GTA 4: iCEnhancer 3.0 - Modder hält Brandrede gegen Hater

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu GTA 4: iCEnhancer 3.0 - Modder hält Brandrede gegen Hater gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: GTA 4: iCEnhancer 3.0 - Modder hält Brandrede gegen Hater
 

Cruzael

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
44
Reaktionspunkte
4
Richtige Entscheidung. Sollen es die Hater doch besser machen, sind aber mit Sicherheit eh zu unfähig.
 

DevilFFM

Benutzer
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
30
Reaktionspunkte
3
Richtige und falsche Entscheidung! Kapitulieren Nein, Aufhören und keinen Bock mehr haben, ok.
Niemand wird gezwungen diese Mod zu installieren, es ist eine kostenlose Verbesserung des GTA IV.
Anstatt zu Danken, solche Idioten, aber das Inet macht es möglich. Anonym haben viele gerne ein gaaaanz großes Maul.
 

kyrox

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
38
Reaktionspunkte
2
Verstehe garnicht was man dagegen haben kann. Ist doch schön wenn sich Leute um ältere Spiele kümmern und in Zeiten der Grafikgeilheit Spiele wieder spielbar machen. Siehe Watchdogs, finde das Game ansich total langweilig, nichts innovatives etc. (meine Meinung) aber durch die Grafikmod macht es mir direkt mehr spaß. Sollen die Hater eben ohne iCEnhancer spielen wo ist das Problem?
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.320
Reaktionspunkte
8.541
Es wird IMMER Leute geben, denen nicht gefällt, was du tust. Wenn man dann noch ein derart großes internationales potentielles Publikum hat, ist die Menge an negativer Rückmeldung, selbst wenn sie nur von 0,1% aller User kommt, wahrscheinlich enorm.
Wer damit nicht klar kommt, dürfte sich den falschen Beruf/das falsche Hobby ausgesucht haben.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.320
Reaktionspunkte
8.541
Verstehe garnicht was man dagegen haben kann. Ist doch schön wenn sich Leute um ältere Spiele kümmern und in Zeiten der Grafikgeilheit Spiele wieder spielbar machen.
Kommt ja immer drauf an, wie das Gesamtprodukt dann aussieht. zB die neue "verbesserte" Alyx des Half Life 2 Cinematic Mods ist ja auch des öfteren Stein des Anstoßes, obwohl der Rest HL2 eindeutig gelungen aufpeppt.
 

Tetlis

Benutzer
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
40
Reaktionspunkte
5
Ich verstehe ja das wenn man so lange an einem so guten Mod arbeitet, man auch emotional tief in der materie hängt, das blöde gelaber von einigen die es immer besser wissen, aber selbst nie was gebacken bekommen stört einen dann doch enorm. Schade das es solche leute gibt, es wird sie aber immer geben, da ist es wichtig das man sich schon vorher eine dicke haut wachsen lässt, damit man dann nicht mit dem arsch auf dem boden landet wenn die "hater" wieder loslegen.
 

GSGALAXY

Benutzer
Mitglied seit
30.05.2012
Beiträge
36
Reaktionspunkte
2
Das ist das Schlimme am Internet heutzutage - Jedermann kann sein freches Mundwerk reinhängen, ohne sein Hirn (oder nicht vorhandenes) vorher zu benutzen ...
 

Fireball01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
22
Reaktionspunkte
1
Wem es nicht gefällt, klappe halten. Den solange der Mod kein Fake ist und funktioniert ist alles Prima. Gefällt es mir nicht, de-installieren und das alte wenn man was hat, draufklatschen und ruhe.

Aber nein!
Normal halte ich auch hier die Klappe, aber um evtl ein paar wachzu rütteln.
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Mhhh Internet ID's wären doch cool oder? Jeder der ein Router hat, hat ein Profil anzulegen auf der sein richtiger Name, Wohnort und soetwas angegeben ist. Man kann sich online anonym bewegen, aber wenn man zu oft oder zu negativ auf gewissen Plattformen auffällt wird die "wahre" Identität offengelegt... : )
 

Shurchil

Benutzer
Mitglied seit
15.12.2013
Beiträge
95
Reaktionspunkte
10
Mhhh Internet ID's wären doch cool oder? Jeder der ein Router hat, hat ein Profil anzulegen auf der sein richtiger Name, Wohnort und soetwas angegeben ist. Man kann sich online anonym bewegen, aber wenn man zu oft oder zu negativ auf gewissen Plattformen auffällt wird die "wahre" Identität offengelegt... : )

Und auf einmal stehen die Schläger vor deren Tür, damit sie mal merken, dass das Internet doch nicht so schön anonym für sie ist - hach wär das schön. Alle würden sich lieben und keiner mehr die Klappe aufreißen. :)
 

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Und auf einmal stehen die Schläger vor deren Tür, damit sie mal merken, dass das Internet doch nicht so schön anonym für sie ist - hach wär das schön. Alle würden sich lieben und keiner mehr die Klappe aufreißen. :)

Und wer entscheidet dann über eure geforderte Lynchpolitik? Zumal das auch nieeeeemals hackbar wäre, nein.
Wart ihr schonmal auf Facebook? Da geht das Gleiche ab, obwohl man da auch den richtigen Namen benutzt.
 

thisis

Benutzer
Mitglied seit
29.08.2011
Beiträge
69
Reaktionspunkte
3
Es wird IMMER Leute geben, denen nicht gefällt, was du tust. Wenn man dann noch ein derart großes internationales potentielles Publikum hat, ist die Menge an negativer Rückmeldung, selbst wenn sie nur von 0,1% aller User kommt, wahrscheinlich enorm.
Wer damit nicht klar kommt, dürfte sich den falschen Beruf/das falsche Hobby ausgesucht haben.

So sieht es leider aus, es ist allerdings auch verständlich, dass ein enthusiastischer Techniker/Entwickler, der seine Freizeit dafür aufbringt und eine Mod baut, nicht wirklich mit dem Publicity-Management vertraut ist.

Da ist es wirklich schwierig, die schweigende Masse, die seine Arbeit sicherlich zu würdigen weiß, es nur nicht ausdrückt, zu erkennen. Ich kann es aber voll und ganz nachvollziehen. Heutzutage bekommen ja sogar Entwickler einen auf den Sack, wenn Sie Ihre Sache gut machen. Da wundert es nicht, dass bestimmte Größen der Gaming-Branche einfach aufhören.

Gamer sind halt Jammerlappen heutzutage, im schlimmsten Fall bösartige Jammerlappen
 
Zuletzt bearbeitet:

LordNeophyte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.09.2011
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
Klar kann ich das verstehen, hab wegen ähnlicher Scheisse selbst schonmal ne Weile aufgehört und mach eig nur Zeit auch nur noch für mich persönlich was, bis auf ausnahmen!

Nur hab ich daraus auch gelernt das man es sich eigentlich nicht so zu Herzen nehmen sollte, auch wen das sehr schwer fällt, weil ja eine menge Arbeit in der Sache steckt

Der ein oder andere kennt ja hier vllt meinen Namen im zusammenhang mit GTA

Gruß

Lord
 

Triplezer0

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2012
Beiträge
824
Reaktionspunkte
177
Ehrlich gesagt kann ich es nicht verstehen, diesen Hater Abschaum der mit seinem leben nichts besseres zu tun hat als foren zu trollen und sich generell wie die größten arschlöcher zu benehmen gibt es überall.

Für jeden dieser Hater gibt es wahrscheinlich min. 100 Leute denen sein Mod gefällt. Nur posten die das nicht 24/7 irgendwo. Wenn man sich irgendwie im Internet präsentiert (sei es mit YT videos, mods etc.) muss man entweder in der Lage sein diese Menschen zu ignorieren oder über sie zu lachen.

Wenn man das nicht kann, dann sollte man es gleich lassen. Diese Menschen gibt es und wird es auch immer geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

openworldgamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
149
Reaktionspunkte
9
Klar kann ich das verstehen, hab wegen ähnlicher Scheisse selbst schonmal ne Weile aufgehört und mach eig nur Zeit auch nur noch für mich persönlich was, bis auf ausnahmen!

Nur hab ich daraus auch gelernt das man es sich eigentlich nicht so zu Herzen nehmen sollte, auch wen das sehr schwer fällt, weil ja eine menge Arbeit in der Sache steckt

Der ein oder andere kennt ja hier vllt meinen Namen im zusammenhang mit GTA

Gruß

Lord

Hattest du nicht mal HD Texturen für GTA entworfen?

Zum Thema: Kann ich nachvollziehen,er investiert seine Freizeit und bekommt noch einen auf den Sack,finde ich echt nicht okay.
 

Cryptic-Ravage

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
1.360
Reaktionspunkte
92
Das ist das große Problem der Gamerszene: Pickelige Nerds die noch nie was im Leben geleistet haben ziehen über diejenigen her, die Zeit und Nerven in Projekte investieren die noch nicht einmal was kosten.
Zum kotzen sowas, aber leider nichts Neues. Die Szene hat sich zwar zum Glück schon etwas verändert, aber sie ist immer noch voll mit neunmalklugen Hatern und Dummschwätzern. Echt schade.
Mein Respekt an all diejenigen die sich für Projekte wie iCEnhancer einsetzen.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Klar kann ich das verstehen. Wir sind ja alle nur Menschen. Und ob der "Hass" nun "nur" über das Internet über einen strömt oder im Real-Life ... irgendwann ist das emotionale Fass voll.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
ach...spätestens zu GTA5 ist er wieder da...ich denke er hatte einfach kein Lust mehr auf GTA4, 3.0 und fertig...und das mit den Hatern ist mMn nur ein Grund den er gesucht hat... erstens sonnt er sich jetzt in den "Bitte Bitte" schreiben und zweitens nimmt er gerade die Armes Opfer haltung ein (Armes Put Put)...um dann bei GTA5 wie Phoenix aus der Asche zu erscheinen und der Held in aller Augen zu sein... tiefste Psychologie muß man wissen :B
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.871
Reaktionspunkte
6.213
Das große Problem der heutigen "Internet-"Generation ist oft: Es können sich immer weniger Leute sachlich äußern. Jeder Mensch der Welt kann etwas kritisieren, auch mich, wenn ihm etwas an mir nicht gefällt. Nur sollte man das in anständigem Maße machen. Man sagt dann einfach: "Mir gefällt XY nicht, weil es so ist und ich würde mich freuen, wenn es aber anders ist." Das ist doch völlig in Ordnung. Wenn aber dann Leute in dem Ton schreiben: "Du Sau, du bist doof, stirb oder schmeiß dich die Brücke runter." Dann kann ich es verstehen, wenn ein Mensch auf Dauer keine Lust mehr darauf hat. Der Ton im Internet ist momentan echt unterirdisch und nicht nur bei Computerspielsachen. Auch in Sachen Politik usw. da hab ich auch schon gelesen wie Leute schrieben: "Man sollte der Merkel den Kopf abschneiden."
Geht's noch? Wie primitiv muss man da sein?

Und vermutlich wird dieser Modder hier ähnliches verdorbenes Schreibgulasch bekommen haben und hat dadurch einfach keine Lust mehr.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Das große Problem der heutigen "Internet-"Generation ist oft: Es können sich immer weniger Leute sachlich äußern. Jeder Mensch der Welt kann etwas kritisieren, auch mich, wenn ihm etwas an mir nicht gefällt. Nur sollte man das in anständigem Maße machen. Man sagt dann einfach: "Mir gefällt XY nicht, weil es so ist und ich würde mich freuen, wenn es aber anders ist." Das ist doch völlig in Ordnung. Wenn aber dann Leute in dem Ton schreiben: "Du Sau, du bist doof, stirb oder schmeiß dich die Brücke runter." Dann kann ich es verstehen, wenn ein Mensch auf Dauer keine Lust mehr darauf hat. Der Ton im Internet ist momentan echt unterirdisch und nicht nur bei Computerspielsachen. Auch in Sachen Politik usw. da hab ich auch schon gelesen, wie Leute schrieben: "Man sollte der Merkel den Kopf abschneiden."
Geht's noch? Wie primitiv muss man da sein?

Und vermutlich wird dieser Modder hier ähnliches verdorbenes Schreibgulasch bekommen haben und hat dadurch einfach keine Lust mehr.

Da stimme ich vollkommen zu.

Wir können nur hoffen dass er bei GTA 5 wieder mitmacht o.ä.
Diese Mod-Serie hat GTA 4 extrem aufgewertet und 100%ig viele Käufer dazu animiert bei nem Sale zuzuschlagen :top:
 

Kristian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
489
Reaktionspunkte
14
Ich muss zugeben dass der ICEnhancer der einzige Grund war, warum ich erst kürzlich das Spiel wieder installiert habe, um mal zu sehen, wie es mit einer GTX 780 läuft. Modder erhalten viel zu oft keine Anerkennung, jedoch jede Mende Kritiken.

Trolle, die sich über etwas beschweren, was umsonst ist, sind mir die liebsten. Das Sahnehäubchen unserer kranken, annonymisierten Gesellschaft.
 

batesvsronin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
257
Reaktionspunkte
51
Man ist einfach übersättigt und verwöhnt, es wird gesagt "Watch Dogs ist scheiße", aber eigentlich ist es ok, man kriegt während des spielens ja nicht die Zähne gezogen oder sowas (das wäre wirklich nicht so schön). Man könnte sagen Call of Duty ist nicht mehr so spassig wie früher, aber so schlecht wie akuter Brechdurchfall beim Camping ist es dann auch nicht... Kritik ist ja im eigentlich immer willkommen, nur sind einige nicht in der Lage das vernünftig zu formulieren. Recht machen kann man es nie allen, mir war die Mod auch zu grell, aber deswegen ist sie halt nicht scheiße oder schlecht...
 

Svatlas

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
1.232
Reaktionspunkte
163
Kann ich nach vollziehen und ich würde nicht anders handeln. Da hilft auch selbst das dickste Fell nicht mehr, da es teilweise Leute gibt die man gerne mit sich selber konfrontieren würde. Wenn man das machen würde, wäre mein Vorstrafenregister von 0 auf unendlich gestiegen :) Mir gehen diese 0815 Leute im Netz auch mächtig auf den Zeiger! Respektlos arrogant und bestimmt noch keine 3 Haare am ......! Leider ist das ein Volkssport geworden.

Auf meiner Seite lösche ich alle dummen Kommentare und hab sogar die Chat Funktion abgeschaltet. Selber nix auf die Kette bekommen, aber andere kritisieren. Hater sind einfach nur nutzlose Pfeifen die nix gebacken bekommen.

Konstruktive Kritik ja, aber nicht von so Pfeifen.
 

FreiherrSeymore

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.11.2013
Beiträge
106
Reaktionspunkte
15
Boris vom ENB ist schon sehr anstrengend und komisch, genauso die Community beizeiten.
Mods sollten einfach Open Source sein (und der Autor erwähnt bleiben).
Wer Reichtum und Ruhm erwartet weil er sein Hobby perfektioniert und teilt, hat die falsche Motivation.
 

LordNeophyte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.09.2011
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1

QUAD4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
19
Reaktionspunkte
1
find ich irgendwie schwach von ihm einfach aufzugeben gegen ein paar idioten. ich würde das einfach durchziehen :)
der junge mann hat leider zu wenig selbstbewusstsein.
jeder modder leistet aus meiner sich hervoragende arbeit. ich werd ja nicht gezwungen es zu benutzen oder es zu kaufen. steht also jedem frei.
modder bereichern die community und halten das spiel länger am leben.

ich hätte denen den krieg erklärt :)
 
Oben Unten