GPU immer wieder grundlos ausgelastet

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Guten Tag.

Ich habe seit einiger Zeit ein merkwürdiges Problem. Und zwar ist es so, dass mein PC, unregelmäßig, anfängt zu laggen aufgrund von meiner GPU welche zu 100 % ausgelastet ist. Der PC ist kaum nutzbar, ruckelt vor sich hin und ich muss ihn am Gehäuse herunterfahren.
Nach dem Neustart ist wieder ne ganz zeit lang alles gut.
Noch interessanter ist aber, dass diese Auslastung AUSNAHMSLOS dann auftritt, wenn der PC quasi nichts tut. Also Youtube gucken oder ähnliches.
Beim zocken, egal wie lang man spielt oder wie Ressourcenfressend das Game ist, alles läuft super.
Beim Blick in den Taskmanager fällt auf, dass der Nvidia Container die GPU auslastet beim Video Encoding.


Aber egal was ich auch im Internet gesucht habe, keiner schien das Selbe Problem zu haben. Ich habe auch Treiber neu installiert und CPU, RAM und GPU mit Stress-test und anderen Tools überprüft. Da war alles in Ordnung, weswegen ich jetzt etwas ratlos bin. Vlt hat hier jmd eine Ahnung damit etwas anzufangen.

Danke schon mal



Meine Komponenten:
ASUS ROG Strix RTX 2070 OC
AMD Ryzen 3900X OC
32GB DDR4 RAM
ASUS TUF-Gaming x570-P Mainboard
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Es gibt Software, die so was verursachen kann - check also mal, was alles "nebenbei" läuft. Im Taskmanager (STRG+ALT+ENTF drücken und da starten) siehst du das, wobei es unübersichtlich werden kann, aber vlt. hat die Anwendung auch noch ne hohe CPU-Last. Manchmal kann so was allein schon vom Virenscanner oder so kommen. Es wäre aber auch denkbar, dass du Dir was eingefangen hast - zB kann man sich per Skript über Websites was einfangen, was die Grafikkarte belastet und für den "Bösewicht", der das Skript nutzt, Botcoins generiert. D.h. vlt auch mal einen Malware-Scanner benutzen, um das System zu prüfen.

Oder nutzt Du vlt ein Tool, das möglicherweise die Karte auch übertaktet und dies dann versehentlich auch ohne Games tut?

Schau auch bei Asus mal, ob es evlt. ein bekanntes Problem gibt und du für Dein Modell eine neue Firmware/BIOS installieren kannst.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.203
Reaktionspunkte
4.060
Hört sich wie Bot Software an die deine GPU zum Minen von Bitcoins beansprucht. Wie Herb schon angesprochen hat, unbedingt mal richtig durchscannen dein System. Was hast du für eine Antiviren Software drauf?
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Ja das ist ja das merkwürdige. Alles andere sind mir bekannte Programme und laufen normal. Einzig der Nvidia Container zieht die GPU zu 100 prozent raus.

Ja das mit dem Miningbot hab ich auch schon gedacht.

Tools und sowas zum übertakten nutzte ich ne ganze zeit vorher zuletzt, wird also nichts damit zu tun haben.

Ja wiegesagt, Treiber und alles ist aktuell.


Will nur eben sichergehen dass es kein dauerhafter Schaden an der Karte ist sondern nur nen Bot den man dann wieder loswird....
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Hört sich wie Bot Software an die deine GPU zum Minen von Bitcoins beansprucht. Wie Herb schon angesprochen hat, unbedingt mal richtig durchscannen dein System. Was hast du für eine Antiviren Software drauf?

Ja das befürchte ich auch. Dachte eben nur es gibt eine logische, technische Erklärung, Treiber oder sowas....
Hab Bitdefender. Hab theoretisch auch schonmal scannen lassen, aber vlt einfach nochmal probieren.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.203
Reaktionspunkte
4.060
Lade dir mal das runter KLICK und check damit mal deinen Rechner. Ist seit Jahren ganz oben bei den Anti Tools und auch sehr erfolgreich. Ist ein Zusatz zum eigentlichem Virenscanner.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Theoretisch kann es auch am Treiber liegen. Das kommt manchmal vor, dass der einzelne Modelle nicht korrekt anspricht, und zwar kann so ein Problem auch bei einem neuen Treiber als neues Phänomen auftreten. Wenn du also nichts findest, dann teste auch mal andere Treiberversionen.

und auch eine Frage: kommt das denn selbst dann vor, wenn der PC komplett runtergefahren wurde, du dann den PC startest und absolut nichts gemacht hast, was mit Videos zu tun hat? Also zb NUR gespielt, keine Videos angeschaut oder YouTube geschaut usw. ?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.203
Reaktionspunkte
4.060
Theoretisch kann es auch am Treiber liegen. Das kommt manchmal vor, dass der einzelne Modelle nicht korrekt anspricht, und zwar kann so ein Problem auch bei einem neuen Treiber als neues Phänomen auftreten. Wenn du also nichts findest, dann teste auch mal andere Treiberversionen.

Denke ich bei ihm eher nicht, weil er schrieb ja auch
Beim Blick in den Taskmanager fällt auf, dass der Nvidia Container die GPU auslastet beim Video Encoding.
Also ist da etwas aktiv am arbeiten und selbst ein Treiberfehler bringt nicht Grundlos eine Graka zum arbeiten wenn es da nichts gibt zum arbeiten was man selbst aktiviert hat. Wenn du mich verstehst. Da muss also irgendetwas auf die GPU aktiv einwirken damit überhaupt erstmal etwas im Taskmanager auftaucht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Also ist da etwas aktiv am arbeiten und selbst ein Treiberfehler bringt nicht Grundlos eine Graka zum arbeiten wenn es da nichts gibt zum arbeiten was man selbst aktiviert hat.
Doch, genau das ist schon immer wieder mal vorgekommen, vor nem Jahr zB verursachte der Nvidia-Treiber eine hohe CPU-Last https://www.pcwelt.de/news/Nvidia-liefert-Hotfix-fuer-Geforce-Treiber-Problem-10583984.html

und es wäre durchaus denkbar, dass der Treiber bei nem Youtube-Video beim De/Encoding "mithilft", aber nen Fehler hat und es daher zu einer hohen Last kommt. Denn so wie ich es verstehe, meint er ja nicht, dass er GAR nichts macht, sondern nur nichts, was vermeintlich die Grafikkarte belastet. Youtube ist aber nicht "gar nichts" - es sollte aber, wenn die Treiber okay sind, natürlich für die Grafikkarte eine nicht merkbare Belastung sein. Mir ist so was mal mit Bildern passiert, die ich über die Windows-Fotogallerie anschaute: bei manchen Bildern fing der PC nach ein paar Minuten an, zu stocken, und der Nvidia-Treiber war abgestürzt. Erst nach einem Update war alles okay.

Ich schrieb das aber ja auch extra mit dem Hinweis, dass man das prüfen kann "Wenn du also nichts findest..." . D.h. wenn alles andere nichts bringt und er keine Malware oder so was findet, was natürlich das Wahrscheinlichere ist, würde ich es damit auch noch mit den Treibern versuchen, als dass man zur letzten Lösung, nämlich Windows neu zu installieren ;)


Nebenbei: ganz vergessen haben wir die anderen Treiber - nachher muss man vlt nur mal den Mainboardtreiber updaten oder so...?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.203
Reaktionspunkte
4.060
Doch, genau das ist schon immer wieder mal vorgekommen, vor nem Jahr zB verursachte der Nvidia-Treiber eine hohe CPU-Last https://www.pcwelt.de/news/Nvidia-liefert-Hotfix-fuer-Geforce-Treiber-Problem-10583984.html
CPU Last und aktiver GPU Last wenn man die GPU nicht beansprucht sind zwei verschiedene Sachen.;)
Nebenbei ist das ganze über 1 Jahr her und ich wüsste jetzt nicht das ein aktueller Treiber solche Probleme machen würde. Nebenbei gehe ich davon aus das bei ihm alle Treiber aktuell sind. GPU Auslastung ohne die GPU wirklich zu gebrauchen ist dann kein Treiber Problem, so alte Treiber hat er bestimmt nicht.
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Theoretisch kann es auch am Treiber liegen. Das kommt manchmal vor, dass der einzelne Modelle nicht korrekt anspricht, und zwar kann so ein Problem auch bei einem neuen Treiber als neues Phänomen auftreten. Wenn du also nichts findest, dann teste auch mal andere Treiberversionen.

und auch eine Frage: kommt das denn selbst dann vor, wenn der PC komplett runtergefahren wurde, du dann den PC startest und absolut nichts gemacht hast, was mit Videos zu tun hat? Also zb NUR gespielt, keine Videos angeschaut oder YouTube geschaut usw. ?

Hab ich noch nicht 100%ig sicher bemerkt, aber es tauchte eigentlich immer wieder auf, auch als ich den PC mal an ließ, weg ging und nur Steam offen war. Also im Prinzip eigentlich Situationsunabhängig, ja.

Es aber auch immer auftrat, wenn ich längere Zeit Youtube, Netflix und Co. nutzte. Aber trotzdem auch wenn ich wirklich GARNICHTS tat und eben nur steam offen hatte.
Auch als ich was gespielt hatte eine Zeit lang und ich das Game verkleinerte, ruckelte mein Desktop und alles war unbenutzbar. Das Spiel konnte ich aber ohne FPS Probleme weiterspielen. Im Hintergrund ruckelte der Desktop vor sich hin.....





Andere Treiber von CPU und Mainboard sind ebenso aktuell und wurden überprüft
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
CPU Last und aktiver GPU Last wenn man die GPU nicht beansprucht sind zwei verschiedene Sachen.;)
ja sicher, aber es zeigt, dass die Treiber für eine nicht aktiv initiierte last sorgen können, wenn es halt mal nen Bug gibt.

Nebenbei ist das ganze über 1 Jahr her und ich wüsste jetzt nicht das ein aktueller Treiber solche Probleme machen würde.
Natürlich weißt du das nicht. Solche Bugs betreffen ja sehr oft nur einen kleinen Teil der Leute. Lies mal die Releasenotes der letzten 20 Treiber, was da alles für Fehler beseitigt wurden, von denen DU keine Ahnung hattest (und ich auch nicht ;) ). Manchmal kommt auch erst am Ende raus, dass es ein seltener Bug ist, den man z.B: NUR mit ner RTX-Karte hat UND wenn man gleichzeitig bei GeForce Experience eine bestimmte Kombination an Optionen aktiv hat und DANN auch noch ein Overlay aktiviert...

Es ist nicht wahrscheinlich, aber es ist auch nicht absolut unmöglich, dass es ein Treiberbug ist, und andere Treiber zu testen ist nun echt kein Akt, vor allem bevor man extra Windows neu installiert, was ja am Ende die letzte Option bleibt.


Nebenbei gehe ich davon aus das bei ihm alle Treiber aktuell sind.
Aha. Interessant. Ich hab ja nicht kritisiert, dass du nicht gefragt hast, wozu dann die Anmerkung? ^^



@ChickNorris: trat es denn auch auf, wenn du mal kein YouTube oder Netflix usw. vorher genutzt hattest? Also zB PC anschalten, spielen, PC in Ruhe lassen und nix außer Gaming gemacht? Und hast du denn ganz sicher diese Encoder-Sache als Quelle ausgemacht, oder könnte es auch sein, dass vlt. einfach nur Windows irgendwas macht zB die Festplatten indizieren oder so was?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.203
Reaktionspunkte
4.060
Ich bin raus bei der Hilfe hier. Das muss ich mir nicht mehr antuen.
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
ja sicher, aber es zeigt, dass die Treiber für eine nicht aktiv initiierte last sorgen können, wenn es halt mal nen Bug gibt.

Natürlich weißt du das nicht. Solche Bugs betreffen ja sehr oft nur einen kleinen Teil der Leute. Lies mal die Releasenotes der letzten 20 Treiber, was da alles für Fehler beseitigt wurden, von denen DU keine Ahnung hattest (und ich auch nicht ;) ). Manchmal kommt auch erst am Ende raus, dass es ein seltener Bug ist, den man z.B: NUR mit ner RTX-Karte hat UND wenn man gleichzeitig bei GeForce Experience eine bestimmte Kombination an Optionen aktiv hat und DANN auch noch ein Overlay aktiviert...

Es ist nicht wahrscheinlich, aber es ist auch nicht absolut unmöglich, dass es ein Treiberbug ist, und andere Treiber zu testen ist nun echt kein Akt, vor allem bevor man extra Windows neu installiert, was ja am Ende die letzte Option bleibt.


Aha. Interessant. Ich hab ja nicht kritisiert, dass du nicht gefragt hast, wozu dann die Anmerkung? ^^



@ChickNorris: trat es denn auch auf, wenn du mal kein YouTube oder Netflix usw. vorher genutzt hattest? Also zB PC anschalten, spielen, PC in Ruhe lassen und nix außer Gaming gemacht? Und hast du denn ganz sicher diese Encoder-Sache als Quelle ausgemacht, oder könnte es auch sein, dass vlt. einfach nur Windows irgendwas macht zB die Festplatten indizieren oder so was?


Also wenn ich drüber nachdenke war immer irgenwie YT oder Netflix geöffnet. Auch wenns nur minimiert war. Kanns aber nicht genau sagen, werds morgen mal testen.

Und zu der Encoder Sache ist es halt so, dass wenn der PC lagt und ich es in Taskmanager schaffe, steht bei Nvidia Container GPU 100% Auslastung. Alle anderen Programme sind eben weit abgeschlagen und laufen eigentlich normal. Und als Aufgabe ist dort Video Encoding angemerkt.
Windows Programme waren nur Standartmäßig ausgelastet...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Also wenn ich drüber nachdenke war immer irgenwie YT oder Netflix geöffnet. Auch wenns nur minimiert war. Kanns aber nicht genau sagen, werds morgen mal testen.

Und zu der Encoder Sache ist es halt so, dass wenn der PC lagt und ich es in Taskmanager schaffe, steht bei Nvidia Container GPU 100% Auslastung. Alle anderen Programme sind eben weit abgeschlagen und laufen eigentlich normal. Und als Aufgabe ist dort Video Encoding angemerkt.
Windows Programme waren nur Standartmäßig ausgelastet...
Teste doch mal einen anderen Browser, ob es da auch passiert.


Und das, was du siehst, ist doch an sich eine CPU- und keine GPU-Last - oder hast du im Taskmanager bei den einzelnen Prozessen auch die GPU-Last aktiviert? Falls ja: Ist dann NUR die GPU belastet, oder CPU und GPU?

Ein ähnliches Problem auch mit "Nvidia Container" gab es vor ca. einem Jahr, und es war ein Treiber-Bug, auch wenn manche so was nicht kennen: https://www.computerbase.de/2019-04/nvdisplay-container-exe-hohe-cpu-last-bug/

Die Frage ist, ob Du halt auch ne hohe CPU-Last hast und dieses Problem vlt. durch die neuen Treiber erneut zurückgekehrt ist, wie schon damals. Wenn ja, dann könnte ein Treiber helfen, der eben nicht GANZ neu ist - das könnte man eben mal testen. Die neuen Treiber hast du aber von Nvidia, nicht bei Asus geladen, oder?
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Teste doch mal einen anderen Browser, ob es da auch passiert.


Und das, was du siehst, ist doch an sich eine CPU- und keine GPU-Last - oder hast du im Taskmanager bei den einzelnen Prozessen auch die GPU-Last aktiviert? Falls ja: Ist dann NUR die GPU belastet, oder CPU und GPU?

Ein ähnliches Problem auch mit "Nvidia Container" gab es vor ca. einem Jahr, und es war ein Treiber-Bug, auch wenn manche so was nicht kennen: https://www.computerbase.de/2019-04/nvdisplay-container-exe-hohe-cpu-last-bug/

Die Frage ist, ob Du halt auch ne hohe CPU-Last hast und dieses Problem vlt. durch die neuen Treiber erneut zurückgekehrt ist, wie schon damals. Wenn ja, dann könnte ein Treiber helfen, der eben nicht GANZ neu ist - das könnte man eben mal testen. Die neuen Treiber hast du aber von Nvidia, nicht bei Asus geladen, oder?

Einen anderen Browser habe ich noch nicht getestet, danke dass könnte vlt helfen. Vlt ist es einfach nen Bug mit dem Browser :-D

Ja ich habe die GPU Anzeige aktiviert und diese ist als einzige ausgelastet. Die CPU dümpelt währenddessen bei etwa 20 % Last rum. Auch RAM, Datenträger oder Netzwerk sind gar nicht belastet.
Die Treiber sind alle von Geforce Experience also Nvidia selber und immer aktuell. Ich hatte sie auch neu geladen, hat aber nicht viel geholfen.
Und seit ich dieses Problem habe, hat Nvidia schon neue Treiber rausgebracht gehabt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Einen anderen Browser habe ich noch nicht getestet, danke dass könnte vlt helfen. Vlt ist es einfach nen Bug mit dem Browser :-D

Ja ich habe die GPU Anzeige aktiviert und diese ist als einzige ausgelastet. Die CPU dümpelt währenddessen bei etwa 20 % Last rum. Auch RAM, Datenträger oder Netzwerk sind gar nicht belastet.
Die Treiber sind alle von Geforce Experience also Nvidia selber und immer aktuell. Ich hatte sie auch neu geladen, hat aber nicht viel geholfen.
Und seit ich dieses Problem habe, hat Nvidia schon neue Treiber rausgebracht gehabt.
Check auch mal, ob es was bringt, die GeForce-Experience zu deaktivieren, und schau da auch mal, ob du da nicht vlt ein Profil aktiv hast, das vlt schuld ist und "Unfug" treibt. Aber erstmal nen anderen Browser testen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.203
Reaktionspunkte
4.060
Aber erstmal nen anderen Browser testen.
Bei GPU Problemen die im Header stehen einen anderen Browser testen?
Unglaublich dieser Tipp!
Ja ich weis, ich wollte mich raushalten, aber bei sowas kann man einfach nur den Kopf schütteln.
Hat jemand seinen Account gehackt? Denn selbst @Herb kann nicht ganz so Dumm sein um so etwas von sich zu geben?
Oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Bei GPU Problemen die im Header stehen einen anderen Browser testen?
Wieso denn bitte nicht? Es geht doch offenbar um ein Problem, das entsteht, wenn er Videos im Browser schaut. Was, wenn der Browser oder ein PlugIn des Browser den Grafiktreiber bzw. den "Nvidia Container" aus irgendeinem Grund "falsch" anspricht, so dass dann der Nvidia-Prozess ausgelastet ist? Warum soll das denn bitte unmöglich sein?

Oder anders gefragt: Wenn eine Malware das kann, warum dann nicht auch ein Browser bzw. vlt ein "böses" Plug-In im Browser? ^^ zB das Thema mögliches Mining war ja noch nicht ganz vom Tisch, und eine Möglichkeit dazu ist ja über den Browser, das weißt Du sicherlich.



Nebenbei: Wo ist überhaupt das Problem bei Tipps, die keine Mühe kosten und keinen Schaden anrichten können? Aber nö, immer mal schön kritisieren, nur weil DU etwas für unnötig oder unwahrscheinlich hältst. Diesen Tick hast du immer wieder mal, krieg Dich da mal ein. Lass ChickNorris es halt mal testen, dümmer ist er danach sicher nicht.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.203
Reaktionspunkte
4.060
Nebenbei: Wo ist überhaupt das Problem bei Tipps, die keine Mühe kosten und keinen Schaden anrichten können?
Das stimmt. Immer und immer wieder den gleichen Blödsinn erzählen.
Aber lassen wir das Private hier bitte. Hier geht es um Hilfe für einen User.
Bei dir geht es nur um das Hochtreiben deiner eigenen Beiträge. Nicht mehr und nicht weniger.
Wenn du mir deinen Üblichen Schwachsinn erzählen willst dann mach das bitte per PN.

Also, 100% GPU Auslastung kann nicht über einen Browser/Browser wechsel passieren. Basta. Und wenn du das nicht begreifst solltest du dich mal schlau machen und nicht nur Schlau Dumm reden. Da hilft auch dein übliches Treiber Gelaber nichts, denn ein Browser hat keinen Treiber.
Und such keine Ausrede, du bist in der Sache einfach nicht gut genug. Da reicht es nicht wenn du deinen üblichen Treiber Spruch eben rein bringst.
gruß
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.851
Reaktionspunkte
6.026
Mal Butter bei die Fische ... und du brauchst keine Angst haben, hier drohen dir keine strafrechtlichen Konsequenzen:

Hast du, wo das Problem aufgetreten ist, Software oder Spiele aus eher zweifelhaften Quellen organisiert, installiert und gespielt?! Denn das von dir beschriebene Problem kenne ich von einem Freund nur zu gut. Der Rechner ist im Idle GPU-seitig ausgelastet, sobald Last dazu kommt, Programme und Spiele, wird das Mining pausiert und du kannst ohne Probleme zocken, arbeiten. Sinkt die Last wieder, tritt der Miner wieder in Aktion.

Ist denn die GPU nur laut Anzeige ausgelastet oder hörst du, trotz der Strix, dass sich die Lüfter der GraKa deutlich schneller drehen als ggf. früher bzw. wie es normal sein sollte?

Es gibt ja im Internet viele Anleitungen, z.B. https://malwaretips.com/blogs/remove-gpu-miner-trojan/ ... mein Kumpel hat aber damals den kompletten PC neu aufgesetzt bzw. Windows, einfach weil es nie funktioniert hat den Trojaner restlos zu entfernen.

Alternativ kannst du ja probieren mit Administratorenrechten den Dienst, nicht Prozess!, zu beenden und das automatische Starten zu deaktivieren. Rechner neu starten und schauen ob es was gebracht hat.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Sorry, Batze, lass es einfach bleiben. Du machst dich echt nur lächerlich und merkst es scheinbar nicht mal. Du schreibst "lassen wir das Private", und schon eine Zeile weiter kommt dann der Vorwurf "Dir geht es um das Hochtreiben..." und danach bezeichnest du meine Comments als "üblicher Schwachsinn" , das nervt nur noch. :rolleyes:

Fakt ist, dass es hier um eine Datei geht, die für die Telemetrie zuständig ist und offenbar nur dann rumspinnt, wenn er per Browser Videos schaut. Da möchte ich einfach alle denkbaren Quellen ausschließen - warum zur Hölle soll man nicht einfach mal TESTEN, ob es auch bei einem anderen Browser vorkommt? Ob der Bug dann beim Browser oder beim Treiber lag, ist doch völlig egal. Ein aktuelles Beispiel mit einem ähnlichen Problem: AMD meldet in den aktuellen Releasenotes der Radeon-Treiber, dass sie an folgendem Problem arbeiten: "Using Edge web browser to playback video content with a multi display system configuration may cause a system hang or crash after extended periods of use" - da gibt es also ein Problem offenbar nur bei Edge (sonst würde AMD noch weitere Browser nennen), und AMD wird versuchen rauszufinden, ob man das Problem über die Treiber lösen kann oder ob vlt Edge nen Patch nötig hat.

Wenn du irgendeinen Beweis hast, dass so was in der Art unmöglich hier das Problem sein kann, dann verlink bitte mal eine entsprechende Erklärung. Ich bin kein Programmierer, ich kann daher nicht wissen, ob es vielleicht wirklich anhand der hier beschriebenen Symptome auf KEINEN Fall möglich sein kann, dass der "Nvidia Container" durch einen Bug entweder im Treiberpaket oder beim Browser oder einem PlugIn überlastet wird, den ein bestimmter Browser auslösen kann, ein anderer aber vielleicht nicht.
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Mal Butter bei die Fische ... und du brauchst keine Angst haben, hier drohen dir keine strafrechtlichen Konsequenzen:

Hast du, wo das Problem aufgetreten ist, Software oder Spiele aus eher zweifelhaften Quellen organisiert, installiert und gespielt?! Denn das von dir beschriebene Problem kenne ich von einem Freund nur zu gut. Der Rechner ist im Idle GPU-seitig ausgelastet, sobald Last dazu kommt, Programme und Spiele, wird das Mining pausiert und du kannst ohne Probleme zocken, arbeiten. Sinkt die Last wieder, tritt der Miner wieder in Aktion.

Ist denn die GPU nur laut Anzeige ausgelastet oder hörst du, trotz der Strix, dass sich die Lüfter der GraKa deutlich schneller drehen als ggf. früher bzw. wie es normal sein sollte?

Es gibt ja im Internet viele Anleitungen, z.B. https://malwaretips.com/blogs/remove-gpu-miner-trojan/ ... mein Kumpel hat aber damals den kompletten PC neu aufgesetzt bzw. Windows, einfach weil es nie funktioniert hat den Trojaner restlos zu entfernen.

Alternativ kannst du ja probieren mit Administratorenrechten den Dienst, nicht Prozess!, zu beenden und das automatische Starten zu deaktivieren. Rechner neu starten und schauen ob es was gebracht hat.


Ne Spiele und Software habe ich immer nur von den Originalen Quellen besorgt. Sprich Steam, Origin, Nvidia oder AMD Tools immmer nur von offiziellen Seiten. Habe draus gelernt nachdem ich früher mal den Bundespolizei Trojaner bekam :-D

Und ja, der PC arbeitet hörbar laut. Die GPU ist hörbar ausgelastet.

Das mit dem Dienst werde ich mal probieren.

Das mit dem Mining-Bot halte ich auch ´für am wahrscheinlichsten, allerdings habe ich mein gesamtes System checken lassen und laut Antivirenprogramm gab es keine Auffälligkeiten.
Hatte auch mal eine neue Windowspartition erstellt auf einer neuen SSD, allerdings begann das Problem nach einiger Zeit wieder.





@Herbboy
Also der Browserwechsel hat nicht viel gebracht. Und in den Treiber Notes von Nvidia habe ich zu einem solchen Thema nichts gefunden.



Andersrum wiegesagt tritt das Problem absolut unregelmäßig auf. Das heißt an einem Tag einfach mal garnicht und an anderen mehrfach oder unabhängig von der Auslastung des PCs
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Andersrum wiegesagt tritt das Problem absolut unregelmäßig auf. Das heißt an einem Tag einfach mal garnicht und an anderen mehrfach oder unabhängig von der Auslastung des PCs

Aber immer nur dann, wenn du mind. 1x Videos geschaut hattest? Oder spielt das doch keine Rolle?

Die letzte Option wäre ne Windows-Neuinstallation und dann erstmal nur neue Treiber sowie die Games installieren, als Virenscanner den von Windows aktivieren. Ich würde erst mal auch nicht die GeForce-Experience nutzen - installieren schon, aber nicht mit Windows starten und auch keine automatischen Funktionen aktivieren, und dann mal testen. Aber eben nur, FALLS alles andere nichts bringt und du Windows neu installierst.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.203
Reaktionspunkte
4.060
Was mir noch einfällt, falls es ein Hardeware defekt sein sollte,könnte ja sein, einfach mal ein LinuxLive von USB Stick booten und schauen was da passiert. Solltest du auch da Probleme haben könnte es mit Großer Wahrscheinlichkeit eben ein Hardeware Fehler sein.
 
TE
C

ChickNorris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Also ich habe mal getestet was passiert wenn ich einige Stunden nicht den Browser bzw Youtube öffne, und es ist tatsächlich nichts passiert.

Jetzt habe ich vorhin ein Video gesehen und keine halbe Stunde später lagt der PC wieder vor sich hin....

Nvidia hat keine Automatischen Funktionen von denen ich wüsste die man abstellen könnte. Ist auch jetzt schon nicht im Autostart drin, nur das Programm eben welches die GPU steuert.
 
Oben Unten