GTA 5: Vorbestellungen laut Analyst seit E3 rückläufig

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu GTA 5: Vorbestellungen laut Analyst seit E3 rückläufig gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: GTA 5: Vorbestellungen laut Analyst seit E3 rückläufig
 

mecenas77

Benutzer
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
74
Reaktionspunkte
1
...vielleicht haben die Menschen einfach keinen Bock mehr auf die nervige Release-Politik von Rockstar!!!
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Das Spiel hat eh die größten Verkaufszahlen erreicht... irgendwo wird muss es ja langsam mal aufhören.
Aber es wurden ja auch keine Steam Vorbestellungen mitgerechnet ;)
 

Kerusame

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
1.959
Reaktionspunkte
223
ehrlich gesagt bin ich schon schwer am überlegen ob ichs mir nicht auch noch fürn pc holen soll. einerseits bin ich auch von rockstars informationspolitik genervt, andererseits ist es gta und wenn sich nicht genug pc-käufer finden gibts in zukunft vl garkeine pc-umsetzung mehr. irgendwie sitz ich zwischen den stühlen.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
ehrlich gesagt bin ich schon schwer am überlegen ob ichs mir nicht auch noch fürn pc holen soll. einerseits bin ich auch von rockstars informationspolitik genervt, andererseits ist es gta und wenn sich nicht genug pc-käufer finden gibts in zukunft vl garkeine pc-umsetzung mehr. irgendwie sitz ich zwischen den stühlen.

Warum sitzt du zwischen den Stühlen? :B

Du hast es anscheinend schon gespielt und somit gehörst du eigentlich nicht mehr zur primären Käuferschicht.
Wenn du es jetzt auch noch kaufen möchtest, dann nur weil du eine viel bessere Technik bekommen willst.

Rockstars Informationspolitik wird sich am PC nicht ändern weil der Konsolenmarkt einfach lukrativer ist.
Wenn sie jetzt GTA 5 schon endlich für alle anderen Platformen nachliefern sollte mans einfach kaufen oder nicht.

Es wird weder ein Verkaufshit noch ein finanzieller Flop aber trotzdem genug Geld einbringen um ein deutliches Zeichen zu setzen.

Einfach kaufen und genießen :top:
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
668
Reaktionspunkte
58
Besagte GTA 5-Besitzer sehen es womöglich nicht ein, für ein "HD-Upgrade" noch einmal den Vollpreis zu bezahlen.

Ich würde es einsehen, wenn in dem Preis ein Addon enthalten wäre, dass nochmal einige Stunden neuen Content bringt.
Aber für den gleichen Inhalte wie auf der PS3 werd ich nicht nochmal den Vollpreis hinblättern.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.364
Reaktionspunkte
2.469
Heißt ja nicht viel - ich werd es mir fix holen, nur hab ich es halt noch nicht vorbestellt.
Wird sicher bei vielen anderen auch so sein und ich denke, es wird genügend Käufer am PC finden.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Ich würde es einsehen, wenn in dem Preis ein Addon enthalten wäre, dass nochmal einige Stunden neuen Content bringt.
Aber für den gleichen Inhalte wie auf der PS3 werd ich nicht nochmal den Vollpreis hinblättern.

Musst du auch nicht weil du es schon besitzt
 

schweibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
196
Reaktionspunkte
25
Wenns dann mal im Steam-Sale für 5-10 Euro angeboten wird, dann könnte ichs mir durchaus überlegen es mir noch zuzulegen. Aber Vollpreis, nene... Rockstar hats sich bei mir ordentlich versemmelt mit ihrer Realease-Politik
 

stayxone

Benutzer
Mitglied seit
31.08.2012
Beiträge
63
Reaktionspunkte
13
Nunja ich werdsw kaufen und das zum 2ten Mal, verstehe den ganze Analysten-Mist nicht da meine Freunde alle auf das game warten und die Hälfte vorbestellt hat.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.244
Reaktionspunkte
6.696
Ort
Glauchau
Hole mir das Game garantiert. Da es aber eh nur eine Vanilla gibt kann ich das Game auch bequem im Mediamarkt kaufen. Da brauch ich nicht vorbestellen.
 

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.644
Reaktionspunkte
170
Habe es auch schon vorbestellt, nur die Frage ob mein i5-3450 da reicht oder eine neue CPU her muss :D
 

azraelb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.01.2014
Beiträge
234
Reaktionspunkte
32
GTA? Was ist ein GTA?...... Ach ja, da war ja mal was vor langer langer Zeit^^

nee mal im Ernst, da hole ich mir lieber das neue Borderlands und Farcry 4, anstatt die Umsetzung eines 1 Jahre altem Konsolenspiel zum Vollpreis zu erwerben...
Im nächsten Steam-Sale hole ich mir das dann, wenn es mind. 50% reduziert ist. Dann sind hoffentlich auch schon die ganzen anderen nervigen Probleme gelöst, die es bei GTA4 Release auch gab^^
 
E

eSportWarrior

Guest
i7 3770k und HD7970 hier.

Ich warte erstmal ab bis das Game für >€25 auf den Keyshops zu erwerben ist und dann leg ich mal gemütlich los. (Besitze die Konsolen Version nicht). Gibt ja auch Leute die noch nicht komplett im Konsumwahn sind und sich alles am Releasetag kaufen :).
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.537
Reaktionspunkte
5.893
Die GTA-Fans, die auch noch zu DEN Gamern gehören, die "sogar" ein Spiel vorbestellen, haben es doch sicher eh schon lange vorbestellt - wundert mich also gar nicht, dass da nicht wegen E3 ein neuer Schub kommt, was scheinbar der Grund für die News ist.... Es ist ja zudem nur ein Rückgang der ZUNAHME, d.h. offenbar gab es bisher zb im Januar 500 Vorbestellungen pro Woche, im März 700 pro Woche, im Mai 1000 pro Woche, und nun sind es halt nicht mehr zB 1000 pro Woche, sondern nur zB 700.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.127
Reaktionspunkte
3.697
i7 3770k und HD7970 hier.

Ich warte erstmal ab bis das Game für >€25 auf den Keyshops zu erwerben ist und dann leg ich mal gemütlich los. (Besitze die Konsolen Version nicht). Gibt ja auch Leute die noch nicht komplett im Konsumwahn sind und sich alles am Releasetag kaufen :).

Und da wundern sich PC-Spieler, warum viele gute Spiele nur noch verramscht werden oder erst gar nicht/verspätet/in schlechter Qualität für den PC erscheinen. :B

Nein, im Ernst...wenn ein Spiel wirklich gut ist, dann bezahlt man doch auch gern den Vollpreis, auch am Release-Tag. ^^ Ich denke, wenn die PC-Version von GTA5 wirklich gelungen ist, würde ich zumindest 30-40 Euro hinblättern.
 

ms-heimnetz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2010
Beiträge
179
Reaktionspunkte
32
Und da wundern sich PC-Spieler, warum viele gute Spiele nur noch verramscht werden oder erst gar nicht/verspätet/in schlechter Qualität für den PC erscheinen. :B

Nein, im Ernst...wenn ein Spiel wirklich gut ist, dann bezahlt man doch auch gern den Vollpreis, auch am Release-Tag. ^^ Ich denke, wenn die PC-Version von GTA5 wirklich gelungen ist, würde ich zumindest 30-40 Euro hinblättern.

Das liegt nich an uns PC Spielern. Schau dir Battlefield 4 an. das ist vrramscht und verbugt und viele haben gezahlt. Ich verstehe es wenn man jetzt vorsichtiger mit vorbestellen ist. Wenn ein Spiel gut ist geb ich auch gerne Geld aus, aber ich kaufe nicht nochmal die Katze im Sack. Ein solcher Fehler reicht aus.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.127
Reaktionspunkte
3.697
Das liegt nich an uns PC Spielern. Schau dir Battlefield 4 an. das ist vrramscht und verbugt und viele haben gezahlt. Ich verstehe es wenn man jetzt vorsichtiger mit vorbestellen ist. Wenn ein Spiel gut ist geb ich auch gerne Geld aus, aber ich kaufe nicht nochmal die Katze im Sack. Ein solcher Fehler reicht aus.
Ehm...dir ist die Bedeutung von "verramscht" aber schon geläufig, oder? Das heißt soviel wie "billig verkaufen", "günstig an die Masse bringen", "hinterher werfen, bis der Kunde Stop sagt". Und BF4 wurde nun wahrlich nicht "verramscht".

Fakt ist...wenn mir ein Spiel gefällt, das zwar ein Jahr vorher für die Konsolen kam, und in besserer Qualität für den PC erscheint, zahle ich dann auch gern mehr als nur 20 Euro dafür. Wenn es wirklich top ist, auch den Vollpreis. ^^ Das hat nun wahrlich nichts damit zu tun, ein Konsum- oder Medienopfer zu sein. Aber diese "Geiz ist geil"-Mentalität ist schlichtweg genauso schädlich für die Branche, wie das kundenunfreundliche Verhalten diverser Publisher.
 
Zuletzt bearbeitet:

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Ehm...dir ist die Bedeutung von "verramscht" aber schon geläufig, oder? Das heißt soviel wie "billig verkaufen", "günstig an die Masse bringen", "hinterher werfen, bis der Kunde Stop sagt". Und BF4 wurde nun wahrlich nicht "verramscht".

Hier sprichst du wahrlich ein aktuelles Problem an.

Spiele werden in sehr kurzer Zeit sehr billig und das hat die Community zu sehr verwöhnt.
Ich erwische mich auch immer mehr dabei nur noch Spiele für unter 10€ zu kaufen... aber bei ganz bestimmten Marken
wie Deus Ex, Thief und sogar Wolfenstein überlege ich gar nicht lange und unterstütze solche Unikate sehr gerne mit dem vollen Preis.

Jährliche Releases würde ich warscheinlich auch nicht immer zum Vollpreis kaufen aber bei einem bestimmten Titel alle paar Jahre ist kein Thema.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.244
Reaktionspunkte
6.696
Ort
Glauchau
Tja die Preise sinken so extrem nicht zuletzt durch die Steamsales und Rabattaktionen anderer Anbieter. Früher waren die Spielepreise stabiler.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.244
Reaktionspunkte
6.696
Ort
Glauchau
Tja die Preise sinken so extrem nicht zuletzt durch die Steamsales und Rabattaktionen anderer Anbieter. Früher waren die Spielepreise da deutlich stabiler.

Das sind dann eben die Nachteile. Ein zweiter Grund ist sicher auch die größere Konkurrenzsituation. Es gibt viel mehr große Spielemarken als früher und häufigere Releases großer AAA-Games.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.364
Reaktionspunkte
2.469
Habs mir jetzt vorbestellt, um die Statistik ein wenig zu pushen :finger:
 
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
32
Reaktionspunkte
10
Als ich heiß auf GTA5 war, war es zum Release im letzten Jahr für die PS3 wo ich für eine PC-Version auch den Vorverkauf zu den 59,99 Euro bezahlt hätte, wenn ich gewusst hätte, ob und vor allem wann es für den PC raus kommen soll. Über Monate wurde man da vollkommen im Ungewissen gelassen ... dafür belohne ich Rockstar nicht, weshalb ich auf den Steam Winter Sale abwarten werde. Bin auch nicht mehr ganz so heiß auf das Spiel, schließlich hat man sich bei dem Spiel dann statt dessen bei diversen Let's Plays auf YouTube satt gesehen und dann GTA4 oder Watch_Dogs gespielt.
 

monty77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.11.2010
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Bestelle sonst viele Games vor und kaufe einige auch zum Vollpreis, aber nicht wenn ich die PC Version erst bekomme wenn das Game zuvor schon auf den Konsolen ausgelutscht wurde und man das ganze Game schon aus den Medien und Youtube kennt ohne es einmal selbst gezockt zu haben.

Da kann ich dann auch noch ein paar Monate mehr warten, bis es das Game für die Hälfte oder weniger gibt. Rockstar ist mein Geld weniger wert als das von Konsolengamern, dann brauchen die auch nicht den Vollpreis. Außerdem kommen dieses Jahr noch andere Games, auf die ich mich mittlerweile mehr freue als auf eine Konsolenportierung von GTA5.
 

Sebastian87ger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
17
Reaktionspunkte
2
Ich bestelle mir GTA V einfach nicht vor da mir die 5€ für die Altersprüfung bei Amazon zu teuer sind und deswegen kaufe ich mir die PC Version von GTA V über Steam. Die PS3 Special Edition Version habe ich zwar schon aber ein HD Remake ist es mir auf jeden Fall wert da GTA V ein geiles Spiel ist. Watch Dogs ist schon nach wenigen Stunden langweilig und zieht einen gar nicht mehr und bei GTA V habe ich über 120 Stunden Spielzeit und es ist immernoch eine menge Fun vorhanden beim rumfahren!
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.755
Reaktionspunkte
6.167
Ort
Im Schattenreich ;)
Warum sollte man das auch jetzt schon vorbestellen? Es gibt doch noch nicht mal einen richtigen, taggenauen Veröffentlichungstermin. Als PCler bin ich da sowieso noch sehr vorsichtig. Ja, ich freue mich sehr auf das Spiel. Allerdings hab ich noch das GTA 4 Debakel am Anfang im Kopf. Da konnte ich das Spiel bis zum ersten Patch nicht mal starten :B Hoffentlich machen sie es diesmal deutlich besser.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
Warum sollte man das auch jetzt schon vorbestellen? Es gibt doch noch nicht mal einen richtigen, taggenauen Veröffentlichungstermin. Als PCler bin ich da sowieso noch sehr vorsichtig. Ja, ich freue mich sehr auf das Spiel. Allerdings hab ich noch das GTA 4 Debakel am Anfang im Kopf. Da konnte ich das Spiel bis zum ersten Patch nicht mal starten :B Hoffentlich machen sie es diesmal deutlich besser.

ja
ein Grund warum ich auch eher warten würde, auch wenn man bei anderen Titeln gezeigt hat, das man es besser kann, siehe Max Payne.
Alleine das Leute das aus PS4/Xbone vorbestellen ist logisch und kann man verstehen, grade auch wenn man´s kennt
 

ms-heimnetz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2010
Beiträge
179
Reaktionspunkte
32
Sorry, mein Fehler. War gedanklich nicht ganz bei der Sache. Ich wollte nur sagen dass die Spieler durch die Enttäuschungen vorsichtiger sind und sich nicht mehr alles vorbestellen. Mal im Ernst, was erwarten die? Die bringen GTA5 sehr viel später raus und erwarten dass man es sich vorbestellt? Da ja lange nicht klar war ob es auf PC erscheint haben sich genug die Lets Plays auf YouTube angesehen und dann ist da noch Watch Dogs. Da spiele ich doch erst mal das fertig und dann überlege ich mir ob ich mir GTA5 hole oder ob ich noch warte. Ich sehe nicht ein dass die Publisher dafür belohnt werden sollen dass man uns im unklaren lässt. Damit schießt man sich ins eigene Knie. Und warum sollte ich es vorbestellen? Ich warte lieber und lese die Kundenbewertungen auf Amazon, denn dann weiß ich ob es hält was es verspricht.
 
Zuletzt bearbeitet:

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.127
Reaktionspunkte
3.697
Sorry, mein Fehler. War gedanklich nicht ganz bei der Sache. Ich wollte nur sagen dass die Spieler durch die Enttäuschungen vorsichtiger sind und sich nicht mehr alles vorbestellen. Mal im Ernst, was erwarten die? Die bringen GTA5 sehr viel später raus und erwarten dass man es sich vorbestellt? Da ja lange nicht klar war ob es auf PC erscheint haben sich genug die Lets Plays auf YouTube angesehen und dann ist da noch Watch Dogs. Da spiele ich doch erst mal das fertig und dann überlege ich mir ob ich mir GTA5 hole oder ob ich noch warte. Ich sehe nicht ein dass die Publisher dafür belohnt werden sollen dass man uns im unklaren lässt. Damit schießt man sich ins eigene Knie. Und warum sollte ich es vorbestellen? Ich warte lieber und lese die Kundenbewertungen auf Amazon, denn dann weiß ich ob es hält was es verspricht.

"Die Spieler sind vorsichtiger geworden"? Welche Spieler? Die paar Leute, die hier oder in anderen Foren herum lungern und sich über die Branche echauffieren? Gäbe es "die Spieler" nicht, wären Dinge wie DLCs, Origin oder derartige Informationspolitiken gar nicht möglich. :B Man sollte nicht von einigen wenigen hundert auf die ganze Community schließen, die nunmal aus Millionen Spielern besteht.

Auch ich meine, dass die PC-Version wohl etwas zu spät kommt, um da noch WIRKLICH was raus zuholen. Ich bezweifle aber auch nicht, dass die PC-Version qualitativ gut wird. Wurde Max Payne 3 ja auch. Und wenn die PC-Version gut wird, vlt. sogar besser als die Konsolenversion, und das Spiel selbst ebenfalls, warum also nicht ein wenig mehr als 40 Euro zahlen?
 
Oben Unten