• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Kryptowährung: eBay will Bitcoin und Co. akzeptieren

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.804
Reaktionspunkte
1.463
An dich und @fud1974 , ihr habt beide gesagt, dass es wesentlich energiesparendere Methoden fuer dezentrale Blockchain Kryptographie gibt. Koennt ihr mir da mal ein Beispiel nennen oder einen Link posten? Wie gesagt, ich bin kein Experte aber durchaus interssiert an dem Thema.

Ich auch. ;)

Aber ich möchte gar nicht vortäuschen dass ich das ausreichend verstanden hätte, außer einem schwammigen "Es gibt Alternativen, auch bei den Algorithmen" (Wobei das dann kein Bitcoin mehr wäre vermutlich) und "auch der gegenwärtig immer angegebene Stromverbrauch wäre kritisch zu hinterfragen" kann ich dir konkret aus eigener Kraft nichts sagen, aber das Thema ist schon so interessant, ich werde das durchaus weiter verfolgen.. hat so was.. Cyberpunk mäßiges.

Folgender Link vielleicht noch, etwas komplexer.


@fud1974 : Noch eine Sache zum E-Euro, nach dem, was da auf der verlinkten Webseite steht soll es dabei erstmal um einer reine digitale Waehrung gehen, nicht unbedingt um eine Crypto Waehrung.

DAS hatte ich aber gesagt.. ;)

Vielleicht ist ja die Fragestellung auch eine ganz andere, nicht

"Kann Crypto eine Alternative sein?" sondern "Gibt es in Zukunft für Crypto überhaupt eine Alternative?"

Spannend.
 

MrFob

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.100
Reaktionspunkte
3.565
Ich auch. ;)

Aber ich möchte gar nicht vortäuschen dass ich das ausreichend verstanden hätte, außer einem schwammigen "Es gibt Alternativen, auch bei den Algorithmen" (Wobei das dann kein Bitcoin mehr wäre vermutlich) und "auch der gegenwärtig immer angegebene Stromverbrauch wäre kritisch zu hinterfragen" kann ich dir konkret aus eigener Kraft nichts sagen, aber das Thema ist schon so interessant, ich werde das durchaus weiter verfolgen.. hat so was.. Cyberpunk mäßiges.

Folgender Link vielleicht noch, etwas komplexer.




DAS hatte ich aber gesagt.. ;)

Vielleicht ist ja die Fragestellung auch eine ganz andere, nicht

"Kann Crypto eine Alternative sein?" sondern "Gibt es in Zukunft für Crypto überhaupt eine Alternative?"

Spannend.
Ah, so ein Artikel war genau das, was ich zu dem Thema mal gesucht hatte. Danke fuer den link. :top:

Also im grossen und ganzen sagt der Artikel im Fazit ja schon etwas aehnliches aus, wie zu erwarten war. Im Moment ist der Stromverbrauch offener Crypto-Netzwerke vor allem dank des Hypes extrem hoch, dieser kann und wird durch Steurungsmechanismen wie das Halving reduziert werden. Um Crypto-Waehrungen am Ende aber in einen Bereich der Energie-Effizienz zu bringen, der mit zentralisierten Waehrungen vergleichbar ist muessen noch neue Methoden und Techniken fuer die Transaktionen entwickelt und erprobt werden.
Den Trade-off zwischen der Dreierkonstellation Energie, Redundanz und Sicherheit bekommt man halt nicht so schnell los. ;)

Man darf wohl gespannt sein, wo die Reise hingeht. Den Mining Boom, so wie er im Moment stattfindet halte ich aber auch nach dem Lesen des Artikels fuer voellig unverantwortlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.979
Reaktionspunkte
7.445
Das ist halt die Gier die dahinter steckt. Kohle scheffeln.... Und solange der Strom in einigen Ländern wohl immer noch extrem preiswert ist ändert sich daran nicht so schnell etwas.
 
Oben Unten