GTA 5 im Schnitt nur 30 FPS

VoxX711

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Hallo,

ich habe mir vor kurzem folgendes System zugelegt:

Mainboard: MSI 970 Gaming
Kühlung: Corsair H55 Wasserkühlung
CPU: AMD FX-6350 3.90 GHz
Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3-1600
Grafikkarte: Gainward Geforce GTX 960 in der Windforce Edition mit 4 GB GDDR5
Monitor: AOC E2460SH, 1920x1080 bei 60Hz

Ich habe leider das Problem das ich bei GTA 5 irgendwie immer bei um die 30 FPS liege.
Bei viel Action knickt das auch mal etwas ein.

Meine Einstellungen lauten aktuell wie folgt:

FXAA = An
MSAA = Aus
TXAA = Aus
VSync = Aus

Bevölkerungsdichte = Max
Bevölkerungsvielvalt = Max
Darstellungsdistanz = Max

Texturqualität = Hoch
Shader-Qualität = Hoch
Schattenqualität = Hoch
Reflexionsqualität = Hoch
Reflexion MSAA = Aus
Wasserqualität = Hoch
Partikelqualität = Hoch
Grasqualität = Hoch
Weiche Schatten = NVIDIA PCSS
Nachbearbeitung = Hoch
Schärfentiefe-Effeke = Aus
Anisotropes Filtern = x16
Umgebungsverdeckung = Aus
Tessallation = Hoch

LG
Max
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.226
Reaktionspunkte
6.948
das ist imo so ziemlich das, was du bei diesen einstellungen erwarten kannst.
für höhere fps, musst du die einstellungen runterdrehen. ;)
 
TE
V

VoxX711

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Was meinst du, sollte ich konkret anpassen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
Ich würde vor allem die Dichte&Vielfalt an Bevölkerung und die Darstellungsdistanz reduzieren. Dann schau mal, ob auch das anisotropische Filtern auf 8x was bringt, der Effekt ist ja eh nur klein. Bei den "weichen Schatten" vlt. auch mal testen, ob eine andere Einstellung was bringt.,

Und bei FXAA/MSAA: vlt mal eine andere Methode testen, und vor allem: auf welcher Stufe hast du FXAA denn eingestellt?


Du kannst auch mal den Artikel hier lesen GTA 5: PC-Tuning-Tipps für Ultra-Settings und mehr FPS da siehst du, dass zB 2x MSAA kaum schlechter aussieht als 4x oder 8x, aber deutlich schneller läuft.
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Ich würde mir auch keine sorgen machen.
Deine Grafikkarte ist ja auch nicht VIEL schneller als meine r9 280 und bei mir läuft es ähnlich. Mit Overclocking falle ich aber fast nie unter die 30 fps Grenze.

Aber schau dir den Link von Herbboy mal an. Da kannst du evtl echt noch einiges rausholen. GtaV braucht halt nunmal etwas Power.

Sonst kannst du dir auch auf YouTube mal anschauen wie andere GtaV auf der gtx 960 spielen bzw damit benchmarken. Wenn du ähnliche Ergebnisse hast ist doch alles ok :)

Du hast halt nur eine relativ günstige cpu und "nur" eine Mittelmäßige Grafikkarte. Ich finde es eig. Sogar ziemlich cool wie gut die 200€ Grafikkarten mit GTA V zurechtkommen.

LG Basti.
 
Zuletzt bearbeitet:

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Hier ist auch die Nvidia Seite zu den diversen GTA5-Einstellungen.

Ist zwar auf Englisch, es ist aber nicht schwer herauszufinden, welche Option gerade besprochen wird.
Fast zu jeder Einstellung gibt es Hinweise, wie viel Leistung sie kostet und welcher Wert empfohlen wird.

Zusätzlich verdeutlichen, sehr komfortable, Balkendiagramme nochmal die Leistungseinbußen.

Persönlich bin ich kein Fan davon, aber du könntest auch GeForce-Experience die Konfiguration des Spiels überlassen.
 
TE
V

VoxX711

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Also ich hab jetzt alles probiert aber es ist immer bei den um die 30 FPS geblieben.

Habe dann alle Einstellungen mal auf das niedrigste Niveau gepackt und alles aus gemacht was man so aus machen kann und die FPS bleiben trotzdem bei 30...

Ich check es nicht, egal was ich mache, das Ergebnis bleibt gleich.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
Selbst bei allem auf "niedrig"? Denkbar wäre, dass Deine CPU einfach nicht mehr packt. Check doch mal absichtlich mit nur 800x600 oder so. Wenn es auch da kaum besser wird, liegt es bestimmt an der CPU.

Ach so: es kann natürlich auch gleichzeitig an VSync liegen. Vielleicht schafft der PC doch 40-45 FPS, aber er limitiert auf 30, damit es zu den 60Hz des Monitors passt (jedes der 30 Bilder wird halt 2x "gesendet" )
 
TE
V

VoxX711

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Der Computer ist ganz neu zusammengestellt. Ich glaube der CPU ist das Problem.

Habe gerade mal ein Bench gemacht mit CPU-Z

Referenz-CPU: AMD FX-8150
Single Thread: 803
Multi Thread: 5100

Meine CPU:
Single Thread: 401
Multi Thread: 1814
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.226
Reaktionspunkte
6.948
einfach mal rumprobieren mit den einstellungen.
ich könnte mir bspw vorstellen, dass die grasdarstellung ne menge leistung frisst und dabei kaum sichtbar ist (af hingegen kaum).
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ich halte den FX-6350 für den besseren Gaming-Prozessor, als einen Core-i3. Irgendwas stimmt da nicht. Die Wasserkühlung ist ordentlich montiert? Schon mal die Temperaturen überprüft oder im BIOS Cool-n-Quiet ausgemacht?
 
TE
V

VoxX711

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Ich glaube es lag am SLOW MODE Schalter auf dem Mainbord.

Ich habe diesen nun mal in die andere Richtung bewegt:

Neues Ergebnis

Single: 1110
Multi: 4973

90 FPS nun bei niedrigen Einstellungen.
 
TE
V

VoxX711

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
So, hab die Einstellungen mal vom Nvidia Experience machen lassen.

Alle Einstellungen sind hoch bis sehr hoch, habe noch MSAA rausgeschmissen und FXAA dafür angelassen.

Bin bei 50-70 FPS! :)
 
  • Like
Reaktionen: svd

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Witzig, von so einem Schalter hör ich das erste Mal. Aber gut, die FX-Prozessoren sind keine Sparkünstler. Diese per Schalter zu drosseln ist für manche Aufgaben (Office, Media usw.) vlt nicht blöd. Na, dann mal viel Spaß beim Zocken.
 
TE
V

VoxX711

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Ich danke dir und den anderen für eure geduldige Hilfe!

LG
Max

PS: Wenn es dich interessiert: MSI 970 Gaming Slow Mode
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
Diese per Schalter zu drosseln ist für manche Aufgaben (Office, Media usw.) vlt nicht blöd. .
an sich ist das IMHO sehr wohl blöd, sogar saublöd, denn wer darauf wert legt, dass die CPU nicht viel Strom braucht, kauft sich direkt nur ne stromsparendere CPU - aber ein Schalter, für den man extra das Gehäuse öffnen muss, um die CPU auf Slow zu stellen? ^^ Das ist ehrlich gesagt Schwachsinn und einzig für Leute sinnvoll, die ne stromhungrige CPU sehr günstig erwerben und ohne große Umstände untertakten wollen ;)

Wenn es jetzt ein Zusatzschalter wäre mit Kabel bis zum Frontpanel oder einfach nur ne Sache, die man mit nem Tool des Boardherstellers aktiviert, oder selbst etwas im BIOS-Menü: alles okay. Aber ein Schalter auf dem Board? ^^ Den Takt per Schalter oder Jumper&co umstellen ist an sich ein Relikt aus uralten Zeiten... ^^

Na, dann mal viel Spaß beim Zocken
Wünsche auch ich ;)
 
Oben Unten