News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

G

GrafFinck

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Der 4. Teil von Anstoss ist leider ein einziges Trauerbild. Ein Schatten seiner Vorgänger ... zumindest bis jetzt. Viele wichtige und geliebte Features (Stadionneubau, Finanzen) von Anstoss3 wurden einfach gestrichen oder sind grauenvoll umgesetzt (Textmodus). Abstürze gibt es noch immer und zwar meist während des Spieltags (auch ohne 3D) ... aber das nur am Rande.

Die Community ist maßlos enttäuscht und äußert seit nunmehr 2 Tagen immens viel konstruktive Kritik, die weitestgehend freundlich blieb. Was seit heute passiert ist wirklich unglaublich!!! Kritik im hauseigenen Forum und möge sie noch so klein sein, wird einfach gelöscht. Und das passiert alle 5 min ...

Die Firma schauffelt sich gerade ihr eigenes Grab!
 
TE
S

SYSTEM

Gast
News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,110420
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Der 4. Teil von Anstoss ist leider ein einziges Trauerbild. Ein Schatten seiner Vorgänger ... zumindest bis jetzt. Viele wichtige und geliebte Features (Stadionneubau, Finanzen) von Anstoss3 wurden einfach gestrichen .
waaas? kann man wirklich kein neues stadion bauen? und was fehlt bei den finanzen? ganz ohne kann ja nicht sein, es ist ja ein management-spiel...?
 
TE
M

Monti79

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Oh ha, das hört sich ja wirklich nach einem Trauerspiel an. Das hat man davon, wenn man auf Biegen und Brechen das Weihnachtsgeschäft mitnehmen will, obwohl das angebotene Produkt bestenfalls gerade in der Betaphase steckt.
Ich hatte vor einigen Wochen überlegt, ob ich mir das eine oder das andere Spiel zulegen werde, da ich mit Begeisterung in der Vergangenheit den FM2002 und auch Anstoss3 spielte. Als dieses Theater um Anstoss4 an die Öffentlichkeit kam, fiel mir die Wahl nicht sonderlich schwer: Natürlich entschied ich mich für den FM2003. Die richtige Wahl, wie ich heute zufrieden sagen kann. Auf Anstoss4 lege ich in absehbarer Zeit keinen Wert. Eine Frechheit, einen solchen "Krüppel" für viel Geld unter die Leute bringen zu wollen. Nur zu hoffen, das schnellstens entsprechende Patches veröffentlicht werden. Aber wie das auch letztlich ausgehen wird: Das Image Ascarons hat nach dieser selbstverschuldeten Katastrophe schwer gelitten.
 
TE
D

Diablo4

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Oh ha, das hört sich ja wirklich nach einem Trauerspiel an. Das hat man davon, wenn man auf Biegen und Brechen das Weihnachtsgeschäft mitnehmen will, obwohl das angebotene Produkt bestenfalls gerade in der Betaphase steckt.
Ich hatte vor einigen Wochen überlegt, ob ich mir das eine oder das andere Spiel zulegen werde, da ich mit Begeisterung in der Vergangenheit den FM2002 und auch Anstoss3 spielte. Als dieses Theater um Anstoss4 an die Öffentlichkeit kam, fiel mir die Wahl nicht sonderlich schwer: Natürlich entschied ich mich für den FM2003. Die richtige Wahl, wie ich heute zufrieden sagen kann. Auf Anstoss4 lege ich in absehbarer Zeit keinen Wert. Eine Frechheit, einen solchen "Krüppel" für viel Geld unter die Leute bringen zu wollen. Nur zu hoffen, das schnellstens entsprechende Patches veröffentlicht werden. Aber wie das auch letztlich ausgehen wird: Das Image Ascarons hat nach dieser selbstverschuldeten Katastrophe schwer gelitten.

Du solltest denke ich nicht über ein Spiel urteilen das du nicht gespielt hast. Überlass das Meckern den Käufern, wenn sie etwas zu meckern haben werden sie sich schon melden. Übrigens kann ich das alles nicht ganz nachvollziehen. Es heißt auch Port Royal sei total verbuggt gewesen. Ich habe keinen einzigen Bug gefunden undhatte die Verkaufsversion ohne irgendeinen Patch. Ausserdem sollte man sich doch mittlerweile daran gewöhnt haben das deutsche Spiele fast immer etwas verbuggter sind als die Spiele aus Amerika was hauptsächlich daran liegt dass die Spielefirmen aus Deutschland einfach weniger Geld haben und so nicht soviel für die Qualitätssicherung ausgeben können und sich keine sehr großen VErspätungen leisten können.
 
TE
D

DeSoto

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Du solltest denke ich nicht über ein Spiel urteilen das du nicht gespielt hast. Überlass das Meckern den Käufern, wenn sie etwas zu meckern haben werden sie sich schon melden. Übrigens kann ich das alles nicht ganz nachvollziehen. Es heißt auch Port Royal sei total verbuggt gewesen. Ich habe keinen einzigen Bug gefunden undhatte die Verkaufsversion ohne irgendeinen Patch. Ausserdem sollte man sich doch mittlerweile daran gewöhnt haben das deutsche Spiele fast immer etwas verbuggter sind als die Spiele aus Amerika was hauptsächlich daran liegt dass die Spielefirmen aus Deutschland einfach weniger Geld haben und so nicht soviel für die Qualitätssicherung ausgeben können und sich keine sehr großen VErspätungen leisten können.

Tja ich nenne das Spiel seit heute mein Eigen. Was ich bisher gesehen habe sieht wirklich gut aus. Leider hab ich mehr Abstürze als Spiel bisher gehabt. Aber anspielen konnte ich es zumindest schonmal, und vom Aufbau und Design sieht es für meinen Geschmack sehr gut aus.
 

Indyana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2002
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Mich regt langsam die ganze schlechtrednerei auf. Also ich hab beide Spiele gespielt (FM2003 und Anstoss4) und muss sagen das Anstoss um einiges besser ist. Zwar hat das Spiel einige Bugs, das will ich gar nicht verschweigen, aber ich kenne den Service von Ascaron und ich weiß das sie das alles auch in den Griff kriegen. Was natürlich auch stimmt ist, das einige Funktionen die bei A3 für zusätzlichen Spielspass sorgten nicht dabei sind aber ich weiß bei konstruktiver Kritik sind sie spätestens wieder in Anstoss5 dabei. Und nun zu den Fans die die ganze Zeit meckern oder unter der Gürtellinie argumentieren:
1. Genau ihr seit es doch die sich immer aufregen wenn sich ein Spiel verschiebt.
2. Wenns dann endlich drausen ist wird nur noch rumgemeckert (scheiss Spiel, von den kauf ich nix mehr ...) anstatt konstruktive Kritik zu üben.
3. Jeder der schonmal an ein Programm mitgearbeitet hat weiß das sich Bugs nicht verhindern lassen. Die wird es immer geben egal wie sehr man testet. Klar man kann sie verringern und das was bei Ascaron passiert ist war ein wenig zuviele Bugs aber wenn man die besonderen Umstände berrücksichtigt (Serverausfall, Fehlproduktion und der "dummfreche" Vorstoss von EA) das kann ich das schon verstehen das die richtig im Stress waren und nicht mehr auf alles geachtet haben. Die sind auch nur Menschen mit nem verdammt harten Job.

So und nun zu PC Games.

Positives:
Ich fands toll von euch das ihr Ascaron geholfen habt (mit dem Bugfixberichten) nur so kann ein ordentliches Spiel rauskommen. Ich wär eh dafür das die Entwicklerstudios den Spielemagazinen ne Beta-Version geben und dann aber die Kritik-Punkte bzw. die gefundenen Fehler der Tester berrücksichtigen. Wir sitzen doch alle in einem Boot die Spielefirmen, die Spielemagazine und die Fans also sollten wir gegenseitig Respekt haben und so gut es geht uns gegenseitig unterstützen.

Negatives:
Was mir nicht gefallen hat und das ist nur mein persönliche Eindruck (ihr könnt mich gerne berichtigen liebe PC Games Redakteure) ist eure contra Ascaron und Pro EA berichterstattung. Egal ob ihr mit EA nen Werbevertrag habt oder nicht ich denke mal schon das ihr so erwachsen seit und euch von sowas nicht beeinflussen lasst. Aber zu meiner Begründung:

1. Zuerst kommt ne riesen Aufmachung von wegen Rote Karte für Anstoss 4 und von wegen "Bitte nicht kaufen". Hätte nicht gereicht wenn ihr einfach schreibt "Vorsicht Leute wir haben da einige Fehler gefunden. Es geht weniger um den Text sonder um die mediale Aufmachung von euch "bilderspiel Rote Karte - Anstoss4 von wegen Platzverweis FM2003 ist der Sieger". Sowas finde ich echt schade von Euch und hätte echt nicht sein müssen. Ihr seit da um Leute zu informieren und nicht durch geschickte Bildspielerei die Leute zu beeinflussen. Also bitte informiert auch zukünftig ohne Boulevard-Aufmachung ala Bildzeitung dafür sind andere da.

2. Danach (1 Tag später) folgt der Bericht von EA sind 7 Spiele in den Top 10 wie geil.

3. Habt ihr einmal erwähnt, das es bei EAs Sprößling auch zu vielen Abstürzen kommt, das der 3d Modus etwas unrealistisch von den Ergebnissen ist, das die Statistikabteilung im Gegensatz zu A3 eigentlich lächerlich sind. Habt ihr auch erwähnt das bei einigen Versionen in gelegentlichen Spielen die siegende Manschaft nur 2 Punkte anstatt 3 Punkte bekommt und vieles mehr. Berichtigt mich wenn ihr das erwähnt habt. Aber auch FM2003 is bugverseucht also tut nich nur so als ob A4 alleine übelste Bugs hätte.

So und nur noch was am Rande ich hab echt kein Bock das wieder ne deutsche geile Spielschmiede konkurs geht und die Amis wieder die lachenden 3. sind. Das was EA und Infrogames macht ist zwar nur logisch aber ich finde es schädigt den Markt ungemein. Aber das muss letztendlich jeder selbstwissen aber durch arg negative (schlecht inszenierte) Berichterstattung (rote Karte und so, verschweigen von Fehlern in Konkurrenzprodukten, herunterschrauben einer für mich lächerlichen Einstweiligen Verfügung von EA) schädigt man auch Firmen in diesem Fall Ascaron und mich würde es nicht wundern wenn eines Tages dann nur noch von EA Fussballsims kommen. Für mich wäre das langweilig, den Konkurrenz belebt das Geschäft aber das muss jeder für sich entscheiden. Ich persönlich finde A3 immer noch am besten von allen Fussballsims aber ich werde Ascaron durch konstruktive Kritik weiterhelfen so dass A5 um einiges besser wird und im beherzigen von Kritikpunkte ist Ascaron EA meilenweit voraus.

Ok das wollt ich mal loswerden
Grüsse Indy
 

Indyana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2002
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Mich regt langsam die ganze schlechtrednerei auf. Also ich hab beide Spiele gespielt (FM2003 und Anstoss4) und muss sagen das Anstoss um einiges besser ist. Zwar hat das Spiel einige Bugs, das will ich gar nicht verschweigen, aber ich kenne den Service von Ascaron und ich weiß das sie das alles auch in den Griff kriegen. Was natürlich auch stimmt ist, das einige Funktionen die bei A3 für zusätzlichen Spielspass sorgten nicht dabei sind aber ich weiß bei konstruktiver Kritik sind sie spätestens wieder in Anstoss5 dabei. Und nun zu den Fans die die ganze Zeit meckern oder unter der Gürtellinie argumentieren:
1. Genau ihr seit es doch die sich immer aufregen wenn sich ein Spiel verschiebt.
2. Wenns dann endlich drausen ist wird nur noch rumgemeckert (scheiss Spiel, von den kauf ich nix mehr ...) anstatt konstruktive Kritik zu üben.
3. Jeder der schonmal an ein Programm mitgearbeitet hat weiß das sich Bugs nicht verhindern lassen. Die wird es immer geben egal wie sehr man testet. Klar man kann sie verringern und das was bei Ascaron passiert ist war ein wenig zuviele Bugs aber wenn man die besonderen Umstände berrücksichtigt (Serverausfall, Fehlproduktion und der "dummfreche" Vorstoss von EA) das kann ich das schon verstehen das die richtig im Stress waren und nicht mehr auf alles geachtet haben. Die sind auch nur Menschen mit nem verdammt harten Job.

So und nun zu PC Games.

Positives:
Ich fands toll von euch das ihr Ascaron geholfen habt (mit dem Bugfixberichten) nur so kann ein ordentliches Spiel rauskommen. Ich wär eh dafür das die Entwicklerstudios den Spielemagazinen ne Beta-Version geben und dann aber die Kritik-Punkte bzw. die gefundenen Fehler der Tester berrücksichtigen. Wir sitzen doch alle in einem Boot die Spielefirmen, die Spielemagazine und die Fans also sollten wir gegenseitig Respekt haben und so gut es geht uns gegenseitig unterstützen.

Negatives:
Was mir nicht gefallen hat und das ist nur mein persönliche Eindruck (ihr könnt mich gerne berichtigen liebe PC Games Redakteure) ist eure contra Ascaron und Pro EA berichterstattung. Egal ob ihr mit EA nen Werbevertrag habt oder nicht ich denke mal schon das ihr so erwachsen seit und euch von sowas nicht beeinflussen lasst. Aber zu meiner Begründung:

1. Zuerst kommt ne riesen Aufmachung von wegen Rote Karte für Anstoss 4 und von wegen "Bitte nicht kaufen". Hätte nicht gereicht wenn ihr einfach schreibt "Vorsicht Leute wir haben da einige Fehler gefunden. Es geht weniger um den Text sonder um die mediale Aufmachung von euch "bilderspiel Rote Karte - Anstoss4 von wegen Platzverweis FM2003 ist der Sieger". Sowas finde ich echt schade von Euch und hätte echt nicht sein müssen. Ihr seit da um Leute zu informieren und nicht durch geschickte Bildspielerei die Leute zu beeinflussen. Also bitte informiert auch zukünftig ohne Boulevard-Aufmachung ala Bildzeitung dafür sind andere da. Bei eurer Konkurrenz ging das doch auch. Die haben auch die Leute darüber informiert, das das Spiel Bugs hat aber immerhin haben sie da kein so grosses "tralala" drum gemacht. Also im Bezug zur Berichterstattung im Falle von Anstoss4, könnt ihr euch bei der Konkurrenz was abschneiden.

2. Danach (1 Tag später) folgt der Bericht von EA sind 7 Spiele in den Top 10 wie geil.

3. Habt ihr einmal erwähnt, das es bei EAs Sprößling auch zu vielen Abstürzen kommt, das der 3d Modus etwas unrealistisch von den Ergebnissen ist, das die Statistikabteilung im Gegensatz zu A3 eigentlich lächerlich sind. Habt ihr auch erwähnt das bei einigen Versionen in gelegentlichen Spielen die siegende Manschaft nur 2 Punkte anstatt 3 Punkte bekommt und vieles mehr. Berichtigt mich wenn ihr das erwähnt habt. Aber auch FM2003 is bugverseucht also tut nich nur so als ob A4 alleine übelste Bugs hätte.

So und nur noch was am Rande ich hab echt kein Bock das wieder ne deutsche geile Spielschmiede konkurs geht und die Amis wieder die lachenden 3. sind. Das was EA und Infrogames macht ist zwar nur logisch aber ich finde es schädigt den Markt ungemein. Aber das muss letztendlich jeder selbstwissen aber durch arg negative (schlecht inszenierte) Berichterstattung (rote Karte und so, verschweigen von Fehlern in Konkurrenzprodukten, herunterschrauben einer für mich lächerlichen Einstweiligen Verfügung von EA) schädigt man auch Firmen in diesem Fall Ascaron und mich würde es nicht wundern wenn eines Tages dann nur noch von EA Fussballsims kommen. Für mich wäre das langweilig, den Konkurrenz belebt das Geschäft aber das muss jeder für sich entscheiden. Ich persönlich finde A3 immer noch am besten von allen Fussballsims aber ich werde Ascaron durch konstruktive Kritik weiterhelfen so dass A5 um einiges besser wird und im beherzigen von Kritikpunkte ist Ascaron EA meilenweit voraus.

Ok das wollt ich mal loswerden
Grüsse Indy
 
TE
M

Monti79

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Uiuiui, ganz ruhig, ganz ruhig, ich will ja keinem was...


Du solltest denke ich nicht über ein Spiel urteilen das du nicht gespielt hast. Überlass das Meckern den Käufern, wenn sie etwas zu meckern haben werden sie sich schon melden. Übrigens kann ich das alles nicht ganz nachvollziehen. Es heißt auch Port Royal sei total verbuggt gewesen. Ich habe keinen einzigen Bug gefunden undhatte die Verkaufsversion ohne irgendeinen Patch. Ausserdem sollte man sich doch mittlerweile daran gewöhnt haben das deutsche Spiele fast immer etwas verbuggter sind als die Spiele aus Amerika was hauptsächlich daran liegt dass die Spielefirmen aus Deutschland einfach weniger Geld haben und so nicht soviel für die Qualitätssicherung ausgeben können und sich keine sehr großen VErspätungen leisten können.

Tja ich nenne das Spiel seit heute mein Eigen. Was ich bisher gesehen habe sieht wirklich gut aus. Leider hab ich mehr Abstürze als Spiel bisher gehabt. Aber anspielen konnte ich es zumindest schonmal, und vom Aufbau und Design sieht es für meinen Geschmack sehr gut aus.
 
TE
J

JediLars

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

bin voll und ganz deiner Meinung Indy!!
Schämt euch PCGAMES!

ROTE KARTE für PCGAMES

Vorsicht völlig verbugt. Bloß nicht kaufen!

Mein Gott regt euch doch nicht alle so auf.

Ich finds nur scheiße das ihr keinen Test gemacht habt. In dem Zeitungsgeschäft wo ich meine PCGAMES(meistens) kaufe war auch die Gamestar zu bekommen. Hätte ich sie mal gekauft da war nämlich nen TEST von A4 drin
 

Searcher

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Hallo zusammen,

soll die Mitteilung von Ascaron ein Witz sein?! Wenn das Produkt als
"Diese Version ist rechtlich unangefochten und kann ohne Bedenken verkauft werden. "
angepriesen wird, dann glaube ich finden die Produzenten von Anstoss 4
wohl im Gegensatz zur Anstoss-Community in einen ruhigen Schlaf.

45 Euro für eine derart missratene Beta-Version zu verlangen ist schlicht weg
eine Verdummung treuer Fans der Anstoss-Reihe, die ohne einen Test zu lesen
blind auf das Geschick und Können der "Macher" vertraut haben.

Dieses wird hoffentlich nicht mehr vorkommen.

Ich bin total enttäuscht, da wartet man 2 Jahre sehnsüchtig auf den
Nachfolger des legendären Anstoss 3 und dann kommt so etwas dabei
heraus.

Zu behaupten es wäre ein spielbares Spiel das man ohne Bedenken
kaufen kann grenzt an Unverschämtheit.

Ich hoffe auch die PC-Games wird dieses in ihrem Test berücksichtigen und
eine Beurteilung unter 60 % vergeben, für eine lieblose und grafisch grauenhafte
Beta-Version eines der größten Hoffnungsträgers dieses Genres.

Ein sehr verärgerter Käufer
 

Indyana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2002
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Hallo zusammen,

soll die Mitteilung von Ascaron ein Witz sein?! Wenn das Produkt als
"Diese Version ist rechtlich unangefochten und kann ohne Bedenken verkauft werden. "
angepriesen wird, dann glaube ich finden die Produzenten von Anstoss 4
wohl im Gegensatz zur Anstoss-Community in einen ruhigen Schlaf.

45 Euro für eine derart missratene Beta-Version zu verlangen ist schlicht weg
eine Verdummung treuer Fans der Anstoss-Reihe, die ohne einen Test zu lesen
blind auf das Geschick und Können der "Macher" vertraut haben.

Dieses wird hoffentlich nicht mehr vorkommen.

Ich bin total enttäuscht, da wartet man 2 Jahre sehnsüchtig auf den
Nachfolger des legendären Anstoss 3 und dann kommt so etwas dabei
heraus.

Zu behaupten es wäre ein spielbares Spiel das man ohne Bedenken
kaufen kann grenzt an Unverschämtheit.

Ich hoffe auch die PC-Games wird dieses in ihrem Test berücksichtigen und
eine Beurteilung unter 60 % vergeben, für eine lieblose und grafisch grauenhafte
Beta-Version eines der größten Hoffnungsträgers dieses Genres.

Ein sehr verärgerter Käufer


Hi ich geh mal davon aus das du das Spiel gespielt hast. Wenn nein dann hast du nichtmal ein Hauch von Recht hier etwas zu beurteilen wo du eh nicht mitreden kannst. Und das Spiel als Beta-Version zu titulieren grenzt wohl an Unverschämtheit sondersgleichen. Das ein Spiel zu programmieren wohl wesentlich umfangreicher und schwieriger ist als html-Seiten zu programmieren muss ich dir wohl nicht sagen oder vielleicht doch? Auch ein Spiel komplett fehlerfrei abzuliefern ist wohl ebenfalls um einiges schwieriger als das das bei html-Seiten der Fall ist. Also las die Kirche im Dorf. Ich sag nicht das das Spiel keine Bugs hat, den das wäre gelogen, aber dennoch ist das Spiel größtenteils bei mir ohne Probleme spielbar, macht mächtig Laune und die weiteren Patches die kommen werden (und die kommen bei Ascaron aufjedenfall anders als bei EA) machen das Produkt definitiv besser als FM2003. Zwar nicht besser als A3 aber der Pokal bleibt im Hause von Ascaron. Außerdem hat der FM2003 auch Fehler ohne Ende ohne das hier einmal darauf eigegangen worden ist.
"UND JA ANSTOSS 4 HAT DIE BERECHTIGUNG ALS VOLLWERTIGES PRODUKT DURCHZUGEHEN UND NICHT ALS BETA-VERSION." Annsonsten kann ich mir nur erklären das du das Spiel noch nicht mal gespielt hast und nur die ganzen negativen Pressemitteilungen aufgeschnappt hast. Wenn das wirklich der Fall sein sollte, finde ich das echt schwach von dir und man sollte dir ne Wertung unterhalb von 50% für deinen Kommentar geben. Oder haste vielleicht nen Rechner mit außergewöhnlicher Hardware sodass es wirklich kaum spielbar bei dir ist?
Ich für mein Teil werde eine deutsche Firma weiter unterstützen indem ich konstruktive Kritik in deren Forum übe und Vorschläge abliefere mit denen sie auch was anfangen können damit A5 besser wird.
Ascaron ist für mich ne spitzen Firma die für deutsche Verhältnisse jahrelang schon super Produkte abliefert und über den Support kann da echt keiner meckern. Und ich geh mal stark davon aus das da noch ein Addon kommen wird. Vielleicht auch kostenlos und wenn Ascaron Addon meint dann sind das nicht nur irgendwelche Userfileupdates oder schnickchanck sondern was vernünftiges (siehe Anstoss2 Addon).

So das wars erstmal

Gruß Indy

Rote Karte für all die Leute die nur rummosern können und keine vernünftigen Vorschläge abliefern.
 

ShaneRR

Benutzer
Mitglied seit
23.04.2001
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Hi ich geh mal davon aus das du das Spiel gespielt hast. Wenn nein dann hast du nichtmal ein Hauch von Recht hier etwas zu beurteilen wo du eh nicht mitreden kannst. Und das Spiel als Beta-Version zu titulieren grenzt wohl an Unverschämtheit sondersgleichen. Das ein Spiel zu programmieren wohl wesentlich umfangreicher und schwieriger ist als html-Seiten zu programmieren muss ich dir wohl nicht sagen oder vielleicht doch?
... Rest gekürzt...

Jaja, Spiele sind schwer zu programmieren, bla bla bla...
Natürlich sind sie das, ohne Frage. Und versuch nicht erst mir Unwissenheit vorzuwerfen, ich bin selbst Informatiker und weiß, wie schwer es ist, fehlerfreie Software zu produzieren. Nämlich unmöglich ;)
ABER: Daß sowas annähernd doch geht, auch bei durchaus grafisch und spielerisch komplexen Spielen, zeigt imho Blizzard.
Die Jungs haben bisher immer nahezu fehlerfreie Spiele herausgebracht und wenn doch mal was nicht ok war, dann waren es nur ganz kleine Bugs, aber niemals sowas, was man von Anstoss 4 hört.
Hier würde ich es ganz klar als Beta-Version titulieren.
Von daher muß ich deinem Vorredner Recht geben: Ich finde, daß die PC-Games für so stark verbugte Spiele einen saftigen Wertungsabzug einführen sollte, der dann auch (zumindest zum Teil) auch nach der Behebung der Bugs bleiben sollte.
Das mag hart sein, aber vielleicht nehmen sich dann die Entwickler wirklich die Zeit, nahezu fehlerfreie Spiele zu produzieren. Es gibt schließlich viele, die es doch schaffen, also ist es möglich.
Und 45 Euro für ein derart verbugtes Spiel zu verlangen ist auch in meinen Augen eine Unverschähmtheit! (vor allem wenn man sich diese "Stellungsnahme" mal ansieht)
 
TE
T

TheGuy

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Mal kurz was zu Unverschämtheit 45? etc. pp., Amazon verkauft A4 für 33,33 zzgl. MWSt., also ca. 38?, Ascaron selber verlangt 40? inklusive Gimmicks. Und dem geneigten Spielekäufer dürfte eigentlich schon aufgefallen sein, dass die Standardpreise im "Fachhandel" (MediaMarkt und Co.) nicht mehr 69DM, 79DM, 89DM, sondern 45?, 50?, 55?. Ist leider so, aber nicht Ascaron anzukreiden. Spiele von EA oder Infogrames kosten auch so viel, Anno1503 ist auch mit 50? eingestiegen. Außerdem sollte man bedenken, dass nur ein Bruchteil dieses Geldes wirklich beim Entwickler ankommt, vgl. CD: Großhandel, Einzelhandel, Hersteller, Publisher, Mehrwertsteuer, etc.; von zB 18? gehen 2? an den Künstler, in diesem Beispiel wäre das Ascaron.
Interessant ist auch, dass Ascaron dieses Jahr schon einmal insolvent war, d.h. wenn EA mit ihrer Einstweiligen Verfügung (von der sie selbst wussten, dass sie unhaltbar ist und die sie nur gemacht haben, um ihrem FM einen Vorsprung zu verschaffen) durchgekommen wäre oder A4 aus einem anderen Grund das Weihnachtsgeschäft verpasst hätte, dann wäre Ascaron endgültig und unwiderruflich pleite gewesen. Und mal im Ernst, welche unabhängigen deutschen Entwickler gäbe es dann noch? Die sind doch fast alle pleite oder aufgekauft.
Eins noch: A3 war auch verbuggt und stürzt selbst mit dem Finalpatch 1.40 noch häufig ab, wenn man zB kurz hintereinander zwei Menüs öffnet. A3 war seinerzeit das Bugspiel schlechthin.
A4 forever, EA must die!
habedehre TheGuy
 
TE
J

Joe_Bananas

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Ja, ich besitze Anstoss 4 noch (um 12:30 geht es zurück). Nein, mein Rechner verfügt über keine aussergewöhnliche Hardware. Ja, andere DirectX Spiele laufen bei mir ohne Probleme. Nur dieses $%& Anstoss 4 halt nicht. Daher bring ich es zurück. Jetzt schon von einem Anstoss 5 zu träume ist Utopie Höchstwahrscheinlich hat die Marktwirtschaft bis dahin den Fehlerquotienten "Ascaron" schon längst ausgebügelt. Schade drum. Die Einstweilige Verfügung EAS... Dafür sollten wir denen eigentlich dankbar sein. So wollten sie noch verhindern, dass wir unser hart erarbeitetes Geld in so eine Testversion wie Anstoss 4 investieren. Daher auch nur richtig, dass die PC Games dem Spiel eine rote Karte gezeigt hat. Im jetzigen Zustand hat es nichts anderes verdient. Wenn das Spiel Mitte nächsten Jahres gepacht ist kann man vieleicht nochmal drüber sprechen. Schade um Ascaron, das Spiel hätte so ein Renner werden können...
 
TE
A

Andy77

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Servus,

diese Diskussion geht mir ziemlich auf den Pinsel. Jeder hat seine Faves. Ob das jetzt A4 oder FM2003 ist, ist ja egal.

Da ich nicht die Zeit und die langeweile habe 2 Manager zu spielen, musste ich mich für einen entscheiden. Da man sich auf hiesige Spielezeitschriften verlassen muss, und bei beiden der FM2003 als Referenz genannt wurde, habe ich mich auch für diesen entschieden. Und bisher bereue ich das auch nicht. Meine Version läuft rund, die Ergebnisse sind auch nicht utopisch (mein Team ist aber auch Granatengut! ;) )

Die Diskussion über verbugte Spiele finde ich auch über. Bugfreie Spiele gibts wohl nicht. Irgendeiner hat immer ein Bug am Start. Die einen mehr, die anderen weniger.

Und wer spiele für über 45 EUR kauft ist selber schuld. Nie war es einfacher Preise zu vergleichen.

Jetzt aber weiterarbeiten... :(

...und nach Feierabend wird gezockt :) *froi
 
TE
T

TheGuy

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Die beiden Zeitschriften? Es gibt doch drei: PCG, PCA und die andere.
Die PCA hat Anstoß4 ja noch durch praktische Nichterwähnung gestraft, die GameStar ist sowieso nicht ernstzunehmen. Nachdem ich (seit 2,5 Jahren fast jede PCA) die PCA wegen Bezold (erzählt irgendwas von Grafik- und Sound-Designern von RollerCoaster Tycoon, wo doch jeder weiß, dass Chris Sawyer seine Spiele allein programmiert) nicht mehr kaufen wollte, hätte ich eigentlich auf die PCG umsteigen müssen. Aber mit ihrer Pro-EA-Aktion (eigentlich ist die Einstweilige Verfügung unlauterer Wettbewerb bzw. ein Fall fürs Kartellamt) können die mich jetzt auch vergessen.
IDG (GameStar) tun weniger Leser nicht weh, aber Computec (PCG unf PCA) ist ja finanziell nicht gerade auf Rosen gebettet. Vielleicht sind sie deshalb so EA-freundlich ("Wir waren jung und brauchten das Geld")...
TheGuy (A2Gold/A3/A4)
 

PaffDaddy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.01.2002
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

ich weiß gar nciht was ihr habt....
da kommt dies jahr das einzige game von EA was eine topwertung verdient hat und ihr jammert.

aber spiele die unspielbar sind, b.z.w. kaum spielbar laufen und (das ist das wichtigste) aus deutschland sind werden gelobt und betüddelt ohne ende (Anno, Anstoß).

ich bin vollauf zufrieden mit dem FM (auch mit dem vorgänger).
ascaron sollte lieber einige ? mehr in die QA stecken anstatt in den kopierschutz ;)
dann klappts auch mit dem spielspaß ;)
und nu kommt nicht mit der tour "dann wäre das zu spät erschienen"..., wenn's besser geworden wäre dadurch würde sich' s auch verkaufen (+alle user wären zufrieden + weniger bugs = mehr einnahmen) , da sich bessere games nunmal besser verkaufen als schlechte ;)
 
TE
A

Andy77

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Die beiden Zeitschriften? Es gibt doch drei: PCG, PCA und die andere.
Die PCA hat Anstoß4 ja noch durch praktische Nichterwähnung gestraft, die GameStar ist sowieso nicht ernstzunehmen. Nachdem ich (seit 2,5 Jahren fast jede PCA) die PCA wegen Bezold (erzählt irgendwas von Grafik- und Sound-Designern von RollerCoaster Tycoon, wo doch jeder weiß, dass Chris Sawyer seine Spiele allein programmiert) nicht mehr kaufen wollte, hätte ich eigentlich auf die PCG umsteigen müssen. Aber mit ihrer Pro-EA-Aktion (eigentlich ist die Einstweilige Verfügung unlauterer Wettbewerb bzw. ein Fall fürs Kartellamt) können die mich jetzt auch vergessen.
IDG (GameStar) tun weniger Leser nicht weh, aber Computec (PCG unf PCA) ist ja finanziell nicht gerade auf Rosen gebettet. Vielleicht sind sie deshalb so EA-freundlich ("Wir waren jung und brauchten das Geld")...
TheGuy (A2Gold/A3/A4)

Da aber in PCA und PCG fasst das gleiche drin steht (man schaue sich mal die Tipps und Tricks an) war ich so dreist und hab und hab eine davon vergessen. ;)
 

Greeny

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Kein Anstoss 3 Verlängerung!

Anstoss 4 ist wie A 2 zu A 1 komplett neu! Wenn jemand ein aufgebohrtes A 3 erwartet hat, dann sollte er sich den FM 2003 kaufen.

Bugs ja, Massen NEIN!

Bugs hab auch ich in A 4 entdeckt, aber soviele wie im Vorgänger sind nicht drin! Ich rechne damit, dass die letzten Bugs mit ner Version 1.1 behoben sind. Vielleicht werden die Ascaronis ja noch das ein oder andere Schmankerl, was den meisten A3-Zockern fehlt, noch einbauen.
Bei mir jedenfalls läufts anständig. Sollte es bei jemandem nicht schnell laufen, liegts wahrscheinlich daran, dass man zu viele Länder mit zu wenig Rechenpower berechnen lässt. Ich spiele mit Ganz Europa und Brasilien und Argentinien und bin innerhalb von 10 Sekunden durch eine Woche durch! Ich hab nen AMD 1600, 256 MB RAM und ne Geforce 2 GTS. Also nicht gerade einen High-End-Rechner.

A 4 ist ein Spiel, das Spass macht und Langeweile vertreibt. Der FM 2003 ist eine Simulation! Jedem also nach seinem Geschmack! Ich für meinen Teil, der nicht den ganzen Tag Zeit hat, Statistiken zu wälzen, sondern mal kurz ne Viertelstunde zocken will, habe mich mit meiner Wahl A 4 richtig entschieden!
 

Pirschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.03.2002
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Um mal eins klipp und klar zu sagen dieses Spiel ist absulut verbugt und das kann und darf nicht passieren. Ich selber habe mir das Spiel für 45€ gekauft ich würde es nicht noch einmal machen und kann es auch keinen raten es zu kaufen.
Es mag vieleicht Leute geben bei denen das spiel einigermaßen läuft bei mir leider nicht und davon gibt es genügend andere Leute.
Schaut einfach mal ins Forum bei http://www.anstossfreak.de rein.
Ich spiele schon seit Anstoss 1 und bin ein großer fan dieser reihe aber es hat mich schon bei A3 angekotzt das man erst nach der Version 1.40 vernünftig spielen konnte und nach jeden patch von vorne anfangen mußte kauft euch mal ne hose bei der ihr nach jeden waschen die knöpfe neu annähen müßt.
Und ich muß leider als anstoss fan sagen das der FM2003 wirklich besser ist ( beim freund gespielt ) der hat auch noch kleinere bugs die aber nicht so ins gewicht fallen.
Ich werde in 3-4 monaten A4 mal wieder installieren bis dahin müßten die gröbsten fehler behoben wurden sein.
CU

PS: Es ist egal ob ein Spiel 33€ 38€ 40€ oder 45€ Euro kostet das Spiel sollte zumindest Spielbar laufen kleinere bugs gibt es immer.
 
TE
T

Ted_19

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Also, ich kann momentan leider auch nur vom Kauf von Anstoss4 abraten! Hab beide Spiele und momentan ist Anstoss4 einfach nicht in der Lage den FM2003 zu toppen!

Anstoss enthält so dermaßen viele Bugs, da kann doch nicht normal sein...
Guckt euch mal das Anstoss-Forum an, dann wisst ihr was ich meine!

Ausserdem ist das doch kein Manager mehr, sondern eher so ne Art Trainer! Mann hat ja kaum mehr Möglichkeiten (Sponsoring, Stadion, Fans, etc...)

Und dann gibts ja noch den 3D-Modus, welchen ich erst recht nicht für gelungen halte! So sieht doch kein Fussballspiel aus... Zudem setzen das Programm die Taktik-Einstellungen auch nicht um!

Okay, muss ja jeder selber wissen ob er sich das antut, aber mir ist das Geld im nachhinein zu schade! Dann wartet lieber die ersten Updates, Patches ab...
 
TE
D

Dexter

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Anstoss enthält so dermaßen viele Bugs, da kann doch nicht normal sein...
Guckt euch mal das Anstoss-Forum an, dann wisst ihr was ich meine!

Fast alle Probleme die da geschildert werden kann ich auf meinem System nicht nachvollziehen.


Ausserdem ist das doch kein Manager mehr, sondern eher so ne Art Trainer! Mann hat ja kaum mehr Möglichkeiten (Sponsoring, Stadion, Fans, etc...)

- für Sponsoren und die Bilanz allgemein ist ja der Präsident bzw. Vorstand und nicht der Manager zuständig
- Stadion: kann man ausbauen
- Fans: was konnte man bei A3 machen was man bei A4 nicht machen kann?

Und dann gibts ja noch den 3D-Modus, welchen ich erst recht nicht für gelungen halte! So sieht doch kein Fussballspiel aus... Zudem setzen das Programm die Taktik-Einstellungen auch nicht um!

Bei mir machen sie genau das was ich ihnen sage, allerdings stürzt der 3D Modus bei mir unregelmäßig ab.
 
TE
T

Ted_19

Gast
AW: News - Anstoß 4-Bugs - Ascaron nimmt Stellung

Anstoss enthält so dermaßen viele Bugs, da kann doch nicht normal sein...
Guckt euch mal das Anstoss-Forum an, dann wisst ihr was ich meine!

Fast alle Probleme die da geschildert werden kann ich auf meinem System nicht nachvollziehen.


Dann hast du halt das Glück, einer der wenigen zu sein die über so ein System verfügen.



Ausserdem ist das doch kein Manager mehr, sondern eher so ne Art Trainer! Mann hat ja kaum mehr Möglichkeiten (Sponsoring, Stadion, Fans, etc...)

- für Sponsoren und die Bilanz allgemein ist ja der Präsident bzw. Vorstand und nicht der Manager zuständig
- Stadion: kann man ausbauen
- Fans: was konnte man bei A3 machen was man bei A4 nicht machen kann?


- Hm, und was macht dann bitte der Manager? Das Training??
- Klar kann man das Stadion ausbauen, kannst du denn Gebäude bauen wo du sie hinhaben willst? oder Grundstücke kaufen? und was ist eigentlich mit der Vielfalt der Gebäude?
- Was ist denn zum Beispiel mit den ganzen Fanartikeln?


Und dann gibts ja noch den 3D-Modus, welchen ich erst recht nicht für gelungen halte! So sieht doch kein Fussballspiel aus... Zudem setzen das Programm die Taktik-Einstellungen auch nicht um!

Bei mir machen sie genau das was ich ihnen sage, allerdings stürzt der 3D Modus bei mir unregelmäßig ab.


Bei mir hab ich das Gefühl irgendwie nicht! Schon nen neuen Treiber ausprobiert?


Also ich finde die Einschnitte die Ascaron da gemacht hat einfach zu krass! Neues Spiel hin oder her, mir fehlt da einfach ne Menge...
Hoffentlich tut sich irgendwann nochmal was an der Performance...
 
Oben Unten