Neuer leiser Spiele-Pc

TonyMontana1113

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Guten Tag alle,

Ich möchte mir nach 5 jahren endlich wieder einen neuen Pc (vor allem für Spiele) zusammenstellen und möchte hierzu gerne eure Meinung wissen! Neben der guten Leistung ist mit vor allem eines wichtig...: Die geringe Lautstärke! Es bringt mir gar nichts, wenn sich mein Pc beim Spielen anhört wie ein Flugzeug beim Start :P

Alles in Allem möchte ich preslich nicht über 1600€ kommen!

Also hier meine möglichen Komponenten:

CPU: Intel Core 2 Duo E6600 tray (279€)

Lüfter:Thermaqltake Big-Typ 120 Kühler sockel (.../.../775) (32€)

Mainboard: Asus P5w dh deluxe Sockel 775 Intel 975x,Atx Wlan W54G (171€)

Ram: 2048 DDr2 Twinx Cl4 Pc6400/800 (322€)

Gehäuse: (midi) Xilence Power x2 (ohne Netzteil) (41 €)

Netzteil: ATX-Netzt. Be Quiet Straight Power 500W (67€)

Grafikkarte: XFX Geforce 8800 gts 640Mb DDR3 xxx,Pci express (396€)

Festplatte : Samsung HD401Lj 400Gb Sata II ,16Mb cache (95€)

DVD-Rom: Samsung SH-D163A Sata (15€)

DVD-Brenner: Samsung SH-S183A (39€)

Mit Betriebssystem, Zusammenbau komme ich auf ca 1500-1600€...Nun habe ich allerdings einige dringende fragen:

1.haltet ihr eine solche zusammenstellung Performance- und Lautstärketechnisch für sinnvoll???

2.Ist der Kühler gut.Gibt es vielleicht noch leisere und besser verbaubare kühler?

3.Ist das Mainboard nur Wlan fähig? Ich habe nämlich KabelDSl anschluss .Geht das mit diesem Mainboard oder ist dann ein anderes dann sinnvoller? (möchte mir die Möglichkeit Ram oder andere DInge aufzurüsten offen halten mit einem guten Mainboard)

4.Ist das Netzteil stark genug?


Ich wäre euch für Tipps und Anregungen bzw eventuellen Bedenken hinsichtlich des Zusammenbaus oder Der Kompatibiliät der Teile sehr dankbar

Vielen Dank im Voraus
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
TonyMontana1113 am 16.03.2007 10:59 schrieb:
Guten Tag alle,

Ich möchte mir nach 5 jahren endlich wieder einen neuen Pc (vor allem für Spiele) zusammenstellen und möchte hierzu gerne eure Meinung wissen! Neben der guten Leistung ist mit vor allem eines wichtig...: Die geringe Lautstärke! Es bringt mir gar nichts, wenn sich mein Pc beim Spielen anhört wie ein Flugzeug beim Start :P

Alles in Allem möchte ich preslich nicht über 1600€ kommen!

Also hier meine möglichen Komponenten:

CPU: Intel Core 2 Duo E6600 tray (279€)

Lüfter:Thermaqltake Big-Typ 120 Kühler sockel (.../.../775) (32€)

Mainboard: Asus P5w dh deluxe Sockel 775 Intel 975x,Atx Wlan W54G (171€)

Ram: 2048 DDr2 Twinx Cl4 Pc6400/800 (322€)

Gehäuse: (midi) Xilence Power x2 (ohne Netzteil) (41 €)

Netzteil: ATX-Netzt. Be Quiet Straight Power 500W (67€)

Grafikkarte: XFX Geforce 8800 gts 640Mb DDR3 xxx,Pci express (396€)

Festplatte : Samsung HD401Lj 400Gb Sata II ,16Mb cache (95€)

DVD-Rom: Samsung SH-D163A Sata (15€)

DVD-Brenner: Samsung SH-S183A (39€)

Mit Betriebssystem, Zusammenbau komme ich auf ca 1500-1600€...Nun habe ich allerdings einige dringende fragen:

1.haltet ihr eine solche zusammenstellung Performance- und Lautstärketechnisch für sinnvoll???

2.Ist der Kühler gut.Gibt es vielleicht noch leisere und besser verbaubare kühler?

3.Ist das Mainboard nur Wlan fähig? Ich habe nämlich KabelDSl anschluss .Geht das mit diesem Mainboard oder ist dann ein anderes dann sinnvoller? (möchte mir die Möglichkeit Ram oder andere DInge aufzurüsten offen halten mit einem guten Mainboard)

4.Ist das Netzteil stark genug?


Ich wäre euch für Tipps und Anregungen bzw eventuellen Bedenken hinsichtlich des Zusammenbaus oder Der Kompatibiliät der Teile sehr dankbar

Vielen Dank im Voraus

Bei Alternate gibt es die 8800GTS für 319,- . Das Netzteil sollte reichen. Das Board kann nicht nur WLAN, hat auch ...

2x Marvell 88E8053

Dual Gigabit Ethernet
 
TE
T

TonyMontana1113

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Hälst du bzw ihr Anderen hier denn die Komponenten für sinnvoll?
Im Hinblick auf meine Ziele? Das Gehäuse hat überdies wohl nen ungewöhnlichen Aufbau. (nachzuprüfen bei hardwareversand) So frage ich mich ob dieses System gut harmoniert, oder nicht!
 

Lennt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2005
Beiträge
2.115
Reaktionspunkte
1
Sieht leistungsmäßig definitiv sauber aus. Zur Lautstärke kann ich hier nix sagen, ich kenn den Lüfter nicht. Ich würd noch auf leise Gehäuselüfter achten...
 
B

Batman1

Guest
TonyMontana1113 am 16.03.2007 10:59 schrieb:
Guten Tag alle,

Ich möchte mir nach 5 jahren endlich wieder einen neuen Pc (vor allem für Spiele) zusammenstellen und möchte hierzu gerne eure Meinung wissen! Neben der guten Leistung ist mit vor allem eines wichtig...: Die geringe Lautstärke! Es bringt mir gar nichts, wenn sich mein Pc beim Spielen anhört wie ein Flugzeug beim Start :P

Alles in Allem möchte ich preslich nicht über 1600€ kommen!

Also hier meine möglichen Komponenten:

CPU: Intel Core 2 Duo E6600 tray (279€)

Lüfter:Thermaqltake Big-Typ 120 Kühler sockel (.../.../775) (32€)

Mainboard: Asus P5w dh deluxe Sockel 775 Intel 975x,Atx Wlan W54G (171€)

Ram: 2048 DDr2 Twinx Cl4 Pc6400/800 (322€)

Gehäuse: (midi) Xilence Power x2 (ohne Netzteil) (41 €)

Netzteil: ATX-Netzt. Be Quiet Straight Power 500W (67€)

Grafikkarte: XFX Geforce 8800 gts 640Mb DDR3 xxx,Pci express (396€)

Festplatte : Samsung HD401Lj 400Gb Sata II ,16Mb cache (95€)

DVD-Rom: Samsung SH-D163A Sata (15€)

DVD-Brenner: Samsung SH-S183A (39€)

Mit Betriebssystem, Zusammenbau komme ich auf ca 1500-1600€...Nun habe ich allerdings einige dringende fragen:

1.haltet ihr eine solche zusammenstellung Performance- und Lautstärketechnisch für sinnvoll???

2.Ist der Kühler gut.Gibt es vielleicht noch leisere und besser verbaubare kühler?

3.Ist das Mainboard nur Wlan fähig? Ich habe nämlich KabelDSl anschluss .Geht das mit diesem Mainboard oder ist dann ein anderes dann sinnvoller? (möchte mir die Möglichkeit Ram oder andere DInge aufzurüsten offen halten mit einem guten Mainboard)

4.Ist das Netzteil stark genug?


Ich wäre euch für Tipps und Anregungen bzw eventuellen Bedenken hinsichtlich des Zusammenbaus oder Der Kompatibiliät der Teile sehr dankbar

Vielen Dank im Voraus

Ram würde ich günstigeren nehmen... ein 2 Gb Kit DDR2 800 bekommst du von G.E.i.L, MDT oder Corsair schon für die Hälfte, und diese Module reichen auch für ordentliches OC... da seh ich definitiv Sparpotenzial

Bei der Grafikkarte kannst du zur 8800 GTS von Leadtek für 319 Euro bei Alternate greifen, die kannst du sicher auch auf XXX Niveau takten, wenn es irgendwann mal nötig sein sollte...

Beim Lüfter gibt es sehr viele gute Möglichkeiten... Ich persönlich habe nen Scythe Ninja Rev.B mit nem Silex Ixtrema Pro 120 mm Lüfter (Scythe S-Flex 120 mm sollte auch locker reichen), und find die Kombi absolut super.

Gehäuse ist Geschmackssache...

Alles andere sieht sehr gut aus...

Soweit von mir...

Batman
 
N

Nur-Ich

Guest
Hardware sieht ok aus, den Kühler hab ich auch, kühlt super und ist leise.
Wegen dem Gehäuse solltest du vielleicht vorher bei Asus nachfragen ob das Board um 180° gedreht montiert werden kann, wegen der Heatpipekühlung.
 

greenday5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
124
Reaktionspunkte
0
TonyMontana1113 am 16.03.2007 10:59 schrieb:
Guten Tag alle,

Ich möchte mir nach 5 jahren endlich wieder einen neuen Pc (vor allem für Spiele) zusammenstellen und möchte hierzu gerne eure Meinung wissen! Neben der guten Leistung ist mit vor allem eines wichtig...: Die geringe Lautstärke! Es bringt mir gar nichts, wenn sich mein Pc beim Spielen anhört wie ein Flugzeug beim Start :P

Alles in Allem möchte ich preslich nicht über 1600€ kommen!

Also hier meine möglichen Komponenten:

CPU: Intel Core 2 Duo E6600 tray (279€)

Lüfter:Thermaqltake Big-Typ 120 Kühler sockel (.../.../775) (32€)

Mainboard: Asus P5w dh deluxe Sockel 775 Intel 975x,Atx Wlan W54G (171€)

Ram: 2048 DDr2 Twinx Cl4 Pc6400/800 (322€)

Gehäuse: (midi) Xilence Power x2 (ohne Netzteil) (41 €)

Netzteil: ATX-Netzt. Be Quiet Straight Power 500W (67€)

Grafikkarte: XFX Geforce 8800 gts 640Mb DDR3 xxx,Pci express (396€)

Festplatte : Samsung HD401Lj 400Gb Sata II ,16Mb cache (95€)

DVD-Rom: Samsung SH-D163A Sata (15€)

DVD-Brenner: Samsung SH-S183A (39€)

Mit Betriebssystem, Zusammenbau komme ich auf ca 1500-1600€...Nun habe ich allerdings einige dringende fragen:

1.haltet ihr eine solche zusammenstellung Performance- und Lautstärketechnisch für sinnvoll???

2.Ist der Kühler gut.Gibt es vielleicht noch leisere und besser verbaubare kühler?

3.Ist das Mainboard nur Wlan fähig? Ich habe nämlich KabelDSl anschluss .Geht das mit diesem Mainboard oder ist dann ein anderes dann sinnvoller? (möchte mir die Möglichkeit Ram oder andere DInge aufzurüsten offen halten mit einem guten Mainboard)

4.Ist das Netzteil stark genug?


Ich wäre euch für Tipps und Anregungen bzw eventuellen Bedenken hinsichtlich des Zusammenbaus oder Der Kompatibiliät der Teile sehr dankbar

Vielen Dank im Voraus

bei der graka schließe ich mich mich meinen Vorrednern an. Als kühler empfehle ich dir einen Scythe Infinity. Als gehäuse würde ich dir auf jeden fall ein markengehäuse Empfehlen. welches ist geschmackssache. Ich empfehle dir Den Coolermaster Mystqiue http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=150709
sonst sind gehäuse von Thermaltake durchweg zu empfehlen! [die anderen von coolermaster natürlich auch)
 
TE
T

TonyMontana1113

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
MMh...gute Tipps...dann greife ich wohl wirklich lieber zu einem Markengehäuse...! ( Haben alle Coolermaster auch leise Gehäusekühler?)Auch der der Tipp mit der Graka werde ich beherzigen..!

Beim Kühler bin ich aufgrund der grossen Auswahl und der verschiedenen Tipps unentschlossen ...Neulich meinte jemand zu mit der Arctic cooling freezer pro 7 wäre das non plus unltra...wieder andere schwören auf den zalman CNPS 9700 LED! Und jetzt der Scythe...Mmh scheinbar tun die sich nicht viel in leistung und lautstäre, oder?? :|

Ist ein Leistungsunterschied zwischen ddr2 677 und ddr2 800 ram zu erkennen? Lohnt sich der Preisliche unterschied also am ende Leistungsmäßig?
 

greenday5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
124
Reaktionspunkte
0
TonyMontana1113 am 17.03.2007 22:29 schrieb:
MMh...gute Tipps...dann greife ich wohl wirklich lieber zu einem Markengehäuse...! ( Haben alle Coolermaster auch leise Gehäusekühler?)Auch der der Tipp mit der Graka werde ich beherzigen..!

Beim Kühler bin ich aufgrund der grossen Auswahl und der verschiedenen Tipps unentschlossen ...Neulich meinte jemand zu mit der Arctic cooling freezer pro 7 wäre das non plus unltra...wieder andere schwören auf den zalman CNPS 9700 LED! Und jetzt der Scythe...Mmh scheinbar tun die sich nicht viel in leistung und lautstäre, oder?? :|

Ist ein Leistungsunterschied zwischen ddr2 677 und ddr2 800 ram zu erkennen? Lohnt sich der Preisliche unterschied also am ende Leistungsmäßig?

der Freezer7 ist nicht besonders stark! er ist vor allem günstig. (hab selber einen freezer64) die anderen sind geschmackssache! ich würde immer scythe kaufen. andere schwören auf Zahlman. leistungstechnisch sind die etwa gleich gut.

DDR2 800 lohnt sich vor allem wenn du übertackten willst. und ja es giebt einen wenn auch nicht gigantischen leistungsunterschied zwischen den beiden. und a der preis von DDR2 800 zurzeit sensationell günstig ist nimm DDR2 800! http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=ibie8m&baseId=8776
ob die lüfter von Coolermaster leise sind kann ich dir nicht sagen. aber dafür giebt es doch lüftersteuerungen. einfach die mobo-anschlüsse nehmen und im BIOS einstellen.
 
TE
T

TonyMontana1113

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
..Ok dann nehm ich ddr2 800 ..das sieht preislich ja echt nicht schlecht aus..!
Ich hab mich auf deinen Tipp hin auch mal bei thermaltake umgesehen..und ich denke ich nehme das Thermaltake Soprano Gehäuse (midi)!

Sofern bei hadwareversand vorhanden nehm ich den skythe kühler auch..Der hat eigentlich ganz gute werte..!

Vielen Dank für eure kompetente und differenzierte Hilfe..! Hätte mich ohne Hilfe nicht recht getraut die Teile auf gut Glück zu bestellen! Also THX!
 

Sir-B

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
399
Reaktionspunkte
0
Website
b-dimension.com
Ich möchte dir nur einen Tipp geben: Kaufe 2 mal 2 GB Ram, wenn du grössere grafische Berechnungen durchführen willst. Ich komme oft an die Grenzen des Arbeitsspeichers, wenn ich einen 3D-Animationsfilm erstelle. Bei Spielen wie Gothic 3 ist genug Arbeisspeicher auch wichtig (grosse Welt, die geladen werden muss). Wenn du also in einem Jahr noch einen aktuellen Gamer-PC haben willst, solltest du in Ram investieren (Prozessoren sind heute sowieso genug stark :-D).
 
R

ruyven_macaran

Guest
TonyMontana1113 am 16.03.2007 10:59 schrieb:
CPU: Intel Core 2 Duo E6600 tray (279€)

Lüfter:Thermaqltake Big-Typ 120 Kühler sockel (.../.../775) (32€)

Mainboard: Asus P5w dh deluxe Sockel 775 Intel 975x,Atx Wlan W54G (171€)

Ram: 2048 DDr2 Twinx Cl4 Pc6400/800 (322€)

Gehäuse: (midi) Xilence Power x2 (ohne Netzteil) (41 €)

Netzteil: ATX-Netzt. Be Quiet Straight Power 500W (67€)

Grafikkarte: XFX Geforce 8800 gts 640Mb DDR3 xxx,Pci express (396€)

Festplatte : Samsung HD401Lj 400Gb Sata II ,16Mb cache (95€)

DVD-Rom: Samsung SH-D163A Sata (15€)

DVD-Brenner: Samsung SH-S183A (39€)

1.haltet ihr eine solche zusammenstellung Performance- und Lautstärketechnisch für sinnvoll???

halte ich für sehr gut.

lediglich das bord würde ich gegen eins mit 965er chipsatz austauschen - billiger, i.d.r. besser übertacktbarer, mehr sata@southbridge (und pata kann dir bei der konfiguration ja egal sein) und von dem "echten" crossfire bei i975 (2x8lanes, bei p965 i.d.r. 1x16&1x4 via southbridge) hast mit ner nvidia karte ja eh nichts.

ich persöhnlich favorisiere die ds3p serie von gigabyte (gleiche platine wie die topmodelle, nur etwas einfachere, aber ausreichende kühler - aber meist gleich ne ganze ecke billiger)


zum ram wurde ja schon was gesagt.

das gehäuse scheint mir für full-length karten nicht geeignet zu sein - in zeiten immer längerer grafikkarten vielleicht eine problemquelle.

2.Ist der Kühler gut.Gibt es vielleicht noch leisere und besser verbaubare kühler?

leiser: z.b. thermalright xp120/si120/si128 in kombination mit nem scythe s-flex, dazu diverse towerkühler mit gutem lüfter. aber: die sind alle auch ein stückchen teurer, in sachen preis/leistung ist der 120er thermaltake ganz okay.
in sachen einbau -wie alle thermaltake produkte- eine katastrophe

3.Ist das Mainboard nur Wlan fähig? Ich habe nämlich KabelDSl anschluss .Geht das mit diesem Mainboard oder ist dann ein anderes dann sinnvoller? (möchte mir die Möglichkeit Ram oder andere DInge aufzurüsten offen halten mit einem guten Mainboard)

natürlich hat es auch wired lan ;)
bezüglich aufrüsttauglichkeit...
in 2-3 monaten starten ddr3 bords, bei cpus geht intel vermehrt auf fsb1333 hoch, mit penryn kommen enventuell neue spannungswandler.
ich persönlich hab mich definitiv auf die kommenden chipsätze in verbindung mit ddr3 fixiert, dazu vielleicht ein e4400 - dann macht auch nochmal ne cpu aufrüstung sinn. (2008 geht der so775 in rente, mehr als 50% über aktuellen topmodellen würde ich nicht erwarten. und das, wie gesagt, vermutlich auch nur auf mainbords mit passenden spannungswandlern)

allerdings reicht mir mein system derzeit auch in jeder hinsicht aus, so dass ich bequem bis ende des jahres warten kann.

4.Ist das Netzteil stark genug?

mehr als stark genug.
 
TE
T

TonyMontana1113

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank für eure Hilfe..Ich werde eure Tipps beherzigen! Wenn ich aber 2x2gb ram (was für dei Zukunft bestimmt gut ist) einbaue greife ich auch direkt zu vista, um diese Menge auch nutzen zu können! Ist bestimmt´auch für die Dircetx10 grafikkarte durchaus sinnvoll, wie ich finde!
 
TE
T

TonyMontana1113

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Ich habe nun etwas länger die preise für meinen kommenden Pc beobachtet und werde in den nächsten Tagen zuschlagen (Die Preise fallen ja fröhlich bei Hardwareversand)
Nun bin ich aber bei der Frage des richtigen Gehäuses noch nicht viel weiter!

Hier nochmal kurz meine Zusammenstellung

Cpu: E6600
Grafik: Geforce 8800 gtx
Ram: (2x)2 gb corsair ddr2 800
Netzteil:Atx be quiet 500 W
Mainboard:Asus p5w dh deluxe
Cpu Lüfter:Scythe infinity
Festplatten:2xwd caviar sata II 16mb 250Gb
... usw (Dvd brenner und laufwerk)

Beim Gehäuse find ich aber bei hardwareversand keines, das sehr leise kühler hat! Mein momentaner favorit, das Coolermaster Cavalier 3 hat wohl meinen Recherchen zufolge einen leisen 120mm Lüfter auf der Rückseite, aber ein relativ nervigen 80mm Lüfter auf der Vorderseite!

Sind zwei Gehäuse lüfter bei dieser Pc zusammenstellung notwendig, oder reicht der Cpu Lüfter (s.o.) und das Netzteil bereits für die Lüftung aus? Falls dies der fall ist gibt es da ja vielleicht ein anderes geghäuse mit weniger Lüftern! (will unbedingt dort das Gehäuse bestellen, da ich den Pc auch dort zusammenbauen lassen will->Mangels Erfahrung im Basteln )

Falls nicht:
Hat jemand dieses Gehäuse und kann mir berichten, oder kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich dieses Gehäuse leiser kriege! Oder gibt es da ein leiseres Gehäuse?

Fragen über Fragen...Und ich hoffe auf viele Anregungen und Tipps!

Tony
 
TE
T

TonyMontana1113

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Gibt es keine Erfahrungsberichte mit den Coolermaster Gehäusen, oder Alternativen die vielleicht geräuscharmer wären...! Bitte um Tipps und Anregungen!

Danke im Voraus
 
R

ruyven_macaran

Guest
TonyMontana1113 am 21.04.2007 15:51 schrieb:
Gibt es keine Erfahrungsberichte mit den Coolermaster Gehäusen, oder Alternativen die vielleicht geräuscharmer wären...! Bitte um Tipps und Anregungen!

Danke im Voraus


kenn das gehäuse nicht, aber imho könnte ein lüfter vorne reichen, wenn du hohe temperaturen akzeptierst.
ansonsten gibt es keinen hersteller, der seinem gehäuse gute, teure lüfter als billige beigabe mitgibt - was ja auch irgendwie sinn macht.
wenn du gute lüfter willst, wirst du nicht drum rum kommen, die einzeln zu kaufen.
 
TE
T

TonyMontana1113

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Naja hohe Temperaturen sind nicht so ganz das was ich akzeptieren würde...
Ich dachte jemand könnte mir von dem Gehäuse berichte, weil er/sie es selbst hat!

Welche Lüfter sind denn zu empfehlen (Leistungsstark und dabei sehr leise)?Und wie baut man sie ein? Ich hoffe das ist nicht schwer, hab da nämlich zwei linke Hände! :P
 
R

ruyven_macaran

Guest
TonyMontana1113 am 21.04.2007 19:09 schrieb:
Naja hohe Temperaturen sind nicht so ganz das was ich akzeptieren würde...
Ich dachte jemand könnte mir von dem Gehäuse berichte, weil er/sie es selbst hat!

Welche Lüfter sind denn zu empfehlen (Leistungsstark und dabei sehr leise)?

leistungsstark&leise gibt es nicht.
lüfter erzeugen auf zwei arten lärm: luftbewegung und lager.
an ersterem kann man nicht nenneswert was ändern - ein starker lüfter ist immer auch laut, bisherige versuche haben bestenfalls durch größen änderungen erfolg gehabt (120er bewegt bei gleicher lautstärke mehr als 92er, 140er und 250er noch mehr. die silenX iXtrema stehen in dem ruf, etwas mehr als andere 120er zu bewegen)
beim lager kann man eher was machen, aber bei stärkeren lüftern werden die lagergeräusche i.d.r. übertönt.
ansonsten haben sich da scythes s-flex serie und papst lüfter als sehr hochwertig herausgestellt - keramikgleitlager, extrem leise und haltbar. (bronze gleitlager -z.b. yate loon- sind auch leise, aber nicht lange. kugellager sind immer ne ecke lauter)
jenseits von 1300-1600rpm kann einem das aber egal sein.

Und wie baut man sie ein?

in eingen gehäusen gibts spezielle clip-halterungen, ansonsten mit schrauben oder kleinen gummi-steckern (aus entkopplungsgründen)

Ich hoffe das ist nicht schwer, hab da nämlich zwei linke Hände! :P

lüfter dürften mit zu der am einfachsten einzubauenden hardware gehören.
 
TE
T

TonyMontana1113

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Vielen Dnak für deine Tipps und Anregungen! Ich denke ich werde mir mein Gehäzuse zunächst mit den Werkskühlern bestellen und dann ausprobieren..Wenn sie mir zu laut sind kann ich sie ja umtauschen gegen leisere! Hab ja jetzt ein paar Markennamen von dir!

Vielen Dank

Schönen Abend noch
 
Oben Unten