Microsoft kauft Bethesda: Elder Scrolls und Fallout demnächst Xbox-exklusiv?

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
885
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Microsoft kauft Bethesda: Elder Scrolls und Fallout demnächst Xbox-exklusiv? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Microsoft kauft Bethesda: Elder Scrolls und Fallout demnächst Xbox-exklusiv?
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
WOW, das nenne ich mal ein heftiges Erdbeben in der Branche. Damit hat Microsoft 23 (!) eigene Spieleschmieden. Konkurrent Sony hat "nur" 12. Microsoft kauft die Branche...

Morgen früh wird erstmal die Xbox vorbestellt....! ;) Yeah!
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
562
Reaktionspunkte
202
Heftig! Nachdem Bethesda sich aber in der letzten Zeit nicht mit Ruhm bekleckert hat, könnte eine erzwungene Kurskorrektur durch Microsoft durchaus positive Folgen zeitigen, auch wenn Pete Hines sagt, dass sie immer noch dasselbe Bethesda sind.
An grossflächige Exklusivität glaube ich dabei nicht, da Minecraft und Dungeons für alle Plattformen kamen und auch Cuphead und Ori portiert wurden. Ich könnte mir aber vorstellen, dass neue IPs exklusiv sein werden, während bestehende Sachen Multiplattform bleiben.
 
B

Beichtstuhl

Gast
Ich hoffe mal, Microsoft boxt jetzt nicht um jeden Preis, deren mp Gesinnung in tes hinein.

Ich warte wirklich schon sehr lange auf das neue tes und ein fallout 4/76 Fiasko hält mein gamerherz nicht aus :-D

Unabhängig von meinen persönlichen Sorgen, ist dass aber schon ein ziemlich unfassbarer Deal.

Gratulation in der Hinsicht an MS und wehe ihr verbockt diese starken ips
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.687
Reaktionspunkte
787
Jetzt können wir ja hoffen das wenigstens Fallout oder Skyrim mal halbwegs Bugfrei 2025 erscheint...
Wobei sie mich mit FO 4 verloren haben und so gut kann und wird das nächste FO nicht.

Viele von den 23 wurden 2018 übernommen und sind nun Helfers Helfer...von den kam nie was ordentliches ganz zu schweigen das sie bekannte Studios einfach geschlossen haben.

Für mich also ehr belanglos und umso mehr ein paar wenige unternehmen alles besitzen umso schlechter wird ALLES also würde ich mich nicht so sehr freuen...
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
877
Reaktionspunkte
110
Ich dachte zuerst, dass ist ein schlechter Scherz. Aber leider nicht. Das haben wir jetzt von der freien Marktwirtschaft. Ich denke, damit schiess sich Microsoft und Bethesda selber ins Bein. Bald werden wir lesen, dass Sony Take Two aufgekauft hat, oder noch schlimmer CD Project Red!!! :( :( :( Kein Cyberpunk oder The Witcher mehr für den PC! :( :( :( Statt dass sich die Konsolen vereinen, bekriegen sie sich immer mehr. Diese Entwicklung tut mir sehr weh. Microsoft wird immer mehr wie Disney. Alles aufkaufen was geht. Ich würde trotzdem mal abwarten, wie es sich in naher Zukunft so entwickelt.
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
698
Reaktionspunkte
195
Tja, das wird sich mit Sicherheit auf die Qualität der Spiele auswirken, und das nicht zum Besseren, aber es gibt mehr Casualisierung, das ist doch wunderbar. :-D
 

Wuersteltier

Benutzer
Mitglied seit
12.01.2018
Beiträge
68
Reaktionspunkte
16
Hoffentlich schmeißen die gleich mal Pete Hines raus, vielleicht kommt mit der Übernahme auch endlich mal frischer Wind in die Bude.
 

Kirk1701abcde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
245
Reaktionspunkte
11
Jetzt müsste Microsoft noch "EA" Kaufen den "ORIGIN Play/Premium" gehört ja jetzt schon Zum "Microsoft Game Pass" für PC und X-Box
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.321
Obsidian könnte sich freuen. Sie wünschen sich doch schon seit vielen Jahren ein neues Fallout machen zu können ;) Vielleicht wird das ja für sie jetzt wahr.

Und ob das jetzt gut oder schlecht für uns Spieler ist, das wage ich noch nicht zu beurteilen. Da muss man erstmal die ersten Spiele abwarten.
Aber für uns PC Spieler ist es auf jeden Fall besser, dass es sich Microsoft gekrallt hat und nicht Sony, so kommen auf jeden Fall PC Versionen der Spiele.
Für Playstation Spieler wahrscheinlich ein mega tritt in die Eier, weil es jetzt sein könnte, dass Elder Scrolls, Fallout usw. nicht mehr auf der PS erscheinen.
 

Clover81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.11.2015
Beiträge
191
Reaktionspunkte
63
*hebt ihren runtergefallenen Kiefer vom Boden auf*
Das kam jetzt etwas überraschend. Ich bin mal gespannt, was das für Auswirkungen auf die Spieleverteilung hat. Ein neues Fallout von Obsidian wäre natürlich fein.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.414
Reaktionspunkte
456
Werden die ID-Games dann jetzt auf DX12 umgestellt? Für den Stadia-Release portiert man dann einfach wieder auf Vulkan. :B

Oder bleibt MS bei Vulkan? Ich meine, die Maßnahme wäre komplett sinnlos aber MS traue ich sie trotzdem zu.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.687
Reaktionspunkte
787
*hebt ihren runtergefallenen Kiefer vom Boden auf*
Das kam jetzt etwas überraschend. Ich bin mal gespannt, was das für Auswirkungen auf die Spieleverteilung hat. Ein neues Fallout von Obsidian wäre natürlich fein.

Nur wenn es nicht so Ultra lahm wird wie The Outer Worlds...Das war mein Day 1 Fehlkauf ...Ich denke die haben es einfach nicht mehr drauf oder mein Anspruch an einem guten Spiel sind dezent gestiegen
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.501
Reaktionspunkte
3.801
mal schaun, vielleicht bekommt Bethesda jetzt eine Engine die nicht bei der Tür nachladen muss
 

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
...außerdem ist eine Engine ja nicht einfach so austauschbar. Die Creation Engine tut halt genau das, was ein Skyrim und Co. brauchen mit Vor- und Nachteilen. Die Engine wird stetig weiterentwickelt, aber eine neue zu entwickeln oder eine existierende so weit anzupassen, dass letztendlich doch wieder die Creation Engine mit Verbesserungen dabei rauskommt - da könnten wir sicher noch paar Jahre mehr auf das nächste Elder Scrolls warten und dann haperts wahrscheinlich an anderen Stellen. Bin jetzt mit der id Software Engine nicht vertraut, behaupte aber einfach mal, dass sie nicht die Kriterien für ein Rollenspiel der Machart eines Elder Scrolls erfüllt.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.501
Reaktionspunkte
3.801
ja, ich weiß ja, dass war nur ein bisschen Bethesda roasten :B
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.202
Reaktionspunkte
94
Was für ein schwachsinniger Clickbait Titel Warum sollte MS xbox-exklusiv publishen?
 

valuu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
4
Reaktionspunkte
2
GEILE NACHRICHT! Microsoft hat immerhin den Anstand, ihre "exklusiven" Spiele auch auf dem PC zu releasen, für PC Spieler daher kein Nachteil.
Und Microsoft zeigt: Sony kann im Zweifel nicht mithalten. Microsoft spielt noch einmal eine Liga über die. Die haben genug Geld, um auch noch Rockstar Games, Ubisoft und CD Projekt Red als Packet einzukaufen...
 

OField

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2011
Beiträge
525
Reaktionspunkte
113
ich finde das wort "xbox exklusiv" irreführend, kommen nicht alle neuen xbox spiele ohnehin für windows 10?
 
Oben Unten