Neuer PC - Windows 7 oder 8?

Nereide

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.06.2014
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,
ich habe mir den Highend PC von Pcgameshardware bestellt:
PCGH High-End-PC GTX760-Edition schwarz, DVD-Brenner

(der hatte super bewertungen und mit Einzelkomponenten kenn ich mich zu wenig aus)

Jetzt brauch ich noch ein Betriebssystem..ich möchte sowas wie Divinity Original Sin, Witcher 3 zocken...was würdet ihr mir empfehlen?
Ich mag Windows 8 eigentlich nicht, aber wenn die Anwendungen damit besser laufen, würde ich mir das holen..

Vielen Dank & Grüße!
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.248
Reaktionspunkte
4.070
WIN 8 ist eben aktuell, und es ist GUT. Gerade von der SSD geht es richtig gut ab.

Mehr muss man nicht sagen.
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.774
Reaktionspunkte
243
Du kannst beruhigt zu Windows 8 greifen, ich war am Anfang auch skeptisch habs aber jetzt auf meinem Laptop. Der Unterschisd zu Windows 7 ist nicht so gravierend wie ich dachte und die Kachelansicht nutze ich so gut wie gar nicht und sie stört auch nicht.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.130
Reaktionspunkte
741
Im Herbst soll doch ohnehin wieder ein richtiges Startmenü kommen, nicht? Alternativen gibt's AFAIK schon länger. Die Kacheloberfläche ist natürlich besser für Touchscreens geeignet, interessante Apps aus dem Store gibt's für andere Plattformen IMHO auch eher nicht. Aber das spielt für mich keine allzu grosse Rolle. Ich habe Windows 8(.1) auf dem HTPC und kann mich nicht beschweren, da es per Tastatur/Touchscreen Kombi durchaus gut steuerbar ist.
Am Desktop- bzw. Gamingrechner bevorzuge ich wegen der präziseren Maussteuerung an sich das Startmenü von Windows 7 und bin auch sonst ganz zufrieden damit, würde zum jetzigen Zeitpunkt aber trotzdem kein solches mehr kaufen. Windows 8 läuft noch etwas Ressourcenschonender und stabil wie 'ne Eins, den HTPC reboote ich nicht einmal mehr wöchentlich. Die Stromsparfunktionen tun genau das, was sie sollen.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.273
Reaktionspunkte
3.744
ach, dass das für Touch besser geeignet ist, ist doch ein Mythos weil man hat ja eine Maus und mal ehrlich, endlich hat man mal das Startmenü von 95 das eigentlich bei 95 schon murks war rausgeworfen, das eigentlicht eher für Tasterturen gedacht ist und unübersichtlich wie Sau war
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Na, zu irgendwas musste die Windowstaste ja gut sein. Beim Spielen hat sie ja nur genervt. :-D
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.255
Reaktionspunkte
8.502
Im Herbst soll doch ohnehin wieder ein richtiges Startmenü kommen, nicht? ...
Ich versteh eh nicht, was an dem Startmenü so toll gewesen sein soll, daß man dem großartig hinterher trauern müsste.
Seit Vista hab ich das eh nur mit der Suchmaske genutzt ("WIN + <Suchbegriff>") und das funktioniert immer noch genauso. Wieso manche sich unbedingt durch aufklappende Startmenü Ordner hangeln wollen - *schulterzuck*

Ich find die Kachel Oberfläche als Programmstarter optimal - endlich kann man den Desktop mal richtig ordentlich haben und trotzdem großflächig und gut sortiert Programme starten. :top:
 
TE
N

Nereide

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.06.2014
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Cool, danke für Eure Antworten! Wenn das so gut läuft, hol ich mir doch das 8er. :) Am Anfang wars ja nicht immer so durchweg positiv, was man darüber gehört hat.
Ciao und nochmals danke.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.273
Reaktionspunkte
3.744
Cool, danke für Eure Antworten! Wenn das so gut läuft, hol ich mir doch das 8er. :) Am Anfang wars ja nicht immer so durchweg positiv, was man darüber gehört hat.
Ciao und nochmals danke.

naja, das kam aber von Typen die es entweder ums verrecken nicht toll finden wollten und sich evtl. auch extra doof angestellt haben oder von Schlaubergern die einfach nur irgendwas nachgebabbelt haben
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.370
Reaktionspunkte
6.751
Ich würde es von der Kompatibilität zu den Spielen abhängig machen. Bei jedem WINDOWS-Release gab es zumindestens bei mir Spiele die auf einmal nicht mehr unter dem neuen System liefen. Selbst mit Hilfen wie Kompatibilitätsmodus u.a. Ob dies auch beim Wechsel von WIN 7 zu 8 der Fall ist kann ich mangels Erfahrung nicht beurteilen. Aber wer gern ältere Spiele spielt die unter WIN 7 noch laufen da würde ich eher zu WIN 7 tendieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.273
Reaktionspunkte
3.744
Ich würde es von der Kompatibilität zu den Spielen abhängig machen. Bei jedem WINDOWS-Release gab es Spiele die auf einmal nicht mehr unter dem neuen System liefen. Selbst mit Hilfen wie Kompatibilitätsmodus u.a. Ob dies auch beim Wechsel von WIN 7 zu 8 der Fall ist kann ich mangels Erfahrung nicht beurteilen. Aber wer gern ältere Spiele spielt die unter WIN 7 noch laufen da würde ich eher zu WIN 7 tendieren.

also ich hatte keine Probleme und von daher weiß ich nichtmal ob das nicht auch wieder ein Mythos ist, vorallem weil man eigentlich nur von Fallout 3 gehört hat das Problem hat und wenn halt so garkeiner irgendwas genaueres sagen kann, würde ich das eher unter Fragwürdig einordnen, ich meine, Win8 hat Hater und die denken sich gerne blödsinn aus, wie das 8 keinen Desktop hätte, beide hat es praktisch sogar 2 -.-
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.370
Reaktionspunkte
6.751
Wie bereits gesagt zu WIN 8 kann ich mangels Erfahrung nichts sagen und will es damit auch nicht beurteilen. Ich hänge immer noch an WIN 7 HP 64 Bit.

Aber zum Beispiel beim Wechsel von VISTA zu 7 fielen genauso Spiele zum Opfer wie damals von XP zu Vista und zu vor von ME zu XP u.s.w. Und aus den Erfahrungen heraus gehe ich da mit einer gewissen Vor-Skepsis heran. Und solange kein "Killerspiel" kommt das mindestens WIN 8 voraussetzt würde ich auch nicht auf WIN 8 wechseln von meiner Seite aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Nereide

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.06.2014
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
OK, ist auch ein gutes Argument. Hab auch noch ein paar ältere Spiele, die evtl. bei Windows 8 in die Knie gehen..naja muss ich mir halt noch mal überlegen...kann man eigentlich die OEM Versionen auf mehreren Rechnern installieren? Oder ist der (sowieso unnötige) Support von Microsoft der einzige Unterschied und sonst keine NAchteile?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Wie bereits gesagt zu WIN 8 kann ich mangels Erfahrung nichts sagen und will es damit auch nicht beurteilen. Ich hänge immer noch an WIN 7 HP 64 Bit.

Aber zum Beispiel beim Wechsel von VISTA zu 7 fielen genauso Spiele zum Opfer wie damals von XP zu Vista und zu vor von ME zu XP u.s.w. Und aus den Erfahrungen heraus gehe ich da mit einer gewissen Vor-Skepsis heran. Und solange kein "Killerspiel" kommt das mindestens WIN 8 voraussetzt würde ich auch nicht auf WIN 8 wechseln von meiner Seite aus.
zum Wechsel gibt es auch keinen Anlass, aber wenn man eh ein neues Windows braucht, würd ich auch win8 nehmen.


@Nereide: es reicht aber die Version "OEM" für um die 80-90€ - nicht dass du ne richtige "Vollversion" oder ne Business-Version oder so was nimmst ;) und am besten direkt 8.1 nehmen. *edit* du kannst natürlich nur eine Lizenz auf jeweils einem PC gleichzeitig installieren, aber wenn Du mal die Hardware wechselst, müsstest Du den key für die neue Hardware an sich nutzen können - man darf dann halt den "alten PC" nicht mehr weiter nutzen. Aber es ist AFAIK in der Tat etwas nerviger geworden mit der Aktivierung bei neuer Hardware, da der key auf dem Board wohl gespeichert wird. Wenn man nur die Festplatte wechselt, ist das sogar praktisch, aber bei nem Boardwechsel kann es umständlich werden - ich denke, das sollte mit nem Anruf der kostenfreien Aktivierungshotline gegessen sein. Man sollte hier zwischen der Laden-Kaufversion "OEM" und einer "echten" OEM-Version unterscheiden - mit letzterem meine ich, dass bei einem PC/Laptop schon vom Hersteller win8 vorinstalliert ist und man gar keinen Key mehr selber vorliegen hat
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Nereide

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.06.2014
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort:)) Dann weiß ich Bescheid..
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.130
Reaktionspunkte
741
Ich versteh eh nicht, was an dem Startmenü so toll gewesen sein soll, daß man dem großartig hinterher trauern müsste.
Seit Vista hab ich das eh nur mit der Suchmaske genutzt ("WIN + <Suchbegriff>") und das funktioniert immer noch genauso. Wieso manche sich unbedingt durch aufklappende Startmenü Ordner hangeln wollen - *schulterzuck*

Ich find die Kachel Oberfläche als Programmstarter optimal - endlich kann man den Desktop mal richtig ordentlich haben und trotzdem großflächig und gut sortiert Programme starten. :top:

Präzisierung: Ich mag mein Startmenü, wo die Programme in Kategorien zusammengefasst wurden. Das Einrichten ist zugegebenermassen nicht besonders benutzerfreundlich, in Windows 8.1 geht das Gruppieren von Kacheln eindeutig bequemer vonstatten. Gerade per Tastatur finde ich die Kacheloberfläche bequemer als das Startmenü, per Maus eben nicht wirklich.
Die Suchmaske ist auch ganz praktisch, ich benutze sie aber eher selten. Windowsfunktionen starte ich meistens direkt via (WIN+R) + Befehl.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.248
Reaktionspunkte
4.070
Ich versteh eh nicht, was an dem Startmenü so toll gewesen sein soll, daß man dem großartig hinterher trauern müsste.
Seit Vista hab ich das eh nur mit der Suchmaske genutzt ("WIN + <Suchbegriff>") und das funktioniert immer noch genauso. Wieso manche sich unbedingt durch aufklappende Startmenü Ordner hangeln wollen - *schulterzuck*

Ich find die Kachel Oberfläche als Programmstarter optimal - endlich kann man den Desktop mal richtig ordentlich haben und trotzdem großflächig und gut sortiert Programme starten. :top:

Genauso ist es.
Aber du kennst doch das Sprichwort.
Was der Bauer nicht kennt..............
Es ist eben schwer jemanden etwas anderes, wohl auch besseres vor zu setzen, zu überzeugen, wenn er 20 Jahre lang immer das gleiche vorgesetzt bekam.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.854
Reaktionspunkte
6.202
Am Anfang war Windows 8 ja auch furchtbar. Das ist erst besser durch die Updates, besonders durch Version 8.1 geworden, mit der man das Ganze deutlich besser anpassen kann und auch mehr Rücksicht auf Maus + Tastatursteuerung genommen wurde. Beispiel: Vorher musste man in der Modern UI Oberfläche ein Fenster durch wischen von oben nach unten schließen. Jetzt braucht man nur oben in die ecke auf das X drücken und kann das Fenster schließen, also wie immer. Außerdem kann man mit 8.1. direkt auf den Desktop booten usw.
 
Oben Unten