hilfe - private spielekopien anlegen um originale zu schonen

mehesas7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
108
Reaktionspunkte
0
hallo,

ich habe das problem das meine spiele-disks, besonders wenn sie etwas älter sind, verkratzen und das dann teilweise zu fehlern bei der installation oder bei spielen führt.
jetzt suche in ein tool mit dem ich mir 1zu1 kopien von meinen disks anlegen kann, sozusagen als 'arbeitsversionen', damit meine originale nicht so leiden und auch noch einen höheren wiederverkaufswert haben.
könnt ihr mir da irgendwas empfehlen? auch für neuere spiele wie c&c3 oder anno?
habe gehört das es programme gibt mit denen das geht, und die dann auch einen evtl. kopierschutz sogar 1zu1 mit übernehmen...

danke
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
mehesas7 am 30.04.2007 09:10 schrieb:
hallo,

ich habe das problem das meine spiele-disks, besonders wenn sie etwas älter sind, verkratzen und das dann teilweise zu fehlern bei der installation oder bei spielen führt.
jetzt suche in ein tool mit dem ich mir 1zu1 kopien von meinen disks anlegen kann, sozusagen als 'arbeitsversionen', damit meine originale nicht so leiden und auch noch einen höheren wiederverkaufswert haben.
könnt ihr mir da irgendwas empfehlen? auch für neuere spiele wie c&c3 oder anno?
habe gehört das es programme gibt mit denen das geht, und die dann auch einen evtl. kopierschutz sogar 1zu1 mit übernehmen...

danke

Mag sein, aber das ist soweit ich weiß nicht legal. Du darfst nur Kopien von ungeschützten Datenträgern für den eigenen Gebrauch anlegen. Einen vorhandenen Kopieschutz darfst Du nicht umgehen..

Aber wie gehst Du mit den Disks um!? Ich habe 10 Jahre alte Games, die haben nur minimale Kratzer und funktionieren einwandfrei. Aber es gibt ja auch genug Hardware/Spielezeitschriften die über Brenntools berichten. Einfach mal Augen offen halten.
 

heinz-otto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.10.2005
Beiträge
818
Reaktionspunkte
26
Das ist natürlich schon eine rechtliche Grauzone, in die du da vorstösst. Aber im Prinzip geht es mir das genauso wie dir. Als Sammler will man seine Originale schon ein wenig schonen und z.B. meine NOLF CD sieht nicht mehr so super aus.

Den Kopierschutz zu umgehen ist nunmal illegal, daher habe ich mir eine dicke Festplatte gekauft und mir Images meiner Originale angelegt.

zensiert

Die Images kannst du dann ja mit Daemon Tools oder VirtualCD benutzen. Auch mit neueren Spielen habe ich da selten Probleme, allerdings musst du dich schon ein bisschen in die Kopierschutzarten einarbeiten. Das einzige, was Probleme macht ist eben StarForce, aber alle anderen Sachen habe ich zum Laufen gebracht.

Soweit ich weiß ist diese Art der "Schonung" von Originalen legal, ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren. Sollte es wirklich rechtlich nicht in Ordnung sein, kann ich es auch nicht ändern. Ich meine aber, dass man als Privatperson (und eben auch als passionierter PC-Spiele Sammler) ohne schlechtes Gewissen ein Backup seiner Games anlegen dürfen sollte. Ich stelle die Dateien ja niemanden zur Verfüfung. Sie sind ausschließlich für mich bestimmt und daher habe ich da auch kein schlechtes Gewissen.


edit: namen und anleitung zur benutzung von programmen entfernt, deren verwendung, wie hier mehrfach erwähnt wurden, doch illegal ist
 
TE
M

mehesas7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
108
Reaktionspunkte
0
...es IST ERLAUBT auch von kopiergeschützen spielen (und allgemein software) allein für den eigenen, privaten gebrauch eine kopie zu erstellen, wenn man ein original besitzt. das verbreiten/vertreiben oder sonstiges weitergeben ist dagegen verboten. ...es ist schon nützlich wenn man einen anwalt als nachbar hat... :)
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
heinz-otto am 30.04.2007 10:34 schrieb:
Den Kopierschutz zu umgehen ist nunmal illegal, daher habe ich mir eine dicke Festplatte gekauft und mir Images meiner Originale angelegt.
:B

Du weißt schon das du den Kopierschutz auch umgehen mußt um Images zu erstellen? :-D

Wie auch immer, ich fertige mir ebenfalls von jedem meiner Originale ein Image an - mir egal ob ich das darf oder nicht. Wenn man viele Spiele hat, und öfter mal kurzfristig Bock auf dieses oder jedes hat, dann hab ich keie Lust jedes mal zum Spieleregal zu gehen, das Game auszusuchen, den Datenträger rauszuholen usw...

Früher hatte ich sogar mehrere CD-Wechsler ( http://search.ebay.de/search/search.dll?ht=1&from=R4&satitle=CD+Wechsler&sacat=160%26catref%3DC6 ) im PC, nur um immer jederzeit das Game spielen zu können worauf ich gerade Lust hatte... aber irgendwann wird einem auch das zu blöd...
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
Ich würde die originale einfach zum installieren benutzen und dann auf NO-CD Cracks zurückgreifen.

Jaja, es ist illegal blablub und so weiter, aber mal ernsthaft, wenn ich das Original im Schrank habe ist mir das egal. Außerdem sucht die Polizei nicht nach so Typen wie die ein NO CD Crack aus bequemlichkeit benutzen, die Bullen suchen nach Hackergruppen usw.
 

MurPhYsSHeeP

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.01.2005
Beiträge
1.008
Reaktionspunkte
0
INU-ID am 30.04.2007 11:51 schrieb:
heinz-otto am 30.04.2007 10:34 schrieb:
Den Kopierschutz zu umgehen ist nunmal illegal, daher habe ich mir eine dicke Festplatte gekauft und mir Images meiner Originale angelegt.
:B

Du weißt schon das du den Kopierschutz auch umgehen mußt um Images zu erstellen? :-D

Wie auch immer, ich fertige mir ebenfalls von jedem meiner Originale ein Image an - mir egal ob ich das darf oder nicht. Wenn man viele Spiele hat, und öfter mal kurzfristig Bock auf dieses oder jedes hat, dann hab ich keie Lust jedes mal zum Spieleregal zu gehen, das Game auszusuchen, den Datenträger rauszuholen usw...

Früher hatte ich sogar mehrere CD-Wechsler ( http://search.ebay.de/search/search.dll?ht=1&from=R4&satitle=CD+Wechsler&sacat=160%26catref%3DC6 ) im PC, nur um immer jederzeit das Game spielen zu können worauf ich gerade Lust hatte... aber irgendwann wird einem auch das zu blöd...


wenigstens einer der ehrlich ist :finger:

ich finde auch erstelle dir images von den games die du über virtuelle laufwerke einliest ! ist praktisch und nicht umständlich.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
kopierschutz umgehen ist nicht legal, auch wenn man privat ein recht auf ne kopie hat. versuchen kannst du es natürlich, und mit sicherheit wird kein SEK in dein zimmer eindringen, nur weil du eine geschütze CD kopierst...

hier anleitungen zu posten ist btw nicht erwünscht


ABER: ich frag mich wirklich, wie krass deine CDs/DVDs zerkratzt sein müssen, dass die nicht mehr gehen... ich hab CDs/DVDs, die sind mir mal aus versehen auf den steinboden gefallen und haben schöne kratzmuster, ich hab andere CDs/DVDs, die ich aus faulheit, die packung nicht suchen zu müssen, einfach irgenwo draufgelegt hab, und wenn das "lieblingsgames" waren, dann haben die irgendwann tausende kleine kratzer. ich habe aber KEINE einzige CD/DVD, die deswegen nicht mehr gelesen werden kann...


vielleicht ist nur dein CD/DVD-laufwerk schlecht/verschlisse (nach 2-4 jahren regelmäßigem gerbrauch läßt die fehlerkorrektur nunmal nach...)
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 30.04.2007 12:11 schrieb:
kopierschutz umgehen ist nicht legal, auch wenn man privat ein recht auf ne kopie hat. versuchen kannst du es natürlich, und mit sicherheit wird kein SEK in dein zimmer eindringen, nur weil du eine geschütze CD kopierst...

hier anleitungen zu posten ist btw nicht erwünscht


ABER: ich frag mich wirklich, wie krass deine CDs/DVDs zerkratzt sein müssen, dass die nicht mehr gehen... ich hab CDs/DVDs, die sind mir mal aus versehen auf den steinboden gefallen und haben schöne kratzmuster, ich hab andere CDs/DVDs, die ich aus faulheit, die packung nicht suchen zu müssen, einfach irgenwo draufgelegt hab, und wenn das "lieblingsgames" waren, dann haben die irgendwann tausende kleine kratzer. ich habe aber KEINE einzige CD/DVD, die deswegen nicht mehr gelesen werden kann...


vielleicht ist nur dein CD/DVD-laufwerk schlecht/verschlisse (nach 2-4 jahren regelmäßigem gerbrauch läßt die fehlerkorrektur nunmal nach...)
vor allem cd's halten extrem viel aus , ahbe mal eine verbrannte cd mit stahlwolle ziemlich stark zerkratz und sie war trotzdem noch lesbar , erst nach den ersten wirklich tiefen kratzern hat das laufwerk aufgegeben.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
mastermaisi777 am 30.04.2007 12:29 schrieb:
vor allem cd's halten extrem viel aus , ahbe mal eine verbrannte cd mit stahlwolle ziemlich stark zerkratz und sie war trotzdem noch lesbar , erst nach den ersten wirklich tiefen kratzern hat das laufwerk aufgegeben.
... und selbst relativ tiefe kratzer könnte man noch rauspolieren. die schutzschicht ist doch ziemlich dick. all das durchsichtige zeugs kann man im prinzip abschleifen, solange die daten- und die reflexionsschicht noch geschützt bzw. intakt sind, müsste das gehen.
und eine kaputte reflexionsschicht (hatte blasen, ist abgesplittert) habe ich sogar schon mit einem edding angemalt - die CD ging wieder. aber achtung, darunter liegt gleich die datenschicht und die darf dann nicht verletzt werden.
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
INU-ID am 30.04.2007 11:51 schrieb:
heinz-otto am 30.04.2007 10:34 schrieb:
Den Kopierschutz zu umgehen ist nunmal illegal, daher habe ich mir eine dicke Festplatte gekauft und mir Images meiner Originale angelegt.
:B

Du weißt schon das du den Kopierschutz auch umgehen mußt um Images zu erstellen? :-D

hab ich mich auch gefragt :B

Ich benutze schlichtewegs Images UND No-CD-Cracks. Images, falls die CD beschädigt wird und Cracks um die Spiele spielen zu können.
Besonders wenn Kinder im Haus sind is es sehr ratsam Images anzufertigen :B
 

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
HanFred am 30.04.2007 12:34 schrieb:
mastermaisi777 am 30.04.2007 12:29 schrieb:
vor allem cd's halten extrem viel aus , ahbe mal eine verbrannte cd mit stahlwolle ziemlich stark zerkratz und sie war trotzdem noch lesbar , erst nach den ersten wirklich tiefen kratzern hat das laufwerk aufgegeben.
... und selbst relativ tiefe kratzer könnte man noch rauspolieren. die schutzschicht ist doch ziemlich dick. all das durchsichtige zeugs kann man im prinzip abschleifen, solange die daten- und die reflexionsschicht noch geschützt bzw. intakt sind, müsste das gehen.
und eine kaputte reflexionsschicht (hatte blasen, ist abgesplittert) habe ich sogar schon mit einem edding angemalt - die CD ging wieder. aber achtung, darunter liegt gleich die datenschicht und die darf dann nicht verletzt werden.


diese Reperaturkits mit den Pasten funktionieren auch gut, hab so schon ein DVD-Spiel wieder hinbekommen (war ausgeliehen... will nicht wissen was manche mit den Disks machen...).


Naja, die meisten Spiele/Filme welche ich kaufe sind ja nun auf Blu-Ray-Disks. Die haben von Haus aus (da notwendig) eine Spezialschicht und sind widerstandsfähiger als DVDs. Da müsste man schon "fest" mit Stahlwolle drüber :B

Aber auch bisher hatte ich nie Sicherheitskopien gebraucht, ist doch normal dass man mit Datenträgern vorsichtig umgeht?
 
Oben Unten