Netzteilempfehlung erwünscht

stayxone

Benutzer
Mitglied seit
31.08.2012
Beiträge
63
Reaktionspunkte
13
Netzteilempfehlung erwünscht

Hallo,

ich möchte mir hier mal einige Informationen zu einem neuen Netzteil geben lassen, zumindest sagten mir einige ich möge meins ersetzen weil es so alt ist und irgendwei nicht mehr genügend Power bringt, wobei ich mir nicht vorstellen kann warum.

Specs:

Intel Core i5-2500, 4x 3.30GHz
ASUS P8P67 LE Rev 3.0, P67 (B3)
OCZ Fatal1ty 550W
Kingston ValueRAM DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333)
Gigabyte GeForce GTX 460 Super Overclock
Auflösung 1920x1080

Die Grafikkarte soll nun durch eine R9 270x oder eine R9 280 (ohne x) ersetzt werden weil es Zeit wird und meine Grafikkarte so langsam aber sicher ihre Arbeit getan hat, als Netzteil habe ich gerade ein OCZ Fatal1ty 550W drin welches ca 2,5 Jahre alt ist und bisher eigentlich immer nen guten Job gemacht hat, warum ich das ersetzen soll erstehe ich nicht wirklich aber vieleicht kann mir ja hier jemand sagen warum.

Ausgeben möchte ich so um die 60€ maximal, lieber weniger, bitte nicht darüber diskutieren warum dies so ist, einfach als gegeben hinnehmen :) hat alles seine Gründe.

Nett Grüße und Danke für die hoffentlich folgenden Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

stayxone

Benutzer
Mitglied seit
31.08.2012
Beiträge
63
Reaktionspunkte
13
Und dieses Netzteil würde dann auch für eine R9 270x oder R9 280 ausreichen?

Danke für die Antwort!
 
TE
S

stayxone

Benutzer
Mitglied seit
31.08.2012
Beiträge
63
Reaktionspunkte
13
Danke dir!

Kannst du mir sagen warum ich mein Netzteil ersetzen soll?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Eigentlich sollte Dein altes noch problemlos reichen, auch wenn Netzteile nach 6-7 Jahren so langsam etwas nachlassen und nicht mehr ganz so effizient sind - wer sagt denn, dass Du es ersetzen MUSST ? 2,5 Jahre ist alles andere als alt, und 550W bei so nem Markennetzteil sind auch mehr als genug. Der einzige "Schwachpunkt" ist, dass es nur 1x 8Pin und 1x 6Pin PCIe-Stecker hat, an sich könnte es bei der Watt-Zahl locker 2x 8Pin haben. Aber die R9 280X brauchen an sich alle nur 1x 6pin und 1x 8pin - evlt. gibt es das ein oder andere übertaktete Modell, was 2x 8pin braucht, aber da steht idR in den techn. Details dann drin.

Bestell Dir lieber weitere 4GB RAM dazu, oder 2x4GB und verkauf die alten 2x2GB. Denn für moderne Titel sind dann doch mehr als 4GB RAM sinnvoll, mehr als 8Gb braucht man aber erstmal nicht.
 
TE
S

stayxone

Benutzer
Mitglied seit
31.08.2012
Beiträge
63
Reaktionspunkte
13
Sorry habs mal geändert, habe schon 8GB drin :) aber vergessen mit dazu zu schreiben, gesagt haben das 2 Leute in einem anderen Forum aber da ist auch keiner nähre drauf eingegangen warum ich es ersetzen soll, eigentlich sehe ich keinen Grund.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Einen wirklich überzeugenden gibt's auch nicht... :P

Falls das Netzteil nicht mit der Grafikkarte zurecht käme, wäre später wechseln ja auch kein Problem.
 

Peacemaker-666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
170
Reaktionspunkte
23
Ort
Köln
Ja, einen Grund, es zu ersetzen sehe ich eigentlich auch nicht. Aber wie gesagt, wenn, würde ich das verlinkte nehmen. Aber solange das noch problemlos läuft, kannst du es behalten und genug Saft für die neue Grafikkarte liefert das allemal.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Nur wenn die Grafikkarte 2x 8Pin bräuchte, müsste man halt - da es nur EINEN 8Pin hat und der zweite nur 6Pin - es per Stromadapter probieren, und selbst dann müsste es bei den Werten, die das Netzteil so hat, an sich klappen. FALLS es dann nicht ginge, könnte man immer noch ein neues holen. Aber bei ner Karte, die eh nur je einen 6- und 8-Pin-Stecker braucht, müsste sowieso noch unproblematischer sein
 
Oben Unten