Low-End-Graka für alten PC

DeathmachineAK

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Low-End-Graka für alten PC

Hi zusammen!

Ich wollte mal wissen, was ihr für nen alten PC für ne AGP-graka nehmen würdet.
und zwar geht es um den PC meiner freundin:
AMD 1,4GHz (noch nen alter thunderbird)
786MB SDRam

derzeit hat der ne G4mx drin, welche aber in DX8- und DX9-Modus übelste fehler produziert (ALLE texturen schrott)

der pc soll für World of Warcraft reichen, die grafikkarte sollte aber möglichst besser sein als ne G3/G4mx

welche würdet ihr mir da empfehlen?
 

ShiZon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.271
Reaktionspunkte
0
AW: Low-End-Graka für alten PC

DeathmachineAK am 18.02.2007 14:21 schrieb:
Hi zusammen!

Ich wollte mal wissen, was ihr für nen alten PC für ne AGP-graka nehmen würdet.
und zwar geht es um den PC meiner freundin:
AMD 1,4GHz (noch nen alter thunderbird)
786MB SDRam

derzeit hat der ne G4mx drin, welche aber in DX8- und DX9-Modus übelste fehler produziert (ALLE texturen schrott)

der pc soll für World of Warcraft reichen, die grafikkarte sollte aber möglichst besser sein als ne G3/G4mx

welche würdet ihr mir da empfehlen?

4200 Ti 8x AGP oder 5900 XT, vielleicht auch 9800 Pro oder XT! :)
 

eXitus64

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2005
Beiträge
2.882
Reaktionspunkte
3
AW: Low-End-Graka für alten PC

oder eine geforce5600 (128mb). mit der konnte mein kumpel wow auch flüssig, bei annehmbarer bildqualität spielen.
ps.: graka kostet gebraucht ca. 15-25€ ;)
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: Low-End-Graka für alten PC

DeathmachineAK am 18.02.2007 14:21 schrieb:
Hi zusammen!

Ich wollte mal wissen, was ihr für nen alten PC für ne AGP-graka nehmen würdet.
und zwar geht es um den PC meiner freundin:
AMD 1,4GHz (noch nen alter thunderbird)
786MB SDRam

derzeit hat der ne G4mx drin, welche aber in DX8- und DX9-Modus übelste fehler produziert (ALLE texturen schrott)

der pc soll für World of Warcraft reichen, die grafikkarte sollte aber möglichst besser sein als ne G3/G4mx

welche würdet ihr mir da empfehlen?

ich hatte nen 1000er t-bird mit ner ti4400 kombiniert, war ne ganz gute kombination, auch wenn die cpu vielleicht stellenweise bremste.
für nen 1400 sollten somit ti4400/4600/4800 bzw. 9500pro/9600xt/9700pro bzw. 5700ultra (oder besser) gut geeignet sind.

da auf sonem rechner vielleicht noch win9x zwecks kompatibilität zu alten spielen läuft:
neue low-end karten kommen nicht in frage, bei nvidia gibts maximal noch für gf6, bei ati afaiak x80x reihe win9x treiber.
 
TE
D

DeathmachineAK

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
AW: Low-End-Graka für alten PC

ne, auf dem läuft winxp

wie sieht es denn mit neueren grakas wie ner 6200, x300 oder so aus?
mit welchen älteren grafikkarten sind die vergleichbar?
 

ShiZon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.271
Reaktionspunkte
0
AW: Low-End-Graka für alten PC

DeathmachineAK am 19.02.2007 00:47 schrieb:
ne, auf dem läuft winxp

wie sieht es denn mit neueren grakas wie ner 6200, x300 oder so aus?
mit welchen älteren grafikkarten sind die vergleichbar?

6200 und x300 sind Office-Karten, also nur für's Büro geeignet, sorry der Grafikkarten-Guru bin ich nicht gerade, aber ich kann's ja mal versuchen, *an GR-Thunderstorm denk*

Die 6200 würde ich mit einer 5700 vergleichen, obwohl die 5700 besser ist
Bei der X 300 wird's schwieriger, ich tippe mal auf 9500!

So ein vergleich bringt eigentlich gar nichts, da so eine 6200 und X 300 nur bedingt zum Zocken zu empfehlen sind! :)
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: Low-End-Graka für alten PC

DeathmachineAK am 19.02.2007 00:47 schrieb:
ne, auf dem läuft winxp

wie sieht es denn mit neueren grakas wie ner 6200, x300 oder so aus?
mit welchen älteren grafikkarten sind die vergleichbar?

nach meiner recherche dürfte ne 6200 (mit vollwertiger speicheranbindung) gute chancen gegen ne ti4200 haben, allerdings sind das schlussfolgerungen über 2-3 verschiedene benchmarks, da ich einen direkten vergleich nirgendwo finden konnte.
 

Anton1990

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.04.2004
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: Low-End-Graka für alten PC

ShiZon am 19.02.2007 01:49 schrieb:
DeathmachineAK am 19.02.2007 00:47 schrieb:
ne, auf dem läuft winxp

wie sieht es denn mit neueren grakas wie ner 6200, x300 oder so aus?
mit welchen älteren grafikkarten sind die vergleichbar?

6200 und x300 sind Office-Karten, also nur für's Büro geeignet, sorry der Grafikkarten-Guru bin ich nicht gerade, aber ich kann's ja mal versuchen, *an GR-Thunderstorm denk*

Die 6200 würde ich mit einer 5700 vergleichen, obwohl die 5700 besser ist
Bei der X 300 wird's schwieriger, ich tippe mal auf 9500!

So ein vergleich bringt eigentlich gar nichts, da so eine 6200 und X 300 nur bedingt zum Zocken zu empfehlen sind! :)
Ich hatte(vor meiner freigeschaltenen 6800Le@GT) ne 5200er drinnen, mit dem Ding konnte ich eigentlich den größten Teil der Spiele, die bis vor 1 Jahr erschienen sind ohne Probs auf mittel spielen(1024er Auflösung, XP 2800+).
Ok, CoH, Gothic 3, Oblivion oder andere Hardwarehungrige neue Sachen nimmer reichen, aber sowas wie WoW geht damit ohne jegliche Probleme.
Ich weiß, Ego-Shooter-Freaks(bis auf bei CSS/HL² und älterem), Leute, die gern hardwarelastige Spiele spielen, um ihre Rechner zu quälen oder diejenigen, die zu gute Augen haben und meinen bei 50Fps und mehr noch Ruckler zu erkennen, sollten sicher gleich zu ner 7950GT, 8800 GTS/X, X1950 XT(X)/Pro oder im März/April zum R600 greifen. Aber wer das net sooo wichtig nimmt immer alles auf max. zocken zu können und net immer die neuesten Spiele spielen will, kann ruhig zu sowas àla 5/6200, 7300 bzw X(1)300 greifen.

MfG Anton1990

P.S. Sry an all die High-End-Rechner-Besitzer, das war net zum schlechtmachen eurer PC's/Personen gedacht, aber manchmal langt auch "Office" oder "Billig" Hardware noch gut fürs zocken.(Hab 4 Jahre Erfahrung)
 

Chat1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
1.764
Reaktionspunkte
0
AW: Low-End-Graka für alten PC

Ne 5200 oder 6200 kann man getrost in Tonne schmeißen,vorallem ne FX5200 gehört zu den schlechtesten DX9 Karten die es gab. (da ist teilweise ne Geforce3 Ti schneller).

X300 = 9200 niveau, vom technischen fast dasselbe (4Pipes,2 Vertexshader) - ist sozusagen die PCIe Variante der 9200. Dasselbe gilt für X600 Pro = 9600 Pro.

Alles beschränkte Karten, da kriegt man für den selben Preis schon ne 9700 Pro. Von der Leistung beinahe eine 9800 Pro(8Pipes, 4Vertex), nur eben etwas geringere Taktraten. Kostet gebraucht um die 10-30€ bei ebay. Damit lassen sich auch noch gut neuere Spiele flüssig spielen.
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
AW: Low-End-Graka für alten PC

Ich empfehle eine Geforce 4 Ti-4600 oder Ti-4800 SE, die reichen voll aus, machen keine Kompatibilitätsmucken und sind billig bei Ebay zu haben (20-30€).
 

Chat1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
1.764
Reaktionspunkte
0
AW: Low-End-Graka für alten PC

SuicideVampire am 20.02.2007 22:38 schrieb:
Ich empfehle eine Geforce 4 Ti-4600 oder Ti-4800 SE, die reichen voll aus, machen keine Kompatibilitätsmucken und sind billig bei Ebay zu haben (20-30€).

Für den selben Preis bekommt er ne wesentlich schnellere 9700 Pro, also warum zu ner langsameren greifen? ;)
 

Ernie123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
814
Reaktionspunkte
0
AW: Low-End-Graka für alten PC

@ Anton1990: Also ich hab 10 Jahre Erfahrung und bin der Meinung lieber ne "alte Hohe", als irgendsone Ultra Mega 512MB Karte, die noch nicht mal ausreichend GPU-Leistung hat, um den Windows 3D-Bildschirmschoner flüssig darzustellen.
Sorry, aber darunter fällt für mich definitiv auch eine 5200. Denn die wurde von meiner alten Ti-4200 lang gemacht. Lasst einfach die Finger davon und kauft euch lieber eine alte, aber dafür schnelle Karte.

Nix gegen euch, aber gegen solche Karten.

Ich würde auch eher zur 9700 Pro tendieren.

MfG Ernie
 
Oben Unten