Kaufberatung für Gaming PC (ohne Software) 650-700€

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Nur, wenn du für Maus und Tastatur wirklich die Anschlüsse im Frontpanel verwenden möchtest.

Ich behaupte mal einfach, dass der Großteil der User "permanente" Hardware eher hinten am Mainboard angestöpselt hat.
Sofern der PC nicht "im Kasterl" steht, natürlich.

Es gibt natürlich Gehäuse, welche zB vorne 2x USB 2.0, 1x USB 3.0 Anschlüsse beherbergen.
Oder zB Monitore oder Tastaturen mit integriertem USB HUB, wo sich bequem das Headset anschließen ließe.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
Maus+Tastatur macht "man" hinten am PC dran, und vorne kommen eigentlich nur ein USB-Stick dran, wenn du mal Daten übertragen willst, und ein USB-Headset, wobei man selbst das hinten anschließen könnte. Und hinten hast Du immer mind 6x USB.
 

Peacemaker-666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
170
Reaktionspunkte
23
Das Headset habe ich bei mir als einziges "permanentes" Teil am Frontsteckplatz vom Gehäuse, der Rest ist hinten dran. Von daher sollte das dann kein Problem sein und ich würde auch dazu raten, so viel wie möglich hinten anzuschließen und die vorderen Plätze dann für USB-Sticks oder externe Festplatten zu verwenden, die halt öfter gewechselt werden.
 
TE
rafinator

rafinator

Benutzer
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
12
Ja genau, hab nochmal nachgeschaut, mein H97 hat selbstverständlich genug USB Plätze.

Hab jetzt derzeit meinen neuen Monitor, den ich bekommen habe an meinen laptop angeschlossen (bis mein PC dann da und zusammengebaut ist) und mein Bildschirm hat auch Audio und Micro Eingänge, allerdings ist das ziemlich leise alles, selbst wenn ich die Lautstärke mit dem regler maximiere. Liegt das am Bildschirm oder an der Verbindung mit meinem Laptop, weil der war mit Headset immer laut genug? Hoffe, dass es am PC dann nicht so leise ist, wenn ich mit Headset spiele...
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Bekommt der Monitor den Sound via HDMI, oder ein 3.5mm Klinkrnkabel?

Und hast du schon mal beide Regler auf Maximum grestellt? Also, sowohl den Windows, als auch den Monitor Lautstärkeregler?

Es kann nämlich gut sein, dass der Monitor das Eingangssignal nur durchschleift und nicht verstärkt, es maximal leiser machen kann.
 
TE
rafinator

rafinator

Benutzer
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
12
:-D
lel
Ich bin doch echt ein Depp. Normalerweise bin ich so experimentierfreudig mit neuer Hardware und hier iwie so zögerlich. Ja, klar. Danke! War natürlich noch nicht einmal im Monitor-Menü drin und da war die Lautstärke selbstverständlich auf gehörfreundliche 30/100 eingestellt. So jetzt wurds echt langsam peinlich, ich wende mich dann evtl. nochmal an euch, falls es neue Fragen gibt. Jetzt kümmer ich mich erstmal darum die hardware anzuschaffen :)

Aber schonmal jetzt ein großer Dank an alle, die hier mitgewirkt haben im Thread. Am Ende ist jedes Hardwareteil eben ein bestimmtes und ich kann nicht jedem Tipp nacheifern oder ihn "erfüllen", aber im roßen und Ganzen habe ich schon wieder mehr einen Blick in die Hardwarewelt bekommen und das hatte ich das lezzte mal, da waren 1gb ddr3 ram und ne graka mit 512mb schon was richtig gutes!
:)
Danke!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
Beim Headset: wenn es USB hat, dann hat es eine eigene Soundkarte - da kann der PC gar keine Rolle spielen.
 
TE
rafinator

rafinator

Benutzer
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
12
Hi ho!

Heute ist alles angekommen und habe es alles zusammengebaut. Testversion von Windows ist drauf und läuft, wird aber nach meinem Urlaub nächstes Wochenende dann uggradet auf Professional 64bit, was leider noch nciht angekommen ist.

2 kleine Mankos hab ich allerdings:

Und zwar: Warum zum henker sagt einem niemand, dass man eine WLan Karte oder nen Stick benötigt :-D Dachte immer, dass das alles übers mainboard läuft... (zu lange laptop und Konsolengebrauch :-D ) ...also mit zocken wirds daher vorm Urlaub nix mehr, hab nämlich kein Internet und LAN ist bei mir keine Option (spiele auf der Straße :p )
Was empfehlt ihr? Karte? Stick? Hersteller?

2. manko: In der Bildschirmanpassung von Windows hab ich 1920x1080 stehen.. also 24'' Standard halt. Aber trotzdem hab ich rundherum ca. 1-2cm nen schwarzen Balken... das war vorher bei Laptop-->Bildschirm noch nicht der Fall. Ersta nachdem ich den Sapphire Treiber installiert hatte und die Auflösung von den Ursprungs 800x600 automatisch hoch ist, kamen die schwarzen Balken. ??!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
Also, WLAN für nen Stand-PC ist halt kein Standard - die weitaus meisten Leute können LAN-Kabel nutzen und machen das dann auch, ist vor allem für Multiplayer eh die bessere Wahl - WLAN onboard aber haben nur ganz wenige Mainboards. Das ist nicht wie bei Laptops, die ja zum "Rumtragen" gedacht sind, und sei es nur in der Wohnung, so dass WLAN selbstverständlich ist ;)

Es gibt viele gute Sticks, aber zb der AVM FritzWlan-Stick N http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-WLAN-Stick-Mbit/dp/B00B29J7RK ist so oder so ganz gut - kann aber sein, dass du günstiger einen findest, der für dich genausogut ist. ^^


Wegen des Monitors: was für Kabel nutzt Du? Es sollte DVI oder HDMI sein.
 
TE
rafinator

rafinator

Benutzer
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
12
Nutze HDMI Kabel... alles exakt gleich wie beim Lappi. Einfach grad provisorisch zum Testen quer durch Zimmer verlegt... PC steht ja noch offen im Raum
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
Hast Du denn nur die Treiber von CD installiert? Du solltest unbedingt die NEUESTEN Treiber aus dem Netz installieren, auch fürs Board. Letztere beim Boardhersteller, die für die Grafikkarte bei amd.de - kannst die ja per Lappi runterladen und auf nen USB-Stick kopieren.

Und wenn es dann noch Balken hat: im Catalyst Control Center auf "meine Digitalen Flachbildschirme", dann Eigenschaften => GPU Skalierung. Damit solltest Du es hinbekommen.
 

Peacemaker-666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
170
Reaktionspunkte
23
Ist das vielleicht noch eine Alternative zum WLAN-Stick: Flachkabel 20m weiß? Nutze ich bei mir auch und ist dann wesentlich stabiler. Sonst würde ich dir auch eher zu einem Stick raten, den kannst du notfalls noch an ein USB-Verlängerungskabel dran hängen und justieren, falls du direkt beim Tower keinen Empfang haben solltest.
 
TE
rafinator

rafinator

Benutzer
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
12
Also, hab einen WLAN-Stick gefunden und Internet funzt... wie ihr merken würdet, wenn ihr wüsstet, dass ich vom PC aus schreibe :p

Habe jetzt an einem Zieh-Regler im AMD Control Center den schwarzen Rand kleiner machen können... war so ähnlich wie bei dem Erst-Start eines Konsolen-Spiels, da passt man auch die Bildschrimbreite und Höhe an. Ich weiß nicht genau, aber es könnte sein, dass es das ist, was Herbboy mit GPU-Skalierung meinte :)

Bin jetzt vorerst sau happy. Verdanke ja so einiges euch Jungs!! Und noch ein paar anderen innem anderen Forum. Geilo! 4k Videos auf Youtube laufen schonmal ohne zu ruckeln... :-D
 
Oben Unten