• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

[Kino] LIVE FREE or DIE HARD (Stirb langsam 4)

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.992
Reaktionspunkte
1.886
Also ich fand den Film super! :top:
Viel Action, coole Sprüche, und über den ganzen Film verteilt auch massig lustige Szenen bzw. Dialoge.

Sehr geil war z.B. der Gesichtsausdruck des "Ober-Terroristen", als McClane mit seiner Tochter über das Funkgerät spricht... :-D :top:

Das Ende mit dem JSF war mir dann aber auch etwas zu übertrieben, das war schon fast wie in "3 Engel für Charlie"... :S
Ohne die Szene wär der Film perfekt gewesen! :]

Also auf jeden Fall eine klare Empfehlung, für jeden Action-Fan ein MUSS!
Und auf jeden Fall ein würdiger Nachfolger der Die Hard Trilogie. :top:
 

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.712
Reaktionspunkte
97
Mal ne inhaltliche Frage:

Kann man wirklich so einen BMW starten, wie das Matt im Film gemacht hat?
Durch ein
"Fernsteuerungsnotprogramm"?

Wenn ja, gibts das auch in Deutschland?
 
TE
E

el_presidente2002

Gast
Irgendwie kann ich nicht nachvollziehen warum hier wieder sehr viele denn Film so geil finden.
Ich mein es ist zwar nicht der Typische billig abklatsch, aber trotzdem fehlt dem Film das, was die Triologie zu einem "Die Hard" gemacht hat.
Meiner meinung liegt das an diesem aktuellen und ständig vorhandenem "wir brauchen noch ein paar CGI effekte ..." wahn.
Es passt mir auch einfach nicht wenn John McClane plötzlich mein er währe Spiderman
(Die letzte Actionszene mit dem Flugzeug)
oder die bösewichte denken sie wären aus X-Men
(Diese Hampelman der sich durch die gegend schwingt und in diesem Kühlraum die Wand hochrennt oder aber auch der Typ der aus dem Heli auf das Autodach fliegt nur um danch völlig unverletzt und cool zu sagen: "McClane ist Tot")
Nebenbei gab es hier und da nich nachvollziehbare Handlungen der Protagonisten
selbst ein McClane ist nicht so wahnsinnig mit einem Jeep in nen Fahrstuhlschacht zu brettern nur um eine Person aus dem weg zu schaffen ...

Naja insgesamt bekommt der Film von mir dann doch die 7/10 Punkten da der Film wie schon erwähnt in sich eigentlich was durchaus besseres verbirgt.
 
TE
M

Meller

Gast
Kreon am 29.06.2007 16:38 schrieb:
Mal ne inhaltliche Frage:
Kann man wirklich so einen BMW starten, wie das Matt im Film gemacht hat?
Durch ein
"Fernsteuerungsnotprogramm"?
Wenn ja, gibts das auch in Deutschland?

Also ich weiß das es so etwas bei Citroen gibt, da wird dann der Notruf verständigt, sobald der Airbag oder Gurtstraffer ausgelöst wurde, deswegen haben neuere Citroenmodelle auch so einen SOS-Knopf am Navi.
Habe aber auch schon einmal von so einem System bei BMW gehört, da wars genauso. Da wurde auch nach dem Auslösen der Notruf verständigt.

Aber ein Fahrzeug so starten, ich glaube nicht das es geht. Ist einbissel zu viel der Technik.
 

Christian2510

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2003
Beiträge
2.146
Reaktionspunkte
0
War nur ich im Proleten-Kino oder ging das (männliche) Publikum bei Euch auch so ab, als die asiatisch aussehende Frau verprügelt wurde?
 
TE
M

Meller

Gast
Christian2510 am 30.06.2007 19:45 schrieb:
War nur ich im Proleten-Kino oder ging das (männliche) Publikum bei Euch auch so ab, als die asiatisch aussehende Frau verprügelt wurde?

Ich fand die Szene so geil, weil es halt mal was anderes ist, dass eine "böse" Frau so verdrischt wird.
 
TE
R

ruyven_macaran

Gast
Kreon am 29.06.2007 16:38 schrieb:
Mal ne inhaltliche Frage:

Kann man wirklich so einen BMW starten, wie das Matt im Film gemacht hat?
Durch ein
"Fernsteuerungsnotprogramm"?

Wenn ja, gibts das auch in Deutschland?

weiß nicht, was im film gemacht wird - aber es gibt überall auf der welt firmen, die zumindest die zündung fernsteuerbar machen.

die beste schutzmaßnahme vor einem durch starten des motors ausgelösten sprengsatz.
 
TE
M

Meller

Gast
ruyven_macaran am 30.06.2007 20:14 schrieb:
weiß nicht, was im film gemacht wird
Falls du es wissen willst.
Ein 5er BMW steht geparkt am Straßenrand. McClaine schmeißt die scheibe (da bin ich mir jetzt nich sicher, kann sein das auch nicht abgeschlossen war), er will es kurzschließen. Der Computerfreak will ihn aufhalten, weil er meint er macht die Karre dadurch kaputt und schmeißt einen Eimer gegen die Stoßstange, woraufhin sich die Airbags öffnen und Türen entriegeln. Es wird eine Verbindung zu eine Notrufzentrale hergestellt, die Frau von dort sagt das der Krankenwagen verständigt wurde. Der Computerfreak lässt sich was einfallen und spielt ihr was vor. Daraufhin startet die Dame aus ihrer Zentrale aus den Wagen und de beiden können ohne Schlüssel losfahren.
Hm, ich glaub das hätte man kürzer erklären können :-D
 

Wallrider

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.08.2003
Beiträge
112
Reaktionspunkte
1
Meller am 30.06.2007 20:09 schrieb:
Christian2510 am 30.06.2007 19:45 schrieb:
War nur ich im Proleten-Kino oder ging das (männliche) Publikum bei Euch auch so ab, als die asiatisch aussehende Frau verprügelt wurde?

Ich fand die Szene so geil, weil es halt mal was anderes ist, dass eine "böse" Frau so verdrischt wird.

:) Bei uns im Kino hat bei der Szene auch der ganze Kinosaal applaudiert!
Die Szene war aber auch cool. :-D
 

Joe_2000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
569
Reaktionspunkte
0
Wallrider am 01.07.2007 00:29 schrieb:
Meller am 30.06.2007 20:09 schrieb:
Christian2510 am 30.06.2007 19:45 schrieb:
War nur ich im Proleten-Kino oder ging das (männliche) Publikum bei Euch auch so ab, als die asiatisch aussehende Frau verprügelt wurde?

Ich fand die Szene so geil, weil es halt mal was anderes ist, dass eine "böse" Frau so verdrischt wird.

:) Bei uns im Kino hat bei der Szene auch der ganze Kinosaal applaudiert!
Die Szene war aber auch cool. :-D

Proleten-Kino? Wie bist du denn drauf? ;) Das war einer der besten Szenen. So geil, wie McClane anfängt, die Tusse zu verprügeln, genial! :X :top: Yeah, die "zerquetschte Asia-***" hatte es auch nicht anders verdient! :B
 

quintus2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
1
Joe_2000 am 01.07.2007 19:29 schrieb:
Wallrider am 01.07.2007 00:29 schrieb:
Meller am 30.06.2007 20:09 schrieb:
Christian2510 am 30.06.2007 19:45 schrieb:
War nur ich im Proleten-Kino oder ging das (männliche) Publikum bei Euch auch so ab, als die asiatisch aussehende Frau verprügelt wurde?

Ich fand die Szene so geil, weil es halt mal was anderes ist, dass eine "böse" Frau so verdrischt wird.

:) Bei uns im Kino hat bei der Szene auch der ganze Kinosaal applaudiert!
Die Szene war aber auch cool. :-D

Proleten-Kino? Wie bist du denn drauf? ;) Das war einer der besten Szenen. So geil, wie McClane anfängt, die Tusse zu verprügeln, genial! :X :top: Yeah, die "zerquetschte Asia-***" hatte es auch nicht anders verdient! :B

Mir ging auch einer ab :B
 

Jack-Baur

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
quintus2 am 01.07.2007 23:31 schrieb:
Joe_2000 am 01.07.2007 19:29 schrieb:
Wallrider am 01.07.2007 00:29 schrieb:
Meller am 30.06.2007 20:09 schrieb:
Christian2510 am 30.06.2007 19:45 schrieb:
War nur ich im Proleten-Kino oder ging das (männliche) Publikum bei Euch auch so ab, als die asiatisch aussehende Frau verprügelt wurde?

Ich fand die Szene so geil, weil es halt mal was anderes ist, dass eine "böse" Frau so verdrischt wird.

:) Bei uns im Kino hat bei der Szene auch der ganze Kinosaal applaudiert!
Die Szene war aber auch cool. :-D

Proleten-Kino? Wie bist du denn drauf? ;) Das war einer der besten Szenen. So geil, wie McClane anfängt, die Tusse zu verprügeln, genial! :X :top: Yeah, die "zerquetschte Asia-***" hatte es auch nicht anders verdient! :B

Mir ging auch einer ab :B


Yipppiiii a yeah Schweinebacke :)

absolut Geil der Film
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
So. Ich war jetzt auch drin.
Der Film war im Grunde genau so, wie ich es erwartet hatte.
Die "80er" schimmerten durch den ganzen Film, trotzdem enthielt er ein "fiktives" top-aktuelles Problem.
Die Action-Szenen, waren sie auch noch so abwegig, wirkten sehr glaubwürdig.
Gewürzt mit einer guten Portion Humor, lies der Film nie Langeweile aufkommen.



Ein top Film. :-D
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.258
Reaktionspunkte
6.352
el_presidente2002 am 30.06.2007 18:40 schrieb:
(Diese Hampelman der sich durch die gegend schwingt und in diesem Kühlraum die Wand hochrennt oder aber auch der Typ der aus dem Heli auf das Autodach fliegt nur um danch völlig unverletzt und cool zu sagen: "McClane ist Tot")
Das war der gleiche Typ, nämlich Cyril Raffaelli Das mag dich jetzt erschüttern, aber wenn du aus ca. 10 Meter auf ein Autodach fällst, mit deinem Rücken, kann es durchaus sein, dass du tatsächlich noch lebst und noch laufen kannst. Dir tut zwar dein Rücken höllisch weh, aber du bist unverletzt.

Des Weiteren ist dieser Schauspieler auch schon in anderen Filmen als Martial Arts Typ aufgetreten, z.B. mit Jet Li in Kiss of the Dragon & in seinem eigenen Film, B13. Also diese Bewegungen waren ja jetzt nicht sonderlich "abnormal", sondern einfach nur die Ausnutzung bauseits vorhandener Möglichkeiten. Der Schauspieler ist ein Franzose, google mal nach "Parcour" ... da siehst du was Amateure so alles machen, nun stell dir einen Profi vor & du hast ungefähr eine Ahnung von dem, was die Leute in der Lage sind zu machen. ;)

Zum Film selber, es war für mich kein Die Hard oder Die Harder, sondern eher die Fortsetzung von Die Hard ... with a Vengeance. Teil I & II spielten noch in relativ übersichtlichen Orten, Teil III spielt ja in komplett New York & Teil IV, nun ja, Amerika. Aber ansonsten wars ein wirklich guter Actionfilm mit einem gehörigen Anteil Selbstironie & ein paar Anspielungen auf die alten Teile.

Farrel: "Warum bist du so cool? Hast du das etwa schon mal gemacht?"
McLain: " :rolleyes: "

:B :top: ... schönes Popcorn-Kino.
 
TE
Z

Zebra-Man

Gast
Also ich fand den Film auch ganz gut, bin aber mehrmals eingeschlafen...was aber nicht am Film lag, sondern daran, dass ich erst um 23:00 Uhr im Kino war und den ganzen Tag gearbeitet hatte :-D

Dadurch habe ich zwar nicht alles mitbekommen, aber wenigstens das Ende war sehr gut :top:
 
TE
E

el_presidente2002

Gast
Rabowke am 02.07.2007 09:07 schrieb:
el_presidente2002 am 30.06.2007 18:40 schrieb:
(Diese Hampelman der sich durch die gegend schwingt und in diesem Kühlraum die Wand hochrennt oder aber auch der Typ der aus dem Heli auf das Autodach fliegt nur um danch völlig unverletzt und cool zu sagen: "McClane ist Tot")
Das war der gleiche Typ, nämlich Cyril Raffaelli Das mag dich jetzt erschüttern, aber wenn du aus ca. 10 Meter auf ein Autodach fällst, mit deinem Rücken, kann es durchaus sein, dass du tatsächlich noch lebst und noch laufen kannst. Dir tut zwar dein Rücken höllisch weh, aber du bist unverletzt.

Des Weiteren ist dieser Schauspieler auch schon in anderen Filmen als Martial Arts Typ aufgetreten, z.B. mit Jet Li in Kiss of the Dragon & in seinem eigenen Film, B13. Also diese Bewegungen waren ja jetzt nicht sonderlich "abnormal", sondern einfach nur die Ausnutzung bauseits vorhandener Möglichkeiten. Der Schauspieler ist ein Franzose, google mal nach "Parcour" ... da siehst du was Amateure so alles machen, nun stell dir einen Profi vor & du hast ungefähr eine Ahnung von dem, was die Leute in der Lage sind zu machen. ;)
Es geht mir nicht darum das er diesen Sturz überlebt hat sondern das selbst wenn er Protektoren usw. anhatte er wenigstens mal ein schmerhaftes Stöhnen eine Mimik oder eine Aktion hätte machen können die dem Zuschauer verrät das auch er nur ein Mensch ist. (naja Reiten wir nicht weiter auf dieser kleinigkeit herum)

Und bei der Szene im Kühlraum muss ich meine Aussage wohl zurückziehen hab sie mir über youtube grad nochmal angesehen. Im Kino hatte ich den Eindruck das er im Kreis an der Wand hochgeht, dabei aber übersehen das er sich mehrmals davon abstöst. Einer kleine unachtsamkeit Meinerseits. (Damit ist das Rätsel gelöst , ich bin doch nicht Perfekt :rolleyes: )

Das ander Zeugs was er sonst so gemacht hat will ich ja gar nich bemängeln den ich weiß sehr wohl was so alles möglich ist. Hab mir schon vor längerer Zeit einige "Parcour" Videos zu Gemüte geführt
 

edoa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
440
Reaktionspunkte
0
Ich hab mal ne Frage. Ich würde den Film gerne mit meiner Freundin schauen. Nur mag die solche Filme eigentlich nicht.
Nun wollte ich fragen, ist die Story leicht verständlich(Ich erwarte das eigentlich, ein Typ der die Welt rettet etc...) und wie siehts mit der... "Gewaltdarstellung" aus? Hauptsächlich ist wohl die Menge Blut die fliesst %) :-D .
Vielen dank für eure Hilfe!

MfG
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.150
Reaktionspunkte
0
edoa am 03.07.2007 21:27 schrieb:
Ich hab mal ne Frage. Ich würde den Film gerne mit meiner Freundin schauen. Nur mag die solche Filme eigentlich nicht.
Nun wollte ich fragen, ist die Story leicht verständlich(Ich erwarte das eigentlich, ein Typ der die Welt rettet etc...) und wie siehts mit der... "Gewaltdarstellung" aus? Hauptsächlich ist wohl die Menge Blut die fliesst %) :-D .
Vielen dank für eure Hilfe!

MfG

Er ist verständlich und er ist in der normalen deutschen Ausgabe gegenüber der US Version geschnitten.
 
TE
A

aph

Gast
edoa am 03.07.2007 21:27 schrieb:
Ich hab mal ne Frage. Ich würde den Film gerne mit meiner Freundin schauen. Nur mag die solche Filme eigentlich nicht.
Nun wollte ich fragen, ist die Story leicht verständlich(Ich erwarte das eigentlich, ein Typ der die Welt rettet etc...) und wie siehts mit der... "Gewaltdarstellung" aus? Hauptsächlich ist wohl die Menge Blut die fliesst %) :-D .
Vielen dank für eure Hilfe!

MfG
Bei uns im Kino waren zahlreiche Frauen dabei, die sich genauso wie die Männer amüsiert haben, vor allem über die Sprüche.

Zum Film selbst will ich gar nicht viele Worte verlieren, außer:

REINGEHEN!

Endlich mal wieder ein ganz normaler, aber genial gemachter Actionfilm. Nicht so ein Gebrühe wie Spiderman oder Fantastic4.
 

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
Ein Film mit ziemlich vielen Logikfehlern und typisch unglaubhaften Hollywood Action-Szenen. Teils gute, teils lächerliche Sprüche. Am besten Gehirn ausschalten und sich kurzweilig unterhalten lassen. Für Leute die mehr als seichte Unterhaltung suchen aber sicherlich nicht zu empfehlen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.258
Reaktionspunkte
6.352
m-a-x am 04.07.2007 11:39 schrieb:
Ein Film mit ziemlich vielen Logikfehlern und typisch unglaubhaften Hollywood Action-Szenen. Teils gute, teils lächerliche Sprüche. Am besten Gehirn ausschalten und sich kurzweilig unterhalten lassen. Für Leute die mehr als seichte Unterhaltung suchen aber sicherlich nicht zu empfehlen.
Ich verweise mal dezent auf deine Signatur. ;)
 

edoa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
440
Reaktionspunkte
0
Danke für eure Antworten, also ist der Film nicht sehr blutig? Ich meine, das er geschnitten ist, bedeutet ja nicht allzuviel...

MfG
 

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 04.07.2007 11:54 schrieb:
Ich verweise mal dezent auf deine Signatur. ;)


:P Habe ja gar nicht viel erwartet und dass der Film schlecht war hab ich auch nicht behauptet. Habe nur keine Empfehlung für anspruchsvolle Kinogänger ausgesprochen.
Und wie gesagt, wenn man nicht versucht mitzudenken, wird man bestens unterhalten.
 

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
edoa am 04.07.2007 12:15 schrieb:
Danke für eure Antworten, also ist der Film nicht sehr blutig? Ich meine, das er geschnitten ist, bedeutet ja nicht allzuviel...

MfG

Ne, ist kein Metzelfilm. Die Gegner fliegen zwar manchmal wie Gummipuppen durch die Gegend und einer fällt in ne Art Fleischwolf (man sieht aber so gut wie nichts ) Aber wenn sie erschossen werden erinnert es doch eher an alte Wild-West-Filmen: also Griff ans Herz, einmal um die eigene Achse drehen und umfallen. ;)
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.150
Reaktionspunkte
0
edoa am 04.07.2007 12:15 schrieb:
Danke für eure Antworten, also ist der Film nicht sehr blutig? Ich meine, das er geschnitten ist, bedeutet ja nicht allzuviel...

MfG

habe mal ein wenig im Netz gesucht. Anscheinend wurde auchin der US Version um fast 20 Minuten gekürzt um eine 13er Freigabe zu bekommen. Diese Version ist wohl auch hauptsächlich in Deutschland im Umlauf. Wobei z.B. im Trailer Szenen sind, die in der Kinoversion fehlen (die Sprüche wenn er von der Befreiung seiner Tochter spricht ... erst bringe ich alle um .....). An ein zwei Stellen ist der Schnitt ziemlich deutlich, es fehlt halt einfach was. Das stört m.E. allerdings nicht sehr, der Film ist auch so noch Klasse. Angeblich soll es eine uncut/Directorscut-Version auf DVD geben.
 
TE
A

aph

Gast
m-a-x am 04.07.2007 12:19 schrieb:
:P Habe ja gar nicht viel erwartet und dass der Film schlecht war hab ich auch nicht behauptet. Habe nur keine Empfehlung für anspruchsvolle Kinogänger ausgesprochen.
Und wie gesagt, wenn man nicht versucht mitzudenken, wird man bestens unterhalten.

Ich bin sowohl ein anspruchsvoller Kinogänger, als auch habe ich gewagt bei dem Film mitzudenken. Im Gegensatz zu Spiderman hatte dieser hier einen durchdachten und schlüssigen Plot. Klar, die Animationen auf den Hacker-Screens waren dämlich (wie üblich) und man hätten den Heli vielleicht nicht so parken müssen. Aber im großen und ganzen war es eine schön stimmige Dramaturgie.

Die Backgroundstory war ok, und auch wie McClane mit der Sache zu tun bekam, war nice gemacht. Oder wie er sich halt immer weiter in das Herz des Widersachers schleicht. ;)

Das ist das alte Motiv aus Teil 1: Ein Oberbösewicht hält sich für unfehlbar und den Größten überhaupt, und ein kleiner Störenfried macht Sorgen. Erst ganz kleine, über die man sich lächelnd hinwegsetzt, dann immer größere, und am Ende ists Er oder Ich. Und dagegen wird der Kontrast aus der Sicht McClanes gesetzt, der von Anfang an absolut überzeugt davon ist, dass er dem Kerl in den Arsch treten wird.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
Habe den Film inzwischen auch gesehen und kann mich den positiven Meinungen nur anschließen. 2 Stunden schöne Unterhaltung mit einer gut gemachten Mischung aus Action, Spannung und klasse Sprüchen.

Allerdings kapier ich was nicht so ganz. Wie kann es sein, dass in Deutschland Produktplacement / Werbung zu einem indizierten Spiel möglich ist? Der Film ist auch nur ab 16 und jedes Magazin schreibt lieber 3 x dt. hinter die Titel – selbst wenn es gar keine geschnittenere / indizierte Fassung gibt – und im Kino können Szenen daraus im „Vollbild“ gezeigt werden.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.150
Reaktionspunkte
0
H
Nali_WarCow am 05.07.2007 23:55 schrieb:
Habe den Film inzwischen auch gesehen und kann mich den positiven Meinungen nur anschließen. 2 Stunden schöne Unterhaltung mit einer gut gemachten Mischung aus Action, Spannung und klasse Sprüchen.

Allerdings kapier ich was nicht so ganz. Wie kann es sein, dass in Deutschland Produktplacement / Werbung zu einem indizierten Spiel möglich ist? Der Film ist auch nur ab 16 und jedes Magazin schreibt lieber 3 x dt. hinter die Titel – selbst wenn es gar keine geschnittenere / indizierte Fassung gibt – und im Kino können Szenen daraus im „Vollbild“ gezeigt werden.

Welches Spiel :haeh: Habe ich was verpasst :confused:
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.258
Reaktionspunkte
6.352
EmmasPapa am 05.07.2007 23:57 schrieb:
Welches Spiel :haeh: Habe ich was verpasst :confused:
Ein dunkelpigmentierter Junge spielt im Haus eines Hackers ein Ballerspiel von Epic, welches im Moment nur für die Xbox360 zu erhalten ist. *hint*

:-D

Falls du selbst nicht drauf kommen solltest, wir sprechen von Gears of War!
 
Oben Unten