Neuer Laptop trotz guter Hardware kaum Leistung

Le5ter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.05.2018
Beiträge
2
Reaktionspunkte
1
Hallo Leute,

Ich verzweifle gerade etwas an meinem neuen Gaming Laptop der Marke MSI.
Ich habe mir das neue GS65 Stealth Thin 8RF gekauft, musste Win 10 installieren und habe die bereits gespeicherten Treiber von der Festplatte installiert.
So weit so gut.
Jetzt habe ich Games über Steam und Origin installiert (GTA5, Just Cause 3, PUBG, Empyrion, BF4, BF1, Tabletop Simulator)

Selbst bei den vermeintlich "schwächeren" Spielen wie TT Simulator bekomme ich kein flüssiges Gameplay hin.
Ich habe jetzt schon viel versucht im Bios einzustellen, aber dies leider nur mit mäßigem Erfolg.

Jetzt bin ich an meine Grenzen geraten und weiss nicht mehr weiter.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Zur Hardware:
Intel Core i7-8750H
Nvidia GTX 1070
16gb RAM
M.2 SSD
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Wenn du "kein flüssiges Gameplay" sagst, von wie vielen, oder wenigen, Bildern pro Sekunde sprichst du da?

Mobile GTX1070-Karten im "Max-Q Design" sind schon so, je nach Spiel, bis zu 15% langsamer als die weniger sparsamen Notebook-1070er,
sind, im schlechtesten Fall, auf dem Niveau einer schnellen Desktop-GTX1060.

Beschreibt "kein flüssiges Gameplay" einen Zustand der Unspielbarkeit, würde ich darauf tippen, dass vlt Nvidias "Optimus" nicht rund läuft,
welches, je nach Anforderung des Programms, zwischen der integrierten GPU des Prozessors oder der Nvidia-GPU wechselt.
Guck mal in die Nvidia-Systemsteuerung, ob es die Möglichkeit gibt, bevorzugt die GTX1070 zu verwenden.
Du kannst auch den"MSI Afterburner" verwenden, der im eingeblendeten OSD hinschreibt, welche GPU verwendet wird.
(Auch die Taktraten der Prozessorkerne, falls gar nicht die GPU schuld ist.)

Zusätzlich würde ich noch nachsehen, ob es auf MSIs Webseite aktuellere Treiber für die Hardware gibt.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.947
Reaktionspunkte
6.994
Klingt für mich fast danach, daß primär der integrierte Grafikchip der CPU verwendet wird. Wahrscheinlich mußt Du in den Einstellungen den dedizierten Chip (GTX 1070 aktivieren). Trotzdem wird das Laptop von der Leistung her nicht mit einem Desktop-PC vergleichbarer Konfiguration leistungsseitig mithalten können, da die Mobile Komponenten eher auf Energieeinsparung denn auf Leistung getrimmt werden. So wird die GTX 1070 wie Sam bereits schreibt ungefähr die Leistung einer GTX 1060 erreichen.

Aber selbst das müßte für ein Spiel wie Just Cause locker langen, wenn Du nicht alles auf Anschlag aufdrehst. Auch ein Spiel wie GTA V wird wenn man alles voll aufdreht Hardwareleistung abverlangen. Daher bitte jetzt nicht davon ausgehen daß GTX 1070 mobil gleich GTX 1070 Desktop entspricht.
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.334
Reaktionspunkte
697
In Nvidia-Systemsteuerung sollte, falls der Laptop noch eine Intelgrafikkarte für 2D hat, je nach Treiberversion als globale Einstellung der Nvidia gewählt sein und ggf. pro Spiel "2." der bevorzugte Grafikprozessor. Dort kann auch NVIDIA Hochleistungsprozessor gewählt werden.
Wenn es sich um ein älteres Spiel handelt und / oder das Spiel nicht automatisch in der Liste auftaucht, kann es bei "1.:" Dazugefügt werden. Dafür wählt man im Dateipfadnvidia.PNG i.d.R. die ".exe"-Datei.
 
TE
L

Le5ter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.05.2018
Beiträge
2
Reaktionspunkte
1
Hallo Leute, erstmal vielen Dank für eure Hilfe!
ich habe nun den Rechner in einem kleinen "Wutausbruch" neu aufgesetzt und alle treiber manuell von der Website geladen. Das scheint die Lösung des Problem gewesen zu sein. Jetzt hat das erste Spiel auf jeden fall gut funktioniert und ich kanns kaum erwarten die anderen zu testen (sobald diese heruntergeladen und installiert sind).

schöne Pfingsten an euch!
 
  • Like
Reaktionen: svd
Oben Unten