Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Darkblue12

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
1
Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Hallo Community,
da mein PC jetzt schon über 3 Jahre alt ist und die neusten Games nicht mehr so wirklich laufen wollen, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass was neues her muss.
Nun hab ich mich entschieden definitiv meine GraKa und meinen Prozessor aufzurüsten und habe mich in Sachen Graka auch schon etwas informiert und halte dieNvidia GeForce GTX460 für geeignet, jedoch gibt Amazon mir ca. 10 verschiedene Versionen und ich bin mir auch nicht sicher ob diese Karte zu meiner restlichen Hardware passt.
Weiterhin weiß ich überhaupt nicht welche Prozessor gut und geeignet sind, ich wollte eig auf einen Quad Core aufrüsten. Ein aufstocken des Arbeitsspeichers um 2 GB ziehe ich auch in Erwägung aber das sollte ja nicht so schwierig sein, hier mal meine Hardwareinfos von SiSandra:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SiSoftware Sandra

System
Modell : MICRO-STAR INTERNATIONAL CO.,LTD MS-7235
Arbeitsgruppe : WORKGROUP
Hostname : Sebastian-PC
Benutzer : Sebastian

Prozessor
Modell : Intel(R) Core(TM)2 CPU 6320 @ 1.86GHz
Geschwindigkeit : 1.87GHz
Kerne pro Prozessor : 2 Einheit(en)
Threads pro Kern : 1 Einheit(en)
Typ : Dual-Core
Interner Datencache : 2x 32kB, Synchron, Write-Thru, 8-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße
L2 Onboard Cache : 4MB, ECC, Synchron, ATC, 16-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße, 2 geteilte Threads

System
Mainboard : MICRO-STAR INTERNATIONAL CO.,LTD MS-7235
System BIOS : AMI V3.1 01/18/2007
Bus(se) : ISA X-Bus PCI PCIe IMB USB FireWire/1394 i2c/SMBus
MP Unterstützung : Nein
MP APIC : Ja
Gesamtspeicher : 2GB DIMM DDR2

Chipsatz
Modell : MSI P965/G965 Memory Controller Hub
Front Side Bus Geschwindigkeit : 4x 267MHz (1GHz)
Gesamtspeicher : 2GB DIMM DDR2
Speicherbusgeschwindigkeit : 2x 334MHz (668MHz)

Speichermodul(e)
Speichermodul : 0A PartNum0 1GB DIMM SDRAM

Grafiksystem
Grafikkarte : ATI Radeon X1950 GT (PS3.0, VS3.0 499MHz, 512MB 600MHz, PCIe 1.00 x16)

Grafikprozessor

Physische Speichergeräte
SAMSUNG SP2504C (250GB, SATA300, 3.5", 7200rpm, NCQ, 8MB Cache) : 233GB (C:) (D:) (G:)
WDC WD10EAVS-00D7B0 (1TB, USB/SATA300, 3.5", 5400rpm, NCQ, 8MB Cache) : 932GB (F:)
HL-DT-ST DVDRAM GSA-H42N (ATAPI, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache) : k.A. (E:)
AXK 81278T6B4X63 (SCSI, BD-R, HD-DVD-R, DVD+-R-DL, CD-R) : 6GB (H:)

Logischer Speichergeräte
Festplatte (C:) : 63GB (NTFS) @ SAMSUNG SP2504C (250GB, SATA300, 3.5", 7200rpm, NCQ, 8MB Cache)
Festplatte (D:) : 122GB (NTFS) @ SAMSUNG SP2504C (250GB, SATA300, 3.5", 7200rpm, NCQ, 8MB Cache)
Windows XP (G:) : 48GB (NTFS) @ SAMSUNG SP2504C (250GB, SATA300, 3.5", 7200rpm, NCQ, 8MB Cache)
CD-ROM/DVD (E:) : k.A. @ HL-DT-ST DVDRAM GSA-H42N (ATAPI, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache)
3.5" 1.44MB (A:) : k.A.
Crysis (H:) : 6GB (CDFS) @ AXK 81278T6B4X63 (SCSI, BD-R, HD-DVD-R, DVD+-R-DL, CD-R)
Elements (F:) : 932GB (NTFS) @ WDC WD10EAVS-00D7B0 (1TB, USB/SATA300, 3.5", 5400rpm, NCQ, 8MB Cache)

Peripherie
LPC Hub Controller 1 : MSI 82801HB/HR (ICH8/R) LPC Interface Controller
LPC Legacy Controller 1 : Fintek F71882FG/F71883FG
Audio Gerät : MSI 82801H (ICH8) HD Audio Controller
Audio Codec : Realtek Semiconductor 888 High Definition Audio
Serielle Port(s) : 1
Parallel-Port(s) : 1
Laufwerkscontroller : MSI 82801H (ICH8) 4 port SATA Controller
Laufwerkscontroller : MSI 82801H (ICH8) 2 port SATA Controller
Laufwerkscontroller : Marvell 6121 SATA2 Controller
USB Controller 1 : MSI 82801H (ICH8) USB UHCI #4
USB Controller 2 : MSI 82801H (ICH8) USB UHCI #5
USB Controller 3 : MSI 82801H (ICH8) USB2 EHCI #2
USB Controller 4 : MSI 82801H (ICH8) USB UHCI #1
USB Controller 5 : MSI 82801H (ICH8) USB UHCI #2
USB Controller 6 : MSI 82801H (ICH8) USB UHCI #3
USB Controller 7 : MSI 82801H (ICH8) USB2 EHCI #1
FireWire/1394 Controller 1 : MSI VT6306 VIA Fire II IEEE-1394 OHCI Link Layer Controller
System SMBus Controller 1 : Intel 801xx/63xx SMBus

Drucker- und Faxgeräte
Drucker : Microsoft XPS Document Writer (600x600, Farbwiedergabe)
Drucker : HP Photosmart D7200 series (1200x1200, Farbwiedergabe)
Drucker : Send To Microsoft OneNote Driver (300x300, Farbwiedergabe)

Netzwerkdienste
Netzwerkadapter : Realtek RTL8169/8110-Familie-PCI-Gigabit-Ethernet-NIC (NDIS 6.0)
Netzwerkadapter : TAP-Win32 Adapter V9 (Tunngle)
Netzwerkadapter : Hamachi Network Interface (Ethernet, 100Mbps)
Wireless-Adapter 1 : Linksys Wireless-G PCI Adapter (802.11g (ERP), WEP n-bit, 54Mbps)

Energieverwaltung
Stromnetzstatus : Angeschlossen

Betriebssystem
Windowssystem : Microsoft Windows Vista Home 6.00.6002 (Service Pack 2)
Platform Compliance : x86

Windows Leistungsindex
Aktuelles System : 1.0

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Maximal wollte ich ca. 300 - 350 Euro investieren.
Also nochmal meine Fragen:
Welche Grafik-Karte haltet ihr für meine Hardaware geeignet?
Wenn die GTX460 passend sein sollte, welche Version ist eurer Meinung nach am besten?
Welchen Prozessor haltet ihr für meine Hardaware geeignet?
Und zuletzt lohnt es sich überhaupt aufzurüsten? Oder meint ihr die Hardware ist zu veraltet und ich sollte mir einen neuen PC anschaffen?

MfG
Darkblue12
[size=x-small]
[/size]
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Bei Deinem Mainboard kannst Du leider keine aktuell neu erhältlichen CPUs mehr einbauen. Die Frage wäre da, ob Du vlt. nochmal nen gebrauchten besseren Dualcore einbaust - zB mein E7200, der auch bei Deinem Board laufen würde, reicht bei aktuellen Spielen noch völlig aus. Der E7200 ist für um die 45€ zu haben (hab da mal geschaut, da ich umsteigen will und wissen wollte, womit ich rechnen kann). Und zB in nem halben Jahr holst Du dann ein neues Board, RAM und einen Quadcore.

Oder Du steigst direkt jetzt komplett um, wird aber sehr knapp mit 350€... Da würd ich Sockel AM3 nehmen, Board 70€, RAM 60€, Graka dann 150€. Sind 280€. Als CPU reicht es dann erstmal nur für einen schlechten Qaudcore oder nen guten Triplecore, wenn Du unter 350€ bleiben willst. Ideal wäre eine X4 955 oder so, dann bist Du aber in der Summe schon bei knapp über 400€. Und falls ein neues Netzteil nötig wird, kommen nochmal 50€ dazu.

2GB mehr RAM solltest Du - wenn Du bei Deinem Board bleibst - eh noch dazunehmen, oder bei nem Umstieg halt direkt 2x2GB ne kaufen

Wegen der Graka: die GTX 460 ist gut, aber die AMD 6850 zum ähnlichen Preis ist etwas besser und vor allem sehr stromsparend - d.h. bei ner GTX 460 könnte eher sein ,dass das Netzeil nicht reicht, dann musst Du dafür auch nochmal 50€ einplanen.

amazon ist da übrigens nicht so preiswert in Hardware-Einzelteilen.
 
TE
D

Darkblue12

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
1
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Danke erstmal für die schnelle und hilfreiche Antwort, also kommt ein Quad für mich garnicht in Frage richtig?
Die AMD 6850 ist doch von ATI oder? Mit ATI habe ich nicht o gute Erfahrungen war mit meiner jetzigen Karte nicht besonders zufrieden.
Habe ein 500 W Netzteil das sollte doch wohl reichen für eine 460 GTX oder?
Wie sieht es eig mit den Versionen aus? ich habe gesehen dass es von den GraKas immer verschiedene Versionen gibt mit bis zu 50 € Unterschied, kenne mich mit Hardware nicht so sehr aus. Welche Grakas sind da zu empfehlen?


MfG
Darkblue12
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Als, da gibt es hauptsächlich Unterschiede bei der Kühlung, oder es ist mal ne Karte mit verapckung und nem Spiel dabei oder so (retail), die preiswerten sind "bulk", also ohne Verpackung (ein neutraler Karton und Folie ist natürlich trotzdem bei) und ohne bzw. mit weniger zubehör wie ggf. Adapter oder so. Leistungsmäßig sind die aber gleich, es gibt nur die ein oder andere ab Werk leicht übertaktete Karte.

Wegen des Quads: sinnvoll wäre einer, aber bei MSI steht in der Liste der Kompatiblen CPUs je nach, was für ein Board Du genau hast, nur noch Quad, die Du nicht mehr neu in Läden bekommst bzw. ma0los überteuert, zB nen Q9550.
Dein Board gibt es als P965 Neo, als P965 Neo-F V2 und als P965 Neo-F. Beim ersten geht gar kein Quad, bei den anderen eben nur nicht mehr erhältliche oder "exotische" wie der Q9550, der 220€ kostet. Ein gleichguter zB AMD kostet 130€. Ein gleichguter Intel, der aber nicht auf die Boards passt (laut tabelle http://www.msi-technology.de/index.php?func=prodcpu2&prod_no=1275&maincat_no=1&cat2_no=&cat3_no=#menu ), kostet ca. 150€
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Habe ein 500 W Netzteil das sollte doch wohl reichen für eine 460 GTX oder?
Wie sieht es eig mit den Versionen aus? ich habe gesehen dass es von den GraKas immer verschiedene Versionen gibt mit bis zu 50 € Unterschied, kenne mich mit Hardware nicht so sehr aus. Welche Grakas sind da zu empfehlen?
MfG
Darkblue12
Die 500 Watt sagen zwar nicht so viel aus, wichtiger ist die Ampere-Leistung auf der 12-Volt-Schiene aber trotzdem denke ich, daß dein Netzteil reichen sollte für eine GTX 460.
Die Unterschiede im Preis kommen hauptsächlich dadurch zustande, weil es Versionen mit 768 MB Video-Ram und mit 1024 MB gibt. Ich selbst habe die Gigabyte GTX 460 OC (ist ab Werk leicht übertaktet) und bin sehr zufrieden damit. Die schneidet auch in allen Tests recht gut ab, ist so schnell wie eine HD 6850 und arbeitet schön kühl und leise. Kann ich dir also empfehlen:

geizhals.at/deutschland/a548277.html

Auf der Seite sind auch noch einige Testberichte verlinkt, falls du Interesse daran hast.
 
TE
D

Darkblue12

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
1
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Ich war eben bei meinem Computer-Händler, bei dem ich meinen Rechner auch gekauft habe und habe mich mal beraten lassen.
Dieser schlug mir vor das Motherboard auch auszutauschen und einen AMD Prozessor einzubauen was sich auch ganz gut anhörte jedoch wäre der Preis dann schon bei 365 Euro und ich weiß nicht ob man das nicht auch günstiger bekommt. Habt ihr da ne Ahnung ob das ein gutews Angebot ist.
Leider bin ich in Hardware nicht so bewandert wie in Sachen Games.
Hier wäre natürlich auch sofort der neue Arbeitsspeicher mit drin.

Hier das Angebot:
1x AMD So.AM3 Phenom II X2 555 (3.2GHz) 82.90 €
1x Gigabyte So.AM3 GA-880GM-UD2H µATX AMD 880/SB710 79.90 €
2x RAM PC1333 2048GB DDR3 Kingston CL9 28.99€ stk. 57.98€
1x Asus Geforce GTX460 768MB DirectCU TOP 144.91 €

Gesamtbetrag 365.69 €


P.S.: Ich habe gehört das AMD Prozessoren nicht richtig kühlen oder bei Überhitzung nicht abschalten und durchbrennen, kann mir dazu jemand etwas sagen?

MfG Darkblue12
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

1x AMD So.AM3 Phenom II X2 555 (3.2GHz) 82.90 €
1x Gigabyte So.AM3 GA-880GM-UD2H µATX AMD 880/SB710 79.90 €
1x Asus Geforce GTX460 768MB DirectCU TOP 144.91 €

P.S.: Ich habe gehört das AMD Prozessoren nicht richtig kühlen oder bei Überhitzung nicht abschalten und durchbrennen, kann mir dazu jemand etwas sagen?
Um ein paar € mehr gibts schon eine GTX 460 mit 1GB und einen Phenom II X3 740 oder Athlon II X4.
Auch eine HD 6850 wäre schon um 153€ zu haben.
Und ein Board mit 870er Chipsatz kosts um ca 15€ weniger - die Onboard-GPU brauchst du nicht.

Das mit den AMD-CPUs & Überhitzung ist Blödsinn - wer hat denn das verzapft :confused:
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

...wie Eol_Ruin schon sagt, könntest du noch einiges einsparen wenn du die Teile selbst bestellst und einbaust. Andererseits ist das Angebot deines Händlers relativ fair, der muß ja auch was verdienen.
Ich selbst hätte zwar momentan etwas Probleme, jetzt nochmal "nur" einen DualCore zu verbauen, wenn du aber dein Budget nicht übersteigen willst, ist die CPU noch annehmbar.

Bei der GTX 460 mit 768 MB käme es auch drauf an, in welcher Auflösung du hauptsächlich zockst. Bis 1680 x 1050 bei einem 22-Zoll-Monitor soll die Karte laut Tests noch ausreichen bei aktuellen Spielen. Ob das auch bei kommenden Games so sein wird, kann man natürlich nicht wissen vorher.

Die 4 GB Ram sind ja eigentlich klar bzw. notwendig, beim Mainboard würde ich deinen Händler nochmal fragen ob er eines ohne IGP anbieten kann. Vielleicht kannst da noch paar Euro einsparen.
 
TE
D

Darkblue12

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
1
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Also mein Blidschirm ist eigentlich der Grund für die neue GraKa der kann 1920 x 1080 darstellen und Full HD, also wäre da die 1 gig GTX wohl besser richtig?
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

...yepp, da sollten es schon 1024 MB Speicher sein. Und so sehr groß sollte der Preisunterschied auch nicht werden zwischen den beiden Versionen. Achte aber darauf, daß du keinesfalls ein "SE"-Modell nimmst, das ist nämlich eine in der Leistung abgespeckte Karte, trotz 1024 MB.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Ich würd aber beim Prozessor lieber ein bisschen drauflegen - das ist halt ein guter Dualcore, was aber so langsam zu wenig sein wird. Da würd ich sogar eher mal fragen, was bei Deinem Händler eine AMD 5770 kostet, und wenn die wie auch online bei einem Shop ca. 30€ billiger ist, dann investier die 30€ in eine bessere CPU, am besten einen Quadcore, wenn es sein "muss" auch nur nen Triplecore.

Ansonsten kannst Du online zwar theoretisch 50€ sparen, aber nur wenn Du den Kauf der Teile auf mehr als einen Shop verteilst, dann kommen aber wiederum doppelte Versandkosten dazu ODER Du zahlst mehr für die teile, bei denen der Shop nicht der billigste ist - zB mindfactory.de bietet den RAM besonders günstig an, dafür wären aber Board, graka und JEWEILS CPU 5-10€ teurer als beim jeweis billigstens Anbieter - und dann ist die Ersparnis auch nicht mehr so groß, der preis von Deinem Händler ist also völlig o.k - Du musst auch bedenken, dass Du bei nem Versandkauf auch FALLS mal was dran ist es extra einsenden musst.
 
TE
D

Darkblue12

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
1
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Danke erstmal für die ganzen guten Antworten und Tipps, aber eine Frage habe ich noch, wenn ich es richtig sehe hat mein Board 4 Plätze für Arbeitsspeichersticks, 2 sind mit jeweils 1 GB belegt, jetzt wollte ich gerne aufrüsten auf 4. Sollte ich einen 2 gb oder 2 x 1 gb kaufen?
Und welche benötige ich? Da gibt es doch bestimmt Unterschiede und es passen nicht alle.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

An sich müßte jeder DDR2-RAM gehen, sollte halt mindestens einen Takt wie der jetzige haben. DDR2-800 sollte so oder so passen.

2x1GB wären dann besser - noch besser wäre es, wenn Du den alten verkaufst und 2x2GB neu holst. zB http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=38657&agid=599 oder http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=29463&agid=599&pvid=4mn6rde6i_ghx546i9&ref=13&lb oder http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=24751&agid=599

Als 2x1GB zB http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=24745&agid=599
 
TE
D

Darkblue12

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
1
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Bringt das denn Leistungsmäßig auch einen Unterschied? Bzw. welche Vorteile habe ich außer den 2 noch freien Plätzen.
Ich habe auch mal gehört, dass Win Vista nicht mehr als 3 gig verarbeiten kann oder so ähnlich.
Ist da was dran?
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Ein 32 bit Betriebssystem kann maximal 4GB Arbeitsspeicher addressieren. Aufgrund des Speichers der Grafikkarte, reduziert sich das auf bis zu 3GB. Für mehr benötigst du ein 64 bit Betriebssystem. Egal ob XP, Vista, 7, Linux, OSX oder was auch immer.

Und die Leistung lässt sich schwer beziffern. Du merkst kein reißen Geschwindigkeitsschub, aber manche Anwendungen benötigen einfach mehr Speicher. Du kannst mehr Anwendungen parallel starten, ohne dass auf die Auslagerungsdatei zugegriffen werden muss und Ladezeiten reduzieren sich. Ich bin ja der Meinung, man kann nie genug RAM haben, aber bin mittlerweile auch verwöhnt in der Hinsicht.

Achso. Laut deiner Info im ersten Beitrag hast du ein 32 bit Betriebssystem. Da du Windows aber eh neu installieren musst, wäre das ja kein Hinderniss.
 
TE
D

Darkblue12

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
1
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Erstmal Danke für die schnellen und hilfreichen Antworten und ein frohes Fest!

Jetzt habe ich gerade zu Weihnachten 2GB Ram und eine Nvidia Geforce GTX 460
mit 2GB von Palit bekommen, der Anschluss des Arbeitsspeichers
funktionierte ohne Probleme jedoch stoßen wir (vater und ich) bei der
Karte an unsere Grenzen.
Wir haben die alte Karte ausgebaut und die
neue soweit in dich Buchse gesteckt und beim Stromanschluss kamen dann
die Probleme, die Karte hat 2 x 6-Pin Anschlüsse und die alte hatte nur
eine 6- Pin Anschluss. Jetzt hing an dem 6er der vorher in der alten
GraKa drin war noch ein 2er Pin, allerdings haben wir keine Ahnung ob
man den irgendwie benutzen kann. Einen 4-Pin Anschluss haben wir auch
noch gefunden.
Jetzt wissen wir nur nicht ob wir die 2te 6-Pin Buchse mit dem 4er und dem 2er füllen können.
Außerdem lag noch ein 5-Pin adapter bei.

Meine Frage ist jetzt : Wie schließe ich das gute Stück an?

MfG Darkblue12
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Hmm, kannst Du Fotos machen?

Also, an sich ist der 2pin, der an dem 6pin dranhängt, nur dafür geeignet, dass man aus dem 6pin einen 8pin macht. Vermutlich würde es gar nicht korrekt passen, wenn Du den freien 4pin und den 2pin-Anhängsel versuchst, auf den 6pin der Graka zu stecken. Die Stecker sind normalerweise so, dass die nur passen, wenn alles korrekt ist.

Aber ein 5pin war beigefügt? das ist seltsam - was hat der denn auf der anderen Seite für nen Stecker/Buchse? Normalerweise ist da manchmal ein Adapter dabei, durch den Du aus zwei freien 4pin-MolexSteckern (das sind die, wie man sie bei älteren Festplatten verwendet, 4pins NEBENeinander) dann einen 6pin machen kannst.
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

...genau, mach das bloß nicht mit dem freien 2-pin und dem 4-pin-Stecker. Ich weiß zwar nicht ob es knallen würde aber da würde ich kein Risiko eingehen.
Nimm halt für den korrekten Anschluss der Karte einmal den 6-pin, der vorher schon deine alte Graka versorgt hat und für die zweite Buchse den Adapter, der mitgeliefert wurde. Dabei solltest du auch beide 4-pin-Molex-Buchsen des Adapters mit den entsprechenden Steckern vom Netzteil belegen.
Und wie Hebboy schon sagte, 5-polig kann eigentlich nicht stimmen, vielleicht verzählt...? :)
 
TE
D

Darkblue12

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
1
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

...genau, mach das bloß nicht mit dem freien 2-pin und dem 4-pin-Stecker. Ich weiß zwar nicht ob es knallen würde aber da würde ich kein Risiko eingehen.
Nimm halt für den korrekten Anschluss der Karte einmal den 6-pin, der vorher schon deine alte Graka versorgt hat und für die zweite Buchse den Adapter, der mitgeliefert wurde. Dabei solltest du auch beide 4-pin-Molex-Buchsen des Adapters mit den entsprechenden Steckern vom Netzteil belegen.
Und wie Hebboy schon sagte, 5-polig kann eigentlich nicht stimmen, vielleicht verzählt...? :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
AW: Grafikkarte und Prozessor aufrüsten

Das steht bei deiner Antwort nix von Dir ^^
 
Oben Unten