• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Neuen Gamer PC Kaufen

TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
vlt dan Lieber nur den Prozessor lassen und Rest neu Kaufen ? weil wen ich Später den i5-3570K von Fachmann übertakten lasse brauch ich bestimmt anderes Mainboard und Netzteil oder ? und welche CPU Lüfter soll ich dazu Kaufen ist der ok den ich ausgesucht habe ? weil jetziger ein wenig Laut ist.
 

svd

Mitglied
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.633
Reaktionspunkte
1.178
das liegt ganz klar an der Grafikkarte die aus dem Einsteigersegment ist, mit einer 290 ohne X bekommt man dann schon wesentlich bessere Ergebnisse für einen Bruchteil des Geldes

Auf jeden Fall. Dein Prozessor ist quasi der beste i5 der vorherigen (kaum langsameren) Generation, nicht mal übertaktet (wo der idR über 4.5GHz geht).

Du musst echt nur die Karte (und nicht gleich so viel Geld) rausschmeißen. Evtl. noch bis zu 70€ zusätzlich für ein neues Netzteil.

Der "Himalaya 2" ist gut. Allerdings solltest du noch sicher gehen, dass er auch ins Gehäuse passt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Das Mainboard ist mir unbekannt, bestimmt von nem Komplett-PC - aber der 3570k ist auch ohne Übertaktung noch sehr gut, du brauchst auf keinen Fall extra noch ein neues Mainboard. Da reicht echt nur eine neue Grafikkarte. Die AMD 7770 war schon damals, als die neu war, eher "Einsteigersegment", das ist halt keine Gamingkarte. Natürlich mehr "Gaming" als nur "Büro", aber schon eine Grafikkarte für 150€ würde die Spieleleistung in etwa verdoppeln!

Also: kauf ne neue Grafikkarte, zB eben eine R9 290 (die wäre sogar 3x so schnell wie Deine 7770), dazu am besten zur Sicherheit auch ein neues Netzteil die das E9 480W, und dann vlt noch ne SSD, da dann Windows neu installieren. Da beim Gehäuse vlt. kein passender Schacht dabei ist, bestell Dir noch Einbaurahmen von 3,5 auf 2,5 Zoll mit.
 
TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Das Mainboard ist mir unbekannt, bestimmt von nem Komplett-PC - aber der 3570k ist auch ohne Übertaktung noch sehr gut, du brauchst auf keinen Fall extra noch ein neues Mainboard. Da reicht echt nur eine neue Grafikkarte. Die AMD 7770 war schon damals, als die neu war, eher "Einsteigersegment", das ist halt keine Gamingkarte. Natürlich mehr "Gaming" als nur "Büro", aber schon eine Grafikkarte für 150€ würde die Spieleleistung in etwa verdoppeln!

Also: kauf ne neue Grafikkarte, zB eben eine R9 290 (die wäre sogar 3x so schnell wie Deine 7770), dazu am besten zur Sicherheit auch ein neues Netzteil die das E9 480W, und dann vlt noch ne SSD, da dann Windows neu installieren. Da beim Gehäuse vlt. kein passender Schacht dabei ist, bestell Dir noch Einbaurahmen von 3,5 auf 2,5 Zoll mit.


also Gehäuse will ich neue weil jetzt hab ich einen H=400, B=170, T=400 da ist alles so eingequetscht . :)

dan hab ich mir gedacht wen ich diese Sachen bestelle

Gehäuse: Gehäuse: AeroCool Mechatron schwarz mit Sichtfenster
RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB
SSD: Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s
Grafikkarte: apphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5
Kühler : EKL Alpenföhn Himalaya 2
oder Thermalright True Spirit 140 (BW)
Netzteil: be quiet! Straight Power E9-CM 480W

müsste es ja dann für meine Ansprüche ausreichen oder ? .
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
Nein, der RAM ist falsch:

1. hast du schon 8 GB und 24 bekommst du nicht unter
2. braucht kein aktuelles Spiel mehr als 8, wozu also mehr als 8 einbauen?
 
TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Nein, der RAM ist falsch:

1. hast du schon 8 GB und 24 bekommst du nicht unter
2. braucht kein aktuelles Spiel mehr als 8, wozu also mehr als 8 einbauen?


Ich wollte nur die 16 Neue einbauen,
ja weil ich dachte Ich spiele ja dieses Spiel Metin2 wo ich immer gleichzeitig mehrere Chars einlogge dachte wen da mehr RAM ist das es besser ist ?
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
Ich wollte nur die 16 Neue einbauen,
ja weil ich dachte Ich spiele ja dieses Spiel Metin2 wo ich immer gleichzeitig mehrere Chars einlogge dachte wen da mehr RAM ist das es besser ist ?

nein und wenn, dann würde es eher Sinn machen weitere 8 einzubauen anstatt 8 aus und 16 einzubauen
 
TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
aber die ich jetzt habe sind ja hoch kriege ich dan beim neuem kühler keine Probleme ?
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
also wenn mit den alten Probleme bekommst, dann aber auch mit den neuen
Außerdem passiert das nur mit großen Kühlern, nicht mit denen die da ausgesucht hast
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Also, die beiden Kühler sind an sich schon "zu viel", aber wenn Du unbedingt so einen willst, dann nimm so einen. Welchen genau, ist an sich egal.

Beim RAM: wenn Du unbedingt 2x8GB neu kaufen willst, verkaufst Du halt Dein altes RAM. Aber an sich reichen 8GB erst mal aus, da müsste man mit dem Kühler aber dann mal schauen, wenn dein jetziges so hohe Kühlrippen hat - aber stimmt das überhaupt? Hier ein Hynix-RAM mit der gleichen Modellnummer, nur andere Kapazität, da ist nix von einem Kühlkörper zu erkennen: http://www.amazon.de/Hynix-DDR3-1600-CL11-256Mx8-HMT351U6CFR8C-PB/dp/B00GIIHSS0
 
TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Also, die beiden Kühler sind an sich schon "zu viel", aber wenn Du unbedingt so einen willst, dann nimm so einen. Welchen genau, ist an sich egal.

Warum ist der Kühler dann zu viel ? meinst du braucht man ihn nicht ? hab jetzt z.b immer wen ich Metin2 Spiele und mehrere Chars einlogge komme ich fast an 100°C und der Kühler wird dan Laut.. dachte wen ich einen von
denen nehme das ich dieses Problem dan nicht mehr habe.


hab noch 2 Fragen..

1.) sind alle Mainboards mit SSD kompatibel ? nicht das ich die SSD Kaufe und die geht bei mir nicht, muss ich dan Extra noch dazu was Kaufen also Kabel ?

2.) Ich hab ja jetzt ne Recovery CD von Win7 also von meinem HP-Rechner... geht es wen ich alles umgebaut habe die wieder dan zu Installieren und gibt es ne Möglichkeit das man NUR win7 Installiert ohne die ganzen Programme von HP... oder Lieber einfach neues Kaufen und Fertig ?

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Peacemaker-666

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
172
Reaktionspunkte
25
1.) sind alle Mainboards mit SSD kompatibel ? nicht das ich die SSD Kaufe und die geht bei mir nicht, muss ich dan Extra noch dazu was Kaufen also Kabel ?

2.) Ich hab ja jetzt ne Recovery CD von Win7 also von meinem HP-Rechner... geht es wen ich alles umgebaut habe die wieder dan zu Installieren und gibt es ne Möglichkeit das man NUR win7 Installiert ohne die ganzen Programme von HP... oder Lieber einfach neues Kaufen und Fertig ?
1. Ja, wenn dein Mainboard einen SATA3-Anschluss hat, kannst du die SSD problemlos verwenden.

2. Du kannst dir die ISO von hier runterladen (Windows 7 Professional mit SP1 in DE wählen) und auf eine DVD brennen. Davon dann installieren. (Oder halt deine Version auswählen, wenn du nur Home Premium hast)
 
TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
und das kann ich dan ganz normal wie die Original CD Installieren ? also bei Start den Rechner von CD Starten usw... ?
 

Peacemaker-666

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
172
Reaktionspunkte
25
Genau. Bei der Frage nach dem Produkt-Schlüssel halt den eingeben, den du vom alten PC noch hast.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Du musst halt nur evlt. ein Sata-Kabel für die SSD dazubestellen, wenn Du keines mehr über hast. Aber an sich sind bei neuen Mainbaords immer mind 2 Kabel dabei, vlt mal die Anleitung des Boards runterladen, was da genau im Lieferumfang dabei ist.
 
TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Du musst halt nur evlt. ein Sata-Kabel für die SSD dazubestellen, wenn Du keines mehr über hast. Aber an sich sind bei neuen Mainbaords immer mind 2 Kabel dabei, vlt mal die Anleitung des Boards runterladen, was da genau im Lieferumfang dabei ist.


du meintest ja das ich mein Altes Mainboard lassen kann ? oder doch Lieber neues Kaufen ?

mfg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Ach so, sorry, hab das verwechselt: klar kannst Du das alte Board behalten, und wenn Du nicht zu Hause noch ein SATA-Kabel über hast, dann musst Du halt eines mitbestellen für die SSD. Schau mal nach, wie lang das aktuell für die Festplatte ist - länger muss das neue nicht sein, außer das Kabel ist aktuell bei Deinem Gehäuse schon sehr knapp, denn beim neuen sitzen die Laufwerke ein wenig anders - dann zur Sicherheit vlt. lieber 2 Kabel für SSD und PLatte bestellen, die 20cm länger als das jetzige sind.

Nebenbei wegen der Kühler: 100 Grad ist definitiv viel zu viel und absolut nicht normal - da stimmt was mit Deinem aktuellen Kühler nicht - entweder sitzt der nicht richtig oder die Wärmeleitpaste ist schon seit Jahren komplette verstrocknet und gehört schon längst erneuert. Aber ansonsten kühlt ein Kühler für 20-25€ auch kaum schlechter als einer für 35-45€. So "teure" brauchst Du an sich nur fürs Übertakten. Das meinte ich mit "zu viel".
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
So jetzt hab ich z.b Wärmeleitpaste erneuert hat ein wenig was gebracht komme aber trotzdem auf 90.

ein Arbeitskollege will mir eine GeForce GTX 550 Ti bringen damit ich Kurz testen kann, weil die soll besser sein als meine Jetzt.
Wenn ich dann mit der GTX 550 Ti schaffe 2 Chars z.b mehr einzuloggen dann weiß ich ja das es mit noch bessere Grafikkarte besser wird.

da ich ein Neues CPU Kühler haben will, aber alle die gut sind passen nicht in mein Gehäuse also heißt auch ein Neues Gehäuse Kaufen. :)

Ich hab jetzt überlegt diese Sachen zu bestellen und dann ausprobieren.

Kühler : EKL Alpenföhn Himalaya 2
Netzteil: be quiet! Straight Power E9-CM 480W
oder : be quiet! Dark Power Pro 10 650W ATX 2.31
Grafikkarte: apphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5
SSD: Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s
Gehäuse: Cooler Master CM Storm Stryker

Lohnt sich neues RAM zu Kaufen ? ich dachte ich Probiere es mit meinen und wen es nicht besser wird dann diese zu Kaufen.


RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB

und wen ich mich dann entscheide CPU zu übertakten, dann dieses Mainboard

Mainboard: : MSI Z97 Gaming 7


was sagt ihr dazu ?.


mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
War es auch nur ein Stecknadelkopf in der Mitte? Ansonsten wäre es kein wunder, da das Ding sonst eher isoliert

Der Ram bringt nicht wirklich etwas

Nein, füt die CPU MUSS es ein Z77 Board sein, ansonsten passt das nicht und dann ist es auch Fraglich ob der Kühler ausreicht, denn der wird den Prozessor im Jetztzustand gut kühlen, übertacktet aber u.U. nicht mehr
 
TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
War es auch nur ein Stecknadelkopf in der Mitte? Ansonsten wäre es kein wunder, da das Ding sonst eher isoliert

Der Ram bringt nicht wirklich etwas

Nein, füt die CPU MUSS es ein Z77 Board sein, ansonsten passt das nicht und dann ist es auch Fraglich ob der Kühler ausreicht, denn der wird den Prozessor im Jetztzustand gut kühlen, übertacktet aber u.U. nicht mehr

komme aber ja immer noch fast auf 90°C ... :(

könntest du vlt dein auch ein Link Posten wegen Mainboard ? :) weil da gibt einige Z77 wär sehr nett :)

mfg
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
ja, aber die WLP dient nur dazu die feinen Unebenheiten von CPU und Kühler zu füllen und Stecknadelkopf in der Mitte reicht aus, da ist die Hitzequelle und das drückt sich dann auch nach draußen

Und ansonsten, soviele sind das nicht, 10 Stk. auf der Seite:
Caseking.de
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Also, das lohnt sich auf keinen Fall, nur damit du übertakten kannst extra ein neues Board zu kaufen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Damit wäre an sich sogar eine Übertaktung möglich
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Jo, beim Netzteil das E9, das reicht 100mal dicke aus.

Und nebenbei: Asus hat aktuell 50€ Cashback beim kauf einer R9 290 - wenn es die auf Lager gibt wäre die je nach Preis auch ein Tipp
 
TE
D

Drugo25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Ich hab mir jetzt die Sachen bestellt :) mal schauen ob ich den Unterschied dann Sehen werde :)

hab da noch eine Frage ich hab mich im Spiel mit einem Unterhaltet er schafft z.b 30 Chars Gleichzeitig einzuloggen, hab ihn Gefragt was er für ein CPU hat er sagt 4960k....

und meint das sein CPU zwar nicht viel mehr Leistung hat als meiner der 3570k... was aber sich nur auf 1 Fenster bezieht... aber wen man 20 Fenstern offen hat also für 20 Chars z.b dan wird die Leistung vom 4960k deutlich besser als vom 3570k.. Stimmt das ?

also ist der 4960k viel besser bei mehreren offenen Fenstern ?

mfg
 
Oben Unten