• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

New World: Werden Spieler wegen ihrer Namen gebannt?

AndreLinken

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.444
Reaktionspunkte
44
Jetzt ist Deine Meinung zu New World: Werden Spieler wegen ihrer Namen gebannt? gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: New World: Werden Spieler wegen ihrer Namen gebannt?
 

Austrogamer

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
632
Reaktionspunkte
88
Aus einem anderen game kenn ich spielernamen wie

"asgsdwe6574"
"_466858484"
"renamed05747"
"gjhgjfj"

Was sind das für leute?!
 

derboehsevincent

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
167
Reaktionspunkte
57
Ich hasse Zensur und lehne Bans wegen so einem Schwachsinn ab. Ja die Leute regen sich zu Recht über "HeinrichHimmler88" und I_hate_Niggurs" auf. Und hier könnte ich einen Verbot noch nachvollziehen auch wenn ich es nicht gutheisse. Aber wenn man 1x anfängt werden wir auch "Renate Ritze" oder "Blauer Baum" bannen - weil heutzutage sofort auf jedwede Minderheit gehört wird, die am lautesten schreit. Und der wer definiert denn, was erlaubt ist und was nicht?
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.949
Reaktionspunkte
7.437
Aus einem anderen game kenn ich spielernamen wie

"asgsdwe6574"
"_466858484"
"renamed05747"
"gjhgjfj"

Was sind das für leute?!
Bei Warthunder kann ich Dir sagen wenn jemand Renamed heißt hatte er vorher einen "kritischen" Namen/Nick ausgewählt wie z.B. Hitler, Goebbels, Keitel, Göring, Blood&Honor, 88 bzw. stark daran angelehnte Namen wie Heitler oder Goeppels, Görink oder was weiß ich. Oder auch den Namen von einem russischen Despoten. Oder Begriffe wie HH, Heil Hitler. Oder Namen mit rassistischem Hintergrund (I hate Niggers, JewishGas, I like KZ oder was auch immer sonst; alle in der oder ansatzweise ähnlicher Form mir in Matches schon untergekommen). Und Bling gabs auf einmal irgendwann nur noch Renamed mit einem Zahlenanhang. Die werden dann von Gajin entweder von allein oder aufgrund von Meldungen anderer Spieler renamed.

Finde solche Spieler daneben. Gut es gibt auch Grenzfälle wie Guderian, Marseille, Rommel, Mölders, Gall, Krupinski, Hartmann, Bär, Stern von Afrika oder selbst teils von Richthofen die teils renamed wurden obwohl in meinen Augen nicht wirklich zu den kritischen Namen gehörend (ein Michael Wittmann hingegen eher schon). Aber ich habe bei Spielen von allein schon nicht ansatzweise einen Namen gewählt der kritisch betrachtet werden könnte. Heiße meistens Lukin oder Lukin1971 (Anspielung auf Lukin aus Operation Flashpoint Red Hammer).

Ich würde mich auch nicht von Richthofen oder ähnlich benennen. Weil ich mich nicht als diese spezielle Person definiere. Er war der erfolgreichste Pilot im 1. WK und ehrenhaft, keine Frage. Aber warum sollte ich mich nach diesem benennen ? Ich war und bin nie dieser gewesen. Von daher als Nick einfach nur ein fiktiver Name und gut ist es.

Wer solche Namen wie die dann gestrichenen auswählt tut mir einfach nur leid. Wer sich darüber definiert..... Einfach einen normalen Namen auszuwählen ist von einigen wohl zu viel verlangt.
 
Zuletzt bearbeitet:

LarryMcFly

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.410
Reaktionspunkte
1.178
Und der wer definiert denn, was erlaubt ist und was nicht?
Die Macher des Spiels, bzw. die Betreiber dessen und ihre "Handlanger".
Natürlich sollten alle Namen die nicht erwünscht sind, automatisch über die Eingabemaske gesperrt werden.
Leider verstehen aber manche Leute nicht den Wink mit dem Zaunpfahl und versuchen dann mit allerlei Abwandlungen, diese Vorgaben zu umgehen.
Wer das macht bettelt ja förmlich um den Bann - da braucht man auch nicht vorher zu warnen.
Was Namen wie "Renate Ritze" & Co. angeht - unter normalen Umständen ist vorher schon fest geregelt, was geht und was nicht - entsprechend in den TOS wird das normalerweise untergebracht - möchte halt nur niemand lesen.
Guckst du mal als Beispiel in die Forenregeln, ganz unten auf dieser Seite.
Da wird auch ellenlang beschrieben was geht und vor allem was nicht.
Als Beispiel:
Rechtswidrige Inhalte, Inhalte die den Krieg verherrlichen, die Menschenwürde verletzen; verfassungswidrige, volksverhetzende, rassistische, pornografische Inhalte (Rabowke ist ja schon voll Porno...der muß raus!´:B :finger:); Betäubungsmittel, Drogen; Sexismus; jeglicher Extremismus - sind verboten.
Das alles kann man auch auf Namen ummünzen.
Grob gesagt ist es echter Kundenservice bzw. Kulanz, wenn die Admins so freundlich sind und sich die Zeit nehmen vorher noch den "Delinquenten" zu warnen und zu einer Namensänderung auffordern.
 

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.204
Reaktionspunkte
6.430
Wenn man ein Rollenspiel spielt, dann sollte man schon die entsprechenden zu der Welt passenden Namen nehmen. Wenn da jemand irgendwelche Namen aus Call of Duty oder Battlefield nimmt, dann zerstört das schon die Atmosphäre.

Und nein, ich spiele kein New World. Und ich weiß auch nicht, obs da spezielle Rollenspielserver gibt.
 
Oben Unten