Kann man shader 3.0 emulieren oder wrappen?

ThreeSix187

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
403
Reaktionspunkte
0
Ich wollte heut ma die LP demo auf mein Laptop ausprobieren und musste zu meinen bedauern feststellen, daß die eingebaute ati X700 mobility ja doch nur SM 2.0 a/b kann.
Gibts ne Möglichkeit der Graka vorzugaukeln, daß sie SM 3.0 kann, obwohl es nur ne SM 2.0 karte ist. Ich will meinen Laptop nicht wegen so nen mist in die tonne tretten müssen, wenn SM 3.0 und SM 4.0 standart werden.
 

Riddick1107

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
2.025
Reaktionspunkte
0
ThreeSix187 am 16.05.2007 14:58 schrieb:
Ich wollte heut ma die LP demo auf mein Laptop ausprobieren und musste zu meinen bedauern feststellen, daß die eingebaute ati X700 mobility ja doch nur SM 2.0 a/b kann.
Gibts ne Möglichkeit der Graka vorzugaukeln, daß sie SM 3.0 kann, obwohl es nur ne SM 2.0 karte ist. Ich will meinen Laptop nicht wegen so nen mist in die tonne tretten müssen, wenn SM 3.0 und SM 4.0 standart werden.

Nein, ich glaub nicht das du das machen kannst!
 
R

ruyven_macaran

Guest
ThreeSix187 am 16.05.2007 14:58 schrieb:
Ich wollte heut ma die LP demo auf mein Laptop ausprobieren und musste zu meinen bedauern feststellen, daß die eingebaute ati X700 mobility ja doch nur SM 2.0 a/b kann.
Gibts ne Möglichkeit der Graka vorzugaukeln, daß sie SM 3.0 kann, obwohl es nur ne SM 2.0 karte ist. Ich will meinen Laptop nicht wegen so nen mist in die tonne tretten müssen, wenn SM 3.0 und SM 4.0 standart werden.

geht nicht.
sm2.0 shader haben ein deutlich niedrigeres größenlimit - man könnte die sm3 effekte zwar theoretisch darstellen, bräuchte aber mehrere sm2 shader, um einen sm3 shader zu ersetzen. (und ordentlich rechenleistung)
selbst wenn man den quelltext hätte, wäre eine automatische umsetzung nicht möglich.
sm4 in sm3 ließe sich eher umsetzen, da es nur sehr wenige neue befehle gibt und deren aufgaben übernimmt unter sm3 ohnehin die cpu - man könnte also die sm4 neuerungen ohne alzu großen leistungsverlust in software weiterlaufen lassen.
vorraussetzung wäre aber, dass m$ eigenintiative zeigt oder direct3d zu opensource erklärt :B
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
Afaik gibt es ein Programm dass dafür sorgt dass ein Spiel einfach die Begrenzungen der Graka ignoriert. So kommt es zwar an allen Stellen wo entsprechende Befehle benötigt würden zu Grafikfehlern, das Spiel ansich ist aber Spielbar. Leider ist mir der Name dieses Programmes entfallen.
 
Oben Unten