• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Mittel gegen Milliarden-Verluste? Disney Plus verbietet das Teilen von Passwörtern

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.481
Reaktionspunkte
18
"Den Anfang macht die 1. Staffel dieser gefeierten Star Wars Serie..." natürlich mit Link hinterlegt um noch ein paar mehr Klicks zu generieren an statt "1. Staffel Mandalorian" zu schreiben. Generell kein einziger Titel beim Namen genannt, alles mit Links hinterlegt. Ist euch das nicht selbet peinlich?
 
Einer der uninteressantesten Streamingdienste, wenn da nicht ab und an ein bißchen Star Wars wäre.
Marvel ist inzwischen völlig drüber und ausgelutscht. Disney selbst? Naja, wem‘s gefällt. Ich bin definitiv nicht mehr Teil der Zielgruppe.
Wird also nach Ahsoka gekündigt. Netflix ist bereits seit ein paar Monaten abgeschafft und wird kein Bisschen vermisst.
Apple TV? Mal gehabt…auf Dauer auch eher uninteressant.
Prime? Bin hart am drüber nachdenken. Prime Music ist ein Witz geworden, wenn man nicht Unlimited dazu bucht, Prime Video lässt auch stark nach, Hörbücher und EBooks interessieren mich nicht und der Versand wäre da noch ein Punkt, aber auch der einzige. Wird wahrscheinlich über kurz oder lang auch der Streichliste zum Opfer fallen.
Der Markt ist vollkommen übersättigt und die Leute ebenso.
Allenfalls wird mal ein Monat hier oder da abonniert und das war’s.
Viele tun das schon genau so. Ob die Streamingdienste allerdings von solchen Nutzern (die sie sich selber herangezüchtet haben) noch langfristig existieren können, bezweifle ich.
 
Ernsthaft? Werden jetzt von diesem Autor schon keine Namen von Serien genannt sonden nur Links zu seinen eigenen Artikeln gemacht um die klicks seiner eigenen Artikel zu erhöhen? Wie armselig ist das denn? Ich bin es von diesem Herrn ja schon gewöhnt, dass er es vermeidet, im Titel zu verraten um was es geht, dass er fast den ganzen Artikel schon erzähltes aufwärmt und erst im letzten Satzt darüber schreibt um was es eigendlich geht. Aber das ist jetzt unterste Schublade.
 
Ernsthaft? Werden jetzt von diesem Autor schon keine Namen von Serien genannt sonden nur Links zu seinen eigenen Artikeln gemacht um die klicks seiner eigenen Artikel zu erhöhen? Wie armselig ist das denn? Ich bin es von diesem Herrn ja schon gewöhnt, dass er es vermeidet, im Titel zu verraten um was es geht, dass er fast den ganzen Artikel schon erzähltes aufwärmt und erst im letzten Satzt darüber schreibt um was es eigendlich geht. Aber das ist jetzt unterste Schublade.
Oha, du hast armselig geschrieben. Ich wurde deswegen schon mal angezählt.
 
Zurück