Komplettlösung - Mass Effect 2 Komplettlösung: Allgemeine Tipps, Lösung aller Missionen

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Komplettlösung - Mass Effect 2 Komplettlösung: Allgemeine Tipps, Lösung aller Missionen

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,703763
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
Na bumm.

Florian dürfte daran ganz schön lange gesessen sein :] Verdammt viel Text ^^
 

FlorianStangl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.224
Reaktionspunkte
111
AW:

Hab mich versehentlich mit fremden Federn geschmückt. Danke für den Hinweis, jetzt steht der richtige Autor drin. Der hat aber auch über zwei Wochen daran gearbeitet, der Gute. :)
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
AW:

Hab mich versehentlich mit fremden Federn geschmückt. Danke für den Hinweis, jetzt steht der richtige Autor drin. Der hat aber auch über zwei Wochen daran gearbeitet, der Gute. :)
Dachte ich mir schon irgendwie.

2 Wochen lang? Ja, das kann ich mir gut vorstellen. Uiuiui, ich würde verzweifeln... 5min spielen, 5min schreiben, 5 min spielen, 5min schreiben... kommt das in etwa hin? :-o
 

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.650
Reaktionspunkte
1.901
Ort
Fürth
AW:

2 Wochen lang? Ja, das kann ich mir gut vorstellen. Uiuiui, ich würde verzweifeln... 5min spielen, 5min schreiben, 5 min spielen, 5min schreiben... kommt das in etwa hin? :-o
Zum Glück nicht :B
Ich habe das Spiel an drei Tagen in einem Rutsch durchgespielt (3x 10 Stunden). Danach hatte ich etwa 40 Gigabyte an Screenshots angesammelt, aus denen ich dann im Rest der Zeit den Text zusammengeschustert habe ^^
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
AW:

2 Wochen lang? Ja, das kann ich mir gut vorstellen. Uiuiui, ich würde verzweifeln... 5min spielen, 5min schreiben, 5 min spielen, 5min schreiben... kommt das in etwa hin? :-o
Zum Glück nicht :B
Ich habe das Spiel an drei Tagen in einem Rutsch durchgespielt (3x 10 Stunden). Danach hatte ich etwa 40 Gigabyte an Screenshots angesammelt, aus denen ich dann im Rest der Zeit den Text zusammengeschustert habe ^^
Respekt :top:

40GB Screenshots? OK, mal rechnen... das können keine JPGs gewesen sein! Weil wenn ich jetzt schon großzügig mit 2MB pro Screen rechne (außer du benutzt nen 30" :B ) dann kommt man 20k Bilder. Bei 5MB sinds noch immer 8k.

Oder hat einer deiner Kollegen einfach mal in deiner Mittagspause mal die Screenshot-Taste eingeklemmt? :-D
(Da hättest ja dann quasi schon einen Film ^^)
 

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.650
Reaktionspunkte
1.901
Ort
Fürth
AW:

Ja, es waren BMPs, aber so an die 10.000 Bilder waren es schon - musste ja schließlich jeden Schritt in der Welt ablichten, damit ich später darüber schreiben konnte :P
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.153
Reaktionspunkte
183
AW:

Super Artikel, in dem ein Haufen Arbeit steckt. Jetzt bin ich ja gerüstet...Danke nachmal!
 

FlorianStangl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.224
Reaktionspunkte
111
AW:

Ja, es waren BMPs, aber so an die 10.000 Bilder waren es schon - musste ja schließlich jeden Schritt in der Welt ablichten, damit ich später darüber schreiben konnte :P
[font=Arial,Verdana,sans-serif; font-size: 12px]Danke, dass du mir nicht alle 10.000 Bilder geschickt hast ;)

Wobei, die alle in einer Galerie als "interaktiver Film" zum Durchklicken...? :finger:
[/font]
 

hsvstar2003

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.01.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW:

Bei der beschreibung der Suicide Mission gibt es 2 nicht korrekte infos:

Zum einen stirbt die Person die man durch den Schacht schickt nicht zwangläufig...bei mir hat sie überlebt.

Und zum anderen stimmt es auch nicht, dass wenn man Samara oder Miranda für das Schutzschild auswählt, dass dann alle Squadmitglieder überleben. Bei mir starb ein Mitglied, obwohl ich Miranda dazu gewählt hatte.

Außerdem starb bei mir noch der 2. Anführer, den ich ausgewählt hatte, während dem Part, wo man sich von einem Biotechniker schützen lässt.
 

Spruso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
614
Reaktionspunkte
37
AW:

Ja, es waren BMPs, aber so an die 10.000 Bilder waren es schon - musste ja schließlich jeden Schritt in der Welt ablichten, damit ich später darüber schreiben konnte :P
[font=Arial,Verdana,sans-serif; font-size: 12px]Danke, dass du mir nicht alle 10.000 Bilder geschickt hast ;)

Wobei, die alle in einer Galerie als "interaktiver Film" zum Durchklicken...? :finger:
[/font]
Ich warte immer noch auf ein Tool, welches Filme in guter Auflösung aber mit wenig Speicherverbrauch macht, nicht wie Fraps, was für 3-4 Minuten 3GB benötigt...und ja, ich weiss, dass ich das im Nachhinein noch verkleinern könnte, aber warum macht das Fraps nicht gleich? ;)

Ich mächte schon lange mal meine Abenteuer in Azeroth aufnehmen, jetzt da die alte Welt ja nicht mehr lange existiert. ;)
 

DomShadow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
117
Reaktionspunkte
0
AW:

Weil das nicht gehen würde direkt zu xvid zb. zu encodieren, deswegen wird es erstmal nicht encodiert, der Ton ist ja dann auch PCM und kein MP3 oder Wav.
 

Tischlein

Benutzer
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
71
Reaktionspunkte
0
AW:

Öhm, wieso gibt es jetzt schon den Guide? Wäre es nicht sinnvoller, bis zum 28.sten zu warten, bis das Game in Deutschland erscheint?
Ich will ja kein Kameradenschwein sein, aber das nimmt doch einen die Vorfreude, wenn jetzt die Tipps schon gibt. Oder hab ich was verpasst, dass das Game heute schon draussen ist?
 

Throgon

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.03.2009
Beiträge
166
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich bin der Meinung Rollenspiele sollte man ohne Lösung spielen und wer es doch macht... naja... ist im falschen Genre, denn ein Rollenspiel soll ja fordernd sein und mit der Lösung wäre es zu einfach. Ich persönlich empfinde dann auch keine Reiz, wenn ich schon vorher weiß wie es am besten geht. Aber ok das ist ja Geschmackssache.
 

AcIDburst

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.04.2001
Beiträge
170
Reaktionspunkte
1
AW:

Die Tips zu den Anomalien sind ein Bischen durcheinander. Die Javelin Raketen kommen erst nach der Blue Sun Basis & Planet Zanethu ist in einem ganz anderen System ;)
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.153
Reaktionspunkte
183
AW:

Ich nutze die Lösung lediglich, um alle Quests (auch die versteckten) zu finden. Den Lösungsweg an sich lese ich mir nicht durch, es sei denn, ich würde ganz böse festhängen. Ist mir bei ME1 jedoch nicht passiert.
 

Deathmaker1987

Benutzer
Mitglied seit
28.09.2004
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW:

Die Sache mit der "suicide" Mission ist wirklich interessant. Zumal es ja einen Erfolg im Spiel gibt der sagt das während dieser Mission KEIN Teammitglied sterben darf/soll.
Also muss es ja eine Lösung geben wie man die richtigen Charaktere einsetzt um alle am Leben zu halten.
Schade nur das es keine Hinweise oder kleinen Rätsel dazu gibt wie man dies anstellen soll um eventuell selbst drauf zu kommen.

Und zum Thema Komplettlösung: Wird doch niemand gezwungen es zu lesen, aber es ist doch eine nette Sache wenn man anstatt 5 Stunden durch die Gegend zu eiern um einen bestimmten NPC zu suchen oder das 10. Stück zum ultimativen Schwert zu finden einfach mal kurz nachgucken kann um das ganze abzukürzen.
 

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.367
Reaktionspunkte
551
AW:

Die Sache mit der "suicide" Mission ist wirklich interessant. Zumal es ja einen Erfolg im Spiel gibt der sagt das während dieser Mission KEIN Teammitglied sterben darf/soll.
Also muss es ja eine Lösung geben wie man die richtigen Charaktere einsetzt um alle am Leben zu halten.
Schade nur das es keine Hinweise oder kleinen Rätsel dazu gibt wie man dies anstellen soll um eventuell selbst drauf zu kommen.

Und zum Thema Komplettlösung: Wird doch niemand gezwungen es zu lesen, aber es ist doch eine nette Sache wenn man anstatt 5 Stunden durch die Gegend zu eiern um einen bestimmten NPC zu suchen oder das 10. Stück zum ultimativen Schwert zu finden einfach mal kurz nachgucken kann um das ganze abzukürzen.
Es ist definitiv möglich, alle Teammitglieder lebendig durch die letzte Mission zu bringen. ;)
 

lamora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich bin der Meinung Rollenspiele sollte man ohne Lösung spielen und wer es doch macht... naja... ist im falschen Genre, denn ein Rollenspiel soll ja fordernd sein und mit der Lösung wäre es zu einfach. Ich persönlich empfinde dann auch keine Reiz, wenn ich schon vorher weiß wie es am besten geht. Aber ok das ist ja Geschmackssache.
Ich stimme dir bei dem vorletzten Satz auf jedenfall zu, aber anstatt 1-2std durch die Gegend zu rennen, kann man sich ja kurz einen Kniff durchlesen, den man übersehen hat. Ich zum Beispiel bin grad im 4. Akt in Risen und hab jetzt ca.19std gespielt. Wenn ich nicht ab und zu ein Rätsel mithilfe der PcGames-Komplettlösung bearbeitet hätte, wäre ich jetzt bei bestimmt fast 25std und hätte aber keinen Mehrwert an Spielspaß gehabt. Allerdings muss man natürlich auch immer aufpassen, dass man sich auch mal von einem Spiel "fordern" lässt.
 

Stroiner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.05.2009
Beiträge
240
Reaktionspunkte
4
AW:

ich habs eben durch gespielt und mir sind 2 Crewmitglieder gestorben dabei.
Anschließend bin ich die Erfolge durchgegangen und mir ist einer ins Auge gestochen. Und zwar gibt es einen Erfolg, wenn man alle Crewmitglieder lebendig rausbekommt. Also hat es doch Auswirkungen auf den Spielverlauf. Außerdem habe ich Samara als Biotikerin eingesetzt und dennoch ist Legion gestorben. Sie war nicht loyal, ich denke, dass es eher daran gelegen hat.
Als Tech hate ich Mordin ausgewählt. Warum der gestorben ist, ist mir allerdings ein Rätsel, da alle Mitglieder außer Samara loyal waren.Und Jack ist auch erschossen worden. Kann ich mir auch nicht erklären.
Wahrscheinlich müssen alle Mitglieder loyal sein und man muss den Richtigen auswählen.
Wie es in der Lösung steht stimmt es auf jeden Fall nicht.
 

OneEyed

Benutzer
Mitglied seit
04.11.2002
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
AW:

Hm bei mir waren alle loyal und keiner ist krepiert.

Den Techniker im Rohr hält man halt am Leben indem man die Ventile schnell genug öffnet.
 

Gathalor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.01.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich habe gerade vergeblich versucht Mass Effect 2 auf akzeptable Weise zum Laufen zu bringen. DIe Spielstandimportierung funktioniert einfach nicht, es wird nur ein einziger Button angezeigt, welcher keinen Effekt hervorruft. Verlinkungen auf Service-Seiten definitiv nicht zur Hilfe geeignet, teilweise sogar rein schwachsinnig. DragonAge hatte ja schon einige technische und gestalterische Macken, über die man aber auch hinwegsehen konnte, wenn man denn wollte. Mit Bioware schließe ich hiermit ab. EA hats vielleicht doch kaputt gemacht.

Und ohne Witz; Mir gehen diese ganzen neuen Tendenzen im Gaming- und Internetbereich so sehr auf die Nerven, dass ich einfach keinen Spaß mehr am Spielen habe. Ich werde mich in Zukunft von Videospielen und auch aus dem Internet weitestgehend fernhalten. Ich hab die Schnauze voll, wie man so schön sagt.
 

Twyki

Benutzer
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
79
Reaktionspunkte
0
AW:

okay wow ich habe nun mehrfach gehört das es ME2 keinen bzw kaum bezug auf Teil 1 nimmt
dem muss ich wiedersprechen. Ich bin grade durch die Citadel gelaufen und habe die Galaktischen Nachrichten gehört : einfach klasse ! alle einsätze dir mir auch im Gedächnis geblieben sind wurden wieder erwähnt! zwar nur als Randnotiz aber ich finde das klasse
ich glaube ich werde nun ME nochmal durchzocken undbei alle nebenmissionen nochmal machen! bisher find ich me2 einfach klasse das mit dem vereinfachten system find ich nicht mal schlecht nicht alles so kompliziert wie bei teil 1 >>
 

Stroiner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.05.2009
Beiträge
240
Reaktionspunkte
4
AW:

Hm bei mir waren alle loyal und keiner ist krepiert.

Den Techniker im Rohr hält man halt am Leben indem man die Ventile schnell genug öffnet.
Wen hattest du denn als Tech?
Is mir schon klar, dass ich die Ventile aufdrehen musste. Der ist in einer Sequenz gestorben, als er das Tor zumachen sollte.
 

Psymatik

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.01.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW:

Die Lösung hier stimmt im Endquest das Selbstmordkommando in keinsterweise!

Ich habe es geschaft mit nur einem Verlust durch zu kommen.
Durch das Rohr solltet ihr Tali schicken sie ist der beste Tech den ihr habt die regelt das perfekt.
Die Crew schickt ihr mit Jacob zurück der überlebt auch. Wenn ihr ohne Verluste abschließen wollt sollten alle Teammitglieder Loyal sein. Legion ist wichtig gebt ihn nicht an Cerberus sonst stirbt wie bei mir Mordin.
Samara ist als Biotiker perfekt geeignet die bringt euch sicher durch.
So solltet ihr es eigendlich schaffen wenn meine Theorie aufgeht und mir nur Legion fehlte bei meinem zweiten Durchlauf.
 

tommygun

Benutzer
Mitglied seit
30.03.2004
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
AW:

Da ist leider ein Fehler.

4.2 Sanduhr-Nebel
4.2.1 MSV Estavanico (System Faryar, Planet Zanethu)

Bei mir war der Planet im System Ploitari.

Hier auch nachzulesen:

http://masseffect.wikia.com/wiki/Zanethu
 

caliko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.01.2010
Beiträge
28
Reaktionspunkte
3
AW:

Nach der Landung auf der Kollektorbasis schicken wir einen unserer
Gefährten auf eine Selbstmord-Mission durch einen engen Luftschacht.
Obacht: Dieser Charakter stirbt auf alle Fälle!


bei mir haben alle überlebt! ich hatte sämtliche upgrades für die normandy, alle gefährten waren loyal und als "suizid-hacker" habe ich legion geschickt, der auch danach noch putzmunter war...
 

NuketheDuke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
AW:

in dem artikel schreiben sie doch das es sich wegen der verschiedenen entscheidungen bei jedem etwas anders spielen kann. das war doch schon bei teil 1 so das es mal so oder mal so weiterging.
 

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.367
Reaktionspunkte
551
AW:

Nach der Landung auf der Kollektorbasis schicken wir einen unserer
Gefährten auf eine Selbstmord-Mission durch einen engen Luftschacht.
Obacht: Dieser Charakter stirbt auf alle Fälle!


bei mir haben alle überlebt! ich hatte sämtliche upgrades für die normandy, alle gefährten waren loyal und als "suizid-hacker" habe ich legion geschickt, der auch danach noch putzmunter war...
Wenn man alle Upgrades für die Normandy gekauft hat, alle Begleiter auf Loyal-Status sind und (!) man die richtigen Begleiter am Ende für die richtigen Aufgaben auswählt, ist es definitiv möglich, alle Teammitglieder inklusive Shepard durch die letzte Mission zu bringen. Niemand muss sterben. Wer es ganz genau wissen will, kann mir einfach eine PM schicken.

Gruß

Felix
PC Games
 

Holstentor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.02.2009
Beiträge
126
Reaktionspunkte
10
AW:

Leider habe ich bei der letzten Mission leider einen Mann verloren. Der nette Doktor ist im Feuergefecht gestorben.

Meine Auswahl:
Tali durch die Rohre
Garrus als Gruppenführer
Zaeed als Eskorte für Dr. Chakwas (bei mir die einzige Überlebende der Crew)
Jack für das biotische Schild
Miranda als Chef der Ablenkungsgruppe (offenbar die falsche Wahl, denn unter ihrem Kommando ist der Doktor gefallen)
 
Oben Unten