeugter Hardware & Software. Ich hab ein Androidphone für knapp drei Wochen getestet und es hat mich absolut nicht überzeugt, Apple hingegen funktioniert einfach. :)
 
Oben Unten