• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

New World: Spieler bieten den Entwicklern ihre Hilfe an

TE
A

AndreLinken

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.444
Reaktionspunkte
44
Wie steht ihr zu diesem Thema? An sich finde ich es lobenswert, dass einige Spieler von New World nach all dem Chaos weiterhin diese Geduld haben und ihre Hilfe anbieten. Andererseits kann ich auch die Gegenseite gut verstehen.
 

lokokokode

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
250
Reaktionspunkte
64
Schon traurig, dass die Spieler sogar Hilfe anbieten müssen, damit diese ahnungslosen Devs mal was gebacken kriegen XD
 

weazz1980

Mitglied
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
928
Reaktionspunkte
310
Es gibt zu fast jedem Spiel solche Megafans, die Seitenweise Verbesserungsvorschläge und Anmerkungen zum Spiel verfassen... umgesetzt und gelesen wird es meistens nicht...
 

rp12439

Mitglied
Mitglied seit
27.08.2021
Beiträge
57
Reaktionspunkte
13
Mit ein wenig Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Teams und externen Teilnehmern etc. kann ich leider nur sagen, dass so ein Vorschlag der Mithilfe total unrealistisch ist.
Da hat man sich mal nicht so einfach eingearbeitet um wirkungsvoll etwas beitragen zu können. Und unwichtigen Kram als Entlastung zu übernehmen verursacht auch nur mehr Koordination, QS etc. als das es Entlastung bringt. Dort wird die Belastung nur umverlagert. Schnappsidee...
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.306
Reaktionspunkte
3.907
Schon traurig, dass die Spieler sogar Hilfe anbieten müssen...
Aber was soll das für Hilfe sein? o.0
Bugs möglichst detailliert und mit Logs einreichen hilft. Aber sonst?

Jau, lasst uns die eigentlichen Devs damit blockieren, einen Haufen branchenfremder Einführung in die firmeneigenen(!) Strukturen und Werkzeuge zu geben. Und ist ja nicht so, als würden die Entwickler ihre Probleme nicht kennen.

Mehr ein geschliffener Dolch als echtes Hilfsangebot. Oder sehr naiv.
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.954
Reaktionspunkte
7.438
Wenn Spieler dem Entwickler nachhelfen müssen ist das ein echtes Armutszeugnis.
 

StarLazer0

Mitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
64
Reaktionspunkte
11
Rollenspielen sind wohl tod. Können sie auch - ich hab ganz wenig Zeit in sie investiert.

Gähhhhhn
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.306
Reaktionspunkte
3.907
Wenn Spieler dem Entwickler nachhelfen müssen ist das ein echtes Armutszeugnis.
Das ist in etwa, als würdest du bei Porsche anklopfen, wenn die wo Mist gebaut haben. Lassen die dich ran?
Und erklären dir nebenbei noch Firmengeheimnisse? :-D

Dass irgendwer im Internet eine blöde Idee hatte ist kein großes Zeugnis.
Höchstens für die Berichterstattung darüber. ;)
 
Oben Unten