GPU immer wieder grundlos ausgelastet

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Also ich habe mal getestet was passiert wenn ich einige Stunden nicht den Browser bzw Youtube öffne, und es ist tatsächlich nichts passiert.

Jetzt habe ich vorhin ein Video gesehen und keine halbe Stunde später lagt der PC wieder vor sich hin....

Nvidia hat keine Automatischen Funktionen von denen ich wüsste die man abstellen könnte. Ist auch jetzt schon nicht im Autostart drin, nur das Programm eben welches die GPU steuert.

Was passiert wenn du den Browser beendest? Dann müsste es vorbei sein. Wenn nicht ist nicht der Browser dran schuld sondern ist nur der Auslöser des eventuellen Bot Programms.
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Welches meinst du?

Naja den Nvidia Container eben. Der dann auch ausgelastet ist.


@Batze
Wenn ich den Browser schließe ruckelt es fröhlich weiter. Dann muss ich trotzdem den Pc neustarten.
Also scheint der Browser etwas auszulösen. Aber auch erst nach einer gewissen Zeit. Und auch nur wenn ich eben vorher Videos am laufen hatte.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Wenn ich den Browser schließe ruckelt es fröhlich weiter. Dann muss ich trotzdem den Pc neustarten.
Also scheint der Browser etwas auszulösen. Aber auch erst nach einer gewissen Zeit. Und auch nur wenn ich eben vorher Videos am laufen hatte.

Aha, da kommen wir der Sache doch schon etwas näher.
Der Browser im gesamten ist es also wohl nicht, sondern nur der eventuelle Auslöser.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Aha, da kommen wir der Sache doch schon etwas näher.
Der Browser im gesamten ist es also wohl nicht, sondern nur der eventuelle Auslöser.
Jetzt ist das also doch möglich, was ich vorher sagte? ^^ Denn genau das meinte ich - das hast du offenbar nicht richtig verstanden: der Browser löst das Problem aus, und es hätte dann ja sein können, dass ein anderer Browser das NICHT auslöst. Daher mein Tipp, nen anderen Browser zu testen, ob der diesen "Bug" nicht hat/auslöst.

Da es auch mit einem anderen Browser auftritt, hat es vlt. ja was mit den Codecs zu tun - kann das sein? Der Auslöser ist dem Anschein nach einfach nur "Videostream [per Browser]anschauen". Vielleicht hilft es ja, dass man sich mal nach anderen Codecs umsieht? Ein bekanntes Pack ist das von K-Lite: https://www.chip.de/downloads/K-Lite-Codec-Pack-Full_23300366.html Schaden tut so ein Codec-Pack nicht, also würde ich es mal versuchen.

Was seltsam ist und eher dagegen spricht ist halt, dass es nicht beim Videoschauen passiert, sondern erst viel später, wenn der Browser offenbar auch gar nicht mehr offen ist... aber vlt. löst das Videoschauen ja irgendwas aus, bei dem der Nvidia-Container erst nach einer halben Stunde dann überlastet.

Kannst Du, ChichNorris, vlt mal im Treibermenü von Nvidia (NICHT in der GeForce-Experience) nachsehen, links im Menü eher unten ist "Video" - guck mal, ob da irgendwas so eingestellt ist, dass die Nvidia-Treiber es übernehmen und nicht der Videoplayer. Und auch wenn extrem exotisch wäre, aber: hast du einen oder mehrere Monitore? Wie ist der Monitor angeschlossen (HDMI, Display-Port) ? Hast Du Gsync oder so was aktiv? Ab und lies man bei manchen Treiberupdates auch gelöste Probleme mit Dingen, die nur bei ganz bestimmten Kombinationen aus Grafikkarte, Sync-Technik und genutzter Software vorkamen, und auch das nur bei manchen Nutzern, die diese Kombination haben - vlt hast du ja mit Pech eine solche Kombination, für die noch ein Bugfix aussteht...
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Ok das mit den Codecs werd ich mir mal angucken.

Also im Treibermenu ist, soweit ich das fand, nichts derart eingestellt oder einstellbar.
Ja hab mehrer Monitore, aber die sind nicht angeschlossen, der Hauptmonitior über Displayport und hat Gsync, ja.

Ja hab GPU und Bildshcirm aber schon seit zwei Jahren. Das Problem jedoch erst seit paar Wochen....
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Ok das mit den Codecs werd ich mir mal angucken.

Also im Treibermenu ist, soweit ich das fand, nichts derart eingestellt oder einstellbar.
Ja hab mehrer Monitore, aber die sind nicht angeschlossen, der Hauptmonitior über Displayport und hat Gsync, ja.

Ja hab GPU und Bildshcirm aber schon seit zwei Jahren. Das Problem jedoch erst seit paar Wochen....
Es kann eben vorkommen, dass durch ein Update irgendein Bug erst "neu dazukommt", und das dann wiederum auch nur in bestimmten Kombinationen von Hard- und Software UND auch nicht bei jedem, der diese Kombination hat - das macht es dann schwer, den Fehler zu finden. Nvidia hat schon ein paar mal Treiber aus solchen Gründen wieder zurückgezogen, da nach einem neuen Treiber-Release relativ viele Fehlerrückmeldungen von Nutzern kamen. Es kann also in Deinem Fall sein, dass bald neue Nvidia-Treiber erscheinen und GENAU Dein Problem dort als "gelöst" genannt wird ;) Es kann aber auch an was anderem liegen, das macht es eben so schwer, weswegen ich überlege, welche Dinge du mal ändern (zB anderen Browser testen oder neue Codecs installieren) oder auch abschalten könntest (zB GSync mal abschalten), ohne dass es große Mühe macht und ohne dass es ein Risiko darstellt. Sag dann mal bescheid, ob das mit den Codecs was gebracht hat.
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Ja das stimmt natürlich.

Interessant ist, ich habe heute mal den ganzen tag über getestet und auch viele Videos mit Youtube und Co. geguckt. Erstaunlicherweise hatte ich das Problem heute kein einziges mal. Egal wie sehr ich mit Videos den PC ausgelastet habe, es hat nie geruckelt.
Mal gucken wies morgen aussieht und ja ich probier mal weiter.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Ja das stimmt natürlich.

Interessant ist, ich habe heute mal den ganzen tag über getestet und auch viele Videos mit Youtube und Co. geguckt. Erstaunlicherweise hatte ich das Problem heute kein einziges mal. Egal wie sehr ich mit Videos den PC ausgelastet habe, es hat nie geruckelt.
Mal gucken wies morgen aussieht und ja ich probier mal weiter.
Vielleicht gab es ja ein kleines Windows-Update? ^^
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Also eigentlich hatte ich keinerlei Updates gemacht... Weder Windows noch Nviddia.. hm. Mal gucken wie das heute läuft. Ich werd's Mal weiter beobachten ^^
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Ja, zu früh gefreut....
Problem ist wieder da und sogar fast schlimmer als vorher :pissed:

Und natürlich hat nichts geholfen.... Oh man langsam verzweifel ich echt...
Windows aktuell, BIOS aktuell, Nvidia Treiber erneuert und aktuell.....
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Ja, zu früh gefreut....
Problem ist wieder da und sogar fast schlimmer als vorher :pissed:

Und natürlich hat nichts geholfen.... Oh man langsam verzweifel ich echt...
Windows aktuell, BIOS aktuell, Nvidia Treiber erneuert und aktuell.....
Die Codecs auch? Von Nvidia gibt es übrigens ganz neue Treiber - hast du die schon?

wenn nix hilft, würde ich Windows neu installieren...
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Sorry für die lange Pause.
Ja hab gestern einfach Windows neu aufgesetzt und bis jetzt funktioniert alles wieder einwandfrei...
Naja jetzt funktionierts wieder und ich hoffe das bleibt erstmal so :-D

Trotzdem vielen Dank euch für die Hilfe und Tipps.
 

Ka3ptn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.06.2020
Beiträge
1
Reaktionspunkte
1
So ich bin bei gleichem Symptom auf den thread hier gestoßen, da ist mir gerade eingefallen dass ich das instant replay bei shadowplay anhatte. er buffert also permanent mit um nen replay feature zu ermöglichen. Ausgestellt und siehe da 0-1% auslastung. Schade eigentlich dass das so viel ressourcen braucht und es auch keinen unterschied macht wie hoch die quali und wie lang die mitgeschnittene zeitspanne ist.
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Ja shadow play macht manchmal probleme. Mal lässt es sich garnicht öffnen, mal ist es einfach auf englisch und und und... Das was du jetzt hattest war allerdings bei mir nicht das Problem.
Es war simpler als gedacht. Ich hatte einfach mal die Browserbeschleunigung bei Chrome ausgeschaltet und siehe da: Nie wieder das Problem gehabt. Hab sie später wieder angemacht und immmernoch kein Problem. Was auch immer das war, es ist jetzt auf Jeden fall weg :-D
 
Oben Unten