• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Rockstar hat GTA 6 angekündigt, aber nicht das, was sich alle seit Jahren wünschen - sogar "Bowser" ist fassungslos

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
4.424
Reaktionspunkte
54
Nur ein Andre Linken schafft es den üblichen Bodensatz an Andre Linken "Artikeln" noch mal nach unten zu toppen. Chapeau.
 
Der Titel ist mal wieder... naja. :rolleyes:

Aber braucht man von GTA wirklich einen Film? Die Story war da jedenfalls nie der Grund warum ich die Spiele gespielt habe.
 
Der schreibt da schon das RDR und GTA wie Filme sind , wieso braucht man dann noch nen Film davon ?
Einfach mal spielen das ist doch echt noch besser als en Film.
 
Video Games sollten endlich einmal als emanzipierte Kunstform gesehen werden.
Man braucht keine Bestätigung durch Remakes in anderen Kunstformen.
Und einen Joe Black oder Keanu Reeves will ich auf der Bühne auf einer Games Messe nur mehr dann sehen, wenn die Spielfigur nicht mehr dem Schauspieler ähnelt.
Mehr BG3 Cast, als ein Keanu Reeves der mit der Lore-Version eines J.Silverhand nichts zu tun hat.
 
Zurück