Kotzgrenze mit 8800 GTX erreicht...???

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
Aloha...!!!

Ich hab mir gestern das neue Armed Assault geholt. In den Optionen hab ich die Details auf hoch (teilweise wenn möglich sehr hoch) genommen und als Auflösung 1600*1200 @ 72 Hz :X .

Bei dem Grad der Entfernung habe ich ebenfalls den Regler nach ganz rechts geschoben (max. Entfernung) :haeh: .

Also im Game komme ich laut Fraps auf max. 20 FPS ( >:| )...und diese nur gaaaanz selten :confused: !!!!!!!!11111einseinselfelf

Im Nvidia-Treiber habe ich die Einstellungen auf Anwendungsgesteuert.

Ach ja...das komplette System (siehe Sig) ist neu aufgesetzt...aktuelle Treiber sind auch drauf (von der PCGH :-D ). Und sämtliche Komponenten sind richtig angeschlossen und funktionieren einwandfrei (um das gleich mal auszuschließen und Fragen zu ersparen :finger: )

Ist damit die Kotzgrenze der 8800 GTX erreicht oder könnte es mit anderen/neuen Treibern besser klappen :confused: ???

Was meint ihr? Oder hat evtl. jemand auch derartige Probs???
 

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
Vsync, Anti Aliasing, Anisotropischer Filter - Wie schaut's mit diesen Einstellungen (auch im Treiber) aus?
 

Michael-Miggi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
1.128
Reaktionspunkte
0
Sicherlich wird Nvidia weiter an der Performance ihrer Treiber testen. Was erwartest du wenn die Karte erst seit 2 Monaten draussen ist? Bei allen anderen Treibern wird noch nach 5 Jahren immer wieder weiter performt. Trotzdem glaub ich kaum dass dies an Treibern und überhaupt nicht an der Karte liegt...! :-D Da wirst du wohl auf sogenannete Patches warten müssen die die Performance von Armed Assault erhört. Mir bleibt auch schleierhaft was die "Obergrenze" einer Graka mit einer "Kotzgrenze" zu tun hat? Also solltest du deinen Mageninhalt auf deiner neuen 8800 GTX ergossen haben, empfehle ich dir sofort den Computer auszuschalten. Die Karte abzuwischen und versuchen diese beim Hersteller umzutauschen. Dort solltest du wenn möglich vermeiden die Ursache der Beschädigung zu erwähnen. Und immer beachten: Findest du kein Behälter zum schnellen entsorgen von Magensäure, wäre es nützlich einen Eimer und oder die Toilette zu nutzen und nicht das Gehäuseinnere deines PC.

greetz
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
Michael-Miggi am 08.02.2007 09:49 schrieb:
Mir bleibt auch schleierhaft was die "Obergrenze" einer Graka mit einer "Kotzgrenze" zu tun hat?
Bei übertriebener sportlicher Betätigung, am Besten wenn man gerade vorher gefuttert hat, erbricht ein Mensch doch?
Vielleicht sollte es einfach nur andeuten, dass sich die Grafikkarte übergeben hat. :rolleyes:

@C-rec
Imo passt die Performance bei den Einstellungen für das schlecht optimierte Spiel doch ganz gut. -> Wenn dir die 20FPS zuwenig sind, dann musst du halt die Einstellungen etwas zurückschrauben und oder auf einen Performance patch warten.
 
TE
C

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
OBERGRENZE (!!!) mit 8800 GTX erreicht...???

GorrestFump am 08.02.2007 09:42 schrieb:
Vsync, Anti Aliasing, Anisotropischer Filter - Wie schaut's mit diesen Einstellungen (auch im Treiber) aus?

Vsync --> sind im Treiber deaktiviert
AA --> Anwendungsgesteuert (Treiber)
AF --> Anwendungsgesteuert (Treiber)

Im Spiel hab ich an Vsync nix geändert (weiß gleich gar nich ob's da überhaupt ne Option gab...). AA und AF sind im Game auf sehr hoch gesetzt.

Wenn ich diese dann auf "lediglich" hoch setzte hab ich spielbare 30 - 40 FPS...(bitte die solche Sätze wie "dann spiel doch nur auf hoch" vermeiden...)

Mir gehts ums Prinzip, das die GTX da schon die Obergrenze erreicht haben soll??? Oder ob's evtl. an den noch zu optimierenden Treiben/Patches liegen könnte???
 

vertalex

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Also an deinem System oder deinen einstellungen liegst net. armed asault hat so viel bugs, da mußte erstmal warten und noch paar mal patchen. ich habs grad mal mit mühe und not installiert bekommen. aber sonst finde ich 20 fps ganz schön wenig für die neuen "grafikkarten die alles bisherige in den schatten stellen" :)
 

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
AW: OBERGRENZE (!!!) mit 8800 GTX erreicht...???

C-rec am 08.02.2007 10:00 schrieb:
Wenn ich diese dann auf "lediglich" hoch setzte hab ich spielbare 30 - 40 FPS...(bitte die solche Sätze wie "dann spiel doch nur auf hoch" vermeiden...)

Wenn du AA und AF auf "sehr hoch" stellst dann spielst du wahrscheinlich mit 16xAA, da haben schon andere vor dir mit der GTX festgestellt, dass es da zu Leistungseinbrüchen kommt. Armed Assault selber ist auch nicht grad ein "Performancefreundliches" Spiel.

Fakt ist für dich leider tatsächlich:
Vorgleich doch mal ob der qualitative Unterschied zwischen "hoch" und "sehr hoch" so entscheident ist, so dass es sich lohnt bei 20Fps zu spielen .- ich glaub's nicht.
Falls doch: Auf patches zu ArmA warten, auf nen neuen Treiber von Nvidia warten. Ansonsten "dann spiel doch nur auf hoch" ist der sinnvollste Ratschlag den man dir geben kann - Diskussion sinnlos - du kannst einfach kaum was Anderes wirkungsvolles bei nahezu gleichbleibender Qualität machen - außer alternativ noch ne zweite GTX dazu.
 
TE
C

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
AW: OBERGRENZE (!!!) mit 8800 GTX erreicht...???

Wenn du AA und AF auf "sehr hoch" stellst dann spielst du wahrscheinlich mit 16xAA, da haben schon andere vor dir mit der GTX festgestellt, dass es da zu Leistungseinbrüchen kommt. Armed Assault selber ist auch nicht grad ein "Performancefreundliches" Spiel.

--> Hab ich mir auch schon gedacht...aber das ArmA kein "performancefreundliches" Spiel ist wusste ich net...

Fakt ist für dich leider tatsächlich:
Vorgleich doch mal ob der qualitative Unterschied zwischen "hoch" und "sehr hoch" so entscheident ist, so dass es sich lohnt bei 20Fps zu spielen .- ich glaub's nicht.
Falls doch: Auf patches zu ArmA warten, auf nen neuen Treiber von Nvidia warten. Ansonsten "dann spiel doch nur auf hoch" ist der sinnvollste Ratschlag den man dir geben kann - Diskussion sinnlos - du kannst einfach kaum was Anderes wirkungsvolles bei nahezu gleichbleibender Qualität machen -

--> dann spiel ich halt nur auf hoch und warte Treiber und Patches ab...(hatte echt kA, dass das Game so sch... ist)

außer alternativ noch ne zweite GTX dazu.

--> Das ist doch ein Wort :B ...(Nee bringt effiktiv nich viel, da mein CPU zu langsame wäre --> ergo: SINNLOS (für mich))
 

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
AW: OBERGRENZE (!!!) mit 8800 GTX erreicht...???

C-rec am 08.02.2007 10:19 schrieb:
außer alternativ noch ne zweite GTX dazu.

--> Das ist doch ein Wort :B ...(Nee bringt effiktiv nich viel, da mein CPU zu langsame wäre --> ergo: SINNLOS (für mich))

Hmm glaub ich gar nicht mal: Da das AA bei dir der ausschlagebende Faktor ist und dieses ausschließlich von der GraKa berechnet wird, würde ne zweite GTX was bringen, auch wenn es sich imo nicht lohnt.
 
TE
C

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
AW: OBERGRENZE (!!!) mit 8800 GTX erreicht...???

GorrestFump am 08.02.2007 10:24 schrieb:
C-rec am 08.02.2007 10:19 schrieb:
außer alternativ noch ne zweite GTX dazu.

--> Das ist doch ein Wort :B ...(Nee bringt effiktiv nich viel, da mein CPU zu langsame wäre --> ergo: SINNLOS (für mich))

Hmm glaub ich gar nicht mal: Da das AA bei dir der ausschlagebende Faktor ist und dieses ausschließlich von der GraKa berechnet wird, würde ne zweite GTX was bringen, auch wenn es sich imo nicht lohnt.

Das wäre aber fast so, als würde ich mein System nach dem optimieren was ich spiele...im vorliegenden Fall wäre eine zweite GTX sicher net schlecht...aber sonst benötige ich das net...sämtliche ander Games laufen bei 1600*1200 und max. AA + AF flüssig (noch!!!)...

Aber mein Sys fligt demnächst (definitiv dieses Jahr!) sowieso wieder raus und ein neues muss her... :B
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: OBERGRENZE (!!!) mit 8800 GTX erreicht...???

C-rec am 08.02.2007 10:00 schrieb:
GorrestFump am 08.02.2007 09:42 schrieb:
Vsync, Anti Aliasing, Anisotropischer Filter - Wie schaut's mit diesen Einstellungen (auch im Treiber) aus?

Vsync --> sind im Treiber deaktiviert
AA --> Anwendungsgesteuert (Treiber)
AF --> Anwendungsgesteuert (Treiber)

Im Spiel hab ich an Vsync nix geändert (weiß gleich gar nich ob's da überhaupt ne Option gab...). AA und AF sind im Game auf sehr hoch gesetzt.

Wenn ich diese dann auf "lediglich" hoch setzte hab ich spielbare 30 - 40 FPS...(bitte die solche Sätze wie "dann spiel doch nur auf hoch" vermeiden...)

Mir gehts ums Prinzip, das die GTX da schon die Obergrenze erreicht haben soll??? Oder ob's evtl. an den noch zu optimierenden Treiben/Patches liegen könnte???
Sry, aber ich muss das aufgriefen. Ie hoch ist denn "sehr hoch"? Wenn es 8X oder gar 16x ist, dann wundern mich die max 20 FPS nicht wirklich. Wenn es aber nur 4x wäre, wäre das für nVidia äußerst Peinlich.
Sieht "hoch" denn so schlecht aus? Sicher. Im Prinzip ist es für ne sauteure Karte n Bissl schwach, dass sie Spiele nicht in allen Qualitätseinstellungen darstellen kann. Allerdings frisst AA aber auch Hardware zum Frühstück. Von daher sind die Frames wieder OK.

Naja. Solange ich DS: One in 1600*1200 zocken kann, incl. 8x TFSAA is mir das auch Schnuppe
 
Oben Unten