Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.769
Reaktionspunkte
1.370
Website
www.grownbeginners.com
Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Hi,

ich hab mir Suse Linux 9.2 raufgepackt und wollte gestern die akutellen ATI Treiber für die 9800 Pro installieren. Es scheiterte aber schon beim Anfang.

Um zu erfahren welchen "XFree86" Treiber ich installiert habe soll ich erst mal das Program Check.sh ausführen. Nur schaffe ich das nicht, hehe.

Ich bin also mit ner Konsole in das Verzeichnis wo ich es gedownloaded habe, und dann weiss ich nicht weiter. Welchen Befehl muß ich eingeben um das Proggi zum laufen zu bekommen?

Thx.


edit: und wenn ihr ein paar gute Linux Beginners Seiten kennt wo erklärt wird wie alles funzt wäre ich euch dankbar. Ich habe zwar mit google viel gefunden aber nichts so ganz vom Anfang wie Linux genrell funzt und step by step von Null.
 

onliner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
1.513
Reaktionspunkte
0
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Vordack am 25.01.2005 08:25 schrieb:
Hi,

ich hab mir Suse Linux 9.2 raufgepackt und wollte gestern die akutellen ATI Treiber für die 9800 Pro installieren. Es scheiterte aber schon beim Anfang.

Um zu erfahren welchen "XFree86" Treiber ich installiert habe soll ich erst mal das Program Check.sh ausführen. Nur schaffe ich das nicht, hehe.

Ich bin also mit ner Konsole in das Verzeichnis wo ich es gedownloaded habe, und dann weiss ich nicht weiter. Welchen Befehl muß ich eingeben um das Proggi zum laufen zu bekommen?

Thx.


edit: und wenn ihr ein paar gute Linux Beginners Seiten kennt wo erklärt wird wie alles funzt wäre ich euch dankbar. Ich habe zwar mit google viel gefunden aber nichts so ganz vom Anfang wie Linux genrell funzt und step by step von Null.
Servus,

hilft Dir das weiter:
Ati-Treiber Anleitung

UNd wenn das zu umständlich ist dann dieses:
2. Anleitung

viel Spaß und HF
onliner
 
W

Weeper_1

Guest
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Jetzt ist mir klar warum Windows den Massenmarkt beherrscht :-D

Erinnernt mich irgendwie an edit autoexec.bat oder edit config.sys
zu DOS-Zeiten.

MfG
Weeper
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.769
Reaktionspunkte
1.370
Website
www.grownbeginners.com
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

onliner am 25.01.2005 08:42 schrieb:
Vordack am 25.01.2005 08:25 schrieb:
Hi,

ich hab mir Suse Linux 9.2 raufgepackt und wollte gestern die akutellen ATI Treiber für die 9800 Pro installieren. Es scheiterte aber schon beim Anfang.

Um zu erfahren welchen "XFree86" Treiber ich installiert habe soll ich erst mal das Program Check.sh ausführen. Nur schaffe ich das nicht, hehe.

Ich bin also mit ner Konsole in das Verzeichnis wo ich es gedownloaded habe, und dann weiss ich nicht weiter. Welchen Befehl muß ich eingeben um das Proggi zum laufen zu bekommen?

Thx.


edit: und wenn ihr ein paar gute Linux Beginners Seiten kennt wo erklärt wird wie alles funzt wäre ich euch dankbar. Ich habe zwar mit google viel gefunden aber nichts so ganz vom Anfang wie Linux genrell funzt und step by step von Null.
Servus,

hilft Dir das weiter:
Ati-Treiber Anleitung

UNd wenn das zu umständlich ist dann dieses:
2. Anleitung

viel Spaß und HF
onliner

Danke, werde ich mir nachher zu Hause mal zu Gemüte ziehen. Ich habe bis jetzt diese Seite gefunden
Free Linux Training and Tutorials für alle die Hilfen mit Linux brauchen.

Thx.
 
M

mutze

Guest
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Hallo,
hier und hier nur mal 2 Seiten aus der Informationsflut des Internets über Linux. Ich denke mal das Wichtigste ist es sich in einem Forum für Linux anzumelden. Evtl sogar in einem speziell für die Distribution Deiner Wahl. Dort wirst Du garantiert mit der Suchfunktion genug qualifizierte Hilfe bekommen. Und wenn immer noch unklahrheiten sind kann man immer noch selber posten.

mutze
 

Autorun

Benutzer
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Vordack am 25.01.2005 08:25 schrieb:
Hi,

ich hab mir Suse Linux 9.2 raufgepackt und wollte gestern die akutellen ATI Treiber für die 9800 Pro installieren. Es scheiterte aber schon beim Anfang.

Du hättest beim Amiga bleiben sollen, da wären solche Probleme ausgeschlossen. Immer wenn meine Kiste nicht machen will was ich ihr Befehle ziehe ich es ernsthaft in erwägung, meine alte Kiste zu verschrotten und wieder auf einen Amiga umzusteigen oder noch besser auf einen C64. Da sind die Spiele noch gut, nicht so wie jetzt! Die meisten Spiele die jetzt rauskommen sind entweder C64 oder Amiga Kopien oder nur totale Sch**** :hop: ! OK es gibt da ein paar ausnahmen. Nimm dir meinen Rat ernst und denk über Amige oder C64 nach. Glaub mir, es gibt nichts besseres :top: .


MfG %)

:oink: <--- zu sowas mach ich meinen PC wenn er nicht spurt
 
D

Dexter

Guest
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Vordack am 25.01.2005 08:25 schrieb:
Hi,

ich hab mir Suse Linux 9.2 raufgepackt und wollte gestern die akutellen ATI Treiber für die 9800 Pro installieren. Es scheiterte aber schon beim Anfang.

Um zu erfahren welchen "XFree86" Treiber ich installiert habe soll ich erst mal das Program Check.sh ausführen. Nur schaffe ich das nicht, hehe.

Ich bin also mit ner Konsole in das Verzeichnis wo ich es gedownloaded habe, und dann weiss ich nicht weiter. Welchen Befehl muß ich eingeben um das Proggi zum laufen zu bekommen?

Thx.


edit: und wenn ihr ein paar gute Linux Beginners Seiten kennt wo erklärt wird wie alles funzt wäre ich euch dankbar. Ich habe zwar mit google viel gefunden aber nichts so ganz vom Anfang wie Linux genrell funzt und step by step von Null.

du muss auf alle Fälle noch die Kernel-Source nachinstallieren und dsnn nimm lieber dir (Readme beachten)

ftp://ftp.mpi-sb.mpg.de/pub/linux/mirror/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/X/ATI/suse92/i386/fglrx/8.8.25/
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.769
Reaktionspunkte
1.370
Website
www.grownbeginners.com
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

onliner am 25.01.2005 08:42 schrieb:
Vordack am 25.01.2005 08:25 schrieb:
Hi,

ich hab mir Suse Linux 9.2 raufgepackt und wollte gestern die akutellen ATI Treiber für die 9800 Pro installieren. Es scheiterte aber schon beim Anfang.

Um zu erfahren welchen "XFree86" Treiber ich installiert habe soll ich erst mal das Program Check.sh ausführen. Nur schaffe ich das nicht, hehe.

Ich bin also mit ner Konsole in das Verzeichnis wo ich es gedownloaded habe, und dann weiss ich nicht weiter. Welchen Befehl muß ich eingeben um das Proggi zum laufen zu bekommen?

Thx.


edit: und wenn ihr ein paar gute Linux Beginners Seiten kennt wo erklärt wird wie alles funzt wäre ich euch dankbar. Ich habe zwar mit google viel gefunden aber nichts so ganz vom Anfang wie Linux genrell funzt und step by step von Null.
Servus,

hilft Dir das weiter:
Ati-Treiber Anleitung

UNd wenn das zu umständlich ist dann dieses:
2. Anleitung

viel Spaß und HF
onliner

Ich habe gestern die Anleitung probiert, und da steht:


Sind die Kernel-Sources da?
# ls /usr/src/
linux linux-2.6.9 //Hier sollte etwas wie linux-2.xxx stehen

Ist Systemlink zum Kernel da?
# ls -n /usr/src/
11 23. Dez 12:22 linux -> linux-2.6.9

hehe, für mich heist das im Root Verzeichnis ins usr/src Verzeichnis wechseln.

Gut, in usr Verzeichniss kann ich wechseln, nur dort gibt es nut 2 Verzeichnisse, einmal bin und noch ein anderes. Nur kein src Verzeichniss!

Hmmmm.... dann schau ich mal ob ich das nachher probiere was der Typ über mir geschrieben hat.


Arrrrgghhhhhhhhh :B


edit: Ach ja, und muss man bei Linux alle Proggies die man installiert von der Kommandozeile starten oder erscheinen die irgendwo im Menu von dem KDE oder so? ICh habe nämlich gestern Bitdefender installiert, finde es aber nirgens. Im Handbuch steht das es in einem VErzeichnis seinsoll, da finde ich es aber nicht. Außerdem sind da nur Kommandozeilenbefehle zum ausführen des Scanvorganges drin, nicht über ein Residenten Schutz.
 

onliner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
1.513
Reaktionspunkte
0
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Servus,

hast du den offiziellen Treiber geladen, wenn nicht dann hier:
XFree86 4.1-Atitreiber9800<=Direkter download !

Wie üblich sich als Root-Admin anmelden und dann in YAST gehen und die Hardware installieren lassen per rpm.
Installation using RPM

For each of these steps you will have to be logged on as the root user.

1. cd to the directory containing the ATI Driver rpm package

2. Issue the following command:

rpm -Uh --force <ati_package_name>.rpm

Note any error messages that may occur while installing (see below)
3. Run the fglrxconfig utility to configure the driver
* Answer the questions as prompted
* When asked to generate an XF86Config-4 file, answer y

4. Restart and log into X-Windows

5. Run fglrxinfo to verify the driver is installed correctly

If the output reads OpenGL vendor string: ATI Technologies Inc. then your ATI drivers are installed and configured correctly.
Das unterstichene ist entscheidend für dich. Punkt 5.) , das musst du per Konsolenbefehl aufrufen!
Den Punkt 1. Bräuchtest du Theoretisch nicht da rpm-Dateien Automatisch Yast aufruft.
edit: Ach ja, und muss man bei Linux alle Proggies die man installiert von der Kommandozeile starten oder erscheinen die irgendwo im Menu von dem KDE oder so? ICh habe nämlich gestern Bitdefender installiert, finde es aber nirgens. Im Handbuch steht das es in einem VErzeichnis seinsoll, da finde ich es aber nicht. Außerdem sind da nur Kommandozeilenbefehle zum ausführen des Scanvorganges drin, nicht über ein Residenten Schutz
Bitdefender müsstest du im KDE-Menue finden! Kann sein das nicht Bitdefender drin steht eher der Herstellername des Programms.
 
D

Dexter

Guest
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Suse9.2 hat X 6.8.1 und mein Link oben führt zu 32bit Treibern von Suse
 

am1R

Benutzer
Mitglied seit
28.11.2002
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

Vordack am 25.01.2005 08:25 schrieb:
Hi,

ich hab mir Suse Linux 9.2 raufgepackt und wollte gestern die akutellen ATI Treiber für die 9800 Pro installieren. Es scheiterte aber schon beim Anfang.

Um zu erfahren welchen "XFree86" Treiber ich installiert habe soll ich erst mal das Program Check.sh ausführen. Nur schaffe ich das nicht, hehe.

Ich bin also mit ner Konsole in das Verzeichnis wo ich es gedownloaded habe, und dann weiss ich nicht weiter. Welchen Befehl muß ich eingeben um das Proggi zum laufen zu bekommen?

Thx.


edit: und wenn ihr ein paar gute Linux Beginners Seiten kennt wo erklärt wird wie alles funzt wäre ich euch dankbar. Ich habe zwar mit google viel gefunden aber nichts so ganz vom Anfang wie Linux genrell funzt und step by step von Null.

^^ joa also dann solltest du dir ein linux buch keufen :)
wirst kaum dran vorbei kommen wennst alles von anfang an machen willst.
ich kann dir da keines empfehlen... hab selber nur kurs gemacht und dann alles per selbst aneigung usw. erlernt ohne buch ;)

naja meine art wäre gewesen

find / -name "check"

da suchst dann den pfad raus :) steht schon irgendwo check.sh und wenn nur mit check zu viele einträge kommen... einfach nach check.sh suchen ^^
btw: du musst als root angemeldet sein um zugriff auf das zeug zu haben...

also VOR der suche su eingeben dann wirst eh schon nach dem root pw gefragt ;)


mfG
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.769
Reaktionspunkte
1.370
Website
www.grownbeginners.com
AW: Ich in zu doof für Linux - Kann nicht mal die ATI Treiber installieren

am1R am 26.01.2005 09:51 schrieb:
Vordack am 25.01.2005 08:25 schrieb:
Hi,

ich hab mir Suse Linux 9.2 raufgepackt und wollte gestern die akutellen ATI Treiber für die 9800 Pro installieren. Es scheiterte aber schon beim Anfang.

Um zu erfahren welchen "XFree86" Treiber ich installiert habe soll ich erst mal das Program Check.sh ausführen. Nur schaffe ich das nicht, hehe.

Ich bin also mit ner Konsole in das Verzeichnis wo ich es gedownloaded habe, und dann weiss ich nicht weiter. Welchen Befehl muß ich eingeben um das Proggi zum laufen zu bekommen?

Thx.


edit: und wenn ihr ein paar gute Linux Beginners Seiten kennt wo erklärt wird wie alles funzt wäre ich euch dankbar. Ich habe zwar mit google viel gefunden aber nichts so ganz vom Anfang wie Linux genrell funzt und step by step von Null.

^^ joa also dann solltest du dir ein linux buch keufen :)
wirst kaum dran vorbei kommen wennst alles von anfang an machen willst.
ich kann dir da keines empfehlen... hab selber nur kurs gemacht und dann alles per selbst aneigung usw. erlernt ohne buch ;)

naja meine art wäre gewesen

find / -name "check"

da suchst dann den pfad raus :) steht schon irgendwo check.sh und wenn nur mit check zu viele einträge kommen... einfach nach check.sh suchen ^^
btw: du musst als root angemeldet sein um zugriff auf das zeug zu haben...

also VOR der suche su eingeben dann wirst eh schon nach dem root pw gefragt ;)


mfG

Als su war ich eingeloggt (DAS habe ich noch geschaft) und im Verzeichnis wo check.sh war bin ich auch gewesen. Nur ich konnte die Datei nicht ausführen! Wenn ich nur # check.sh eingebe sagt er mir so was nach dem Motto "Befehl oder Dateiname nciht gefunden" obwohl check.sh in dem Verzeichnis ist. Gibt es einen Befehl um Programme auszuführen?

@Dexter

Thx probiere ich nachher mal ;)
 
Oben Unten