• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

LiS: True Colors - Review-Bombing chinesischer Spieler auf Steam

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
485
Reaktionspunkte
55
Jetzt ist Deine Meinung zu LiS: True Colors - Review-Bombing chinesischer Spieler auf Steam gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: LiS: True Colors - Review-Bombing chinesischer Spieler auf Steam
 

Plauze82

Benutzer
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
31
Reaktionspunkte
10
Ich könnte darauf wetten, dass im Überwachungsstaat Nummer 1 auf diesem Planeten diese Negativbewertungen positiv ins Social Scoring eingerechnet werden.
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
389
Reaktionspunkte
187
Warum sollte es die Macher auch nur einen Furz interessieren, was indoktrinierte Menschen in der VR China über das Spiel denken? Nur weil die Hauptprotagonisten den Nachnamen Chen hat ist das Spiel noch lange nicht für deren Markt ausgelegt.
Ich finde, am besten gleich noch viel mehr dieser Flaggen rein patchen, damit diese Leute mal aus ihren Wahnvorstellung heraus kommen, dass die Republik China (Taiwan) oder Tibet zu ihrem Gebiet gehören.
 

Nico69l1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.11.2004
Beiträge
108
Reaktionspunkte
18
noch immer sind in deutschland viele diskurse mehr als heikel, kaum welche verboten, viele aber werden tunlichst vermieden.

als gaming "journalist" muss man nicht dümmlich trivialpolitisch den rand aufreißen. schade, dass es manche dann trotzdem tun.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.332
Reaktionspunkte
775
Das ist natürlich kein "One Way Ticket"imo. Die Macher hätten eigentlich ahnen können was sie erwartet.
Das macht es zwar nicht besser, allerdings muss die Gamingbranche in solchen Dingen professioneller werden bzw. die Naivität ablegen , wenn sie den Stellenwert haben möchte, den einige Lautsprecher aus der Szene immer öfter kundtun.
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.200
Reaktionspunkte
498
Ich würde den Chinesen dann gern mal die Methode der Nichteinmischung ans Herz legen.
 

Grolt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2014
Beiträge
582
Reaktionspunkte
155
Dazu kann ich nur eines sagen:

Free Tibet
Free HongKong
Free Taiwan
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.915
Reaktionspunkte
1.551
Also wirklich Leute, wer wird sich denn schon darüber aufregen, dass Propagandisten lediglich ihren bezahlten Job machen? :B

Kleine Anmerkung am Rande, die mir von einer tibetischen Bekanntschaft nahegelegt wurde: Es heisst tibetisch, und nicht tibetanisch. Ist nicht ganz so krass wie wenn wir Inuit Eskimos nennen, aber dennoch - sie legen Wert darauf.
 

RenoRaines

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.07.2012
Beiträge
116
Reaktionspunkte
5
Sind halt seit Jahrzehnten hervorragend Indoktriniert, da habt ihr schon mal eine Vorstellung was hier noch alles kommen wird dank euch, die brav ins offene Messer laufen, die Ärmel für den Abo „Pieks“ hochkrempeln und gegen alle hetzen die es nicht tun wollen.

Schöne Neue Welt 👍🏼
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.915
Reaktionspunkte
1.551
Sind halt seit Jahrzehnten hervorragend Indoktriniert, da habt ihr schon mal eine Vorstellung was hier noch alles kommen wird dank euch, die brav ins offene Messer laufen, die Ärmel für den Abo „Pieks“ hochkrempeln und gegen alle hetzen die es nicht tun wollen.

Schöne Neue Welt 👍🏼
Impfen -> chinesischer Überwachungsstaat? :B Definitiv falscher Thread.
 

Rdrk710

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
759
Reaktionspunkte
284
Kleine Anmerkung am Rande, die mir von einer tibetischen Bekanntschaft nahegelegt wurde: Es heisst tibetisch, und nicht tibetanisch. Ist nicht ganz so krass wie wenn wir Inuit Eskimos nennen, aber dennoch - sie legen Wert darauf.

Das interessiert mich jetzt tatsächlich. Weißt du zufällig, was der Hintergrund ist?
 

Rdrk710

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
759
Reaktionspunkte
284
Leider nicht, nein.
Solltest du es irgendwann zufällig erfahren, und immer noch daran denken, lass' es mich wissen :-D:top:

Ich verwende "tibetanisch" schon seit Jahren nicht mehr. Würde es aber auch jetzt ändern, wenn man mich darum bäte. Aber die Hintergründe von sowas sind für mich trotzdem immer interessant.
 

BuzzKillington

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
632
Reaktionspunkte
48
Sehr gut. Ich hasse wenn Spielefirmen der CCP die Stiefel lecken. Bitte lasst die Flagge im Spiel!
 

xaan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.391
Reaktionspunkte
811
Kleine Anmerkung am Rande, die mir von einer tibetischen Bekanntschaft nahegelegt wurde: Es heisst tibetisch, und nicht tibetanisch. Ist nicht ganz so krass wie wenn wir Inuit Eskimos nennen, aber dennoch - sie legen Wert darauf.
Das verwundert mich jetzt ein wenig. Ich nehme an, die Tibeter haben für sich einen Namen in ihrer eigenen Sprache. Ich mein, verunstaltung ausländischer Regionalnamen ist ja bei "Übersetzung" nicht ungewöhnlich. Florenz - Firenze. Mailand - Milano. Etc.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.477
Reaktionspunkte
1.086
Das verwundert mich jetzt ein wenig. Ich nehme an, die Tibeter haben für sich einen Namen in ihrer eigenen Sprache. Ich mein, verunstaltung ausländischer Regionalnamen ist ja bei "Übersetzung" nicht ungewöhnlich. Florenz - Firenze. Mailand - Milano. Etc.
Oder als extremeres Beispiel Peking - Beijing
Die Verwunderung unterschreibe ich mal zu 100% :O
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.915
Reaktionspunkte
1.551
Das verwundert mich jetzt ein wenig. Ich nehme an, die Tibeter haben für sich einen Namen in ihrer eigenen Sprache. Ich mein, verunstaltung ausländischer Regionalnamen ist ja bei "Übersetzung" nicht ungewöhnlich. Florenz - Firenze. Mailand - Milano. Etc.
Ist schon lange her...

Aber ich überlege mir gerade, ob es mich wohl stören würde, wenn mich Amis oder Engländer "switzerlander" nennen würden, oder einen Deutschen "germanian"...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Sind halt seit Jahrzehnten hervorragend Indoktriniert, da habt ihr schon mal eine Vorstellung was hier noch alles kommen wird dank euch, die brav ins offene Messer laufen, die Ärmel für den Abo „Pieks“ hochkrempeln und gegen alle hetzen die es nicht tun wollen.

Schöne Neue Welt 👍🏼

ich glaube Schwurbler können echt Froh sein das Ironie nicht Tödlich ist
Und man sollte Brave New World nebst 1984 auch mal lesen und verstehen und nicht immer nur falsch zitieren
 
Oben Unten