Neuer PC startet nur ins BIOS/UEFI

Spambot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.06.2007
Beiträge
103
Reaktionspunkte
6
Heyho

Ich habe ein Problem mit meinem neuen PC. Und zwar startet er nach dem anschalten immer direkt ins BIOS. Egal welche Einstellungen ich vornehme, ich komme einfach nicht ins Betriebssystem. Windows ist auf einer 120GB SSD installiert, die mir im BIOS auch angezeigt wird. Des Weiteren sind auch noch eine HDD und eine M.2 SSD eingebaut. Die M.2 ist neu, die anderen beiden Platten sind aus meinem alten PC.
Die restlichen Komponenten sind:

Ryzen 5800x
GTX1080ti
32GB Ram

Die Graka stammt auch aus meinem alten PC, der Rest ist neu.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe

edit: Ich habe jetzt im BIOS das Compatibility Support Module aktiviert, und jetzt funktioniert alles soweit. Ich hoffe mal dass das so bleibt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.154
Reaktionspunkte
1.119
Die M.2 ist neu, die anderen beiden Platten sind aus meinem alten PC.

D.h. Windows hast du übernommen vom alten PC? Dann würde ich vermuten das Win 10 ist da halt noch "oldschool" mäßig installiert vom Bootloader her.. dass es da ohne CSM in einem modernen UEFI Bios nicht hochfährt, ist klar.
 
TE
S

Spambot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.06.2007
Beiträge
103
Reaktionspunkte
6
Ja, genau, Windows wurde vom alten PC übernommen. Jetzt läuft es auch so wie es soll :)
 
Oben Unten