Gigabyte 965P-DS3P oder Asrock 4CoreDual-VSTA

azrasheep

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.10.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hi,

demnächst möchte ich mir einen neuen PC zulegen, auf Basis eines E6600.
Nun wollte ich wissen, welches Mainboard besser geeignet ist. Ich wollte den CPU nicht übertakten. Leider kenne ich die Unterschiede zwischen dem P965 und dem PT880Ultra Chip nicht. Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen (z.B. Mehrkernunterstützung, Stabilität, Geschwindigkeit, etc...)

Vielen Dank im vorraus
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
azrasheep am 20.05.2007 20:56 schrieb:
Hi,

demnächst möchte ich mir einen neuen PC zulegen, auf Basis eines E6600.
Nun wollte ich wissen, welches Mainboard besser geeignet ist. Ich wollte den CPU nicht übertakten. Leider kenne ich die Unterschiede zwischen dem P965 und dem PT880Ultra Chip nicht. Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen (z.B. Mehrkernunterstützung, Stabilität, Geschwindigkeit, etc...)

Vielen Dank im vorraus
Das 4CoreDual-VSTA ist nur empfehlenswert wenn Du alte Komponenten weiter verwenden willst(DDR1-RAM oder AGP-GraKa). Mein absoluter Tip wäre das Gigabyte P35 DS3R mit dem neuen P35 Chipsatz.
http://geizhals.at/redir.cgi?h=bestseller&loc=http:%2F%2Fwww.bestseller%2Dcomputer.de%2F%3FID%3D15009
 

Nexus76

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
467
Reaktionspunkte
0
Wenn du möglichst günstig Aufrüsten willst ist das 4CoreDual-Vista eine gute möglichkeit auf einen C2D zu wechseln, da du deine alten Komponenten z.t. weiter Verwenden kannst.
Von dem was ich bisher so gelesen habe ist das Board auch Stabil.
Was mich an dem Board Stört, nur zwei Sata-150 Anschlüße, MAX. 2GB Ram, und einen FSB von max. 1066Mhz.

Das 965P-DS3P ist ein sehr gutes Mainboard was Stabilität und Leistung angeht, es hat acht Sata-300 Anschlüße, Drei Firewire IEEE1394, und 10 USB.
Das DS3P unterstüzt einen max. FSB von 1333Mhz, und ist Crossfire tauglich, allerdings ist die zweite Karte nur 4 fach angebunden.

Der neue P35 Chipsatz ist eine verbesserung des 965P, er Kostet im vergleich zum 965´er etwas mehr, ist aber Imo die beste Wahl für ein System mit C2D Prozessor.

Mfg Nex
 

Otep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
464
Reaktionspunkte
0
Also ich habe mir das 4CoreDual-VSTA geholt mit nem E 4300.
Ist mit dem CPU super für OC und das gute daran, richtig günstig!
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
azrasheep am 20.05.2007 20:56 schrieb:
Hi,

demnächst möchte ich mir einen neuen PC zulegen, auf Basis eines E6600.
Nun wollte ich wissen, welches Mainboard besser geeignet ist. Ich wollte den CPU nicht übertakten. Leider kenne ich die Unterschiede zwischen dem P965 und dem PT880Ultra Chip nicht. Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen (z.B. Mehrkernunterstützung, Stabilität, Geschwindigkeit, etc...)

Vielen Dank im vorraus

Das Asrock (4CoreDual-VSTA oder 775 Dual-VSTA) holt man sich nur wenn man seine alten Komponenten (DDR1-RAM, AGP-Grafikkarte) noch weiterverwenden will.

Wenn man DDR2-RAM und ne PEG Grafikkarte hat (oder kaufen will) bringt das Board nix da neuere Grafikkarten durch den nur 4-fach angebundenen PEG-Slot ausgebremst werden und man nur 2 RAM-Steckplätze hat.
 

Otep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
464
Reaktionspunkte
0
Das stimmt, ich habe meine AGP Karte drauf, und mehr wie 2 GByte brauche ich nicht, darum habe ich mich für das Board entschieden.
Mir ging es beim Kauf darum für wenig Geld viel zubekommen, und das ist mir gelungen :top:
 
Oben Unten