Hardware für Black Ops 2

jursen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.11.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hardware für Black Ops 2

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Habe mir zu Weihnachten einen Samsung Syncmaster S22B350 gegönnt,22 Zoll! War vorher immernoch im Besitz eines 19 Zoll Röhrenmonitors. Nun habe ich das Problem, dass ich Spiele wie z.B. CoD Black Ops 2 nichtmehr spielen kann, da es wirklich auf so gut wie jeder Einstellung und Auflösung "schwammig" läuft und beim hin und her bewegen der Maus nachzieht...Habe mich informiert ob meine Grafikkarte die hohe Auflösung eventuell nicht mehr schafft aber sie sollte es wohl eigentlich packen. Habs über das normale VGA Kabel probiert und auch über das HDMI Kabel und wie gesagt mit allen gängigen Aufösungen und Einstellung (Texturenfilter, usw.) Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen, welche Teile meines PCs da nun nichtmehr so richtig mitspielen!

Mein Systen:

Mainboard: ASRock M3N78D
CPU : AMD Phenom II X4 945 3000Mhz
Grafik : Nvidia GeForce GTX 550ti
Ram : 4 GB 1600 mhz
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Vlt. ist noch wegen des alten Monitors ein falscher Hz-Wert eingestellt? TFTs haben ja 60Hz, 60Hz bei Röhre würde aber flimmern, so dass man dort mehr einstellt.

Oder aber Du hast im Spiel und bei Windows noch nicht korrekt die Auflösung umgestellt UND bestätigt, so dass der Monitor das Buld nur "hochrechnet" ? Das wäre nämlich dann auch "schwammig"


Es wäre aber auch denkbar, dass Du einen sehr guten Röhrenmonitor hattest und Dich nur umgewöhnen musst? Dazu könntest Du vlt mal den PC mit einem anderen Monitor testen.

Ansonsten ist Dein PC aber gut genug für Black OPs2 - evlt ist alles auf "max" nen Tick zu viel, aber dann würde es eher ruckeln, nicht aber die Maus "nachziehen" oder so was.
 
TE
J

jursen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.11.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
also auf 60 hz ist umgestellt und die auflösungen auf dem desktop und im spiel sind umgestellz und uebernommen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Was ist denn mit anderen Spielen?


Der Monitor ist zwar jetzt nicht grad der teuerste und beste, aber an sich gibt es seit einer ganzen Weile schon keine Monitore mehr, bei denen man ein Nachziehen oder so was sehen kann, außer vlt man ist extrem empfindlich. Bist Du ein "guter" Gamer, also wirklich intensiver Gamer, merkst schon nen Unterschied beim onlinegaming, wenn du nur nen Ping von 60 und nicht 40 hast und solche Sachen? Dann wäre es eben denkbar, dass Du allgemein mit "durchschnittlichen" LCDs im Vergleich zu nem guten Röhrenmonitor Probleme haben wirst. Aber man kann das schwer genau beurteilen - vlt schau auch mal, ob der Monitor irgendwelche "Bild-Verbesserungs"-Funktionen vorhanden sind, und wenn ja, dann schalt die mal ab.
 
Oben Unten