mehrere festplatten

erkosh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
254
Reaktionspunkte
7
so gestern habe ich windows geupdated, danach ging gar nix mehr bei meinem pc. danke microsoft :finger2: ab heute wird nix mehr geupdated. leider musste ich windows neu installieren. jetzt funktioniert alles wieder.
was mich am windows neu installieren echt nervt, ist, dass ich jedesmal zu einem freund laufen/fahren muss, mir eine externe festplatte holen muss, um meine persönlichen dateien nicht zu verlieren. und dann noch alle programme und spiele neu zu installieren. am meisten langweilt das bei wow, weil das soooooooo lange dauert.
kurze rede langer sinn ^^ :
wenn ich meine festplatte partizipier, dann kann ich ja auf eine partie (oder wie das heisst) nur windows draufhauen und auf die andere die programme, spiele und dateien. und wenn dann mal wieder (passiert viel zu oft) windows abkackt, kann ich dann nur die eine partie mit windows erneuern oder müssen es immer alle zusammen sein?
also dass das dann für den fall der fälle so aussieht:

auf festplatte c: windows
auf festplatte d: spiele programme dateien

windows kackt ab

festplatte c formatieren und windows neuinstallieren
festplatte d nicht anrühren
-> alles auf d gerettet: keine externe festplatte, keine neuinstallationen

geht das?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
ja, klar geht geht das, und das ist auch einer der gründe, wofür das überhaupt da ist. das ganze hießt "partition" bzw. "partitionieren". das macht man entweder beim neu installieren BEVOR man aussucht, wo genau windows drauf soll, oder, wenn man eine platte zusätzlich ausbaut, über windows in der datenträgerverwaltung.

mein tipp, wenn du im moment nur c: hast: alles wichtige rüber auf die externe deines kumpels, windows von grund auf neu installieren und dabei für c: dann c.a. 15-20GB nehmen, evtl. lieber 30GB, das würde dann auch für neue varianten sicher reichen. lieber zu viel als zu wenig ;)


und beim updaten von windows schon vorher die aktuellesten treiber für board&co haben. evtl. auch mal schauen, ob es BIOSupdates gibt, und beim updaten auch lieber firewall&virenscanner aus.
 
TE
E

erkosh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
254
Reaktionspunkte
7
Herbboy am 13.04.2007 02:42 schrieb:
ja, klar geht geht das, und das ist auch einer der gründe, wofür das überhaupt da ist. das ganze hießt "partition" bzw. "partitionieren". das macht man entweder beim neu installieren BEVOR man aussucht, wo genau windows drauf soll, oder, wenn man eine platte zusätzlich ausbaut, über windows in der datenträgerverwaltung.

mein tipp, wenn du im moment nur c: hast: alles wichtige rüber auf die externe deines kumpels, windows von grund auf neu installieren und dabei für c: dann c.a. 15-20GB nehmen, evtl. lieber 30GB, das würde dann auch für neue varianten sicher reichen. lieber zu viel als zu wenig ;)


und beim updaten von windows schon vorher die aktuellesten treiber für board&co haben. evtl. auch mal schauen, ob es BIOSupdates gibt, und beim updaten auch lieber firewall&virenscanner aus.

alles klar danke :)
 
M

magnuele

Gast
Eins solltest du aber noch wissen! Wenn du auf die eine Partition dein Windows packst und auf die andere Spiele, Programme, etc... Sobald du Windows nochmal neusinstallieren mußt, egal aus welchem Grund: Du kannst auf die Spiele und Programme nichtmehr zugreifen, die du auf der anderen Partition hast. Naja, zugreifen schon, nur starten wirst du sie nichtmehr können, weil dazu dann die einträge in der Registry und so fehlen! Also pack besser alle deine Spiele, Programme und so weiter auf eine Partition und die wichtigen Daten wie Musik, Video, Rechnungen, etc... auf die andere Partition!

MfG, Magnus
 
Oben Unten