Grim Fandango Remastered: Adventure jetzt für 12 Euro bei GOG.com vorbestellen - Kein Steam-Release?

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung zu Grim Fandango Remastered: Adventure jetzt für 12 Euro bei GOG.com vorbestellen - Kein Steam-Release? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Grim Fandango Remastered: Adventure jetzt für 12 Euro bei GOG.com vorbestellen - Kein Steam-Release?
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.800
Reaktionspunkte
1.067
Verdient das Spiel überhaupt den Titelzusatz "Remastered" :B

Vielmehr als das Spiel an Win7 und Win8 anzupassen hat man anscheinend nun nicht gemacht und die minimalen Schönheitskorrekturen rechtfertigen dies irgendwie nicht :(
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.279
Reaktionspunkte
6.706
Ort
Glauchau
Naja da ich Grim Fandango damals verpaßt habe kommt mir diese Remastered Edition gerade recht. Und für 12 EUR kann man doch nicht meckern...
 

scar1971

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2008
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
"Tim Schafer, Boss von Entwickler Telltale Games" ???
Sorry, aber seit wann ist Tim Schafer Boss von Telltale Games? ;)
Das sollte wohl "Double Fine" heißen.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
Sicher?

Also bei gog.com steht beim Spiel:
Languages:
Audio and text: Deutsch, English, español, français, italiano, português
 

scar1971

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2008
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Also ich bin auch überzeugt, dass das Game in Deutsch herauskommt. Erstens steht das, wie "Shadow_Man" schon geschrieben hat, auf GOG bei der Sprachangabe und zweitens ist das eine Auftragsarbeit von LucasArts, Das Budget dafür sollte also kein Problem sein und die Lokalisierung ist für die Verkaufszahlen bei einem Adventure nicht unerheblich (das Spiel hat viele Fans im deutschsprachigen Raum). Ich habs mir auf jeden Fall schon einmal vorbestellt. ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.763
lucasarts/disney hat mit dem spiel imho rein gar nichts zu tun.
die haben die lizenz vergeben, das wars.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.497
Reaktionspunkte
3.411
Also ich bin auch überzeugt, dass das Game in Deutsch herauskommt.
Soweit liegst du ganz richtig. Aus dem DF-Forum:
I asked Tim in Twitter about the different languages of the original release, he told me that we will have again the original localizations.
Double Fine™ - Action Forums

zweitens ist das eine Auftragsarbeit von LucasArts, Das Budget dafür sollte also kein Problem sein und die Lokalisierung ist für die Verkaufszahlen bei einem Adventure nicht unerheblich (das Spiel hat viele Fans im deutschsprachigen Raum).
Ich glaube nicht, dass Lucas Arts, beziehungsweise Disney Interactive, da auch nur einen Cent zum Budget zuschießt. Die Lizenz hat sich DoubleFine mit finanzieller unterstützung von Sony gesichert. Außer den Lizenzeinnahmen hat Disney nichts mehr damit zu tun. ;)
Aber wenn sie, wie oben verlinkt, die original Übersetzungen verwenden dürfte das keine Zusatzkosten verursachen. Nur die Soundqualität könnte etwas schlechter sein (wurde damals nur mit 44 kHz aufgezeichnet?).
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.060
Reaktionspunkte
8.412
Nur die Soundqualität könnte etwas schlechter sein (wurde damals nur mit 44 kHz aufgezeichnet?).
Jede handelsübliche CD hat ebenfalls "nur" eine horizontale Auflösung von 44kHz. Um da einen Unterschied zu einer höheren Auflösung herauszuhören, braucht man wahrscheinlich etwas mehr als den handelsüblichen Mainboard Soundchip - von vernüftigen Boxen ganz zu schweigen.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.497
Reaktionspunkte
3.411
Jede handelsübliche CD hat ebenfalls "nur" eine horizontale Auflösung von 44kHz. Um da einen Unterschied zu einer höheren Auflösung herauszuhören, braucht man wahrscheinlich etwas mehr als den handelsüblichen Mainboard Soundchip - von vernüftigen Boxen ganz zu schweigen.

Mit Ton hab ich es nicht so. Ich hatte beim Überfliegen vom DF Forum nur gesehen wie darüber diskutiert wurde. Und dass es heutzutage ja weit höhere Standards gibt. :)


Von wegen Remake würde es mich schon sehr reizen, Grim Fandango fand ich damals einfach genial. Ok, bis auf die Steuerung. :B
Bei einer Version für iOS würde ich sofort zuschlagen, aber nur für Desktop muss ich mir das noch überlegen.
 

bundesgerd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.05.2004
Beiträge
336
Reaktionspunkte
42
Sicher?

Also bei gog.com steht beim Spiel:
Languages:
Audio and text: Deutsch, English, español, français, italiano, português


Stimmt, das Spiel ist laut Webseite auch in Deutsch.
Als ich letztens auf der Ankündigungs-Webseite war, stand dort "English", nichts weiter...
Warscheinlich wurde die Webseite überarbeitet.
Super, ist also in Deutsch. :). Werde ich mir vermutlich aber nicht kaufen, da ich das Original aus der Lucasart-Classic-Collection habe...
Oder doch...?
 

bundesgerd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.05.2004
Beiträge
336
Reaktionspunkte
42
Wurde einiges "optisch zumindest" verändert. Habs aus der GOG-Beschreibung mal rausgeschrieben:

Grim Fandango Remastered includes:
  • Repainted, hi-res character textures
  • New, dynamic lighting
  • Classic score re-recorded with a full live orchestra
  • Over 2 hours of exclusive developer commentary
  • Concept art browser

Die Steuerung dürfte dieselbe wie "damals" sein...
 

MisterBlonde

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2013
Beiträge
626
Reaktionspunkte
285
Wie sieht's optisch/steuerungstechnisch aus?

Ich zitiere mich mal aus einem anderen Forum:

Steuerung:

- Das Spiel lässt sich nun wie ein vollwertiges Point & Click Adventure spielen.

- alternativ auch mit der Tastatur spielbar, inklusive der alten "Tanksteuerung"

- Das alte Inventarsystem, bei dem man in Mannys Jacke durch die Gegenstände durchschaltet, ist leider geblieben.

Grafik:

- Bis auf die Figuren, die Beleuchtung und die Schatten wurde die ursprüngliche Grafik intakt gelassen. Dynamische Schatten betreffen nur die Spielfiguren.

- Mit einem Tastendruck auf Backspace lässt sich zwischen Original und Remastered hin und herwechseln.

- Die gerenderten Hintergründe sind bei beiden Versionen identisch. Hier wurde anscheinend nichts verändert oder die überarbeiteten Hintergründe sind auch in die Originalfassung eingefügt worden, was eigentlich keinen Sinn macht. Die Hintergründe sind für heutige Maßstäbe etwas unscharf, da hätte man mehr machen können.

- Bildschirmirmformate:

*4:3 schwarze Balken
*4:3 mit bebilderten Balken
*16:9 durch gestrecktes Bild

Hier wurde etwas Potential verschenkt, was die Bebilderung der Balken im 4:3 Format angeht. Dort hätte man kontextbezogene Grafiken einfügen können oder teilweise sogar den Bildausschnitt erweitern, sofern das möglich gewesen wäre. Stattdessen sind die Balken an den Seiten nur mit einem schnöden Muster versehen. Hätte man sich sparen können.

Audio:

- Der Orchestersoundtrack ist wunderbar geworden und klingt hochqualitativ.

- Sprachausgabe, sowohl in englisch, als auch in deutsch klingt sehr komprimiert. S-Laute zischen etwas. Hier hätte man wohl eine komplett neue Synchro anfertigen müssen, um das ganze aufzumotzen. So stinkt die Sprachausgabe im Zusammenspiel mit dem glasklaren Soundtrack eher ab.

Spielerisch ist alles beim alten geblieben, zum Glück. Ich weiß nicht mehr, ob das damals schon so war, aber das Spiel weist nach verlassen von Mannys Büro darauf hin, dass es kein Auto Save gibt und das man manuell speichern muss. Das überfordert hoffentlich neue Spieler nicht so. IGN bemängelt, dass die "Chance" nicht ergriffen wurde, in das Spiel ein Tutorial einzubauen. Ohne Worte...
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.977
Reaktionspunkte
6.739
Classic Point und Click?!
Uff... Dann sollte ich doch einen Neukauf in Erwägung ziehen. Das wäre mir lieber als die schlimme Gamepad-/Cursor-Tasten-Steuerung. [emoji54]

Schon die zweite Remastered-Version die ich mir gönnen muss. [emoji6]
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
Das ist richtig. Ich hab grad mal in die gog.com Version reingeschaut und man kann die Figur entweder mit den Pfeiltasten steuern oder komplett mit der Maus, wie man mag. Die Steuerung funktioniert jedenfalls sehr gut :)
Übrigens: Wer wie ich die gog.com Version hat, der sollte sich nicht irritieren lassen. Dort steht beim Downloaden Englisch und beim Installieren kann man zwischen Englisch und Französisch wählen, das Spiel geht aber dann trotzdem komplett auf Deutsch.
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.288
Reaktionspunkte
66
Ort
Altenburg - Thüringen
Wird es Grim Fandango Remastered auch mal als CD/DVD Version geben?
Weil ich nämlich solche Games (Adventure) lieber als Retail-Fassung habe!
 
Oben Unten