Hilfe gesucht: Sapphire ATI Radeon HD 3850 512mb mit Windows 7

Kanashii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.11.2011
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo liebe PCG Gemeinde!

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll, ich bin am verzeifeln und brauche professionelle Hilfe. ;'(

System:
Motherboard: ASRock ALiveDual-eSATA2 (3 PCI, 1 PCI-E x16, 1 AGP, 4 DDR2 DIMM, Audio, Gigabit LAN)
CPU: DualCore AMD Athlon 64 X2, 2900 MHz (14.5 x 200) 5600+
Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Home Premium 64
Grafikkarte: Sapphire ATI Radeon HD 3850 512mbGDDR3 (RV670)
BIOS: AMI (04/09/08)
Arbeitsspeicher: 5,00GB
Netzteil: 620w


Ich habe mir vorgestern "Windows 7 Home Premium 64" zugelegt. Nach der Installation merkte ich, dass das OS nicht mit meiner Grafikkarte im Einklang ist.
http://www.bilder-hochladen.net/files/ft9-1o-093f.jpg
Bis vorgestern, habe ich noch "Windows XP Pro" als OS benutzt und es gab keinerlei Schwierigkeiten. Glaube auf 32Bit Basis.
Er erkennt sie zwar im GeräteManager aber nur mit einem (!).
Ich habe alle möglichen Treiber zu installieren versucht. Verschieden ATI Catalyst Versionen. 9er bis 11er Treiberversionen. Immer nach dem fertigstellen einer Installation auch reboot, bekam ich die Meldung:
http://www.bilder-hochladen.net/files/ft9-1p-072b.jpg

Wärend der Installation, sah ich aber im GeräteManager dass das (!) verschwand, die Karte scheinbar erkannt wurde, aber dennoch nach fertigstellung wieder ein fehler hervorrief.
Treiber-Eigenschaften: (Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)).
Versuche ich eine Software zu starten, bekomme ich logischerweise die Meldung: "Failed to find a suitable driver device. Exiting program."


Ich habe sehr viele Foren durchlesen, viele vergleichbare Fälle gefunden aber nichts konnte mir helfen.



Was bleiben mir für Möglichkeiten?



Bedanke mich im vorraus für die Hilfe!


Liebe Grüße

kanashii
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Das KÖNNTE am Mainboard liegen, da es dafür scheinbar keine Win7Treiber gibt, und wenn die Board+Soundtreiber nicht korrekt drauf sind, kann es auch mit der Grafikkarte Probleme geben, da die teils ja auch miteinander kommunizieren. Mit Pech ist das Board auch evlt. nicht 100% win7-kompatibel.

Vielleicht versuch mal, die Vista64-Treiber für das Board zu installieren und ob danach dann die der GRafikkarte gehen: ASRock > Products > Motherboard > ALiveDual-eSATA2 > Download an sich nur LAN und AUDIO. Die HDD sollten so oder so nicht nötig sein.

Und/oder mach auch mal zuerst win7-Updates und lass Dir auch "optionale" oder "manuelle" Updates anzeigen und sieh dort nach, was Du da brauchen kannst
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Hi, ich besitze das gleiche Mainboard(aber Windows XP). Dieses hat einen Chipsatz von Nvidia, dessen aktuellere Chipsatz-Treiber die AMD/ATI Grafikkarten nicht mehr unterstützen. Falls du die Mainboardtreiber installiert hast, deinstalliere diese komplett und versuch dann die ATI Grafiktreiber zu installieren.
Und vorher, falls noch nicht geschehen, sämtliche Updates für Windows 7 installieren, nicht nur die automatischen Updates.
 
TE
Kanashii

Kanashii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.11.2011
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
@chbdiablo: Leider keine Wirkung, bekam wieder die Meldung: "Es ist kein AMD-Grafiktreiber installiert, (...)".

@Herbboy: Könnte natürlich sein, morgen früh schau ich es mir weiter an.

@MisterSmith: Danke für den Tipp.

Danke euch erstmal, gn8
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Kanashii

Kanashii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.11.2011
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hi, ich besitze das gleiche Mainboard(aber Windows XP). Dieses hat einen Chipsatz von Nvidia, dessen aktuellere Chipsatz-Treiber die AMD/ATI Grafikkarten nicht mehr unterstützen. Falls du die Mainboardtreiber installiert hast, deinstalliere diese komplett und versuch dann die ATI Grafiktreiber zu installieren.
Und vorher, falls noch nicht geschehen, sämtliche Updates für Windows 7 installieren, nicht nur die automatischen Updates.

Huhu! Ich habe alle Windows Updates drin, habe die Mainboardtreiber über den GeräteManager deinstalliert und dann versucht die GK-Treiber zu installieren.
Hat leider nicht geholfen. Vielleicht habe ich die Mainboardtreiber auch nicht richtig deinstalliert, wie würdest du es machen?

argh
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
An sich kann man das bei Systemsteuerung und dort dann Software machen, Programme entfernen oder so. Dort dann mal nach nvidia suchen.
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Huhu! Ich habe alle Windows Updates drin, habe die Mainboardtreiber über den GeräteManager deinstalliert und dann versucht die GK-Treiber zu installieren.
Hat leider nicht geholfen. Vielleicht habe ich die Mainboardtreiber auch nicht richtig deinstalliert, wie würdest du es machen?
Ich würde es in dieser Reihenfolge probieren:

1. Mainboard- und Grafiktreiber über Software deinstallieren

2. Das Tool Driver Sweeper(weiß nicht ob für Win7 geeignet) herunterladen und installieren

3. Windows im abgesicherten Modus starten und mit Driver Sweeper die "Reste" der Nvidia/ATI Treiber entfernen

4. Nach dem Neustart, Windows beim erscheinen des Desktop etwas Zeit geben die Standardtreiber für Mainboard und Grafikkarte zu
installieren bzw. wenn man aufgefordert wird, den/die Standardtreiber installieren

5. Wenn keine automatische Aufforderung zum Neustart erscheint, diesen manuell durchführen

6. Windows Updates überprüfen, falls welche installiert werden->Neustart wie bei 5. und danach überprüfen ob weitere Updates angeboten werden

7. Den folgenden Grafiktreiber (hier jetzt für Win7) herunterladen und installieren: ATI Radeon™ Video Card Drivers

Ich verwende zwar XP, aber ich kenne das Problem, die Meldung habe ich oft genug gesehen. Allerdings kann es natürlich trotzdem sein, das es unter Windows 7 64-Bit auch einfach aufgrund von Inkompatibilitäten nicht funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten