GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

Hallo Leute!

Da den FAQ-Thread hier wohl keiner so wirklich liest, erstell ich mal doch lieber ein eigenes Thema.
Also, ich suche eine neue Grafikkarte für mein System. Nicht übderdimensioniert, aber auch nix schwaches, momentan werkelt ne X1650 (nicht ganz sicher, Chipsatz ist ein RV516XT, der laut Wikipedia nur in der X1550 arbeitet o.O). Der Rest vom System:
AMD Ahtlon 64 X2 4200+
2 GB RAM (4x512er Riegel)
380 Watt Ultron Netzteil (+3.3 V 21A, +5V 25A, +12V 14A, +5Vsb 2A)
eine SATA-Platte, ein DVD-Brenner
ein Gehäuselüfter

Bitte schlagt vor allem Karten vor, die MIT dem Netzteil auskommen, aber auch welche, die ein stärkeres Netzteil bräuchten (und dann bitte gleich die Stärke des Netzteils angeben, die die Karte eurer Meinung nach bräuchte).
Natürlich würde ich liebend gern das jetzige NT behalten, aber falls es nicht anders geht...

Ich selber bin bei meinen Nachforschungen bis jetzt auf die HD2600 XT gestossen, die sowohl halbwegs Leistung bringt, als auch nen relativ niedrigen Stromhunger zu haben scheint.
Bei ner HD 3850 bin ich mir schon nichtmehr ganz sicher, ob das Netzteil ausreicht. Hat da jemand Erfahrungen?
Mit einem halbwegs erträglichen Stromhunger sind davon abgesehen wohl nur noch die neue 9600 GT und die 8800 GS gesegnet zu sein. Aber die Info stammt nur von Computerbase, ich würde eigene Erfahrungen von euch bevorzugen.
Aber vielleicht kennt ihr ja auch bessere Alternativen?! Danke jedenfalls im voraus!
 

orca26

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
1.110
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 25.03.2008 17:52 schrieb:
Hallo Leute!

Da den FAQ-Thread hier wohl keiner so wirklich liest, erstell ich mal doch lieber ein eigenes Thema.
Also, ich suche eine neue Grafikkarte für mein System. Nicht übderdimensioniert, aber auch nix schwaches, momentan werkelt ne X1650 (nicht ganz sicher, Chipsatz ist ein RV516XT, der laut Wikipedia nur in der X1550 arbeitet o.O). Der Rest vom System:
AMD Ahtlon 64 X2 4200+
2 GB RAM (4x512er Riegel)
380 Watt Ultron Netzteil (+3.3 V 21A, +5V 25A, +12V 14A, +5Vsb 2A)
eine SATA-Platte, ein DVD-Brenner
ein Gehäuselüfter

Bitte schlagt vor allem Karten vor, die MIT dem Netzteil auskommen, aber auch welche, die ein stärkeres Netzteil bräuchten (und dann bitte gleich die Stärke des Netzteils angeben, die die Karte eurer Meinung nach bräuchte).
Natürlich würde ich liebend gern das jetzige NT behalten, aber falls es nicht anders geht...

Ich selber bin bei meinen Nachforschungen bis jetzt auf die HD2600 XT gestossen, die sowohl halbwegs Leistung bringt, als auch nen relativ niedrigen Stromhunger zu haben scheint.
Bei ner HD 3850 bin ich mir schon nichtmehr ganz sicher, ob das Netzteil ausreicht. Hat da jemand Erfahrungen?
Mit einem halbwegs erträglichen Stromhunger sind davon abgesehen wohl nur noch die neue 9600 GT und die 8800 GS gesegnet zu sein. Aber die Info stammt nur von Computerbase, ich würde eigene Erfahrungen von euch bevorzugen.
Aber vielleicht kennt ihr ja auch bessere Alternativen?! Danke jedenfalls im voraus!

Also,ich habe damals eine 8800GTX mit einem 420Watt NT befeuert und hatte nen 4400+ drin.Als ich dann gehört habe das so ein billig Netzteil wie ich dato verwendete nicht so gut ist :rolleyes: habe ich mir zum größeren Prozi ein 550W geholt. Fazit zur Not denke ich auch reicht dein NT für ne HD3870 und dergleichen aus.
 
TE
C

COFzDeep

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

Danke schonmal für die Antwort, aber ein bisschen konkreter als "zur Not" und "denke" hätt ichs schon gern ;)

Also, bitte weitere Tipps, Meinungen und Erfahrungen kundtun! Muss doch noch ein paar mehr Leute geben, die ein 380 Watt Netzteil haben?!
 

junglekid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2006
Beiträge
112
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 26.03.2008 14:09 schrieb:
Danke schonmal für die Antwort, aber ein bisschen konkreter als "zur Not" und "denke" hätt ichs schon gern ;)

Also, bitte weitere Tipps, Meinungen und Erfahrungen kundtun! Muss doch noch ein paar mehr Leute geben, die ein 380 Watt Netzteil haben?!

Um ein neues Netzteil wirst du wohl nicht rum kommen da 14A auf nur einer 12V-Schiene schont recht wenig sind.
Grafikkarte: http://geizhals.at/deutschland/a291787.html
Netzteil: http://geizhals.at/deutschland/a213911.html
Außerdem wäre es gut wenn du deinen Prozessor übertakten würdest, denn sonst kann es sein das die graka in niedrigen auflösungen und ohne qualitätseinstellung ausgebremst wird.
 

Masterchiefhonk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
308
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 26.03.2008 14:09 schrieb:
Danke schonmal für die Antwort, aber ein bisschen konkreter als "zur Not" und "denke" hätt ichs schon gern ;)

Also, bitte weitere Tipps, Meinungen und Erfahrungen kundtun! Muss doch noch ein paar mehr Leute geben, die ein 380 Watt Netzteil haben?!

eine 8800gs oder 3850 benötigen schon mind. 16-18A auf der 12V-leitung, da wäre ein neues Nt höchst wahrschenlich von nöten.
für eine 2600xt müsste es aber reichen.
 
TE
C

COFzDeep

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

Okay, danke, ich hätt zwar lieber gehört dass es auch so geht, aber naja ^^
Mal noch ne Frage zum neuen NT - muss ich eins mit zwei 12V Schienen nehmen? Oder geht auch ein NT mit nur einer 12V Schiene?
Bei einer 12V Schiene, wieviel Ampere sollte die leisten?
Und bei zwei Schienen, wieviel sollten die leisten? (einzeln)

Danke für die Hilfe!

PS: und da ich nich viel Geld hab - würde das hier gehen?

http://cgi.ebay.de/PC-Netzteil-500W-ATX-PFC-SL-500-PFC-500-W-21dB-CE-Pruef_W0QQitemZ360033973082QQihZ023QQcategoryZ38860QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

zwar NoName, aber 30A auf der 12V Schiene...

alternativ hab ich schonmal das hier gefunden:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=232721&tn=HARDWARE&l1=Energie&l2=Netzteile&l3=bis+600+Watt

ein OCZ mit 500 Watt, zwei 12V Schienen mit je 18A. Laut Kommentar hats einer mit nem 6000+ udn ner HD3850 laufen. Scheint also zu funzen?

Ich kapier das mit den Ampere nur noch net so ganz, halt wieviel man brauch bei ein- und zweisträngigen NTs...

PS: noch was zum Übertakten meiner CPU - mein TFT hat als native Auflösung 1280x1024, und in der Auflösung würd ich dann natürlich auch gern spielen. Ist das "hoch genug", damit die GraKa sich austoben kann? Weil übertakten... naja, scheint ja nich so ganz leicht zu sein o.O
Ach und - ich würd wenn dann lieber die HD3850 als die 8800 GT nehmen, da billiger, und am allerliebsten eigentlich die 8800 GS. Was sagt ihr dazu?
 

max86gt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
400
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 26.03.2008 16:46 schrieb:
Okay, danke, ich hätt zwar lieber gehört dass es auch so geht, aber naja ^^
Mal noch ne Frage zum neuen NT - muss ich eins mit zwei 12V Schienen nehmen? Oder geht auch ein NT mit nur einer 12V Schiene?
Bei einer 12V Schiene, wieviel Ampere sollte die leisten?
Und bei zwei Schienen, wieviel sollten die leisten? (einzeln)

Danke für die Hilfe!

PS: und da ich nich viel Geld hab - würde das hier gehen?

http://cgi.ebay.de/PC-Netzteil-500W-ATX-PFC-SL-500-PFC-500-W-21dB-CE-Pruef_W0QQitemZ360033973082QQihZ023QQcategoryZ38860QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

zwar NoName, aber 30A auf der 12V Schiene...

alternativ hab ich schonmal das hier gefunden:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=232721&tn=HARDWARE&l1=Energie&l2=Netzteile&l3=bis+600+Watt

ein OCZ mit 500 Watt, zwei 12V Schienen mit je 18A. Laut Kommentar hats einer mit nem 6000+ udn ner HD3850 laufen. Scheint also zu funzen?

Ich kapier das mit den Ampere nur noch net so ganz, halt wieviel man brauch bei ein- und zweisträngigen NTs...

PS: noch was zum Übertakten meiner CPU - mein TFT hat als native Auflösung 1280x1024, und in der Auflösung würd ich dann natürlich auch gern spielen. Ist das "hoch genug", damit die GraKa sich austoben kann? Weil übertakten... naja, scheint ja nich so ganz leicht zu sein o.O
Ach und - ich würd wenn dann lieber die HD3850 als die 8800 GT nehmen, da billiger, und am allerliebsten eigentlich die 8800 GS. Was sagt ihr dazu?

8800GS und hd3850 tun sich bei Preis/Leistung nicht viel aber was ich sagen muss das 8800GS zum übertackten besser geeignet ist wegen den G92 Chip nur der Speicher ist da halt die größere Bremmse!

Ansonsten kannste ruhig zugreifen aber 8800GT wäre da eine bessere wahl :P
 

ChayenneTurboS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
320
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

die 14 a reichen meiner meinung nach mit sicherheit für eine hd 3850, bei einer 96er gt bin ich mir nicht mehr soo sicher, wegen der "380-noname-watt", müsste aber auch gehn.

habe meinen x2 und meine 88er mit einem 450 w noname nt mit 10A betrieben (für 2 monate :-D ) dan ist es mir abgeraucht^^

aber ich würde auf jeden fall einfach ein neues nt holen, man sollte nämlich nie bei einem nt sparen! also investiere lieber die ~50 euro für ein gutes nt!
übrhaupt, aus liebe zu den komponenten :-D
 
TE
C

COFzDeep

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

[Danke Cayenne, hatte schon die Befürchtung dass mein NT ganz schlecht ist ^^
Aber ja, werd mich wohl zum Kauf eines neuen NT entschließen - würde da das OCZ StealthXStream 500W (3,3V 30A; 5V 30A; 12V1 18A; 12V2 18A) wählen, da am billigsten und trotzdem gut (gut genug?!).
Nur zum allgemein Verständnis nochmal die Frage - was hat man davon, wenn ein NT zwei 12V Stränge hat und nicht nur einen, und wieviel Ampere braucht man auf einem Strang bei einem Einstrang-NT und bei einem Zweistrang-NT?

Und wegen den GraKas ... entweder HD3850/9600 GT oder 8800 GT, das ist jetzt meine Entscheidung. Die 8800 GT ist rund 25% schneller als die HD3850 bzw. 9600, aber kostet auch bissl mehr. Und bei der 8800 GS ist laut Internet noch dieser RAM-Bug vorhanden, und das muss ja net sein...
Falls es geldlich doch "nur" für ne HD3850 oder 9600 GT sein, welche wäre da besser? Laut Computerbase ist Gesamtunterschied grad mal 1% in der Leistung...

Hu, ich seh grad dass ne 8800 GT erst ab 160 zu haben ist... na da nehm ich doch lieber ne 9600 oder HD3850 ^^
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 26.03.2008 22:54 schrieb:
[Danke Cayenne, hatte schon die Befürchtung dass mein NT ganz schlecht ist ^^
Aber ja, werd mich wohl zum Kauf eines neuen NT entschließen - würde da das OCZ StealthXStream 500W (3,3V 30A; 5V 30A; 12V1 18A; 12V2 18A) wählen, da am billigsten und trotzdem gut (gut genug?!).
Nur zum allgemein Verständnis nochmal die Frage - was hat man davon, wenn ein NT zwei 12V Stränge hat und nicht nur einen, und wieviel Ampere braucht man auf einem Strang bei einem Einstrang-NT und bei einem Zweistrang-NT?

Und wegen den GraKas ... entweder HD3850/9600 GT oder 8800 GT, das ist jetzt meine Entscheidung. Die 8800 GT ist rund 25% schneller als die HD3850 bzw. 9600, aber kostet auch bissl mehr. Und bei der 8800 GS ist laut Internet noch dieser RAM-Bug vorhanden, und das muss ja net sein...
Falls es geldlich doch "nur" für ne HD3850 oder 9600 GT sein, welche wäre da besser? Laut Computerbase ist Gesamtunterschied grad mal 1% in der Leistung...

Hu, ich seh grad dass ne 8800 GT erst ab 160 zu haben ist... na da nehm ich doch lieber ne 9600 oder HD3850 ^^

Du machst weder mit der 9600GT noch mit der 3850 was falsch. Da würde ich einfach das nehmen, was günstiger ist.
 

max86gt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
400
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

SuicideVampire am 26.03.2008 23:52 schrieb:
COFzDeep am 26.03.2008 22:54 schrieb:
[Danke Cayenne, hatte schon die Befürchtung dass mein NT ganz schlecht ist ^^
Aber ja, werd mich wohl zum Kauf eines neuen NT entschließen - würde da das OCZ StealthXStream 500W (3,3V 30A; 5V 30A; 12V1 18A; 12V2 18A) wählen, da am billigsten und trotzdem gut (gut genug?!).
Nur zum allgemein Verständnis nochmal die Frage - was hat man davon, wenn ein NT zwei 12V Stränge hat und nicht nur einen, und wieviel Ampere braucht man auf einem Strang bei einem Einstrang-NT und bei einem Zweistrang-NT?

Und wegen den GraKas ... entweder HD3850/9600 GT oder 8800 GT, das ist jetzt meine Entscheidung. Die 8800 GT ist rund 25% schneller als die HD3850 bzw. 9600, aber kostet auch bissl mehr. Und bei der 8800 GS ist laut Internet noch dieser RAM-Bug vorhanden, und das muss ja net sein...
Falls es geldlich doch "nur" für ne HD3850 oder 9600 GT sein, welche wäre da besser? Laut Computerbase ist Gesamtunterschied grad mal 1% in der Leistung...

Hu, ich seh grad dass ne 8800 GT erst ab 160 zu haben ist... na da nehm ich doch lieber ne 9600 oder HD3850 ^^

Du machst weder mit der 9600GT noch mit der 3850 was falsch. Da würde ich einfach das nehmen, was günstiger ist.

ich finde da hd3850 besser da die weniger strom frisst und so weit ich weiß mit ein Slotkühlung betrieben wird 9600GT gefällt mir irgendie net finde die bischen stark getacktet !!!
 

ChayenneTurboS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
320
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

max86gt am 27.03.2008 06:09 schrieb:
ich finde da hd3850 besser da die weniger strom frisst und so weit ich weiß mit ein Slotkühlung betrieben wird 9600GT gefällt mir irgendie net finde die bischen stark getacktet !!!

meines wissns nach ist, die 9600 gt schon um einiges schneller.
und ob sie jetzt mehr strom verbraucht das weis ich nicht, aber um viel kan es sich nicht handeln.
aber auf jeden fall hat dei 9600 gt auch nur nen singleslot-lühlung, aber was findest du da besser dran?
 

Dario90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
603
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 26.03.2008 14:09 schrieb:
Danke schonmal für die Antwort, aber ein bisschen konkreter als "zur Not" und "denke" hätt ichs schon gern ;)

Also, bitte weitere Tipps, Meinungen und Erfahrungen kundtun! Muss doch noch ein paar mehr Leute geben, die ein 380 Watt Netzteil haben?!

Ich hab ein 350W Netzteil und eine HD3870 die bis jetzt super damit funktioniert, denke aber, dass das hart an der Grenze ist :|
 
TE
C

COFzDeep

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

Danke Dario90 für ein bisschen Unterstützung für mein 380 Watt Netzteil, was sich inzwischen bestimmt schon ganz doll schämt ^^
aber naja, ich werd wie gesagt wechseln.

Allerdings wüsste ich IMMERNOCH gerne:
- was besser/schlechter an einem NT ist, dass zwei (oder noch mehr) 12V Schienen hat statt nur einer
- wieviel Ampere ein NT mit nur einer 12V Schiene auf dieser bringen sollte, und wieviel Ampere geliefert werden sollten, wenn das NT mehrere 12V Schienen hat.

Wie gesagt, ich werd mir wohl das OCZ 500W StealthXStream holen, mit 2 12V Schienen, die jeweils 18A leisten. Zu Beginn des Threads wurd mir gesagt, eine GraKa der Leistungsklasse HD3850 / 8800 GT braucht schon so 16-18A. Reicht es dann, wenn ein 12V Strang 18A hat, weil der andere sich um andere Komponenten kümmert und die 18A des einen Strangs komplett für die GraKa da sind? Oder wie?

PS: Dario, wieviel Ampere leistet denn dein NT auf dem 12V Strang?

Und an alle - ja, ne 9600 GT ist n bissl fixer als ne HD3850, vor allem unter DirectX 10 wird es deutlich. Und sie verbraucht auch weniger Strom als ne HD3850, sowohl laut Hersteller (92 Watt gegen 110) als auch laut Computerbase-Test. Also kauf ich ne 9600 :)
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 27.03.2008 18:40 schrieb:
Allerdings wüsste ich IMMERNOCH gerne:
- was besser/schlechter an einem NT ist, dass zwei (oder noch mehr) 12V Schienen hat statt nur einer
Jedes gute Netzteil hat inzwischen mehrere 12V Schienen, da bleibt die Spannung Stabiler.

- wieviel Ampere ein NT mit nur einer 12V Schiene auf dieser bringen sollte, und wieviel Ampere geliefert werden sollten, wenn das NT mehrere 12V Schienen hat.
Bei einer 12V Schiene sind 30-40A mehr als ausreichend (man kann sich das ja ausrechnen: 12v*30A=360W)
Bei 2 Schienen kann man die combined Stromstärke ungefähr so errechnen: 12V1+12V2*0,75. Bei 2 20A Stränge ergeben sich etwa 30A.

Wie gesagt, ich werd mir wohl das OCZ 500W StealthXStream holen, mit 2 12V Schienen, die jeweils 18A leisten. Zu Beginn des Threads wurd mir gesagt, eine GraKa der Leistungsklasse HD3850 / 8800 GT braucht schon so 16-18A. Reicht es dann, wenn ein 12V Strang 18A hat, weil der andere sich um andere Komponenten kümmert und die 18A des einen Strangs komplett für die GraKa da sind? Oder wie?
Die Grafikkarte frisst der Löwenanteil von der 12V Leitung, aber imho wird kein Strang extra für die Graka reserviert.

Übrigens langt ein gutes 400W Netzteil locker: http://geizhals.at/deutschland/a171805.html
http://geizhals.at/deutschland/a257302.html
 
TE
C

COFzDeep

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

Ahhh, wunderbar ananas45, danke danke danke, genau so wollt ich das mal erklärt haben!

Und danke auch für den Hinweis, dass ein gutes (OCZ ist doch aber auch ne gute Firma, oder?) 400 W Netzteil reicht, nur - das OCZ gibts ab 45 Euro, "dein" Tagan erst ab 51 und "dein" Enermax sogar erst ab 59. Naaa - da nehm ich doch lieber mein OCZ ^^

Also, danke danke vielmals, an alle hier! Jetzt kann ich beruhigt (aber trotzdem schweren Herzens) mein Geld ausgeben *g*

PS: hab mich in ne Leadtek 9600GT Extreme verguckt ... kostet zwar rund 22 Eus mehr als die billigste normale, ist dafür aber schon leicht übertaktet... leider nur Chiptakt, aber der immerhin auf 720 statt 650 :/ Es sei denn ihr sagt, das lohnt sich nicht, dann spar ich mir die 22 Euro lieber ^^
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 27.03.2008 21:16 schrieb:
Und danke auch für den Hinweis, dass ein gutes (OCZ ist doch aber auch ne gute Firma, oder?) 400 W Netzteil reicht, nur - das OCZ gibts ab 45 Euro, "dein" Tagan erst ab 51 und "dein" Enermax sogar erst ab 59. Naaa - da nehm ich doch lieber mein OCZ ^^
das habe ich natürlich übersehen.. ja das OCZ tuts natürlich auch.


PS: hab mich in ne Leadtek 9600GT Extreme verguckt ... kostet zwar rund 22 Eus mehr als die billigste normale, ist dafür aber schon leicht übertaktet... leider nur Chiptakt, aber der immerhin auf 720 statt 650 :/ Es sei denn ihr sagt, das lohnt sich nicht, dann spar ich mir die 22 Euro lieber ^^
kann dir jetzt nicht sagen wie viel mehrleistung das bringt, aber wenn du den speicher auch übertaktet haben willst: 725/1000: http://geizhals.at/deutschland/a316056.html
 
TE
C

COFzDeep

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

Danke, auch ne nette Karte..
allerdings hatte Computerbase damals ein Referenzmodell getestet und selber problemlos auf 758 / 1805 / 1100 übertakten können. Veilleicht kauf ich mir also auch ne ganz normale 9600er und versuch die einfach selber zu übertakten *hrhr*

Naja, muss sowieso schauen dass ich NT und GraKa im gleichen Shop bestell, spart einmal Versandkosten... und dann halt gucken, welche GraKa ich da günstig krieg.

Also, danke für die Hilfe, ich meld mich dann nochmal mit meiner endgültigen Entscheidung!

PS: lustige Signatur übrigens, ananas45 ;P
 

der-jo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.971
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 28.03.2008 13:34 schrieb:
Danke, auch ne nette Karte..
allerdings hatte Computerbase damals ein Referenzmodell getestet und selber problemlos auf 758 / 1805 / 1100 übertakten können. Veilleicht kauf ich mir also auch ne ganz normale 9600er und versuch die einfach selber zu übertakten *hrhr*

Naja, muss sowieso schauen dass ich NT und GraKa im gleichen Shop bestell, spart einmal Versandkosten... und dann halt gucken, welche GraKa ich da günstig krieg.

Also, danke für die Hilfe, ich meld mich dann nochmal mit meiner endgültigen Entscheidung!

PS: lustige Signatur übrigens, ananas45 ;P

gerade wenn du OC in betracht ziehst, solltest du nicht an 10€ sparen, sondern genau recherchieren wie es mit den verbauten Kühlern aussieht.
sonst haste am end was heißes/lautes und auch keinen spaß an den 10€.
 
TE
C

COFzDeep

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

Und wer sagt mir, welcher Kühler gut ist?^^

Und mal logisch gesehen - wenn ich ne Karte kaufe, die schon von Haus aus übertaktet ist, müsste dann der Kühler dadrauf doch "besonders" gut sein, oder?

Naja, ich werd mal die Kommentare bei Alternate durchstöbern, ob's da Hinweise auf die Lüfterlautstärke gibt...
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

nein nicht zwangsläufig, manchmal ist de rkühler dadurch einfahc nur lauter

bei einer grafikkarte würde ich dringend schauen das ich mir ein model mit dual-slot kühlung hole, da meiner erfahrung nahc die kühlleistung da deutlich besser ist bei gleicher lautstärke

ode rtraust du dich den kühler zu wechseln?
ich trau mich sowas udn komme so an karten die man so nicht kaufen kann und die trotz OC leiser und kühle rsind als der orginalkühler

(bei ner hd2600xt mit referenzkühler ist das aber auch keine kunst, vor allem beim einsatz eines zalman vf 1000 led, der kühlt sogar gf 8800gtx und ultra noch gut)
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

COFzDeep am 28.03.2008 16:41 schrieb:
Und wer sagt mir, welcher Kühler gut ist?^^

Und mal logisch gesehen - wenn ich ne Karte kaufe, die schon von Haus aus übertaktet ist, müsste dann der Kühler dadrauf doch "besonders" gut sein, oder?

Naja, ich werd mal die Kommentare bei Alternate durchstöbern, ob's da Hinweise auf die Lüfterlautstärke gibt...

wenn damals beim Text ein Referenzmodel so hochgetektet wurde sollte dies mit viele karte mit Referenzkühler klappen (OC hängt ja auch vom Chip ab).. aber musste dich auch mal erkundigen, manche Hersteller nehmen einen eigenen Kühler, manche den Refernzkühler... welchen besser ist kann ich dir auch nicht sagen...

Ich würde komfortablerweise einfach eine fertigOCte Karte nehmen... spar ich mir das 1 mhz höher... dann 3 Stunden 3d Mark... dann noch ein Mhz höher... dann nochmal 3 stunden 3d Mark :B :B

und danke.. ich mag meine sig auch :B
 

der-jo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.971
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

http://www.ebug-europe.com/bug/default.asp?PageNo=DEFAULT&DeepLink=%2CPA10000D%2C110058210%2C%2C
sowas hier, ist aber ne 8800 ohne oc
also nur den kühler meinte ich jetzt, bzw die stimmiglkeit aus leistung und lautstärke, wenn es ne 9600 mit oc und solch einem kühler gibt, und das mit garantie kannste echt n paar euronen drauf legen. das lohnt wirklich.
 
TE
C

COFzDeep

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: GraKa für X2 4200+ und 380 Watt NT

Moin moin Leute!

So, als erstes ein Statusbericht - mein OCZ NT werkelt fleissig vor sich hin und leuchtet dabei schön blau nach hinten raus, bin zufrieden ;) Die GraKa ist eine 9600 GT geworden, von Palit/Xpertvision. Läuft super das Teil, Crysis auf High durch. Nur in dieser Szene auf der Brücke, wo der eine Bildschirm die innere Struktur der Insel zeigt, gabs echt SEKUNDENLANGE Bildpausen, wenn er vom Käptn zurück auf den Screen schwenken wollte. Warum auch immer ... o.O

Naja, jetzt zum neuen Problem:
Ein anderer Rechner soll aufgerüstet werden. Als neue CPU ist ein X2 5000er oder 5200er angedacht. Als GraKa eine von den dreien: 3850/3870/9600 ;)
Allen Beteiligten wäre es lieb, das vorhandene NT zu behalten. Ich hab heut die Leistungsdaten bekommen und bin mir jetzt nicht ganz sicher. Ich werd wahrscheinlich einfach alles erstmal zusammenbauen und dann sieht man ja, ob und wie es funzt, aber trotzdem hätt ich gern eure Prognosen ;)
Also, die Daten des NTs:
3.3V = 22A
5V = 21A
12V1 = 10A
12V2 = 15A

Um alle Antworten von euch ordentlich zu verstehen hätt ich noch wiedermal ein paar Technikfragen:
1. Welche Komponenten eines PCs brauchen überhaupt Strom von dem 12V Netz?
2. Wenn man die Stromstärke so berechnet: 12V + 10A = 120 Watt, und eine HD3850 laut Hersteller max. 110 Watt verschlingt, dann frag ich mich, wieso mir zu Beginn des Threads gesagt wurde, eine moderne GraKa brauch 16-18A. Das wären ja 192-216 Watt. Ich will jetzt nicht meckern oder so, das Geld für mein NT ist eh schon ausgegeben *g* aber so für's allgemeine Verständnis wär's mal ganz nett.

Danke wie immer im Voraus! :)
 
Oben Unten