Microsoft Flight Simulator: Dovetail Games erwirbt Lizenz für neue Titel

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.666
Reaktionspunkte
5.978
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Microsoft Flight Simulator: Dovetail Games erwirbt Lizenz für neue Titel gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Microsoft Flight Simulator: Dovetail Games erwirbt Lizenz für neue Titel
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.512
Reaktionspunkte
7.265
Dann wirds sein wie beim Trainsimulator. 2-3 Basisflugzeuge 2-3 Flugrouten mit 3 ode 4 Flughäfen und der Rest kommt dann mit zig DLC und DLC-Packages.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
hat der TS auch
Mal ehrlich, die ganzen Typen die über die DLCs vom Train Simulator faseln, haben doch eh nur einmal bis ganz nach unten gescrollt und meinen nun sich eine Meinung gebildet zu haben anstatt das Spiel zu starten und sich vielleicht da ne richtige Meinung zu bilden.
Wobei, da gibt es so einen Troll der in den Userreview lügt(!) und behauptet das Spiel wäre erst mit den DLCs spielbar, gebt den ruhig nen Daumen runter, denn auch wenn man etwas nicht mag ist es kein Grund Dinge zu erfinden, denn man kann viele Stunden im Spiel mit den 3 bzw. 4 Routen, 300 Meilen Strecke und 9 bzw. 10 Loks + jede Menge wägen verbringen
 
Zuletzt bearbeitet:

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
941
Reaktionspunkte
247
Die Steam Edition können die sich glaub sparen. Bevor jetzt jemand den veralteten FSX kauft holt man sich doch eher Prepar3D oder X-Plane. Ich bin aber dennoch gespannt was die in Zukunft draus machen. Fliege nach wie vor sehr gerne mit dem FSX. Habe auch viele Addons. Vom Prinzip her wäre eine aufpolierte Version die mehr RAM und Multi-CPU Unterstützung mitbringt schon eine feine Sache. Man kann den FSX mit Mods und Addons auf ein Grafiklevel bringen welches echt beeindruckend real sein kann. Limitiert wird das ganze aber immer durch die schlechte RAM Ausnutzung und die Tatsche das der FSX nur von Hohen CPU Takten profitiert und Multi-CPU komplett ignoriert.
 

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.654
Reaktionspunkte
498
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Flight Simulator X 2006 veröffentlicht wurde. :confused:
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.512
Reaktionspunkte
7.265
Könnte das eventuell mit der später releasten Jubi-Edition zusammenhängen ?
 
H

Headbanger79

Gast
Hm, auf Steam Ende 2014...dann ist mein erster Christmas-Sale Titel für dieses Jahr schon klar :-D
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.512
Reaktionspunkte
7.265
Läuft der FSX überhaupt noch unter WIN 7 bzw. überhaupt unter einem 64 Bit-System ?
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.666
Reaktionspunkte
5.978
Website
twitter.com
Ich gehe davon aus, dass sie das Programm entsprechend anpassen, wenn sie es auf Steam neu veröffentlichen.
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
941
Reaktionspunkte
247
Der ursprüngliche FSX läuft sogar prima unter Win 8.1. 64-bit ist auch kein Problem.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.701
Reaktionspunkte
2.917
Auf der einen Seite ist es natürlich ne gute Nachricht, dass die Lizenz nicht bei Microsoft versauert, die offenbar kein Interesse mehr daran haben. Aber ob man sich da die richtigen Entwickler ausgesucht hat? Ich mag den Train Simulator, aber technisch ist das Ding nicht nur veraltet, sondern vor allem performancetechnisch eine Katastrophe (ist bei FSX nicht anders). Wenn die irgendwann einen neuen Flugsimulator rausbringen würden (wozu braucht man dafür eigentlich die Lizenz? Es gibt schließlich auch noch X-Plane, die Entwickler mussten auch nicht erst bei Microsoft nachfragen, ob sie einen eigenen zivilen Flugsimulator machen dürfen) müsste definitiv eine vernünftige Engine her, die genügend Mod-Support für Free- und Paywareanbieter bietet und gleichzeitig vor allem moderne Systeme vernünftig auslastet. In Sachen Steuerungsoptionen ist der Train Simulator leider auch eine Katastrophe. Da lässt sich nichts einstellen. Für einen Flugsimulator wäre das der Tod bei Veröffentlichung, da wohl so ziemlich jeder Simflieger eine andere Kombination aus Joystick/HOTAS, Pedalen, TrackIR und anderen Zusatzgeräten hat.

Was DLCs angeht mache ich mir keine Sorgen, solange von Anfang an die frei befliegbare Welt inkl. aller nennenswerten Flughäfen zur Verfügung steht (wie es auch bei X-Plane und dem Microsoft Flight Simulator war). Wirklich akkurate Flugzeug-Addons kommen ohnehin in der Regel nur als Payware Addon raus.

Läuft der FSX überhaupt noch unter WIN 7 bzw. überhaupt unter einem 64 Bit-System ?

Läuft bei mir (Win 7, 64 Bit) ohne Probleme.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.512
Reaktionspunkte
7.265
Thx. Da kann ich ja mal meinen FSX Professional doch mal wieder anwerfen. :-D
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.666
Reaktionspunkte
5.978
Website
twitter.com
(wozu braucht man dafür eigentlich die Lizenz? Es gibt schließlich auch noch X-Plane, die Entwickler mussten auch nicht erst bei Microsoft nachfragen, ob sie einen eigenen zivilen Flugsimulator machen dürfen)

Soweit ich das verstanden habe, nutzen die alle bei Microsoft bereits vorhandene Technologien aus den Vorgängern.
Außerdem sollen die neuen Spiele, dann weiterhin unter der starken Marke "Microsoft Fligh Simulator" erscheinen.
 
H

Headbanger79

Gast
wo dann enttäuscht wirst weil es noch zu neu ist und warscheinlich nicht reduziert wird?

Das bleibt abzuwarten. Ich habe den FSX immer gerne gespielt, leider war irgendwann die DVD im Eimer und seitdem habe ich es mir nicht mehr gekauft. Aber erst Mal schaun, ob es überhaupt Ende 2014 kommt.

Grundsätzlich gefällt es mir auch sehr gut, dass sich hier mal wieder was tut. Hatte schon länger auf einen neuen, umfassenden Flight Simulator gehofft.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.701
Reaktionspunkte
2.917
Soweit ich das verstanden habe, nutzen die alle bei Microsoft bereits vorhandene Technologien aus den Vorgängern.
Außerdem sollen die neuen Spiele, dann weiterhin unter der starken Marke "Microsoft Fligh Simulator" erscheinen.

Hoffentlich bezieht sich das nur auf die Daten und nicht auf die Engine. Ich warte einfach mal ab, was das wird. Eine komplett neue Engine würde dem Flight Simulator meiner Meinung nach wirklich gut tun. Die Daten (Weltmodell, Flughäfen, Funkfeuer usw.) könnte man dann ja in die neue Engine irgendwie übernehmen. Gerade Rise of Flight zeigt, dass eine schöne Engine + realistische Flugphysik mit guter Performance machbar ist.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Hoffentlich bezieht sich das nur auf die Daten und nicht auf die Engine. Ich warte einfach mal ab, was das wird. Eine komplett neue Engine würde dem Flight Simulator meiner Meinung nach wirklich gut tun. Die Daten (Weltmodell, Flughäfen, Funkfeuer usw.) könnte man dann ja in die neue Engine irgendwie übernehmen. Gerade Rise of Flight zeigt, dass eine schöne Engine + realistische Flugphysik mit guter Performance machbar ist.

wobei das hoffentlich in einer generell Neuen Lizenz auch für den TS mündet
aber beim TSX würde ich zuerst nichts neues erwarten
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.701
Reaktionspunkte
2.917
wobei das hoffentlich in einer generell Neuen Lizenz auch für den TS mündet
aber beim TSX würde ich zuerst nichts neues erwarten

Ein großes Problem an der ganzen Sache wird wohl auch sein, dass bei nem Enginewechsel (gerade beim Train Simulator, der auch ne neue Engine vertragen könnte) irgendwie die alten Addons übernommen werden können müssten. Ansonsten würde das wohl nen Aufstand geben. Die Addons für den Flug- und Train Simulator sind ja nicht gerade billig. Kleine Zielgruppe + großer Herstellungsaufwand = teuer (was ok ist, solange die Qualität stimmt) Dafür müsste man auf jeden Fall eine Lösung finden, sonst werden wohl viele nicht auf neue Versionen umsteigen.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.943
Reaktionspunkte
1.841
Wenn sie die alte Engine weiterverwenden braucht es kein neues Spiel/Sim, dann kann man gleich beim FSX bleiben. Und die alte Engine aufzubohren ist wohl mehr Arbeit als bei Null anzufangen.
Lockheed Martin tut sich ja schon schwer die alte FSX Engine zu modernisieren. Prepar3D V2.1 läuft zwar besser auf neuen Systemen als der FSX, angesichts der gebotenen Grafik ist die Performance aber immer noch schlecht.
Wenigstens wird inzwischen DX11 unterstützt.

Es gibt aber leider Anbieter von Payware AddOns die aktiv die Nutzung ihrer Produkte in kompatiblen Produkten verhindern. D.h. selbst wenn das neue Spiel eigentlich technisch kompatibel zu den alten FSX AddOns wäre könnte es sein, dass man einige AddOns trotzdem nicht verwenden kann sondern eine neue Version / Lizenz kaufen muss.

Im Endeffekt wäre es also m.M.n. besser eine neue, moderne Engine zu basteln und keinen FSX 2.0.
 

Kirk1701abcde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
247
Reaktionspunkte
11
Train Simulator ist super habe ich nur 1 mal bezahlt und bekomme seit 4 Jahren immer die neueste Version 2012/13/14/ habe ich gratis bekommen
 
Mitglied seit
02.09.2016
Beiträge
59
Reaktionspunkte
25
Das vor zwei Jahren der Simulator X-Plane 11 auf den Markt kam, ist ihnen anscheinend entgangen Herr Dammes...
 
Oben Unten