Grafikkarte oder CPU?

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
Servus

Ich wollt mal wissen, was bei meinem Sytem besser wäre um mehr FPS zu bekommen; ne neue Graka oder ne neue CPU?

CPU Intel E8500 @ 4,1 Ghz (und wie schnell müsste der Quadcore sein um schneller als mein 2 x 4,1 Ghz zu sein? Sollte Sockel 775 sein)
Graka: Nvidia 9800 GTX AMP!
Board: GIGABYTE EP45-DS3P
RAM: 4 GB DDR2
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
Ich zock so ziemlich alles, von Grakakiller Crysis bis zum CPU
fressenden GTA IV. Im Moment wär mir aber das beste für Battlefield: Bad
Company 2 am liebsten.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
mMn die Graka, aber es melden sich ja noch die üblichen Verdächtigen^^
 

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.612
Ort
Saarbrücken
Ich zock so ziemlich alles, von Grakakiller Crysis bis zum CPU
fressenden GTA IV. Im Moment wär mir aber das beste für Battlefield: Bad
Company 2 am liebsten.
ganz interessant wäre natürlich auch dein budget.

Für Spezialisten wie GTA IV wäre so ein Q9550 nich schlecht. http://www.alternate.de/html/p...

Deine GraKa gehört ja jetzt auch noch nicht zum alten Eisen. Da wäre dein Budget halt ganz interessant und was du für nen Monitor hast, also ob du noch mit 19" zockst und lediglich bei maximalen Details AA etc. Probleme hast. Damit du aber wirklich nen Performance Zuwachs bekommst müsste es bei dir meiner Meinung nach schon ne 5850 sein. http://www.notebooksbilliger.d...

Edit: Deine CPU müsste aber eigentlich für die meisten Spiele noch ausreichen.
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
Nun ich hab nen 22" mit 1680x1050.

Buget mäsig hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, wollt mal nur so wissen, worauf ich sparen soll (ich dachte da so an 200 bis 250 Euro) . Ich hab mir halt gedacht, jetzt wo Nvidia ne neue Serie rausgebracht hat, werden die alten Modelle ja immer etwas Günstiger. (ich würd gern bei Nvidia bleiben) Allerdings hab ich mir dann überlegt ob villeicht ne neu CPU mehr bringen würde, deshalb die Frage.
 

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.612
Ort
Saarbrücken
also bei sowas wie GTA IV wird ein 4-Kerner schon was bringen, aber ne grafikkarte bringt halt bei den meisten Spielen mehr.

zu nvidea: falls du kein Fanboy bist und man dich zu anderen produkten überreden kann: LASS DEN QUATSCH
jede Geforce ist dem entsprechenden Radeon Modell preislich und technisch klar unterlegen.

ne 5850 ist ner GTX 470 überlegen, bzw. gleichwertig (je nach Einstellung).
ABER: 5850 kostet ca. 270€
470 kostet ca.350€
schau dir mal hier http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_nvidia_geforce_gtx_470/13/#abschnitt_crysis_warhead die benchmarks bei 1680x1050 an.
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
Tut mit leid, dich enttäuschne zu müssen :B aber ich bin Nvidia Fanboy. Ich hatte bis jetzt noch nie Probleme mit Nvidia und ATI hat ja durch negativ Schlagzeilen von sich reden gemacht (ich sach nur GTA IV / BF:BC2). Da geb ich eher nen paar Euro mehr aus, kann dann aber mir reibunsfreien Spielen und guten Treibersupport rechnen. Un da ich eh meist gebraucht über Ebay etc. kaufen, spielt das für mich keine große Rolle.
 

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.612
Ort
Saarbrücken
Tut mit leid, dich enttäuschne zu müssen :B aber ich bin Nvidia Fanboy. Ich hatte bis jetzt noch nie Probleme mit Nvidia und ATI hat ja durch negativ Schlagzeilen von sich reden gemacht (ich sach nur GTA IV / BF:BC2). Da geb ich eher nen paar Euro mehr aus, kann dann aber mir reibunsfreien Spielen und guten Treibersupport rechnen. Un da ich eh meist gebraucht über Ebay etc. kaufen, spielt das für mich keine große Rolle.
Das is echt schade, naja da kann man nix machen.

bei ATI hast du halt im Moment definitiv die bessere technik (5850 verbraucht 151W unter Last, die 470 215W !!!!) und der Treibersupport ist bei ATI mindestens genau so gut wie bei nvidea.

Wobei ich mir mal grad den Benchmark von BF:BC2 anschaue, dan hat die da wohl die nase vorn. http://www.pcgameshardware.de/...
Man sieht aber auch, dass auch bei BF der Q9550 gut 50% schneller ist als der E8400 (falls das auch deine CPU ist). Deine hat halt nen sehr hohen takt (4,1). aber was ich so an Bewertungen bei alternate gelesen hab, kann man den Q9550 locker auf 3,4 GHz bringen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Es gibt halt ein paar Spiele, die von nem Quad AUF BESTIMMTEN EINSTELLUNGEN profitieren. Nur ein Qaud würde bei diesen Einstellungen aber zu wenig bringen, wenn du dann die 9800 behältst.

Und "nur" weil es kleinere Probleme beim Laden in 1-2 Spielen gab willst Du nicht AMD nehmen? Das ist - um es ganz ehrlich zu sagen - dumm ;) Auch nvdia hatte schonmal bei dem ein oder anderen Spiel ein problem, aber aktuell sind die Vorteile in Preis und Verbrauch einfach ganz klar bei AMD.
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
Ja ich weiß, rein rational betrachtet ist AMD im Moment besser, aber es gaht mir ja auch nicht um die neusten Karten (z.B. gtx 470 vs. 5850) sondern um die Generation davor (sprich gtx 2xx), da die ja immer nachdem ne neue Serie Raus kam billiger wurden.
_________________

Ok, schluss mit Nvidia vs ATI ;]

Sacht mit einfach was, bei meinem System, bei Battlefield: Bad Company 2 mehr FPS bringen würde.
nen Quadcore oder ne Graka im Bereich um 250 Euro (bzw. gebraucht bei Ebay un co für um die 150 Euro)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Auch die Vergleichbaren 200er sind schlechter bzw. teurer als die AMD ;) eine GTX 260 wäre zB etwa wie eine 5770, zieht aber viel mehr Strom und ist teurer. Die 5850 ist je nach Spiel ein bisschen schwächer, aber teils sogar besser als eine GTX 285. Und braucht nur so viel Strom wie eine GTX 260.

Wenn es wirklich ne nvidia sein "muss", dann mind. ne GTX 260 nehmen. Da bringt vermutlich mehr als ne neue CPU. Ich hab selbst bei nem Dualcore mit nur 2x 2.53GHz fast ne Verdoppelung beim Umstieg von einer 3870 auf eine 5770 gehabt, und die 3870 ist ja ähnlich einer 8800/9800 GT. Deine ist ja ne GTX, die ist also was besser, aber ich bin ziemlich sicher, dass viel eher die Graka "bremst" als die CPU, denn ich hatte mit der 3870 schon starke FPS-Probleme bei NFS Shift, MW2 usw., die ich seit der 5770 nicht mehr habe. Die CPu war also nicht das Problem.

Vor allem kann es je nach Spiel sogar sein, dass ein niedrig getakteter Quad für weniger FPS sorgt als dein hoch getakteter E8500.


Vlt. kommst Du ja gebraucht hin: nen Q9400 UND eine neue Graka wie die GTX 275? Die kannst Du für 120-150€ bei ebay bekommen, nen Q9400 gebraucht für 100-130€. Und für Deinen guten Dualcore kriegst Du ja auch noch bestimmt 60-80€ - ich hab E8400 gesehen, die gebraucht für locker 80€ weggehen.
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
Ok ok, ihr habt mich dazu gebracht mich mal nach ner ATI umzusehen. Da ich mich nun aber bei ATI nich so gut auskenne hab ich mal ne Frage: Wie viel ist eine HD 4890 gebraucht bei Ebay wert?cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll und würde es sich lohnen die zu holen oder gibt es ein Karte bei ATI die villeicht besser ist (also aus dieser (48xx (?) Generation) Und mit welcher Nvidia Karte wäre die verglaichbar?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Die 4890 ist besser als eine 5770, wobei die 5770 bei höheren Einstellungen/Auflösungen näher rankommt, und schlechter als eine 5850. ABER zieht sehr sehr viel Strom: im IDLE 60W (eine 5770 / 5850 nur 20W), unter Vollast 210W (ne 5770 nur 110W, ne 5850 150W).

Hast Du Deinen PC lange pro Tag an? Dann ist allein der IDLE Verbrauch dann schon 15€ pro jahr mehr, wenn der pro Tag 5 Std an ist.

vergleichbare Nvidias: die 4890 müßte ca. wie GTX 275 sein. Die zieht unter Last NOCH mehr als die 4890, im IDLE liegt die bei ca. 35W.
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
Jo mein Rechner is schon lange an, aber der Verbrauch liegt nicht im Vordergrund, mich interresiert eher die Leistung und nehm da auch nen höheren Verbrauch in kauf. Wie funktioniert eigentlich die Namensgebung bei ATI?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Gut, aber wenn Du jedes Jahr 20-30€ draufzahlst wegen des Stroms, und je anch dem, was die Karte bei ebay kosten wird (dürfte bei der vapor sicher >150€ werden), kannste auch gleich ne teurere UND bessere 5850 Karte nehmen, die aber weniger verbraucht.

Und was machst Du zB, wenn Dein netzteil nicht für die 4890 reicht? Dann sind nochmal 50-60€ fällig. Wäre zwar Pech (deine 9800GTX zieht 20-30W weniger bei Vollast), aber könnte passieren ;)



Die Namen der AMD Karten: erste Ziffer = generation, zweite Ziffer = Klasse, dritte = weitere "Unterklasse"

also 4650 < 4670 < 4850 < 4870 < 4890...

und 5650 < 5750 < 5770 < 5830 < 5850... usw


Manchmal gibt es schwierige Sonderfälle, zB is ne 5530 nun besser als eine 5450 oder nicht. Aber das sind die Unterklassekarten, bei den halbwegs spielefähigen isses an sich eindeutig.

Eine 4er mit ner 5er oder gar 3er zu vergleichen ist dann wiederum schwerer vergleichbar - die x7xxx und x8xx-Serien sind halt idR immer, wenn Die neu rauskommen, die Karten für mehr als nur den absoluten Gelegenheitsspieler auf "computerbild"-Niveau, zB eine 5770 ist ähnlich wie eine 4870, obwohl die 4870 ne "8" an zweiter Stelle hat, und sogar fast doppelt so stark wie eine 3870.

Ach ja: erst die 5xxx haben auch DX11.
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
Hab nen 600 Watt Netzteil, da ist noch gut Luft. Ne HD5850 kostet 250 Euro, die HD 4890 kostet gebraucht ca. 150 Euro, würde als bei 30 Euro mehr Strom in Jahr ca 2,5 Jahre dauern bis sich das lohnt. Da ich son Rythmus hab, alle 2 Jahre aufzurüsten, würde sich die HD 4890 mehr lohnen (bisher hab ich immer so gemacht, dass ich mir dann was aus der Generation vor der neusten geholb hab, da die oft noch gut sind aber oft stark im Preis fallen).
Also als die GTX 2xx rauskamen bin ich von ner 8800 GTS auf die 9800 gtx umgestiegen und jetzt wäre als die GTX 4xx rauskamen ne GTX 2xx fällig gewesen (bzw. wie sich jetzt herausstellt des parallel ATI Produkt :P ).

PS: Find grad:
http://cgi.ebay.de/Club3D-HD-4890-Superclocked-Edition-/170484485214?cmd=ViewItem&pt=DE_Elektronik_Computer_Computer_Graphikkarten&hash=item27b1aacc5e Um wie viel ist den die Vapor-X Edition besser als die normale?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Keine Ahnung, wie viel besser die sind... dürfte aber nicht sooo viel sein. die ca. 10-12% mehr Takt sind ja noch lange keine 10-12% mehr FPS ;)
Aber der Preis ist echt gut, ich persönlich würd da zwar auch wegen Strombedarf lieber ne nagelneue 5770 nehmen, auch wenn die nicht ganz so schnell ist, aber wenn es dir dann schon sehr auf ein paar FPS mehr ankommt, dann nimm die ruhig.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
Dann stelle ich meine Frage mal hier rein:

Ich habe momentan eine
8800 GTS 512 MB
AMD Quad Core 4x3000 MHZ
4 GB DDR3 RAM
AM3 Board

Ich möchte ganz einfach wissen ab welcher neuen ATI Karte sich ein Umstieg lohnen würde, so daß ich eine ordentlich Leistungssteigerung habe? (Also von 30 auf 60 FPS z.B.).

Danke.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Dann stelle ich meine Frage mal hier rein:

Ich habe momentan eine
8800 GTS 512 MB
AMD Quad Core 4x3000 MHZ
4 GB DDR3 RAM
AM3 Board

Ich möchte ganz einfach wissen ab welcher neuen ATI Karte sich ein Umstieg lohnen würde, so daß ich eine ordentlich Leistungssteigerung habe? (Also von 30 auf 60 FPS z.B.).

Danke.
Bei welchen Spielen und in welchen Auflösungen?

Für Grafiklimitierte Spiele (Crysis & co.) wäre eine HD 5850 sinnvoll.
Für CPU-Limitierte Spiele (GTA4 & co.) ist eine doppelte FPS-Leistung durch ein Grafikkartenupdate nicht möglich.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
Bei welchen Spielen und in welchen Auflösungen?

Für Grafiklimitierte Spiele (Crysis & co.) wäre eine HD 5850 sinnvoll.
Für CPU-Limitierte Spiele (GTA4 & co.) ist eine doppelte FPS-Leistung durch ein Grafikkartenupdate nicht möglich.

Hehe, das CPU limitierte Spiele durch ein Graka Update nicht groß gewinnen ;) :top:

Ich habe vor kurzem mein CPU geupgradet, der tuts noch ne Weile. GTA4 läuft Super^^

Ich meinte natürlich (sorry daß ich es nicht extra gesagt habe) für Grafik-Limitierte Spiele (Crysis, BC2...).

Auflösung meistens 1920x1080.

Bei Venetica habe ich z.B. nicht mit Max.-Details spielen können da die FPS dann einbrach (wegen AA oder AS).
Also entweder FPS hochschrauben oder Details auf Max stellen?

Oder sollte ich noch ein wenig warten? Meint ihr die Preise gehen in den nächsten paar Monaten runter?
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
So hab mir eben die HD 4890 auf Ebay ersteigert (129 Euro). Dann mal sehn ob sich der "Verrat" an Nvidia gelohnt hat xD.
Muss ich (bis auf Treiber deinstalieren) noch was beachten um kompabilitäts Problem zu vermeiden?
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
So hab mir eben die HD 4890 auf Ebay ersteigert (129 Euro). Dann mal sehn ob sich der "Verrat" an Nvidia gelohnt hat xD.
Muss ich (bis auf Treiber deinstalieren) noch was beachten um kompabilitäts Problem zu vermeiden?
Was für ein BS hast Du?

Bei XP hatte ich schon mal Probs wenn ich Treiber nicht deinstalliert habe.

Ich hab neulich unter Win7 ein Mobo ausgetauscht ohne neu zu installieren, ging ohne Probs!

@Deine Frage

Mir fällt nix ein, höchstens irgendwelche OC Software für Graka vorher deaktivieren/deinstallieren
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
@Nilsson: an sich musst Du sonst nix beachten.

@vordack: also, ein quad 4x3GHz ist schon ordentlich. Die 8800 GTS ist ja nicht viel besser als eine 8800 GT, oder? Also, ich hatte selbst bei nem dualcore eine fast verdoppelung der FPS durch den Neukauf einer AMD 5770. hatte davor eine AMD 3870, die ist ja ca. wie eine 8800 GT. D.h. auch bei Spielen, wo meine CPU evlt. limitiert hat, wurde es extrem viel besser. Bei DIR sollte die CPU aber an sich eh nicht limitieren - welches SPiel braucht denn bitte mehr als einen 4x3GHz Quad, um auf spielbare FPS zu kommen? ^^ Mit einer 5850 wärst Du natürlich noch besser bedient, auch was die "Haltbarkeit" angeht. Passt besser zu nem Qaud.
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
1. THX an alle, vorallem an Herbboy.

2. Win7, OK Rivatuner war klar, zählt auch nhancer? Is das zu ATI kompatibel?
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
@Nilsson: an sich musst Du sonst nix beachten.

@vordack: also, ein quad 4x3GHz ist schon ordentlich. Die 8800 GTS ist ja nicht viel besser als eine 8800 GT, oder? Also, ich hatte selbst bei nem dualcore eine fast verdoppelung der FPS durch den Neukauf einer AMD 5770. hatte davor eine AMD 3870, die ist ja ca. wie eine 8800 GT. D.h. auch bei Spielen, wo meine CPU evlt. limitiert hat, wurde es extrem viel besser. Bei DIR sollte die CPU aber an sich eh nicht limitieren - welches SPiel braucht denn bitte mehr als einen 4x3GHz Quad, um auf spielbare FPS zu kommen? ^^ Mit einer 5850 wärst Du natürlich noch besser bedient, auch was die "Haltbarkeit" angeht. Passt besser zu nem Qaud.

Danke :)


Die 8800GTS ist eine wenig besser als die 8800 GT und 3870, ja.

Hmmm, 250 euro für die 5850 ist mir ein bisschen viel für ne Graka^^ Dann lieber demnächst (wenn das nächste must-have Spiel kommt) ne 5770 für 150 und schneller ne neue^^
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
1. THX an alle, vorallem an Herbboy.

2. Win7, OK Rivatuner war klar, zählt auch nhancer? Is das zu ATI kompatibel?
Rivatuner geht auch mit AMD, nhancer keine Ahnung - aber das schlimmste wäre dann, dass nhancer halt nen Fehler meldet.


@vordack: ne 5770 wird Dir echt einiges bringen. Siehe auch mein Review bei PCGH: http://extreme.pcgameshardware.de/grafikkarten/87950-user-review-neue-graka-fuer-dualcoresystem-amd-5770-vs-3870-nv-8800gt-mit-spielebenchmarks.html
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Keine Ahnung, ich nehm rivatuner oder GPU-Z nur, um die Temp und Takt mal zu checken, für mehr brauch ich kein Tool ;)
 
TE
Nilssont27

Nilssont27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
430
Reaktionspunkte
0
So die Karte ist da, bin soweit ganz zu frieden.
Man merkt aber doch, dass die CPU bei neuen Spielen limitiert, vorallem, da fast nie die ganzen 4 GHz genutz werden, sonder die Kerne immer nur so zu 75-80 % ausglastet werden.

So nun zu meiener Frage:
Gibt es einen Quadcore (für Sockel 775) im Bereich (gebraucht bei Ebay) von 80 bis 150 Euro, der
a) bei Singel- und Dualcore optimierten und/oder sehr stark Grafikkarte abhänigen Spielen (fast) keinen Rückgang der FPS durch den niedrigeren Takt zu verusacht (z.B. Crysis)
b) für Quadcore optimierte Spiele einen deutlichen Leistungs anstieg zu verzeichen hat.(z.B GTA IV)
 
Oben Unten