Master/Slave-Konfiguration und Kabelplatz

michi-oss

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
165
Reaktionspunkte
0
Ich lese oft, dass man den Master ans Kabelende und den Slave in die Mitte stecken muss, selbst wenn man die Geräte als Master/Slave jumpert.

In der aktuellen PCGH 04/07 steht das auch.

Das man das bei einer Cable-select jumperung machen muss ist klar - dann signalisiert man mit der Position ja, was Master und Slave ist.


Aber wenn man die Geräte selber als Master oder Slave jumpert müsste das doch egal sein !?

Ich habe da noch nie drauf geachtet und mein System läuft - momentan ist mein cd-brenner (slave) am kabelende und der DVD-Brenner (master) in der Mitte.

Nach der obigen Theorie dürften die Lauferke ja nicht funktionieren - tun sie aber...

:confused:
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
Wie du die IDE Geräte an das Kabel anschließt, wenn du sie vorher mit Master / Slave gejumpert hast, ist wirklich egal.

Die Anschlußreihenfolge hat nur was bei Cable-Select zu bedeuten, wie du ja schon selbst richtig gesagt hast.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
Rabowke am 06.03.2007 14:38 schrieb:
Wie du die IDE Geräte an das Kabel anschließt, wenn du sie vorher mit Master / Slave gejumpert hast, ist wirklich egal.

Die Anschlußreihenfolge hat nur was bei Cable-Select zu bedeuten, wie du ja schon selbst richtig gesagt hast.


nö, je nach kabel/board kriegst du evtl. probleme, wenn du master nicht "oben" hast.

es ist nicht so, dass es probleme geben MUSS, aber es KANN.
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Ort
♁ (U+2641)
Master sollte immer am Ende des IDE-Kabels angeklemmt werden (schwarzer Stecker), Slave in der Mitte (grau) - und das Mobo am anderen Ende.(blau)
 
TE
M

michi-oss

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
165
Reaktionspunkte
0
und was kann es für Probleme geben? Nur "funktioniert nicht" oder auch Leistungseinbußen?
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Ort
♁ (U+2641)
Ich hatte mal bei einem Mobo, ich weiß aber echt nicht mehr welches, verschiedene Probleme. (BSOD, Systemhänger usw)

Wenns läuft, dann läufts.*g*

Aber so ein Aufwand isses ja auch net die Stecker richtig aufzustecken... *find*

MFG INU.ID
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
INU-ID am 06.03.2007 20:59 schrieb:
Ich hatte mal bei einem Mobo, ich weiß aber echt nicht mehr welches, verschiedene Probleme. (BSOD, Systemhänger usw)

Wenns läuft, dann läufts.*g*

Aber so ein Aufwand isses ja auch net die Stecker richtig aufzustecken... *find*

man sollte noch dazusagen, dass "master" nix mit "systemplatte" zu tun hat. manche leute denken: windows-platte MUSS master sein, und wenn die dann "oben" sein MUSS, dann muss man das DVD-ROM ja drunter einbauen... ist bei fast allen gehäusen aber nicht möglich ohne zusatz-schienen 5.1/4 auf 3,5 zoll...

aber da das ja eben nicht so ist (master wäre nur wichtig, wenn man bei zwei platten die bootplatte festlegen will) : einfach das obere IDE-gerät auf master jumpern, das unter auf slave, und das kabel dementsprechend dran.
 
Oben Unten