Hitman 3: Ein mörderisch guter Absch(l)uss, Agent 47

MichaelGruenwald

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.03.2017
Beiträge
3
Reaktionspunkte
1
Jetzt ist Deine Meinung zu Hitman 3: Ein mörderisch guter Absch(l)uss, Agent 47 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Hitman 3: Ein mörderisch guter Absch(l)uss, Agent 47
 

Headbanger79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
802
Reaktionspunkte
206
Fein fein, ich freu mich drauf :) Werde aber dennoch auf die Steam Version warten, damit ich alle Teile beieinander habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

magnusm

Benutzer
Mitglied seit
21.11.2005
Beiträge
87
Reaktionspunkte
14
Ja, ein Jahr kann das warten und dann nehm ich die Steam Version dankend an und freue mich auf ein schönes Spiel.
 

admagnus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2016
Beiträge
102
Reaktionspunkte
33
Besitze die ersten beiden Teile für Steam und wollte mir den dritten Teil nun auch zulegen. Jetzt habe ich in den Systemanforderungen gelesen, dass das Spiel Windows 10 verlangt. Heißt das, dass Windows 7 nicht mehr unterstützt wird? In keinem Test - ja ich war auch auf anderen Spieleseiten - habe ich zu dieser Thematik bisher etwas lesen können. So richtig will ich das gar nicht glauben. Die Engine ist dieselbe geblieben und die ersten beiden Teile liefen mit Steam und Windows 7 auf meinem Low-End-Rechner butterweich.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.057
Reaktionspunkte
5.515
Ort
Fürth
So richtig will ich das gar nicht glauben.

Windows 7 ist seit einem Jahr ein "totes" Betriebssystem, dass nicht mehr supportet wird.
In der Regel gibt es von Entwicklern dann auch keine Unterstützung mehr für solche BS.
Möglich, dass es trotzdem läuft, aber die Entwickler geben keine Garantie mehr dafür.
 

admagnus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2016
Beiträge
102
Reaktionspunkte
33
Windows 7 ist seit einem Jahr ein "totes" Betriebssystem, dass nicht mehr supportet wird.

Das ist mir durchaus bewusst, aber es hat ja bei den ersten beiden Teilen auch hervorragend funktioniert. Und wie gesagt, die Engine ist dieselbe geblieben. In meinem "zarten" Alter von 40 Jahren spiele ich nur noch sporadisch. Hitman gehört zu den wenigen Titeln, die ich abends nach der Arbeit hin und wieder zocke. Solange mein Windows 7-Rechner noch problemlos läuft, werde ich das Betriebssystem nicht wechseln. Dafür fehlt mir ehrlich gesagt auch der Nerv. Zumal ich mit meinem Laptop ganz schlechte Erfahrung gemacht habe. Nachdem ich dort von Windows 8 kostenlos auf Windows 10 gewechselt bin, lief gar nichts mehr und ich musste den Laptop zur Reparatur bringen.

Gibt es irgendeine Möglichkeit in Erfahrung zu bringen, ob das Spiel noch unter Windows 7 läuft? Google hilft mir nicht weiter und der Support von IOI antwortet mir auch nicht auf meine Mail, die ich schon letzte Woche geschrieben habe. Ehrlich gesagt bin ich deswegen schon etwas enttäuscht. Ich habe mir die einzelnen Episoden von Teil 1 gekauft und anschließend sogar noch einmal die GOTY-Edition für die Zusatzinhalte. Das war preislich ganz schön dreist. Ebenso habe ich bei Teil 2 wieder zur preislich nicht gerade billigen die GOTY-Edition gegriffen. Und jetzt dieser Mist. Man hat mir auch nicht geantwortet, ob ich bei Epic wie bei Steam die Spiele antesten kann. Wie kann man so mit seinen treuen Kunden umgehen?

PS. Vielen Dank für die prompte Antwort!!
 
L

LesterPG

Guest
Nachdem ich dort von Windows 8 kostenlos auf Windows 10 gewechselt bin, lief gar nichts mehr und ich musste den Laptop zur Reparatur bringen.
Laptops sind wegen der speziellen Treiberkonstellation ein echter Extremfall wo z.B. generische Soundtreiber trotz korrekten Soundchip nicht funktionieren, mit einem DesktopPC das zu erreichen ist nahezu unmöglich wenn man keine untypische Sonderhardware verbaut hat.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
Hitman verzichtet wegen der Epic Anbindung auf Denuvo. Ich frage mich gerade auf was der hate größer ist, auf E oder D? Was wäre euch lieber, Release auf zb Steam MIT Denuvo oder auf Epic OHNE?

Verbraucht Denuvo nicht mehr Hardwareressourcen als ein zusätzlicher Launcher?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
Hitman verzichtet wegen der Epic Anbindung auf Denuvo. Ich frage mich gerade auf was der hate größer ist, auf E oder D? Was wäre euch lieber, Release auf zb Steam MIT Denuvo oder auf Epic OHNE?

Verbraucht Denuvo nicht mehr Hardwareressourcen als ein zusätzlicher Launcher?
... vor allem wenn man bedenkt, dass Red Dead Redemption 2 mit quasi allem kam: Epic-Store, eigener Launcher, Denuvo. :B :S

Aber: es hat relativ lang gehalten, ich glaube sogar ein (?) Jahr.
 

McTrevor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
176
Reaktionspunkte
218
Verstehe ich das richtig, dass Teil 3 jetzt defacto die ersten beiden Teile mit umfasst? Man als Käufer also auch die ersten beiden spielen kann auch wenn man die nicht hat?

edit:
Gibt es irgendeine Möglichkeit in Erfahrung zu bringen, ob das Spiel noch unter Windows 7 läuft?


Schon aus Sicherheitsgründen dürfte kaum noch jemand Windows 7 irgendwo installiert haben. Ist also nicht ohne weiteres möglich, dass mal "eben so" zu testen.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
... vor allem wenn man bedenkt, dass Red Dead Redemption 2 mit quasi allem kam: Epic-Store, eigener Launcher, Denuvo. :B :S

Aber: es hat relativ lang gehalten, ich glaube sogar ein (?) Jahr.

Unbenannt.JPG

Ja hat echt lang gedauert.

Es hat sich aber wie ein Jahr angefühlt :rennweg: ;)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.465
Reaktionspunkte
4.242
Ort
Im schönen Franken
Verstehe ich das richtig, dass Teil 3 jetzt defacto die ersten beiden Teile mit umfasst? Man als Käufer also auch die ersten beiden spielen kann auch wenn man die nicht hat?

edit:



Schon aus Sicherheitsgründen dürfte kaum noch jemand Windows 7 irgendwo installiert haben. Ist also nicht ohne weiteres möglich, dass mal "eben so" zu testen.

Wenn man sie hat kann man die Level und den Fortschritt kostenlos runterladen bzw. übertragen. Wenn man die Vorgänger nicht hat oder nur eines davon kann man die Level aus Teil 1 und Teil 2 als DLC auch kaufen.
 

McTrevor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
176
Reaktionspunkte
218
Wenn man sie hat kann man die Level und den Fortschritt kostenlos runterladen bzw. übertragen. Wenn man die Vorgänger nicht hat oder nur eines davon kann man die Level aus Teil 1 und Teil 2 als DLC auch kaufen.

Ah ok, wird dann also vermutlich irgendwann eine Special Edition von Teil 3 mit allen Leveln aller drei Teile geben. Da kann ich dann zuschlagen.
 

steambladez

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Verstehe ich das richtig, dass Teil 3 jetzt defacto die ersten beiden Teile mit umfasst? Man als Käufer also auch die ersten beiden spielen kann auch wenn man die nicht hat?

Es sind die Hitman von 2016 und Hitman 2 von 2018 gemeint, nicht das Ur-Spiel von 2000. Und nein man bekommt die nicht geschenkt, sondern muss die beiden Teile kaufen oder schon besitzen, um sie aus Hitman 3 heraus zu starten. In der PS4-Version gibt es einen Store-Button im Menü, bei PC weiß ich nicht.
 

Hans222

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2011
Beiträge
25
Reaktionspunkte
7
Für 5/6 neue Maps 60€... LOL

Richtig, das ist einfach nur noch dreist. Vor allem wenn man bedenkt, wie wenig sich optisch und auch vom gameplay her seit Teil 6 (2016) getan hat.
Das Spiel hol ich mir vielleicht mal im sale für 20€. Mehr ist es mir bei diesem content nicht wert. Wie man da 9/10 geben kann ist mir auch ein Rätsel....
 

Hurshi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2012
Beiträge
344
Reaktionspunkte
91
Schade das kein Wort darüber geschrieben wurde, das wenn man mit irgendwelchen Errungenschaften es in die Highscore schafft, man eh keine Chance hat oben dabei zu stehen ,da es IO seit Jahren nicht schafft die Highscorehacker die Missionen in 3 Sekunden abschließen zu bannen . Von daher is das sowas von nutzlos, entweder man spielt aus Spass für sich oder lässt es einfach da die 60Euro eh viel zu viel sind, und EPICexclusiv es nicht besser macht.
 

Headbanger79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
802
Reaktionspunkte
206
Die Maps sind sehr groß und man hat viele Möglichkeiten das Ziel zu erreichen, passt also schon so =)

Seh ich auch so. Wer Hitman nur mal eben durchspielen will, soll eben warten bis zu einem Sale. Aber diese riesigen Maps und das Auskundschaften und rumprobieren, andere Wege finden usw., das macht für mich den Reiz aus.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
Richtig, das ist einfach nur noch dreist. Vor allem wenn man bedenkt, wie wenig sich optisch und auch vom gameplay her seit Teil 6 (2016) getan hat.
Das Spiel hol ich mir vielleicht mal im sale für 20€. Mehr ist es mir bei diesem content nicht wert. Wie man da 9/10 geben kann ist mir auch ein Rätsel....
Weil das ne Spielspaßnote und kein Preis-Leistungs-Geiz-ist-geil-Spiele-Vergleich ;) Man betrachtet das Game dann so, als hätte man noch kein Spiel dieser Art. Wenn es jetzt wirklich nur 5-6 Spielstunden wären und es eher Add-On-Charakter hätte, dann würde sicher auch der Preis einfließen. Oder wenn man quasi gezwungen wird, lauter Microtransaktionen durchzuführen. Oder wenn es quasi identisch zu einem Vorgänger wäre mit minimalen grafischen Upgrades und der Vorgänger nur die Hälfte kostet...

Außerdem gibt es sicher genug Leute, die Hitman 1 oder 2 oder beide noch gar nicht haben. Ansonsten wartet man einfach ab, in der Regel kriegt man das Games schon in den ersten vier Wochen auch mal für 40€, wobei das wegen der Epic-Bindung bei der PC-Version evlt. etwas schwieriger wird. Da es aber auch ne Retail-Version gibt, schaue ich auch mal bei Media/Saturn, Amazon usw. immer wieder mal rein.
 

Hans222

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2011
Beiträge
25
Reaktionspunkte
7
Weil das ne Spielspaßnote und kein Preis-Leistungs-Geiz-ist-geil-Spiele-Vergleich ;) Man betrachtet das Game dann so, als hätte man noch kein Spiel dieser Art. Wenn es jetzt wirklich nur 5-6 Spielstunden wären und es eher Add-On-Charakter hätte, dann würde sicher auch der Preis einfließen. Oder wenn man quasi gezwungen wird, lauter Microtransaktionen durchzuführen. Oder wenn es quasi identisch zu einem Vorgänger wäre mit minimalen grafischen Upgrades und der Vorgänger nur die Hälfte kostet...

Außerdem gibt es sicher genug Leute, die Hitman 1 oder 2 oder beide noch gar nicht haben. Ansonsten wartet man einfach ab, in der Regel kriegt man das Games schon in den ersten vier Wochen auch mal für 40€, wobei das wegen der Epic-Bindung bei der PC-Version evlt. etwas schwieriger wird. Da es aber auch ne Retail-Version gibt, schaue ich auch mal bei Media/Saturn, Amazon usw. immer wieder mal rein.

Also für mich ist das keine reine Spielspaßwertung sondern eine Gesamtwertung für das Produkt und da muss das Preis-Leistungsverhältnis einfach mehr gewichtet werden.
Zumindest sehe ich das so aber das sieht wohl jeder anders ;)
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.368
Reaktionspunkte
2.472
Also für mich ist das keine reine Spielspaßwertung sondern eine Gesamtwertung für das Produkt und da muss das Preis-Leistungsverhältnis einfach mehr gewichtet werden.
Zumindest sehe ich das so aber das sieht wohl jeder anders ;)

Dann müsste es mittlerweile den jährlichen FIFA und CoD Aufguss kostenlos geben.
Oder auch Fortsetzungen, wie Metro Last Light, Darksiders 2 und 3 etc. hätten günstiger sein müssen.

etc. etc. ...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
Also für mich ist das keine reine Spielspaßwertung sondern eine Gesamtwertung für das Produkt und da muss das Preis-Leistungsverhältnis einfach mehr gewichtet werden.
Zumindest sehe ich das so aber das sieht wohl jeder anders ;)
Es geht nicht darum, wie man es sieht, sondern die PC wertet nunmal den Spielspaß - die machen das halt so. Nur in Ausnahmefällen gibt es wegen Preisen einen Abzug oder einen Bonus, zB wenn ein Game grafisch altbacken ist, aber nur 10€ kostet, kann es trotzdem ne gute Note bekommen. Ein AAA-Titel mit so ner Grafik würde aber nen Abzug bekommen, wenn er trotz Vollpreis eine Grafik von 2010 bietet.

Hier bei Hitman 3 ist es aber sowieso ein vollwertiges Game und hat wohl auch dazu noch eine verbesserte Grafik erhalten. Das sind nicht nur neue Maps und sonst nichts, vor allem gehört bei Hitman ja das Ausklügeln der Aufgaben als Arbeit mit dazu - das ist nicht wie bei nem Multiplayer-Shooter, wo man einfach nur ein paar neue Maps hinhaut, oder bei nem Strategiespiel, wo man der 40-Stunden-Kampagne noch ne 3 Stunden-Mission als Add-On nachreicht. Sondern es sind mehrere neue Mapsm was bei Hitman 6 neue und komplexe Mini-Stories sind inklusive einem Arschvoll Arbeit mit den ganzen neuen Umgebungen, Charakteren, Gesprächen, den ganzen Details usw. - nur die Engine und Spielmechanik ist halt prinzipiell die gleiche. Vollpreis ist daher IMHO sowieso absolut gerechtfertigt, das IST ein vollwertiges neues Spiel.

Wieso man hier irgendeinen Abzug geben sollte, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen - außer die Grafik wäre noch auf dem Stand von 2012 oder so....
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
732
Ort
Bern
Das sind nicht nur neue Maps und sonst nichts, vor allem gehört bei Hitman ja das Ausklügeln der Aufgaben als Arbeit mit dazu - das ist nicht wie bei nem Multiplayer-Shooter, wo man einfach nur ein paar neue Maps hinhaut, oder bei nem Strategiespiel, wo man der 40-Stunden-Kampagne noch ne 3 Stunden-Mission als Add-On nachreicht. Sondern es sind mehrere neue Mapsm was bei Hitman 6 neue und komplexe Mini-Stories sind inklusive einem Arschvoll Arbeit mit den ganzen neuen Umgebungen, Charakteren, Gesprächen, den ganzen Details usw. - nur die Engine und Spielmechanik ist halt prinzipiell die gleiche. Vollpreis ist daher IMHO sowieso absolut gerechtfertigt, das IST ein vollwertiges neues Spiel.
Ich verbringe Tage in einzelnen Levels und es macht mir einen Heidenspass, alles zu entdecken. =)
Die Storymissionen sind noch umfangreicher geworden, das hätte ich nicht einmal erwartet. Es gibt natürlich verschiedene Sichtweisen zu Preisen. Billig ist das Game nicht, allerdings vermisse ich auch keine Spielzeit und das ist mir den Preis allemal wert. Natürlich ärgerte auch ich mich über den Plattformwechsel und die damit verbundenen Schwierigkeiten, aber immerhin wurde mittlerweile hoch und heilig versprochen, diese auszuräumen. Am Ende muss jeder selbst entscheiden, was einem ein Unterhaltungsprodukt wert ist, dafür hat jeder seinen eigenen Variablen, die auch ganz individuell gewichtet werden.
 

ribald

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
323
Reaktionspunkte
93
Ich glaub es war anfang 2000 wo ich mir den ersten Teil gekauft habe, da war ich so enttäuscht von dem Spiel. Die Neuauflage 1+2 hab ich geschenkt bekommen und wurde auch nie warm damit. :/ Einfach nichts für mich irgendwie. :| Die meisten werden es wohl einfach einmal durchspielen und dafür finde ich den Preis schon etwas happig.
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.558
Reaktionspunkte
530
Weil das ne Spielspaßnote und kein Preis-Leistungs-Geiz-ist-geil-Spiele-Vergleich ;) Man betrachtet das Game dann so, als hätte man noch kein Spiel dieser Art. Wenn es jetzt wirklich nur 5-6 Spielstunden wären und es eher Add-On-Charakter hätte, dann würde sicher auch der Preis einfließen. Oder wenn man quasi gezwungen wird, lauter Microtransaktionen durchzuführen. Oder wenn es quasi identisch zu einem Vorgänger wäre mit minimalen grafischen Upgrades und der Vorgänger nur die Hälfte kostet...

Außerdem gibt es sicher genug Leute, die Hitman 1 oder 2 oder beide noch gar nicht haben. Ansonsten wartet man einfach ab, in der Regel kriegt man das Games schon in den ersten vier Wochen auch mal für 40€, wobei das wegen der Epic-Bindung bei der PC-Version evlt. etwas schwieriger wird. Da es aber auch ne Retail-Version gibt, schaue ich auch mal bei Media/Saturn, Amazon usw. immer wieder mal rein.

Seh ich nicht so. Der Umfang wiederspricht einem angemessenem Preis/Leistungsverhältnis! Das hat nichts mit Geiz zu tun, sondern was bietet das Produkt zu Vergleich zu anderen Produkten mit gleicher Qualität. Und da zieht durch den geringen Umfang H3 den kürzeren. 40-45€ wäre in meinen Augenangemessen. Aber nicht mehr.
Vorallem wenn man für den vollen Umfang als nicht Besitzer von H1+ H2 221,28€ oder 177,46€ investierend darf oder nur 60 Euro für ein kleines Spiel in hoher Qualität, für mich absolut nicht Preis/Leistungs angemessen!
(71,29€ (Hitman Essential Collection) / 57,51€ (Game of the Year Edition) und 89,99€ (H2 Gold Edition) / 59,95€ ( H2 Standard Edition) (Steam Preise 24.01.2021))
 

Tariguz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.10.2013
Beiträge
398
Reaktionspunkte
80
Würde mich freuen wenn es vom Sandkasten wieder Richtung Contracts oder Blood Money geht.
 
Oben Unten