Ist WLAN bzw. der Internetanschluss in ganz Europa gleich?

JMRiehm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
545
Reaktionspunkte
3
Hallo Leute,

eine kurze und dumme Frage:

Wir werden im Sommer in einem Hotel in Frankreich Urlaub machen.
In der Hotelbeschreibung steht:
"
Internet: WLAN ist im öffentlichen Bereich nutzbar
und ist kostenfrei.
"

Also komme ich mit meinem Laptop, egal wo ich bin, Schweiz, Spanien, Frankreich etc. immer ins Internet rein, wenn WLAN vorhanden ist?

Und was heißt es, wenn in einem Ferienhaus steht, das ein Internetanschluss vorhanden ist?
Ich nehme an, das ich dann ein Netzwerkkabel mitnehmen muss und dort in den Router oder was auch immer einfach einstöpseln kann.

Die Netzwerkkabel sind ja in Europa (oder weltweit nehme ich an - muss ja irgendwie genormt sein) überall identisch, oder? :B

JMR
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.801
Reaktionspunkte
5.984
JMRiehm am 22.03.2010 00:59 schrieb:
Der WLAN Standard, aber auch Ethernet-Standard, ist weltweit gleich ... das ist richtig. D.h. mit einem Laptop in Frankreich wirst du keine Probleme haben dich über WLAN zu verbinden.

In einigen Hotels gibt es z.B. 'freiliegende' Ethernetkabel, die du in deinen Laptop einstecken kannst bzw. Ethernetschnittstellen, wo man sich ein Kabel 'besorgen' muss. D.h. entweder selber mitbringen oder an der Rezeption fragen. ;)

Das einzige, was mir jetzt noch als Unterschied einfällt, sind die Kanäle & Frequenzen, mit denen der WLAN Router senden kann. Das dürfte aber dem Endgerät im Grunde egal sein, 'scannt' er doch IMO den kompletten Bereich.

Das sind aber nur Einschränkungen weltweit, sprich EU, Amerika, Japan etc.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Bei WLAN gibts unterschiedliche Standards, die allerdings nur unterschiedliche Übertragunsraten ermöglichen. Die selbst sind international einheitlich.
Die Standards laufen alle unter der IEEE 802.11. Bisher mit den Erweiterungen a, b, g, h und n. g (54 MBit) dürfte dabei der verbreiteste sein.
Ich geh mal davon aus, dass in dem Hotel nichts besonderes gemacht wird, womit du mit deinem Notebook kein Problem haben solltest.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.801
Reaktionspunkte
5.984
Onlinestate am 22.03.2010 08:07 schrieb:
Bei WLAN gibts unterschiedliche Standards, die allerdings nur unterschiedliche Übertragunsraten ermöglichen. Die selbst sind international einheitlich.
Die Endgeräte sind doch aber Abwärtskompatibel, oder? D.h. ein n fähiges Endgerät kann auch mit b/g Routern was anfangen bzw. andersrum.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Die Endgeräte sind doch aber Abwärtskompatibel, oder? D.h. ein n fähiges Endgerät kann auch mit b/g Routern was anfangen bzw. andersrum.
Defacto schon, allerdings weiß ich nicht, ob der Router für die Abwärtskompatibilität sorgt, oder ob das auch im Standard festgeschrieben ist.
Es gibt allerdings teilweise länderbezogene Einschränkungen. Da gabs vor ner Weile mal mit Linux-Systeme das Problem, dass mit der aktualisierten Version manche Leute ihre WLANs nicht mehr gefunden haben. Hintergrund war, dass der Kanal 11 glaub in den USA für Privatpersonen gesperrt wurde. Wer in Deutschland dann sein Netzwerk bei dem Kanal hatte, konnte sich nach dem Update erstmal nicht mehr verbinden.
Das liegt aber in der Hand des Hotelbetreibers und so doof werden die schon nicht sein.
 
TE
JMRiehm

JMRiehm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
545
Reaktionspunkte
3
Guten Morgen,

Danke für die vielen schnellen Antworten! :top:
Damit ist dann klar, das es nebenan in France keinen Probleme geben dürfte - das ist schon mal sehr fein!

Und das es USA oder Japan Unterschiede geben könnte, das ist dann wohl so ähnlich wie Dual- oder Triband beim Handy.

Bin jetzt 5 Tage in Hotels an der Schweizer Grenze unterwegs.
Mal sehen, ob da mein O2 Stick klappt, dann schaue ich jeden Tag hier mal ins Forum rein!

Viele Grüße an alle :)
JMR
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.575
Reaktionspunkte
5.905
soweit ich weiß hättest Du selbst in Übersee keine Probleme. Laptops sind ja ursprünglich für geschäftsreisende konzipiert worden (was soll der pöbel auch mit tragbaren computern? ;) ), und daher sind die standards AFAIK einheitlich übernommen worden.

Nicht auszuschließen sind natürlich Probleme, wenn ein Router NUR in einem Standard sendet, den das laptop nicht kann, was dir aber auch in D passieren könnte. wobei da aber AFAIK dann die Verbindung auf einen anderen Standard ausgewichen werden kann.
 
TE
JMRiehm

JMRiehm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
545
Reaktionspunkte
3
OK, vielen Dank - verstehe ich herbboy!

Und die neueren Laptops können ja WLAN sowieso in allen Standards etc. empfangen.
Aber nach Übersee komme ich so schnell, obwohl ich gerne mal in New York wäre :)

JMR

PS: Mein O2-Stick funktioniert ;)
 
Oben Unten