• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

GTA 6 offiziell angekündigt: Rockstar bestätigt die Entwicklung!

Lukas Schmid

Chefredakteur | Brand/Editorial Director
Teammitglied
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
537
Reaktionspunkte
404

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.399
Reaktionspunkte
966
Aha. Ohne Trailer oder irgendwelche Infos hätten sie sich das auch sparen können.
Dass sie an einem neuen Teil arbeiten war ja eigentlich auch vorher klar. Also keine Ahnung was diese "Ankündigung" jetzt soll. Wirkt eher wie eine Trollaktion. :B
 

Davki90

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
1.040
Reaktionspunkte
146
Ach ne, hätte ich jetzt nicht gedacht. GTA 6 ist in Entwicklung. ;) Es gab ja vorher kaum Hinweise. Was man dies jetzt überhaupt noch erwähnen muss, was eh schon jeder weiss. Mal sehen, es ist für Ende 2023 geplant, wird aber wie RDR 2 noch ein Jahr verschoben, dann kommt es Ende 2024 raus und dann die PC Version auch wie RDR 2 noch ein Jahr später, dann ist es schon 2025, bis das Spiel auf allen Plattformen erhältlich ist.
 

THEDICEFAN

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
23.11.2015
Beiträge
605
Reaktionspunkte
80
Aha. Ohne Trailer oder irgendwelche Infos hätten sie sich das auch sparen können.
Dass sie an einem neuen Teil arbeiten war ja eigentlich auch vorher klar. Also keine Ahnung was diese "Ankündigung" jetzt soll. Wirkt eher wie eine Trollaktion. :B
Es doch schon einmal erfreulich zu hören, das die aktive Entwicklung gestartet ist. Oftmals scheitern Projekte ja schon vorher^^

Und bei einem bin ich mir jetzt schon sicher: Egal wie toll der Release, die Story, oder der Multiplayer werden...
Die interaktive Open World wird allen wieder mal technisch davon laufen ;)

Seit ich spiele, zieht sich das wie ein roter Faden, ja fast schon wie ein Axiom durch.
Während andere Entwickler an einer glaubwürdigen KI bis heute scheitern, spielt sich Rockstar damit scheinbar...
 

OutsiderXE

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.321
Reaktionspunkte
141
Zumindest das machte Blizzard (bis auf die letzte Ankündigung) immer am besten: Ankündigung immer nur mit großem Render-Trailer, Gameplay-Trailer, vielen Screenshots, Webseiten-Infos und oft sogar Anspielmöglichkeit auf der BlizzCon.
 

Chaddy

Anwärter/in
Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge
42
Reaktionspunkte
17
Es doch schon einmal erfreulich zu hören, das die aktive Entwicklung gestartet ist. Oftmals scheitern Projekte ja schon vorher^^

Und bei einem bin ich mir jetzt schon sicher: Egal wie toll der Release, die Story, oder der Multiplayer werden...
Die interaktive Open World wird allen wieder mal technisch davon laufen ;)

Seit ich spiele, zieht sich das wie ein roter Faden, ja fast schon wie ein Axiom durch.
Während andere Entwickler an einer glaubwürdigen KI bis heute scheitern, spielt sich Rockstar damit scheinbar...
GTA Trilogy hat doch gezeigt, dass man auch Rockstar nicht mehr blind vertrauen darf. Also bitte auf dem Boden bleiben, erst Recht so lange wir noch absolut gar nichts über das Spiel wissen.
 
G

Gast1661893802

Gast
Und bei einem bin ich mir jetzt schon sicher: Egal wie toll der Release, die Story, oder der Multiplayer werden...
Die interaktive Open World wird allen wieder mal technisch davon laufen ;)
Nuja, bereits GTA5 hat bezüglich "Dinge die man nebenbei machen kann" (aka interaktive Welt) kräftig abgebaut um die in den Online MP zu stopfen. 🤨

Vermutlich wird sich der Trend fortsetzen, wie Bonkic schon "scherzhalber" angemerkt hat.

Mich wird es eh nur für den SP Part oder für eine komplette Coop Story gewinnen können wenn das Teil dieses mal gesynct wird wie es viele andere Studios ja "selbstverständlich" machen.
Wenn ich lesen will nehm ich ein Buch, aber das garantiert nicht während eines Actionfilms. 🤔
 

Gemar

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
2.149
Reaktionspunkte
529
GTA Trilogy hat doch gezeigt, dass man auch Rockstar nicht mehr blind vertrauen darf. Also bitte auf dem Boden bleiben, erst Recht so lange wir noch absolut gar nichts über das Spiel wissen.
Die GTA Trilogy war RockStar auch völlig egal, daher hat es ja auch ein externes Studio übernommen.
Ansonsten war GTA 4 ein mieser PC Port. Wer weiß wie GTA 6 ausfällt. Zumindest technisch ist GTA 5 ein Sahnestück, wenn man mal von den Start-Ladezeiten und dem Online-Part absieht. Naja und die Ladezeiten hat nachträglich ein "Fan" gefixt, das muss man sich mal vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1661893802

Gast
Die GTA Trilogy war RockStar auch völlig egal, daher hat es ja auch ein externes Studio übernommen.
Ansonsten war GTA 4 ein mieser PC Port. Wer weiß wie GTA 6 ausfällt.
Ich kann nicht nachvollziehen warum so viele Probleme mit GTA4 hatten, bei mir (inkl. Bubble) hat es keine Probleme gegeben (Abseits der GfW Geschichte)
Allerdings war es da mit CP2077 auch so. 🙄

Zumindest technisch ist GTA 5 ein Sahnestück, wenn man mal von den Start-Ladezeiten und dem Online-Part absieht. Naja und die Ladezeiten hat nachträglich ein "Fan" gefixt, das muss man sich mal vorstellen.
Das ist nur zu wahr im Positiven wie Negativen.😉
 

matrixfehler

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
1.131
Reaktionspunkte
359
Und wenn GTA6 jetzt noch (zumindest einen) weiblichen Hauptcharakter hat,
ist es vielleicht auch das erste GTA, welches ich mir nach LAAAAAAAANGER Zeit anschauen würde.
 

Gemar

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
2.149
Reaktionspunkte
529
Ich kann nicht nachvollziehen warum so viele Probleme mit GTA4 hatten, bei mir (inkl. Bubble) hat es keine Probleme gegeben (Abseits der GfW Geschichte)
- Das Hauptproblem an GTA 4 war die Performance. Mit dem richtigen PC war es kein Problem, aber die Performance war einfach unterirdisch. Eigentlich hätte es heißen müssen: "But can it run GTA4?" ;)
Trotzdem kann man bis heute einfach nur ne miese Framerate haben. Der Beweis: Zwei alte identische Computer und GTA 5 läuft besser als GTA 4. ABER: GTA 4 hat durchaus eine wesentlich besser Physik und besseres Gegnerverhalten.
- Hinzu kam, dass GTA 4 kein AntiAliasing bot, womit es echt ziemlich verpixelt aussah. Jetzt mit Downsampling oder einem Bildschirm mit hoher DPi ja kein Problem mehr.
- Und der dritte Punkt war die Steuerung. Ist bis heute einfach nur mies. Ständig muss man mit der Maus gegenkurbeln, weil sich die Kamera ständig zentrieren will. Man sieht quasie nicht, wohin man fährt, wenn man abbiegt. Ist für mich bis heute noch das Todschlag Argument gegen GTA4. Schon seltsam, bei GTA S.A. haben sie die Maus befreit, um sie bei GTA 4 wieder einzufangen. :-D
- Und einen Punkt gibt es noch: Die Lichtstimmung, die war die meiste Zeit einfach nur ätzend. Das Spiel hatte zu 70% einfach nur einen grau-blau-braun Stich. Das Wetter kam immer nur deprimierend rüber.
- Und noch eine Anmerkung: Die Autos, die fahren, als ob man auf Seife rumrutscht. War lustig, aber dann doch etwas zu übertrieben.
- Immerhin bekam GTA 4 noch 2 AddOns. Gerne hätte ich Erweiterungen für GTA 5 gesehen, die dann auch eine bessere und interessantere Story geboten hätten, eben nur für den Single Player, anstatt diesen Online-Kram.
 
G

Gast1661893802

Gast
Ich muß gestehen, ich habe GTA nie wegen der "realistischen Fahrphysik" gespielt. 🙄

Mit der Farbstimmung kann ich mich nicht erinnern, mir ist es aber auch nicht ins Auge gesprungen ... naja Geschmäcker und Vorlieben sind halt unterschiedlich. 😉

Die Maussteuerung war da eigentlich immer so ein Thema, spätestens bei Fluggeräten muß man bei GTA das Gamepad/Joystick auspacken wo andere Spiele eine hervorragende M+T Steuerung präsentierten.
Warum viele Studios sich ständig dabei neu erfinden "müssen" verstehe ich allerdings einfach nicht.😨
 

THEDICEFAN

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
23.11.2015
Beiträge
605
Reaktionspunkte
80
kam nicht von rockstar selbst - abgesehen hab ich bereits gesagt, das selbst bei einem problematischen release die open world technik wieder stand of the art sein wird :)
 

THEDICEFAN

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
23.11.2015
Beiträge
605
Reaktionspunkte
80
Nuja, bereits GTA5 hat bezüglich "Dinge die man nebenbei machen kann" (aka interaktive Welt) kräftig abgebaut um die in den Online MP zu stopfen. 🤨

Vermutlich wird sich der Trend fortsetzen, wie Bonkic schon "scherzhalber" angemerkt hat.

Mich wird es eh nur für den SP Part oder für eine komplette Coop Story gewinnen können wenn das Teil dieses mal gesynct wird wie es viele andere Studios ja "selbstverständlich" machen.
Wenn ich lesen will nehm ich ein Buch, aber das garantiert nicht während eines Actionfilms. 🤔
Mit "interaktiver Welt" hab ich mich auf Verkehrssystem, NPC - Verhalten, etc. bezogen und nicht auf mögliche sidequests.
Die waren in GTA V schon etwas mau - aber die, die es gab waren wenigstens gut geschrieben^^
 
Oben Unten