medusa mobile headset - win7 64bit

R

Relgeitz

Guest
Hallo zusammen,

ich weiß net ob des eher Hardware oder Softwareproblem ist aber naja, ggf. verschieben.

Ich hab seit längeren ein Medusa Mobile Headset, habs damals billig im Ausverkauf bekommen.

Habe eigentlich immer Probs mit dem Teil gehabt, externe Soundkarte, Treiberbug, nicht richtig erkannt usw. usw. bzw. wenn ich das Headset nicht beim Hochfahren angesteckt hatte, erkannte mein PC, Laptop, PC von Freunden usw. das Teil nie - vll ist einfach das Headset kaputt.

Aber seit meinem neuen Rechner mit Win7 64bit Pro Edition funzt das Teil mit Treiber überhaupt nicht mehr, wird nicht erkannt, und auch die Software von Speedlink kann nicht geöffnet werden - das System hängt sich komplett auf.

Jetzt hab ich einen Artikel gelesen, dass das Headset ohne Treiber von Speedlink mit Windowstreibern problemlos funzt, tut es eigentlich auch. Die Frage ist wieder nur wie lang, meist war es nach 2-3 Tagen wieder vorbei mit lustig. Leider kann ich zur Zeit net testen, weil ich beruflich unterwegs bin.

Ist der Fehler eher Hardwareseitig, oder eher Softwareseitig, bzw. wie hoch ist die Wahrscheindlichkeit von Speedlink nen neuen Treiber auf den Markt zu bringen? Da ja schon die neue Generation der Medusaserie am Markt ist.

Glg
rel
 
TE
R

Relgeitz

Guest
Hallo nochmal,

obwohl ich keine Antworten bekommen habe, hier nochmal kurz eine Erläuterung

Unter Windows 7 Pro 64bit ist kein Herstellertreiber nötig - Headset abstecken, Herstellertreiber runter, neu starten, Headset anstecken, Windows Hardwareassistenten arbeiten lassen (sollte automatisch anspringen), fertig! - funktioniert so besser als jemals mit Herstellertreiber.

Für alle die das gleiche Problem haben.

Glg
Rel
 
Oben Unten