Neuer PC - Komponentenwahl in Ordung?

TE
NickNameRandomNumber

NickNameRandomNumber

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.10.2014
Beiträge
147
Reaktionspunkte
25
Mach erstmal die Default-Werte und sieh dann weiter. Es kann sein, dass er sich "verschluckt" hatte, weil du ohne Bild nicht richtig weitergemacht hattest. ;) BIOS updaten würde ich auch machen, wobei es aktuell kein uraltes BIOS sein kann, da sonst wg. des Ryzen 3000er gar nix ginge.

Jetzt war ich so darauf versteift, dass ich nur Fehlermeldungen kriege, dass ich gar nicht mehr gerallt hab, dass es jetzt läuft :-D Kann jetzt Windows installieren. Ich danke vielmals für deine Unterstützung! Von der Komponentenwahl bis jetzt! Hab noch nen schönen Samstagabend! Grüße Jan:)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Jetzt war ich so darauf versteift, dass ich nur Fehlermeldungen kriege, dass ich gar nicht mehr gerallt hab, dass es jetzt läuft :-D Kann jetzt Windows installieren. Ich danke vielmals für deine Unterstützung! Von der Komponentenwahl bis jetzt! Hab noch nen schönen Samstagabend! Grüße Jan:)
ok, dann viel Spaß
 

Treffnix69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.04.2020
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

möchte folgendes System ordern (1.500 Euronen) ... ist das was Brauchbares?

CPU: Intel i7-9700KF (8x 4.90 GHz Turbotakt, 12MB)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Slim
Board: MSI Z390 GAMING PLUS
RAM: 16GB (2x8GB) DDR4 GSkill 3000MHz AEGIS
SSD: 500GB Samsung 860-EVO (550MB/s - 520MB/s)
SATA: 1000GB 6GB/s 7200rpm WD Blue WD10EZEX
GPU: 8GB Gainward RTX2070Super Phoenix
Netzteil: 600W be quiet! System Power 9

DANKE für Eure Tipps! :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Hallo zusammen,

möchte folgendes System ordern (1.500 Euronen) ... ist das was Brauchbares?

CPU: Intel i7-9700KF (8x 4.90 GHz Turbotakt, 12MB)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Slim
Board: MSI Z390 GAMING PLUS
RAM: 16GB (2x8GB) DDR4 GSkill 3000MHz AEGIS
SSD: 500GB Samsung 860-EVO (550MB/s - 520MB/s)
SATA: 1000GB 6GB/s 7200rpm WD Blue WD10EZEX
GPU: 8GB Gainward RTX2070Super Phoenix
Netzteil: 600W be quiet! System Power 9

DANKE für Eure Tipps! :)
Den i7 würde ich nicht nehmen, der ist viel zu teuer. Aktuell führt an sich kein Weg am Ryzen 5 3600 vorbei. Der kostet inzwischen nur noch 170-180€ und ist in Games fast genau so stark wie ein i7-9700K bzw KF, in Multicore-Anwendungen meist sogar schneller. Der 9700K ist in Spielen vielleicht 10% schneller - aber dafür dann 200€ mehr bezahlen? Für den Ryzen kannst du auch ein Board für um die 120€ nehmen, zB eines der MSI B450 "Max"-Modelle.

Beim Netzteil würden 500W auch locker reichen. Vlt 500W und dafür eine CM-Version, da kannst du die Kabel abnehmen, was den Einbau erleichtert.

Bei der SSD müsstest du ohne nennenswerten Aufpreis an sich ein M.2-Modell bekommen, dass auch >2000 MB/s schafft.
 

Treffnix69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.04.2020
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
@Herbboy, vielen Dank für Dein Feedback! Schau ich mir genauer an.
 
Oben Unten