GTX 680 bei alter Hardware

adventurefreak123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
GTX 960 bei alter Hardware

Hallo liebe PC-Games Forum Nutzer,

ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir weiterhelfen. Ich kenn mich nicht sooo aus aber ich versuchs mal:

Ich habe einen I7 - 920@ 2,67 ghz (bereits 4-5 Jahre alt) - mit 16GB Ram (hab ich neulich geschenkt bekommen) und einer GTX 285 ( ja lacht nur :B) / Bildschirmauflösung ist 1920x1080.

Jetzt wollte ich ein bischen nachrüsten und meine Frage ist nun ob ich mir eine GTX 960 zulegen soll oder ob der Prozessor die Karte ausbremst. Kann ich die komplette Leistung der Karte nutzen? Muß ich Abstriche hinnehmen weil der Prozessor zu alt ist - oder kein Abstriche? Ich möchte eigentlich nicht soo viel Geld mehr reinstecken. Mir geht es eher ums zocken. Sonst würde ich mir lieber eine Konsole zulegen. Aber das ist natürlich ein anderes Thema.

Ich würde mich über eine Antwort freuen. Vielen Dank. Vielleicht kennt ihr ja auch sonst eine Alternativkarte die ihr mir empfehlen könntet. Vlt ist die GTX 960 ja schon zu hoch gegriffen =).

Gruß Niko
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.713
Reaktionspunkte
5.958
Eine GTX 680 würde ich nicht mehr nehmen, die ist jetzt schon von der Vor-Vor-Generation - außer du kommst sehr günstig dran. Was soll die denn kosten? Nur als Vergleich: eine AMD R9 280 für 180€ wäre fast so stark wie eine GTX 680, eine GTX 960 oder R9 280X ca 15-20% schneller (ab 220 Euro).

Die CPU ist gar nicht mal sooo schlecht, weil die Spiele im Kern immer noch bei der CPU sehr wenig anfordernd sind, damit das Grundgerüst von Games auch mit den alten Konsolen noch funktioniert. D.h. wegen der CPU wirst Du so gut wie nie Ruckeln haben, wenn die Graka stark genug ist und du auch mal mit nur mittleren Details leben kannst. Bei viele Games reicht die CPU aber auch für Max mit der passenden Karte.
 
TE
A

adventurefreak123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Vielen dank für die schnelle Antwort.( Schneller als ich meinen Thread korrigieren konnte :) ). 200-250€ sind vollkommen Okay. Ich werde dann die GTX 960 nehmen. Da bin ich beruhigt - das ich mir keine Konsole kaufen muß und mein Rechner noch weiterhin in Benutzung bleiben kann. Vielen Dank nochmal.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Der Core i7-920 ist noch immer recht ordentlich. Er hat ja immerhin vier echte Kerne, sogar Hyper-Threading...
in modernen Spielen ist der sicher noch so schnell wie die kleineren AMD FX-8000er Prozessoren.

Die schnellsten Grafikkarten wird er schon ausbremsen. Vor allem bei den Minimum FPS wird man das merken, aber nicht bei allen Spielen.
Kein Grund, ihm nicht trotzdem eine, preislich vernünftige Karte, zur Seite zu stellen.

Die GTX960, für ca. 200€, befindet sich gerade im Sweetspot. Frisch im Regal platziert sie sich ganz frech zwischen AMDs "R9 270X" und den "R9 280(X)" Karten.
Ist dabei quasi immer schneller als die erstere, in der Regel gleichwertig mit den letzteren.

Für Spieler, die nicht unbedingt alles auf "Ultra" spielen müssen (oder sowieso nicht den passenden Prozessor haben), ideal, finde ich.
Allerdings ist AMD jetzt im Zugzwang. Die Reaktion des Marktes auf die 960 steht noch aus. Falls da die Restbestände der "R9 280X" auch in die Nähe der 200 rücken,
wären diese eine feine, weil 3GB VRAM, Alternative.
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
285
Ich hab auch noch einen i7-920 und vor kurzem eine R9 290 dazu geholt, das funktioniert ganz wunderbar.
Du kannst zu deinem Rechner also nahezu jede Grafikkarte kaufen, ohne groß darüber nachzudenken, ob sie "dazu passt".
Ich finde die R9 290 super, aber hier wurden ja schon mehrere Alternativen genannt.
 
TE
A

adventurefreak123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
und auch Vielen Dank für die Antworten - Tolles Forum. Hier wird einem geholfen - TOP - !!!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.713
Reaktionspunkte
5.958
Jo, die R9 280(X) haben halt 3GB RAM - dafür hat die GTX 960 wiederum einen sehr starken Stromverbrauch, und zwar stark im Sinne von "sehr wenig" ;) die braucht wohl laut ersten Tests 120-130W bei Last, die R9 280X eher 200-240W. Das spielt zwar an sich nur eine Rolle, wenn man wirklich sehr viel spielt, aber es ist halt auch ein Argument pro GTX 960, wenn man beim Netzteil unsicher ist. Ansonsten tun sich AMD und Nvidia aber nix, was Zuverlässigkeit und Support usw. angeht, auch wenn manche vom Gegenteil überzeugt sind. AMD ist halt bei Preis-Leistung klar besser (zB für 260€ gibt es schon eine R9 290, die nochmal 25% Leistung auf die 280X oder GTX 960 draufpackt) - nur aktuell mit der wirklich erst heute erhältlichen GTX 960 sieht mal gut für Nvidia aus, falls der Preis denn so bleibt im Vergleich zur R9 280X.

Aber Aussetzer gibt es bei beiden Herstellern immer wieder mal, egal ob Treiber oder Produktionstechnisch - es KÖNNTE durchaus passieren, dass bei der GTX 960 irgendwas nicht okay ist, was sich erst zeigt, wenn die Karte sich weiter verbreitet. So wie bei der GTX 970 das teilweise recht problematische Spulenfiepen. ;)
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
285
Dreifach-Posting zur gleichen Zeit, das soll uns erstmal einer nachmachen. :B
 
Oben Unten